IED PassoCorto Concept – Im Auftrag von Hyundai

Die Turiner Designhochschule IED hat für den Genfer Autosalon ihr neuestes Conceptcar angekündigt. In diesem Jahr durften sich die Designstudenten im Auftrag von Hyundai an einem zweisitzige Coupé versuchen, das nun der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

IED PassoCorto Concept

Bild 1 von 2

Das IED PassoCorto Concept wurde von Turiner Designstudenten im Auftrag von Hyundai entwickelt.

In den ersten drei Jahrzehnten nach dem zweiten Weltkrieg gehörten Conceptcars von freien Designern zum guten Ton auf großen Automessen. Diverse junge Talente brachten neue Formen auf ihr Zeichenbrett und anschließend in diversen Maßstäben in die Realität. Durch immer schärfere Vorschriften in Sachen Crash-Sicherheit und Umweltschutz gingen jedoch nicht nur die Aufträge an die bekannten Designhäuser zurück, auch die wilden Conceptcars gehörten mehr und mehr der Vergangenheit an. Heute gibt es weltweit eigentlich nur noch eine bedeutende Automesse, auf der die verbliebenen Autokünstler zeigen, was in ihnen steckt: Genf.

Neben ItalDesign, Zagato, Pininfarina und Bertone zeigt sich in den PalExpo-Gebäuden in den letzten Jahren vor allem immer wieder die Kreativität der jungen Master Designstudenten der IED in Turin im Fach Transportation Design. Dort, am Instituto Europeo di Design, entstehen Ideen für die Formensprachen unserer Autos von morgen und übermorgen. In diesem Jahr erging ein Auftrag des Hyundai Design Center Europe an die Studenten: „Erschafft einen kleinen zweisitzigen Sportwagen, der speziell junge Interessenten anspricht.“

Das Ergebnis weiß zu überzeugen. Unter dem Namen PassoCorto, italienisch für „kurzer Radstand“, wird es sich ab Anfang kommenden Monats im Messelicht zeigen. Ähnlich wie beim Alfa Romeo 4C sahen die Studenten eine Mittelmotorbauweise vor, bei der sie den 1,6 Liter großen Hyundai-Vierzylinder-Turbomotor mit rund 270 PS als Antriebsquelle vorsahen. Das Ganze würzten sie mit kompakten Abmessungen – 4,1 Meter lang, 1,88 Meter breit und 1,16 Meter hoch – und setzten eine aggressiv-sportliche Karosserie in grellem Orange darüber. Dank Carbonbauweise würde ein fahrfertiges Fahrzeug lediglich rund 840 Kilogramm auf die Waage bringen.

Allerdings ist das IED PassoCorto Concept vom fahrfertigen Auto meilenweit entfernt. Es handelt sich lediglich um einen rollbaren Tonblock, dem weitere Möglichkeiten des PassoCorto im Maßstab 1:10 zur Seite gestellt werden.

Quelle: IED

21. Februar 2014|Categories: Magazin|Tags: , |