Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Auf der Suche nach einem Ferrari 308


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

Ich lese hier schon eine Weile still und leise mit, da mich der Gedanke und Wunsch begleitet, mal ein Ferrari mein eigen zu nennen. Den 308 habe ich als Kind der 80er und Fan der Serie Magnum von Anfang an im Auge, zumal ein Nachbar meiner Eltern genau so einen fuhr - in schwarz. Erfahrungen mit alten Autos (Porsche) ist vorhanden, allerdings keine Schrauber Erfahrung. Da bin ich auf qualifizierte Werkstätten angewiesen. 

Da ich in der Schweiz wohne, beobachte ich den Markt hier schon eine Weile, und stelle fest dass die Preise doch drastisch auseinander gehen, auf der anderen Seite stehen einige Autos aber auch schon lange.  

Ich freue mich über einen Austausch mit den Experten hier im Forum sowie Hilfe auf dem Weg zum ersten Cavallino rampante.

 

Rudi

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 52
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Magnum_PI

    11

  • F40org

    7

  • buschi

    7

  • MichaelH

    3

Aktivste Mitglieder

  • Magnum_PI

    Magnum_PI 11 Beiträge

  • F40org

    F40org 7 Beiträge

  • buschi

    buschi 7 Beiträge

  • MichaelH

    MichaelH 3 Beiträge

Beste Beiträge

PoxiPower

Ach, da hätte ich jetzt keine Bedenken. Noch niemand, der meinen 308 als Fahrer oder Beifahrer genießen durfte, war danach überzeugt, niemals so ein Auto haben zu wollen    Meine bescheidene

GT 40 101

Absolut richtig, ging mir beim E-Type und anderen schönen Autos genauso.   Absolut richtig, ich hatte drei 308 und einen 328. Der 2-Ventiler Einspritzer (Dirk M. Conrad schrieb:"vom Hengst

Das ist aber eine Resina.  Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei der VIN des angebotenen Fahrzeuges keine 1-Rohr-Anlage mehr verbaut wurde. Evtl. gab es mal Reparaturarbeiten an der Stelle und man h

guten tag , aus dem hinterland von DA !

 

die preise für 308 modelle zeigen seiht jahren nur in eine richtung und zwar nach oben !

 

fahrbereite bastelbuden gibt es ab etwa 35000,- euro aufwärts .

 

wenn du etwas gutes originales sucht ggf. gar ein vergasermodell gehen die preise bei ca. 50.000,- euro los .

 

importierter amischrott aus den staaten ist mit vorsicht zu geniesen...

 

wünsche viel erfolg in der mission 308 .

 

gruss

  • Gefällt mir 2

@Magnum_PI

Hallo Rudi,

 

da Du von Magnum infiziert wurdest ist ROT vermutlich ein muss, oder?

GTB oder GTS? 

Suchst Du ein perfektes Auto, dann sind sie sehr rar gesät und alles andere als günstig. 

Hast Du Dich schon damit auseinander gesetzt ob ein Vergaser oder ein QV? 

  • Gefällt mir 1

Vielen Dank für den freundlichen Empfang. 👍

 

Für mich muss es ein roter sein, und offen - also GTS. Bzgl Variante bin ich relativ offen, wobei ich lese, dass die Vergaser die emotionalsten sein sollen. Aber das werde ich wohl mal selbst erfahren müssen. 

In der Schweiz fangen die bei knapp 70tsd CHF an (ca 65tsd €) GTSi, wie zum Beispiel dieser hier.

https://www.autoscout24.ch/de/d/ferrari-308-cabriolet-occasion?vehid=7871792&backurl=%2Fautos%2Fferrari--308%3Fmake%3D25%26model%3D915%26sort%3Dprice_asc%26vehtyp%3D10&make=25&model=915&sort=price_asc&vehtyp=10

 

Ich suche ein gepflegtes Auto ohne Wartungsstau zum fahren - es muss kein Concours Zustand sein -  wobei ich Originalität und nachvollziehbare Historie schon bevorzuge. 

