Maserati GranCabrio MC – Offener Hochgenuss

Als Ergänzung des Modellprogrammes rollt auf dem Pariser Automobilsalon der neue Maserati GranCabrio MC ins Licht der Öffentlichkeit. Unter seiner Haube arbeitet ein 460 PS starker V8-Saugmotor. Optisch orientiert sich die offene Variante an der bereits bekannten Coupé-Version. Im GranCabrio MC lässt sich jedoch der Sound im Sommer nahezu ungefiltert genießen.

Maserati GranCabrio MC

Bild 1 von 2

Auf dem Pariser Automobilsalon Mondial de l'Automobile feiert der Maserati GranCabrio MC seine Weltpremiere.

Eigentlich hatten Experten für den Pariser Automobilsalon bereits den Nachfolger der aktuellen Generation GranTurismo und GranCabrio gerechnet. Nun scheint doch alles anders zu kommen, denn die ersten Pressebilder des Maserati GranCabrio MC sind soeben durchgesickert. Dieses Fahrzeug wird die Modellpalette nach oben abrunden und ermöglicht es Sonnenanbetern den V8-Sound zu genießen. Wie im GranTurismo MC Stradale leistet das Triebwerk auch in der offenen Variante 338 kW/460 PS und bringt sein maximales Drehmoment von 520 Newtonmetern auf die Hinterachse. Fahrleistungen wurden bisher noch nicht angegeben, dürften jedoch nahe am Coupé liegen, das in 4,5 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 303 km/h erreicht.

Optisch übernimmt das GranCabrio MC das Design des Coupés. Die weit heruntergezogene Frontschürze mit einem Lufteinlass im Stile eines lächelnden Mundes gehört ebenso dazu, wie die Luftauslässe hinter den Vorderrädern. Am Heck gibt es einen Diffusor, in dem die Auspuffendrohre integriert sind. Seitlich davon finden sich weitere Luftauslässe. Auf Wunsch erhält der Kunde schwarz lackierte Leichtmetallfelgen. Das Interieur ist, wie von Maserati gewohnt, mit edlem Leder ausgeschlagen. In den Kopfstützen ist Neptuns Dreizack eingestickt, das berühmte Logo von Maserati. Wie im GranTurismo MC Stradale trägt auch die GranCabrio-Variante Dekorblenden in Sichtcarbon.

Wann genau die Markteinführung stattfinden wird und wieviel der Maserati GranCabrio MC kosten wird, ist bislang noch nicht bekanntgegeben worden. Möglicherweise gibt es auf dem Pariser Automobilsalon Mondial de l’Automobile nähere Informationen.

Quelle: Maserati

Autor: Matthias Kierse

23. September 2012|Categories: Magazin|Tags: , |