Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
TomSchmalz

Audi R8 Gen2 mit E85 und 678 PS / 679NM sind machbar

Empfohlene Beiträge

TomSchmalz
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi

 

Das 670PS machbar sind sage ich ja schon seit Jahren und das der Motor eine Drehmomentbegrenzung hat auch.

 

Ein Franzose hat,s nun geschafft und die Differenz zwischen 98 Oktan und E85 mit + 25PS weis man nun auch.

 

Mit Einsatz des GTT Saugrohrers plus ein paar Kleinigkeiten dürften die 700 PS machbar sein.

 

Die 100-200 macht der Bock in 5,41s

 

spacer.png

 

Tom

  • Gefällt mir 4
  • Wow 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

Hi

 

Optimiert und 701PS im V10 ( Huracan-killer )

 

 

 

received_200244205054425.jpeg

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
  • Gefällt mir 3
  • Wow 1
AStrauß
Geschrieben

Hmm —> Baujahr? 
 

Abgasanlage ? Mit Kat ohne Kat? 
 

Das 670 PS sowas besonders sind, denke ich jetzt nicht, aber gut ! 700 ist durchaus möglich, daran hat glaube ich nie jemand gezweifelt. 
 

Hast Du Files und Videoaufnahmen die die 5,4 100-200 bestätigen ? 
 

650-660 PS R8 V10 brauchen 6,1-6,3. je nach dem ob mit Spoiler ohne Spoiler, Body Kit etc. 

 

Knapp eine Sekunde schneller mit 40-50 PS mehr kommt mir etwas zu schnell vor. 
 

Danke für weitere Infos. 

TomSchmalz
Geschrieben

@AStauß

 

670 PS beim V10 sind schon etwas besonderes, weil es sich um einen Saugmotor handelt und nicht um einen Turbomotor,

bei dem mit etwas Chiptuning + 100PS locker machbar sind.

 

Die 640 PS beim Lambo sind hart erarbeitet von Audi und der Performate mit 640PS, hat keine Hauptkat.

Da mal + 20PS drauf legen ist nicht so einfach und die Drehmomentbegrenzung bei diesen Motoren,

hat vorher noch keiner gesucht/gefunden.

 

Der Franzose hat Krümmer nachgerüsstet und mit 98 Oktan 653PS die jetzt mit etwas Optimierung bei 663PS liegen dürften.

 

Die Informationen die du suchst findest du bei Facebook unter den Namen der Firma im Leistungsdiagram.

 

Tom

AStrauß
Geschrieben (bearbeitet)

Naja etliche deutsche Tuner fahren mit Software 100 und 102 Oktan ohne Kat im Endschalldämpfer schon 650-660 PS im V10. Kat am Krümmer noch drin / dran. Krümmer, Ansaugung + Rest komplett Serie ! 
 

Ich bin schon in Generation 1 zwischen 575 und 619PS gefahren. 
 

Die 100-200 Zeit mit 5,4  hätte ich gerne bestätigt gewusst. Ich bin nicht in FB. Von dem her bleibt es hier wohl erst mal unbestätigt. 
 

Danke trotzdem. 

bearbeitet von AStrauß
Andreas.
Geschrieben

Wie Tom schon anmerkte, die Luft Wird ab 620 PS dünn beim V10 und 670 PS sind schon echte Oberliga. 

TomSchmalz
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb AStrauß:

Naja etliche deutsche Tuner fahren mit Software 100 und 102 Oktan ohne Kat im Endschalldämpfer schon 650-660 PS im V10. Kat am Krümmer noch drin / dran. Krümmer, Ansaugung + Rest komplett Serie ! 
 

Ich bin schon in Generation 1 zwischen 575 und 619PS gefahren. 
 

Die 100-200 Zeit mit 5,4  hätte ich gerne bestätigt gewusst. Ich bin nicht in FB. Von dem her bleibt es hier wohl erst mal unbestätigt. 
 

Danke trotzdem. 