Viele Grüsse

Rudi

 

Der 308 ist eine Ikone und ich wünsche viel Erfolg!!

Aus eigener Erfahrung ein Tip: unbedingt versuchen mal so ein Auto zu „erfahren“, manchmal verändern sich die Träume noch...

Bitte nicht falsch verstehen, überhaupt nix gegen den 308 - mein Traum war lange Zeit ein Jaguar E-Type - bis zur Probefahrt...

  • Gefällt mir 3
vor 54 Minuten schrieb Masteryoda:

Aus eigener Erfahrung ein Tip: unbedingt versuchen mal so ein Auto zu „erfahren“, manchmal verändern sich die Träume noch...

Ach, da hätte ich jetzt keine Bedenken. Noch niemand, der meinen 308 als Fahrer oder Beifahrer genießen durfte, war danach überzeugt, niemals so ein Auto haben zu wollen 8-)

 

Meine bescheidene Meinung zur Modellwahl: Der geilste 308 ist mit Abstand der Vergaser, das Ansauggeräusch ist ein Traum. Der Unproblematischste ist der QV. Und der i ... na ja, fahr ihn einfach mal. 

  • Gefällt mir 6

Hallo Rudi,

herzlich willkommen auch von mir und viel Erfolg bei der Suche. Ich hab letztes Jahr bzw. die 2 Jahre davor dasselbe Thema gehabt und konnte ihn mir letztes Jahr erfüllen, was Du an Vorstellungen hast kommt mir sehr bekannt vor (fahrbereit, keine Showqueen, etc). Was PoxiPower sagt kann ich nur unterstützen - schau Dir möglichst viele an und vor allem fahr ihn / sie. Ich hab einen 1980er  GTSi, noch dazu US und aus USA importiert, viele hier sind davon nicht so angetan, er ist auch nicht die Leistungskanone, deutlich weniger Schub als der EU Vergaser. Auch wenn der Vergaser toll klingt, absolut klasse, bin ich für meine Fahrweise ganz froh, einen etwas weniger auffälligen zu haben, und absolut happy mit meinem. So muß jeder selbst sehen, was ihn am wichtigsten ist, denke ich.

Viel Glück!

Volker

 

Ach ja - hast Du schon in einem 308 gesessen? Falls nicht - unbedingt machen! Ich war jedenfalls heilfroh das ich mit 189 Größe noch so grade eben bei geschlossenem Dach reinpasse.

  • Gefällt mir 1
vor 2 Stunden schrieb Magnum_PI:

Bei diesem wundert mich etwas, dass er rundum wie ein EU Modell aussieht, inklusive Heckschürze, aber dennoch die US-typischen Seitenlichter hat. Da er von 81 und kein QV ist, wurden vermutlich eintweder die Seitenlichter nachgerüstet, oder es ist eine sehr gut gemachte EU Konvertierung. Oder was meint Ihr?

vor 26 Minuten schrieb rato65:

 

Ach ja - hast Du schon in einem 308 gesessen? Falls nicht - unbedingt machen! Ich war jedenfalls heilfroh das ich mit 189 Größe noch so grade eben bei geschlossenem Dach reinpasse.

Weder gefahren noch drin gesessen. Aber Größe sollte kein Problem sein 😊

  • Gefällt mir 1
vor 3 Stunden schrieb Masteryoda:

Aus eigener Erfahrung ein Tip: unbedingt versuchen mal so ein Auto zu „erfahren“, manchmal verändern sich die Träume noch...

Absolut richtig, ging mir beim E-Type und anderen schönen Autos genauso.

 

vor 2 Stunden schrieb PoxiPower:

Der Unproblematischste ist der QV.

