Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie sind Eure Erfahrungen mit Kulanzansprüchen?


SandroM

Empfohlene Beiträge

Am 16.11.2021 um 21:52 schrieb Peter86:

Ich habe bei BMW oder Porsche überhaupt nicht den Eindruck, dass ich als Kunde egal bin. Bei BMW kann ich nach 20 Jahren noch Fragen an den Kundenservice in München richten und bekomme nach 5 Tagen ein Antwort.... oder werde sogar an das BMW Museum/ BMW Classic vermittelt. Ich dachte immer, dass das bei anderen Herstellen auch so wäre. Leider ist das wohl nicht der Fall.

Ich finde, dass man als Kunde sehr wohl eine Wahl hat und davon Gebrauch machen sollte.

Ihr seid alle Ferrarifans und ich möchte an der Marke nichts schlecht machen. Die Öffentlichkeitsarbeit finde ich aber unprofessionell - aus diesem Grund ist es nichts für mich.

Ich hatte einen Porsche GT3 RS direkt von Porsche gekauft und was da gelaufen ist d ist dieses Video noch harmlos und wert bist du als kleiner Abnehmer so gut wie niemanden leider etwas. Sorry das ich dir widersprechen muss aber in einem Ferrari Autohaus vor Ort wirst du nochmal ganz anders betreut da die Kunden viel weniger sind und es viel familiärer zu geht. 

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 5 Minuten schrieb SandroM:

in einem Ferrari Autohaus vor Ort wirst du nochmal ganz anders betreut da die Kunden viel weniger sind und es viel familiärer zu geht. 

Das kann man leider nicht generell sagen. Inkompetenz und Arroganz (dass können Sie sich doch sowieso nicht leisten) sind in der Preislage nicht ungewöhnlich.

Dass ich jetzt einen Portofino bei einem Farrari Händler gekauft habe, bei dem ich bisher nur extreme Inkompetenz erlebt habe, dass verdank dieses Autohaus:

Einem neuen Auszubildenden, der mich super kompetent beraten hat. Vielleicht kann er ja seinen neuen Arbeitgeber auch noch ausbilden.

  • Gefällt mir 7
  • Wow 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb SandroM:

Ferrari Händler

Eben - Händler, nicht Hersteller. Selbst die Porsche Zentren sind nur Händler. Eine Mercedes oder BMW Niederlassung, das ist Hersteller.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kulanz und Ferrari wäre schon einen eigenen Fred wert.

Kann leider keinen füttern, denn mir fällt im Moment kein einziger Fall ein.

 

Die ersten FF kamen 2011 zu den Kunden. Auch das siebenjährige Wartungsprogramm gibt es seit 15.3.2011.

Nach Ablauf wird es offenbar schwierig.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.11.2021 um 21:07 schrieb Andreas.:

Selbst die Porsche Zentren sind nur Händler.

Hier muss ich Dir widersprechen. Die MAHAG und damit auch die Porschezentren in München gehören VW und damit dem Hersteller ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay - ich revidiere: Die Angestellten einer Niederlassung sind Angestellte der AG. Die Angestellten der PZ sind Angestellter der jeweiligen GmbH. Ob das nun 10, 50,90 oder 100%ige Tochterfirmen sind, spielt das eine Rolle? Es ging darum, dass ein Händler nicht der Hersteller ist. Manche das gerne verknüpfen, jedoch passt es in den wenigsten Fällen.

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast schon recht, die meisten gehören nicht zum Konzern.

 

Eine Zeit lang hat Volkswagen Händler aufgekauft (Daimler macht es immer noch) um den Kunden besser zu monetarisieren. Da jetzt alle auf Agenturgeschäft umsteigen, wird man letztendlich doch zum Kunden des Herstellers und der Händler ist nur noch Mittler.

Und das  ganz ohne die Investition in weitere Handelsbetriebe.

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Und was meint ihr, bedeutet das aus Kundensicht? 

Wenn du das Agenturmodell meinst kann ich dir das beantworten. Die Zeiten großzügiger Rabatte sind dann auch nach der Chipkrise bei Benz endgültig vorbei.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was sind eigendlich "Kulanzansprüche" , das Wort ist doch schon ein Widerspruch in sich - obwohl man sich denken kann was gemeint ist. Kulanzverhalten wäre evtl. richtiger.

 

In meinem Fall gab es mal Kulanzverhalten vom Hersteller (MB Niederlassung)  und einmal von der Werkstatt (Mercedes Vertragswerksatt) , sind aber Kleinigkeiten im Vergleich zum Gesamtumsatz (Kaufpreis bzw. Service kosten über 10 Jahre) gewesen... je um 200..400€ aber Ok

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

guten morgen ,

 

der mercedes dealer bei uns lässt z. t. zu wünschen übrig in sachen service und kundenservice .

 

kleines beispiel , wenn ich als kunde den showroom betrete und der verkäufer mit seinem smartphone spielt und mich erstmal ignoriert .... , habe ich da meine  "eigene " meinung " dazu !

 

wenn ich die familienkutche abhole und im bereich der motorhaube noch die fettigen abdrücke der mechaniker zu sehen sind ,

habe ich ebenfalls meine meinung dazu .

 

eine hinterhofbude kann sich das ggf. leisten , doch bei mercedes halte ich das für ein unding .

 

denke bei einer niederlassung passiert so etwas eher nicht , schauen wir mal im januar .

 

bringe meinen  sls zur niederlassung zur inspektion , werde denen auch exakt mitteilen was ich erwarte von ihnen .

 

was ich nicht möchte fettflecken am lack , dreckige fussmatten von den schuhen der mitarbeiter und halbleeren tank wegen der probefahrt . da tracker verbaut kann ich diese ggf. nachvollziehen .

 

 

gruss

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb herbstblues:

bereich der motorhaube noch die fettigen abdrücke der mechaniker zu sehen sind ,

Hatte ich mal am Dachhimmel  das war ein Spaß. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb herbstblues:

was ich erwarte von ihnen

Dass der Wagen nach dem Aufenthalt besser in Schuß ist als vorher. Das sollte Standard sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Garantiefall beim Stern gehabt, sollte erst Ende November fertig werden. 

Wurde doch früher fertig, Anruf erhalten, dass das Fahrzeug fertig sei, und ich bitte abholen soll. 

Befand mich mit dem Leihwagen im Ausland, habe drei Tage später mein Auto abgeholt, und im Anschluss wurde mir der Leihwagen in Rechnung gestellt. 

 

War eine Mercedes Niederlassung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...