Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MorkVomOrk

Ferrari 812 HELE - bin ich zu dumm?

Empfohlene Beiträge

MorkVomOrk
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Liebe Leidensgenossen,

 

dieses HELE nervt mich ja schon etwas ... ich mache es im Menü aus (nicht beim schalter oben) ... der Haken ist raus, alles ist gut, HELE ist aus.

Beim nächsten Start ist der Haken wieder da und das Spiel geht von vorne los, bin ich einfach zu blöd oder soll das so sein ?

 

stell euch mal vor, man hätte den 812 GTS und an der Ampel ist einfach ruhe ?!?! 

 

gruss marc

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
skr
Geschrieben

Ohne es genau zu wissen würde ich sagen, das ist seitens Ferrari so gewollt, wahrscheinlich auch irgendeine dämliche EU-Vorschrift.

Ist im Prinzip das gleiche wie bei der Schaltung, da startet der Wagen ja auch immer im Automatikmodus, egal ob man vorher manuell unterwegs war.

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn man nur einen "sehr guten" Freund bei der Ferrari-Werkstatt hätte, der auch noch mit dem Diagnosegerät umgehen kann...

Dann ist die Ruhe an der Ampel vorbei.

bearbeitet von Allgoier
Thorsten0815
Geschrieben

Diese Gängelungen in den Einstellungen ist zum Kotxxn.🤮

Ich vergleiche das immer mit dem gleichen Phänomen bei Haushaltsgeräten.

 

Früher, als alles besser war 😁, da hatte der Backofen zwei Drehschalter.

1. Ober-, Unterhitze oder Grill

2. Temperatur 

 

Heute beginnt es damit, dass das Touch-Einschaltfeld nicht oder nur verzögert reagiert, der Ofen danach erst die SW starten muss und ich mir in der Wartezeit die Erinnerung an das Menü ins Gedächtnis rufen kann wie ich nun die Temperatur von 60° zum Brötchen aufwärmen korrekt einstelle. 

 

Das waren früher zwei einfache Handgriffe! 

Und genauso ist es in modernen Autos geworden.

 

Und alles nur um das Geld (und das Gewicht) für die Kabel und Schalter zu sparen, immer mehr unnötigen Mist integrieren und anpreisen zu können. 

 

Ein Schalter beim losfahren drücken (am besten für ein ganzes Set von Einstellungen) wäre doch nicht zu viel verlangt, wenn meine Einstellungen schon nicht dauerhaft, von wem auch immer, erwünscht sind. 

skr
Geschrieben

Also mit dem Zuviel an Einstellungsmöglichkeiten gebe ich Dir recht. Außerdem denke ich, dass dieser ganze Touchscreen-Wahn im Auto der vollkommen falsche Weg ist und spätestens dann wieder ad acta gelegt wird, wenn es mal vernünftige Sprachsteuerungen für das ganze Gedöns gibt.

Was jetzt aber die Start-Stopp-Funktion angeht, so finde ich es jetzt nicht wirklich schlimm, einmal nach dem Anlassen ein Knöpfchen zu drücken, wenn man schon grundsätzlich immer auf Krawall aus ist. Persönlich finde ich es an der Ampel in mancher Situation gar nicht mal so schlecht, wenn Ruhe im Karton herrscht, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Il Grigio
Geschrieben (bearbeitet)

Die Autos haben ja auch eine Typprüfung und Zulassung, was Abgasverhalten etc. angeht. Übertrieben gesagt fährt man mit einem HELE-Ferrari ein Umweltschutzmodell :lol:. Eine dauerhafte Deaktivierung wäre dann vermutlich Zulassungsbetrug (VW lässt grüßen ;)) und zudem wegen der Einstufung in die Kfz-Steuer Steuerhinterziehung.

 

Zumindest bei den neueren Modellen ist es wohl so, dass die ohne HELE die Werte nicht schaffen. Mein oller 458 durfte offenbar noch eine Umweltsau sein. Wenn bei meinem HELE per Schalter unterm Innen-Rückspiegel ausgeschaltet ist, bleibt es auch beim Neustart aus. :-))!