Absolut richtig, ich hatte drei 308 und einen 328. Der 2-Ventiler Einspritzer (Dirk M. Conrad schrieb:"vom Hengst zum Wallach") ist eines Ferrari unwürdig, sorry rato.

Mein letzter, ein 308GTBi QV wurde von meinem Nachbarn übernommen und hat weit über 100.000km ohne Probleme.

 

@Magnum_PI wenn du, egal welchen, Porsche gefahren bist wirst du von den 2V Einspritzern zumindest bzgl. der Fahrleistungen enttäuscht.

Über die wunderschöne KarosserieForm braucht man nicht zu diskutieren.

Das Interieur ist im Gegensatz zum 328 wunschön verspielt.

 

Viel Glück bei der Suche

 

Grüße

 

Thomaspost-64312-14435415106769_thumb.jpgpost-64312-14435447184303_thumb.jpg 

  • Gefällt mir 6

Danke Euch schonmal für die guten ersten Infos. Hatte eh geplant die verschiedenen Versionen mal zu fahren. Wobei die Tendenz nach dem ersten Feedback wohl eher Richtung Hengst statt Wallach geht 😎

@GT 40 101, der Urelfer hat 125PS, denke die Italiener gehen da schon noch ein Stück flotter.

 

Hatte sowas mal in die engere Wahl genommen. Klingt von der Beschreibung und den Daten ganz gut. Aber schonmal lackiert worden. Und...wer bestellt sich denn solch einen Wagen mit blauem Teppich? 

https://www.autoscout24.ch/de/d/ferrari-308-cabriolet-oldtimer?vehid=7810812&backurl=%2Fautos%2Fferrari--308%3Fmake%3D25%26model%3D915%26vehtyp%3D10&make=25&model=915&vehtyp=10

 

 

Du musst die Fahrzeuge persönlich in Augenschein nehmen. Der blaue Teppich würde mich jetzt nicht so stören.

Eine neue Lackierung ist keine Seltenheit bei den 308ern. Die Frage ist: War er vorher auch rot und b) ist die Lackierung wirklich perfekt gemacht.... Scheiben raus etc. 

 

Vergaser passt - hängen einfach perfekt am Gas und machen richtig Spaß!

  • Gefällt mir 2
vor 17 Stunden schrieb F40org:

Du musst die Fahrzeuge persönlich in Augenschein nehmen. Der blaue Teppich würde mich jetzt nicht so stören.

Eine neue Lackierung ist keine Seltenheit bei den 308ern. Die Frage ist: War er vorher auch rot und b) ist die Lackierung wirklich perfekt gemacht.... Scheiben raus etc. 

🙂 ich habe das Fz. angeschaut.

Der Farbsticker auf der Heckklappe fehlt ...  unter den Gummis und an schlecht zugänglichen Ecken war nichts "verdächtiges" zu erkennen.

Leider wird sich das aber ohne Classiche nicht zweifelsfrei klären lassen.

Die Frontschürze schaut übel aus - müßte auf jeden Fall neu lackiert werden.

  • Gefällt mir 1
vor 17 Stunden schrieb F40org:

Eine neue Lackierung ist keine Seltenheit bei den 308ern

Nein, es ist die Regel. Wenn Du einen 308 mit Originallack finden willst,  dann bonne chance.

In den letzten 30 Jahren bin ich nur zwei  solchen  308ern begegnet. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch  daß hier im Forum kein solches Exemplar existiert.

Es gibt einen 308 GTS in Erstlack in sensationellen Zustand - er ist allerdings weiß. 

Aber der hat natürlich auch seinen Preis. 

 

vor 53 Minuten schrieb hema:

🙂 ich habe das Fz. angeschaut.

Vorne hängt der Blinker nach unten. Hast Du überprüft ob es evtl. einen früheren Frontschaden gab?

