Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
PatrickT

LP560 Rauch bei Kaltstart

Empfohlene Beiträge

PatrickT
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

in der heurigen Saison habe ich meinen Gallardo LP560 bislang wenig bewegt (ca. 100km). Nun habe ich beim Kaltstart weißen Rauch aus dem Motorraum (Fahrerseite). Nach einigen Kilometern bzw. wenn er die Betriebstemperatur erreicht hat ist alles normal, auch keine MKL oder sonstige Auffälligkeiten.

Am Anfang dachte ich evtl. noch an Kondensat durch die lange Standzeit, aber heute kam es mir vor dass es mehr gerraucht hat.

Hatte dass schon mal jemand, oder einen Tipp für mich was ich vor einem Werkstattbesuch checken könnte?

 

 

 

Vielen Dank

lg Patrick

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Das war jetzt einmalig oder jedesmal beim Kaltstart?

 

 

R.

PatrickT
Geschrieben

Das war öfter also zumindest bei den letzten 3 Kaltstarts

Mr.lambo
Geschrieben

Weisse Rauch ist meistens Wasser... 

Kann sein das es Kondenswasser ist... Im schlechten Fall, Kühlwasser... Check mal den Kühlflüssigkeitsstand... 

Thorsten0815
Geschrieben

Wie riecht es?

PatrickT
Geschrieben

Kühlwasser werde ich checken.

Ich würde sagen am ehesten riecht es ölig.

Andreas.
Geschrieben

100km und mindestens 3x Kaltstarts? Fahre den Wagen doch mal richtig warm, dass die ganze Mechanik knistert beim abstellen - dann gibts auch kein stehendes Kondenswasser in der AGA, was verdampft ;) 

Allgoier
Geschrieben

Da kann auch Öl aus dem linken Ventildeckel bei Standzeit laufen, dass dann verbrennt und deswegen raucht und wie du sagst, dann auch nach Öl riecht.

 

Wäre nicht der erste "Audi" der hat hat.

 

Da hilft nur eins: Verkleidung wegschrauben und wenn Motor kalt mal reinschauen. Ventildeckel- und Zylinderkopfdichtung checken. Oder aber auch ein Anschluss, der vielleicht undicht ist.

 

Was hat der Eimer gelaufen? 80t ?

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Kondensat entsteht immer, egal ob Sommer oder Winter.

Wenn er nach dem Start eine kurze Zeit etwas "weißelt", dann ist das noch kein Grund zur Sorge.

Erst mal den Kühlwasserbehälter im Auge behalten, und schauen ob sich die Menge reduziert.

Ebenfalls beobachten, ob sich Ölschlieren auf dem Kühlwasser befinden (Regenbogenfarben).

Auch das Prüfen des Ausgleichsbehälters mit einem CO-Tester gibt Auskunft über Verbindungen zum Ölkreislauf.

Ölzustand checken; Farbveränderung Richtung Milchkaffee oder hellbraune pastöse Ablagerung sind ein sicheres Zeichen für Wasser im Öl.

Wenn der Motor nur Kurzstrecke läuft, dann hilft normalerweise auch eine lange Fahrt, um alles Kondenswasser aus dem Block zu kochen.

Was auch zur Erkennung von Öl-Wasser-Verbindungen hilft:

Moderat unter Last fahren (so eine halbe Minute), und dann ohne Last (Fuss vom Gas) weiter rollen lassen, und dabei den Rückspiegel im Auge behalten.

Sollte sich dann weissliche Auspuffgase zeigen, dann liegt eine Verbindung W/Ö vor (Wasser im Öl).

Dieser Effekt müsste mit zunehmender Betriebsdauer des Motors abnehmen, darum möglichst zügig nach Kaltstart vornehmen.

 

@Andreas: So kurz und knackig kann ich nicht.

Andreas.
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Kurt_Kroemer:

@Andreas: So kurz und knackig kann ich nicht.

hatte noch keinen Kaffee und kam gerade vom Sport - da fällt mir Prosa schwer :D 

Allgoier
Geschrieben
Am 26.7.2020 um 09:50 schrieb Kurt_Kroemer:

Kondensat entsteht immer, egal ob Sommer oder Winter.

Wenn er nach dem Start eine kurze Zeit etwas "weißelt", dann ist das noch kein Grund zur Sorge.

Erst mal den Kühlwasserbehälter im Auge behalten, und schauen ob sich die Menge reduziert.

Ebenfalls beobachten, ob sich Ölschlieren auf dem Kühlwasser befinden (Regenbogenfarben).

Auch das Prüfen des Ausgleichsbehälters mit einem CO-Tester gibt Auskunft über Verbindungen zum Ölkreislauf.

Ölzustand checken; Farbveränderung Richtung Milchkaffee oder hellbraune pastöse Ablagerung sind ein sicheres Zeichen für Wasser im Öl.

Wenn der Motor nur Kurzstrecke läuft, dann hilft normalerweise auch eine lange Fahrt, um alles Kondenswasser aus dem Block zu kochen.

