Touring Superleggera Disco Volante 2012 – Erster Blick

Touring Superleggera gibt einen ersten Blick auf das Konzeptfahrzeug des Genfer Salons frei. Der Touring Superleggera Disco Volante 2012 soll an den legendären Disco Volante von Alfa Romeo erinnern, dieses Jahr seinen 60sten Geburtstag feiert. Die Neuauflage basiert auf dem Chassis des 8C Competizione, ist jedoch auf der Messe erstmal nur ein Standmodell. In naher Zukunft soll jedoch eine Kleinserie entstehen.

Vor 60 Jahren rollte ein außergewöhnlich geformter Sportwagen aus den heiligen Hallen von Alfa Romeo. Das Karosseriedesign des zweisitzigen Spiders sorgte für viel Aufmerksamkeit und brachte dem Fahrzeug den Namen „Disco Volante“ ein, was auf deutsch übersetzt „Fliegende Untertasse“ bedeutet. Dank seines außergewöhnlich guten cW-Werts von 0,30 erreichte der Alfa Romeo C 52 trotz lediglich 1,9 Litern Hubraum bis zu 225 km/h Höchstgeschwindigkeit. Ein Jahr später wurde auf Basis des Spider ein Coupé entwickelt, welches durch das feste Dach den Windwiderstand auf 0,25 absenken konnte. An dieses außergewöhnliche Sportfahrzeug erinnert Touring Superleggera auf dem Genfer Salon mit einer Neuinterpretation, dem Disco Volante 2012.

Als Basis dient dazu das Aluminiumchassis des Alfa Romeo 8C Competizione. Allerdings wird in das Ausstellungsstück keine Technik eingepflanzt, da es sich vorerst um ein statisches Modell handelt. Es soll jedoch in absehbarer Zeit eine exklusive Kleinserie entstehen, deren technische Basis ebenfalls vom 450 PS starken 8C abstammt. Die handgefertigte Aluminiumkarosserie greift das Design des C 52 Disco Volante Coupé auf und wird mit Sichtcarbondetails aufgewertet.

Passend zum Namen „Fliegende Untertasse“ zeigte Touring Superleggera als ersten Ausblick eine Zeichnung, die eher an ein Raumschiff, als an ein Auto erinnert. Auf die finale Umsetzung sind wir bereits sehr gespannt, doch bis zum 6. März, dem ersten Pressetag des Genfer Autosalons, werden wir wohl noch warten müssen.

Quelle: Touring Superleggera

Autor: Matthias Kierse

10. Februar 2012|Categories: Magazin|