 

Offenbar fahre ich nicht nur den letzten Sauger, sondern auch den letzten autonomen Ferrari. :lol:

bearbeitet von Il Grigio
Wie immer, die Tippfehler.
_Methos_
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Il Grigio:

Zumindest bei den neueren Modellen ist es wohl so, dass die ohne HELE die Werte nicht schaffen. Mein oller 458 durfte offenbar noch eine Umweltsau sein. Wenn bei meinem HELE per Schalter unterm Innen-Rückspiegel ausgeschaltet ist, bleibt es auch beim Neustart aus.

Das Hängt mit dem Baujahr zusammen. Bei meinem GTC4LussoT von 2018 bleibt es auch noch aus!

Entweder 2019 oder 2020 wurde es eingeführt, dass man bei jedem Neustart HELE ausschalten muss, wenn man es nicht nutzen will!

Daniel Düsentrieb
Geschrieben (bearbeitet)

vielleicht hilft es ja als workaround sich eine der disable-Szenarien beim Ampelstopp anzugewöhnen 😊831671619_HELEStop-StartTechTips13.thumb.jpg.a6d2384c2bb94f9ec555aa382b73056b.jpg

bearbeitet von Daniel Düsentrieb
Chris King
Geschrieben (bearbeitet)

Man kann bei jedem mir bekannten Fahrzeug Start Stop dadurch verhindern indem man die Bremse beim stehen bleiben nur leicht gedrückt hält. 

bearbeitet von Chris King
Thorsten0815
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb skr:

Was jetzt aber die Start-Stopp-Funktion angeht, so finde ich es jetzt nicht wirklich schlimm, einmal nach dem Anlassen ein Knöpfchen zu drücken,

Wenn es nicht im siebten Untermenü versteckt ist, natürlich.  

Il Grigio
Geschrieben

Bei meinem ist es ein veritabler Knopf neben dem Innenrückspiegel.

MorkVomOrk
Geschrieben

Da gibt es oben neben dem Spiegel schon einen Knopf, aber ich hatte die Hoffnung, diesen Quatsch generell abschalten zu können.

 

Zumal ich mir als Laie vorstellen könnte, es ist nicht so gut, dem Motor immer die komplette Kühlung & Schmierung usw. abzuschalten. 

 

Aber ich suche mir mal ein Programmiergerät bei Ebay 🙂

 

Am 22.6.2020 um 12:14 schrieb Thorsten0815:

Diese Gängelungen in den Einstellungen ist zum Kotxxn.🤮

Ich vergleiche das immer mit dem gleichen Phänomen bei Haushaltsgeräten.

 

Früher, als alles besser war 😁, da hatte der Backofen zwei Drehschalter.

1. Ober-, Unterhitze oder Grill

2. Temperatur 

 

Heute beginnt es damit, dass das Touch-Einschaltfeld nicht oder nur verzögert reagiert, der Ofen danach erst die SW starten muss und ich mir in der Wartezeit die Erinnerung an das Menü ins Gedächtnis rufen kann wie ich nun die Temperatur von 60° zum Brötchen aufwärmen korrekt einstelle. 

 

Das waren früher zwei einfache Handgriffe! 

Und genauso ist es in modernen Autos geworden.

 

Und alles nur um das Geld (und das Gewicht) für die Kabel und Schalter zu sparen, immer mehr unnötigen Mist integrieren und anpreisen zu können. 

 

Ein Schalter beim losfahren drücken (am besten für ein ganzes Set von Einstellungen) wäre doch nicht zu viel verlangt, wenn meine Einstellungen schon nicht dauerhaft, von wem auch immer, erwünscht sind. 

das kenne ich, unser Backofen hat einen Ethernet Anschluss und im Ofen lag eine Lizenzerklärung für Linux ... 

Kurt_Kroemer
Geschrieben
Am 22.6.2020 um 12:30 schrieb skr:

Also mit dem Zuviel an Einstellungsmöglichkeiten gebe ich Dir recht. Außerdem denke ich, dass dieser ganze Touchscreen-Wahn im Auto der vollkommen falsche Weg ist und spätestens dann wieder ad acta gelegt wird, wenn es mal vernünftige Sprachsteuerungen für das ganze Gedöns gibt.

