Capristo Klappenauspuff für Porsche 997 GT2

Tony Capristo ist in Carpassion.com ja bei weitem kein Unbekannter und seine Abgasanlagen haben mittlerweile auch einen weit reichenden guten Ruf in der Szene der Sportwagenfahrer. Nun präsentiert er sein neuestes Werk exklusiv für die beiden aufgeladenen Porsche Modelle 997 Turbo und GT2. Das gute Stück ist klappengesteuert und optimiert die Leistung in jedem Drehzahlbereich. Durch eine Fernbedienung kann der Fahrer Einfluß auf den Klang seines 911 nehmen.

Capristo Klappenauspuff

Bild 1 von 5

Man kann von Sportauspuffanlagen halten, was man möchte, eines steht fest: gute Systeme für sportliche Autos kommen immer häufiger aus Deutschland. Und eine Firma hat sich dabei in den vergangenen Jahren gezielt an die Spitze des Marktes gearbeitet: Caprist Exhaust Systems aus Sundern.

Unternehmensleiter Tony Capristo ist als langjähriges Carpassion.com-Mitglied ja bereits vielen Usern persönlich oder virtuell bekannt, einige haben auch Produkte aus seinem Hause im eigenen Auto verbaut. Zumeist handelt es sich dabei um Sportwagen aus Maranello. Capristo hat sich aber zum Ziel gesetzt, nicht nur Freunde des springenden Pferdes aus Italien zum Kundenstamm zu zählen, sondern auch jene mit dem springenden Pferd in der Mitte des Zuffenhausener Logos und auch welche von weiteren Sportwagenmarken.

Speziell für die aktuellen Speerspitzen des Porsche-Programms präsentierte er nun eine Klappen-Auspuffanlage mit programmierbarer Steuerbox. Damit klingen 997 Turbo und 997 GT2 nicht nur kerniger, dank der ausgeklügelten Staudruckoptimierung erhöht sich sogar die Leistung. Beim GT2 stehen im niedrigen Drehzahlbereich bis zu 90 zusätzliche Newtonmeter Drehmoment und 50 PS extra auf dem Datenblatt. Im hohen Drehzahlbereich bleiben immer noch 15 PS Expresszuschlag.

Dabei erfüllt die Abgasanlage natürlich weiterhin alle geforderten Sicherheits- und Umweltauflagen. Dazu tragen die beiden 200-Zellen-Rennkatalysatoren bei. Die Anlage verfügt über eine Klappensteuerung, die es dem Besitzer zum Einen ermöglicht, Sonntags morgens um 5 Uhr nicht die halbe Nachbarschaft aus dem Schlaf zu reißen, wenn ihn die Autobahnsucht packt, und zum Anderen den Boxermotor richtig kreischen zu lassen, sobald ihm die Leistung abverlangt wird, für die er gebaut wurde. Mittels der bereits angesprochenen Capristo Exhaust Control-Steuerbox und einem Handsender kann der Fahrer den Auspuffsound so laut oder leise einstellen, wie er es gerne hätte – natürlich innerhalb der geltenden Lärmverordnungen.

Von außen fällt die neue Abgasanlage erst auf den dritten Blick auf, dann aber durchaus positiv. Zwei aus dem vollen gefräste und mit Keramik beschichtete Endrohre lugen an den Aussparungen der serienmäßigen Anlage aus der Heckschürze.

Der Spaß, eine solche Anlage unter seinem 997 GT2 oder Turbo zu wissen, kostet den Besitzer 4.165,- Euro. Weitere Infos unter www.capristo.de.

Quelle: Capristo Exhaust Systems

Autor: Matthias Kierse

14. Januar 2010|Categories: Magazin|Tags: , , |