  • Gefällt mir 1
vor 2 Stunden schrieb F40org:

Vorne hängt der Blinker nach unten. Hast Du überprüft ob es evtl. einen früheren Frontschaden gab?

war mir auch aufgefallen. Sagen wir es mal so - die Messung der Lackschichtdicke hat meinen Verdacht nicht entlastet. 😉

Leider konnte ich das Fz. bzw. den Bereich aber nicht von unten anschauen, da die Hebebühne gerade besetzt war ...🤔

  • Gefällt mir 2

Hallo Rudi,

 

nachvollziehbare Gründe für die Entscheidung zum 308! War bei mir exakt genauso.

Mittlerweile würde sogar ich nicht mehr auf GTS und rot/tan bestehen, nur weil es der Thomas so hatte - das Auto ist einfach eine (emotionale und optische/haptische) Wucht.

Wenn ich es mir noch mal aussuchen könnte: einen griggio/burgund GTB.

Will sagen - versteif Dich nicht auf die Magnum-Farbkombi. Das Auto haut Dich in nahezu jeder Farbkombi vom Hocker (außer vielleicht der hier kürzlich erwähnte, mit dem roten Amaturenbrett😆).

 

Wo aus der Schweiz kommst Du?

Meiner ist auch aus CH und ich hätte im Berner Oberland eine gute Adresse...

 

Grüße,
Al

  • Gefällt mir 2

 

Hallo Buschi,

ich komme aus der Nähe von Zürich. Kontakt sehr gerne. Im Berner Oberland wird nächste Woche auch einer versteigert. Klingt nach der Historie bisschen wie ein bunter Hund. Auf jeden Fall hat er viel von der Welt gesehen. 
https://www.oldtimergalerie.ch/de/70/21/?oid=65&lang=de#/detail/ferrari-308-gts-quattrovalvole-1984/31030

In schwarz sieht er auch rassig aus, hab mich aber bisschen auf rot fokussiert. 
 

vor 3 Stunden schrieb Magnum_PI:

 

Hallo Buschi,

ich komme aus der Nähe von Zürich. Kontakt sehr gerne. Im Berner Oberland wird nächste Woche auch einer versteigert. Klingt nach der Historie bisschen wie ein bunter Hund. Auf jeden Fall hat er viel von der Welt gesehen. 
https://www.oldtimergalerie.ch/de/70/21/?oid=65&lang=de#/detail/ferrari-308-gts-quattrovalvole-1984/31030

In schwarz sieht er auch rassig aus, hab mich aber bisschen auf rot fokussiert. 
 

 

Da würde mich als erstes die beige-farbene Hutablage stutzig machen!

Alles schwarz - nur die HA beige? Warum??

(wahrscheinlich weil sie gemerkt haben, dass man die nicht so einfach anders beziehen kann😆)

Zudem sieht der Lack (zumidest auf dem Foto mit dem zu hoch angebrachtem "quattrovalvole" Schildchen) ganz schön "dick" aus...

Wenns ein Ami ist, hat er die falsche Motorhaube. Oder die wurde im Zuge der europäisierung auch getauscht.

Ich denke mal "bunter Hund" trifft es also ganz gut

  • Gefällt mir 4

Das mit dem "dicken Lack" hängt vermutlich mit den angespachtelten hinteren Verbreiterungen zusammen. Den Eingriff in die Karosserie müßte ich nicht haben. Die original Räder kannst du da nur noch mit dicken Spurverbreiterungen hinten fahren...

Und dann mal auf dem Bild von hinten die Karosseriekante 6cm über der Stoßstange beachten, welche von ganz links nach ganz rechts verläuft. Ich würde sagen die fährt Schlangenlinien...

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • Werte Ferraristi,
       
      ich mag mich kurz bei euch vorstellen. Mein Name ist, zumindest hier, Will, ich bin 50 Jahre alt und lebe im Ruhrgebiet. 
       
      Ich komme eigentlich aus dem Porschelager, muss aber gestehen, dass der F355 für mich eines der schönsten und stimmigsten Fahrzeuge ist, mit Sicherheit aber ,einer der schönsten Ferrari. 
       