Was auch zur Erkennung von Öl-Wasser-Verbindungen hilft:

Moderat unter Last fahren (so eine halbe Minute), und dann ohne Last (Fuss vom Gas) weiter rollen lassen, und dabei den Rückspiegel im Auge behalten.

Sollte sich dann weissliche Auspuffgase zeigen, dann liegt eine Verbindung W/Ö vor (Wasser im Öl).

Dieser Effekt müsste mit zunehmender Betriebsdauer des Motors abnehmen, darum möglichst zügig nach Kaltstart vornehmen.

 

@Andreas: So kurz und knackig kann ich nicht.


schlauer und sachlicher Beitrag !

nur: Thema verfehlt, deswegen setzen 6

keine Sorge, hatte ich auch schon mal... zu meiner Schulzeit damals.

 

Der weiße Rauch entsteht nicht am Auspuff, sondern außerhalb am Motorblock links.

Vielleicht wurde da ja ein Loch gebohrt mit Klappensteuerung (vor Kat) so a‘la Porsche 918 🤣

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Kurt_Kroemer
Geschrieben

Aha......?!?

Weisser Rauch entsteht ausserhalb am Motorblock?

Motorwäsche bei laufendem Motor?

Erläutere doch bitte deine - noch verschwiegenen - Gedankengänge.

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Wenn ich mir das Video so ansehe, kommt da nix aus den Endrohren.


Frage hier ist, ob der Auspuff dicht ist, allerdings sollte auch bei Undichtigkeit ein Teil des weissen Rauchs aus den Endrohren kommen.

 

 

 

R.

Allgoier
Geschrieben

Mein Gedankengang nochmals:

 

Ventildeckeldichtung (oder Zylinderkopfdichtung) undicht, Öl sifft raus auf den Krümmer und verbrennt dann.

 

Keiner kann dir hier helfen. Geh in die Werkstatt und lass das mal checken !

 

Du meinst auch, das Problem hat jeder dritte Gallardo. Sorry aber da bist du der einzigste bei den mehr als 14.000 Stück gebauten Gurken !

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Das Video wurde bei mir nicht angezeigt. 😕

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Allgoier:

Öl sifft raus auf den Krümmer und verbrennt dann.

Frage - würde das nicht "blau" rauchen/verdampfen und entsprechend intensiv nach verbranntem Öl riechen? (Kühl-)Wasser wäre dann aber auch Zylinderkopfdichtung bzw. der Zulauf an sich zwischen Behälter und Aggregat (Wasserpumpe dazwischen?) Kenne mich mit den Motoren leider nicht aus - hatte ich noch nie ausgebaut begutachtet 😕 

bearbeitet von Andreas.
Kurt_Kroemer
Geschrieben

Öl würde eher dunklen Rauch ergeben, da dort dann ausschließlich Öl atmosphärisch verbrennt. Und wie Du sagst: Es stinkt wie S.u. 

PatrickT
Geschrieben

Danke für die Tipps, werde in den nächsten Tagen mal nachsehen ob ich nach dem Abbauen der seitlichen Abdeckung etwas erkennen kann.

 

lg

Patrick

Jan1990
Geschrieben

Moin Patrick

 

Hast du das Problem immer noch?

Wenn ja checke die VDD resp. den Ventieldeckel. Mein VD ist geschmolzen und das Öl lief schön auf den Auspuffkollektor.

Da der Auspuffkrümmer ca. 5mm neben dem VD sich befindet wird es da schon mal sehr sehr warm :-)

Achtung Brandgefahr!!

 

Gruss Jan 

Jan1990
Geschrieben

@PatrickT gibt es schon was neues?

Teferi
Geschrieben
Am 17.8.2020 um 16:10 schrieb Jan1990:

...VDD...VD... 

Hilf uns Ahnungslosen doch bitte mal was Du damit meinst...

BWQ
Geschrieben

Ventildeckeldichtung, Ventildeckel vielleicht?

Teferi
Geschrieben

Ja, habe ich auch vermutet - aber wissen ist besser als ahnen... 😉

Jan1990
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Teferi:

Hilf uns Ahnungslosen doch bitte mal was Du damit meinst...

Hallo @Teferi ja genau die Ventildeckeldichtungen. Hatte ich wie schon erwähnt bei meinem auch... Zuerst nimmt es die Dichtung und danach beginnt der Plastikventildeckel von Audi zu schmelzen... 😡 Ist übrigens wirklich nur Plastik 🙂

 

Gruss Jan

Jan1990
Geschrieben

Habe noch ein Bild rausgesucht, sieht dann in etwa so aus 🙂 Einfach mal die Abdeckung weg nehmen und mit der Hand runter fassen. Man merkt es sofort ob da Öl ist oder geschweige der Deckel schon weg gebrannt ist. 🙂 

IMG-20200625-WA0010.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Moin,
      wollte mal Eure Meinung wissen... Ich habe zur Zeit Kopfkino...
      Besitze wie ihr wisst einen 500er Handschalter mit toller Optik. Mich reizt jedoch der rote 570 Supertrofeo Stradale, der in MUC steht.
      Aus Platzgründen wie auch finanziell müsste da mein 12 Jahre im Besitz befindliche Gallardo mit Handschaltgetriebe weichen. Auch wenn die Trennung schwer fällt, aber ein Supertrofeo Stradale wäre auch mal ein tolles Fahrzeug (nach so langer Zeit muss auch mal wieder was neues her).
      Der 570 Superleggera wäre übrigens keine Option.
      Zudem habe ich mir den Aventador auch aus dem Kopf geschlagen.
       