Hi

 

auch ohne Anmeldung kann man in Facebook schauen > https://de-de.facebook.com/pg/nkperformances/posts/?ref=page_internal

 

Tom

Thorsten0815
Geschrieben

Ja, wenn man ständig an diesem Bildschirm füllenden Anmeldedialog vorbeischauen kann und sich auch nicht genervt fühlt, dann ja, dann können auch solche FB Account freien Menschen wie @AStrauß und ich das sehen. :D 

Andreas.
Geschrieben
vor 13 Stunden schrieb AStrauß:

etliche deutsche Tuner fahren mit Software 100 und 102 Oktan

Wenn sich am Markt in den letzten 10 Jahren nicht wesentlich was änderte, gibt es einen Kennfeld-Versteher, der verkauft sein „Wissen“ an diverse Tuner bzw. Kennfeld-Dealer und jeder hängt dann an „sein“ Kennfeld ein beliebiges LPS-Diagramm ;) Wenn ich dann 100 oder 102 Oktan lese, wird mir immer komisch in den Lächelfalten - da werden meist nur „Sicherungen gezogen“, Klopfgrenzen verschoben und „wild drauf los“ Parameter angepasst, bis hin zur Anhebung der Abregeldrehzahl - meist knapp vor dem Shutdown durch die Steuergeräte.

 

In paar Stunden LPS-Messungen und Kennfeld-Adaption kommen dann teils nette Zahlen zusammen & auf der Straße im Echtbetrieb passt es dann von der Plausibilität nicht mehr. Kenne den NK Performance & dessen R8-Projekt nicht, aber ich glaube @TomSchmalz, dass er sowas kritisch hinterfrägt? Falls die obigen 700PS real sind und die Längsdynamikmessung passt - ist das ein echtes Maximum, was der V10 kann - hatte nur mal von stabilen 670 PS mitbekommen, mehr gabs nicht.

AStrauß
Geschrieben

Hallo Andreas, ich bezweifle das es nur einen gibt, der das nennen wir es „Grundkennfeld“ liefert. 
 

Wieviele es allerdings gibt und wer alles, weiß ich natürlich auch nicht.  
 

Und wie geschrieben ist 650 PS keine Seltenheit. Das Internet, Foren, Videoplsttformen sind ja voll davon.der V10 ist ein beliebtes Tuning Objekt. Ich Zweifel auch nicht an, dass 700 PS in der Spitze möglich sind. Nur ob nun 656 oder 670 PS, naja. Ob da jetzt der eine besser wie der andere ist, wage ich zu bezweifeln. Alleine schon die Messtoleranz, dann welcher Prüfstand usw. Ich selbst hatte schon bei fast gleichen Temperaturen vom MAHA zum Dynojet Prüfstand 25PS Unterschied. 
Der Superflow hat nochmal weniger angezeigt. Dann kommt es wie wir alle wissen noch auf die Belüftung etc. an. Also wie gesagt ob 650 oder 670 schlag ein Ei drüber 😜

 

Allerdings kommen mir die 5,4 immer noch zu schnell vor 🤪😇😇😇🙈

Der abgebildete Wagen hat auch noch einen Spoiler. Ob nun RWD oder AWD die nichtmal 50kg vernachlässige ich da mal. 


 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ich möchte euch meinerseits die von mir speziell entwickelte "Air-Box-Ram-Air-TSB7" für den RS4 B7 nicht vorenthalten !
       
      Erreichte Luftmasse deutlich über 400g/s auf breitem Niveau.
       
      5 Teilig voll Rückrüstbar.
      Zum Einsatz kommt ein K&N Filter der mit maximal möglicher Filterfläche aufwarten kann.
       
      Als Größenvergleich liegt dieser K&N Filter im B7 Lufikastenunterteil :mrgreen:
       
      Die Vorderansicht ohne Stoßfänger
       
      Fertige Airbox
       
      Tom
    • http://www.formuladynamics.com/products/4200_dbwem/4200_dbwem.php
       
      Hat schon mal jemand Erfahrungen mit der blackbox von formuladynamics gemacht?
      Sie verspricht schnellere Gangwechsel.
       
       
    • Hallo Liebe R8 Freunde !
       
      Mein Audi R8 hat das Problem, dass er sich zwar mit der Funkfernbedienung abschließen lässt aber beim öffnen mit der Funkfernbedienung geht die Fahrertür nicht auf !
      Ich muss sie manuell mit dem Schlüssel aufschließen.
       
      Hat jemand eine Idee was defekt sein könnte ? 
       
      Gruß Jörg
    • Hallo Liebe R8 Freunde,
       
      Ich möchte in den nächsten Tagen an meinem Audi R8 V8 Baujahr 2009 das Getriebeöl wechseln, immerhin ist das öl jetzt gut 10 Jahre alt.
      Jetzt stelle ich mir die Frage was für ein Öl soll rein und welche Teile benötige ich noch zb. Filter und was muss ich beachten beim ablassen ? vorher warmfahren und dann ablassen ?
       
      Gruß Jörg 

×
×
  • Neu erstellen...