      Ich würde den Schritt bald gehen wollen und mir einen zulegen, da der Markt momentan einige für mich interessante Fahrzeuge hergibt. 
       
      Jetzt lacht bitte nicht, die Geschichte hängt bei mir zunächst an einem Probesitzen. Ich bin 1,93m und habe zu dem Thema glaube ich schon alles gelesen. Von "geht gar nicht" bis "kein Problem" war alles dabei. 
       
      Wir waren praktisch schon auf dem Weg zu "Stradale Vintage Cars" bei Roermond, als uns der aktuelle Lockdown wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Also war es wieder nichts, mit dem Probesitzen.
       
      Bevor ich euch mit dem Aufkochen bereits durchgekauter Themen nerve, möchte ich erstmal feststellen, ob ich meinen Traum weiter verfolgen kann oder ob es einer bleibt. Nur für meine Freundin würde ich nämlich keinen Spider kaufen 😄
       
      Nun meine, für einen Neuling unverschämt klingende Frage an euch; Wäre jemand bereit, mich im Großraum Ruhrgebiet in seiner Diva mal Probesitzen zu lassen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand die Gelegenheit geben würde. Ansonsten muss ich doch noch warten, bis die Händler wieder öffnen.
       
      Ich freue mich auf Beiträge von euch, auch ruhig noch einmal zur Stellungnahme der Körpergröße (1,93, schlank, Verteilung Beine zu Oberkörper in etwa 50/50) ☺️
       
      Seit gegrüßt und allzeit knitterfreie Fahrt mit euren Diven
       
      Will 
    • Hallo zusammen
      Ich bin daran, mir eine Corvette C6 Cabrio, Jg. 12/2005 mit 51'000km zu kaufen.
      Preis: um die CHF 40'000.-, Automat mit Full-Options, CH-Version.
      Kann ich die C6 als Alltagsfahrzeug problemlos fahren (April - November)?
      Muss ich auf spezielle Punkte bei der Occasion schauen?

      Vielen Dank im voraus für Eure Tips

      Marco
    • Hallo zusammen,
       
      Ich liebäugle damit, eine Alfa Romeo Giulietta als neuen Daily zu kaufen. Bin begeistert von dem Design und vor allem Größe für Stadt- und Einkaufsfahrten. Für Ski Urlaub bestimmt auch geeignet. 
       
      Für mich käme aber nur eine Veloce bzw. Quadrifoglio Verde in Frage. Am liebsten in Rot
       
      Diese Giulietta sieht ganz nach meinem Geschmack und Preisvorstellung aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=305913031&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=73066%2C+Uhingen%2C+Baden-Württemberg&isSearchRequest=true&ll=48.7194201%2C9.5691887&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=17&pageNumber=1&rd=10&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=9658b18f-7e65-b1d2-3142-cde274ef5bac
       
      Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?
       
      Beste Grüße 
    • Hallo Freunde des gepflegten Autofahrens!
       
      Leider blinkt mein 308 nicht ganz so wie es sein sollte.
      Vielleicht kann mir jemand einen Tip zur Lösung geben?
       
      Die Blinkleuchte links hinten will nicht blinken. Allerdings ist die Birne in Ordnung.
      Sie blinkt nur wenn ich die Warnblinkanlage einschalte und dazu den linken Blinker einschalte.
      Dann blinkt die rote hazard - Lampe und der linke grüne Pfeil am Armaturenbrett.
      Schalte ich den linken Blinker aus, dann habe ich nur auf der rechten Seite Warnblinkfunktion.
      Das verbaute Blinkrelais hat seltsamerweise nur zwei Kontakte. Daher habe ich testweise
      ein 4x21W Bosch Relais mit 3 Kontakten eingesetzt, was aber keinerlei Änderung brachte.
       
      Vielen Dank für eure Unterstützung!


×
×
  • Neu erstellen...