      Was meint ihr, lohnt sich der Umstieg ?
       
      Wertverlust werden beide Typen wohl nicht mehr haben. Im Gegenteil, das Ursprungsmodell Gallardo mit manuellem Handschaltgetriebe könnte eine Rarität werden.
       
      Mir wird zwar das manuelle Getriebe fehlen, da dies einfach zu einem Sportwagen dazugehört, jedoch hat der 570 Supertrofeo Stradale andere tolle Aspekte, die das dann wieder ausgleichen. Allein der Heckflügel ist eine Augenweide... und dass es nur 150 Stück weltweit gibt.
       
       

       
      vs.
       

       
       
    • Nachdem früher ich und unterdessen meine Frau und ich in diesem Forum immer wieder gute Tipps und Hinweise erhalten haben, starte ich hier mal einen neuen Thread bezüglich Motorschaden an unserem 2007 Gallardo Superleggera.
       
      Zum Auto: 

       
      Mühsam zusammengespart, haben sich meine Frau und ich unseren Traum vom Lambo erfüllt. Wunderbares Exemplar gefunden und vor bald 4 Jahren gekauft. Damals mit knapp 21'000Km, heute stehen 42'000Km auf der Uhr.
       
      Vieles ist passiert in dieser Zeit und unser kleine "Supi" immer mit dabei
       
      Verlobung am Valentino Balboni Event in Italien:

       
      Was unweigerlich darauf folgt ist dann der Anfang vom Ende äääähm ich meine die Hochzeit:



       
      Vieeeeele Kilometer, Urlaube, Erlebnisse in ganz Europa.
       
      Nun hat aber das kleine Herzstück leider eine leichte "Erkältung"....
       

       
      Meine erste Diagnose aufgrund der Geräusche war ein Kurbelwellenlagerschaden.
      Dank eines guten Tipps hier aus dem Forum (danke nochmals an @lambodriver) liessen wir unser Auto in die Klinik zu Auto Kremer in Bonn transportieren, sodass er sich da über den Winter erholen kann.
      Leider reicht eine Kur nicht, es muss eine Herztransplantation vorgenommen werden.
      Fast alle Lagerschalen sind zerbröselt oder haben sich ganz aufgelöst Kurbelwelle krumm wie Banane Metallpartikel im ganzen Oelkreislauf Alle Zylinderlaufbahnen auf einer Bank irreparabel eingelaufen Deshalb führt leider kein Weg an einem neuen Motor vorbei.
      Auto Kremer hat aktuell keinen "guten" gebrauchten 5 Liter Motor zur Hand, wir warten nun auf ein Angebot eines neuen Motors von Lamborghini.
       
      Nach diesem endlosen gesülze () nun aber zur Frage aller Fragen:
       
      Weiss jemand von einem gebrauchten aber im idealfall überprüften Motor, oder weiss noch eine Adresse, wo man nachfragen könnte?
       
      Aufgrund des sentimentalen Wertes für uns beide möchten wir auf jeden Fall das Auto wieder flott machen und behalten. Dagegen spricht aktuell leider etwas unsere finanzielle Situation... Mal schnell n hunni lockermachen ist nicht drin...
       
      schonmal Gruss und vielen Dank
       
      Nathalie & Roman
    • Hallo Leute 
       
      Nachdem ich mich ja schon im Vorstellungen / Neumitglieder Forum vorgestellt habe kann ich euch freudig mitteilen das ich seit Samstag jetzt glücklicher Besitzer eines Lamborghini Gallardo LP 560 Noctis EZ.02.13 mit 5.700 km bin .
      Das Fahrzeug geht nächste Woche noch zu Lamborghini dort wird Service gemacht und dann wird er geschlossen zu mir geliefert.
       
      Ich freue mich schon riesig darauf ....🥂🥂🥂🥂🥂🥂🍕
       
      Dann hoffe ich auf viele nette Gespräche und gemeinsamen Ausfahrten 
       
      Fotos sagen mehr als Worte 
      Gruß Bernhard 


    • Servus 🙃
      würd mir gern Schalensitze vom gallardo squadra corse in den SE bauen. die Schienen sind beteits an den Schalensitzen. Welche Konsolen benötige ich dafür und wo bekomme ich die (ausser beim freundlichen) vielen Dank ✌🏼

×
×
  • Neu erstellen...