Was jetzt aber die Start-Stopp-Funktion angeht, so finde ich es jetzt nicht wirklich schlimm, einmal nach dem Anlassen ein Knöpfchen zu drücken, wenn man schon grundsätzlich immer auf Krawall aus ist. Persönlich finde ich es an der Ampel in mancher Situation gar nicht mal so schlecht, wenn Ruhe im Karton herrscht, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Sprachsteuerung....., nenene.

Da stehst Du dann da und musst auch noch mit der Kiste diskutieren, ob die gewünschten Einstellungen sinnvoll sind.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
MorkVomOrk
Geschrieben (bearbeitet)

***

Sprachsteuerung....., nenene.

Da stehst Du dann da und musst auch noch mit der Kiste diskutieren, ob die gewünschten Einstellungen sinnvoll sind.

***

 

das zum Diskutieren sitzt auf dem Beifahrersitz ... und ich sage euch, es bekommt beim nächsten Mail KEIN Beifahrer Display mehr !

bearbeitet von MorkVomOrk
skr
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb MorkVomOrk:

das zum Diskutieren sitzt auf dem Beifahrersitz ... und ich sage euch, es bekommt beim nächsten Mail KEIN Beifahrer Display mehr !


Tststs, hab sowieso nie kapiert, wie man so etwas ordern kann. :wink2:

 

Fahrer zur Beifahrerin bei Tacho 320: liegt doch schön ruhig der Wagen bei Richtgeschwindigkeit. :rolleyes:

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
MorkVomOrk
Geschrieben

 

vor 4 Stunden schrieb skr:

Tststs, hab sowieso nie kapiert, wie man so etwas ordern kann. :wink2:

 

 

... ja, kommt nicht mehr vor, aber wie sagt man so schön: "ich war jung und hatte das Geld" 🙂

F40org
Geschrieben
Am 23.6.2020 um 18:43 schrieb skr:


Tststs, hab sowieso nie kapiert, wie man so etwas ordern kann. :wink2:

Ich auch nicht. Da ist Unruhe im Fahrzeuginneren quasi vorprogrammiert. 

asterix@lux
Geschrieben

...lässt sich doch sicher abschalten...🤗

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Wieviele Liter Sprit säuft so ein SUV mit 650 Ps in der Stadt?
       
      2 Frage, Von den Leuten die sich so ein Auto leisten können, Habt Ihr einen zweiten Wagen der 6 - 8 Liter verbraucht, wenn Ihr Kilometer machen müsst. Gibt es ein Bewusstsein für die Umwelt?
       
      Oder verhält  Ihr euch nach Motto, ich muss doch gesehen werden. Ich bin so Wichtig! Ich kann mir doch den Sprit leisten. Will ich gerne wissen ob ihr auch etwas gelernt habt? 
    • was wurde aus diesem Motor?


      warum sind heute nach 30 Jahren die Verbräuche noch immer deutlich höher?
       
    • Hallo,
       
      habe meinen 2010er Cali am WE zum ersten Mal durch die Berge bewegt. Anfahrt mit 160 in AUTO über Autopbahn: Verbrauch ca. 16 ltr/100.
      Scharfe Passfahrt in MANUELL mit hohen Drehzahlen (permanent bis 7500): Verbrauch ca 27 ltr/100
       
      Ist das normal?
       
      Händler hatte was von 12 ltr bei Autobahnfahrt in Auto erzählt.....
       
      Spielt zwar keine Rolle, weil Megafun aber sagt mir mal was Eure so brauchen?
       
    • http://www.spiegel.de/auto/aktuell/volkswagen-erstattet-selbstanzeige-bei-epa-co2-ausstoss-beim-porsche-911-zu-hoch-a-1251034.html
       
      Wieder mal verarscht vom VW Konzern...
    • Hallo An alle ich bin neu An diese Forum und hofe an Hilfe. 
      Ich habe ein Lamborghini Gallardo Spyder Jg2008 105000 km mit 2 Probleme gekauft 1.Verbraucht 1 L Öl auf 100km und schwarze Wolke hinter immer beim erste Gang und stinkt Innenraum nach abgaz extrem!! 
      2. Beim E-Gear1-2-3 bis 6 Gang alles ok aber runter schalten geht ab und zu nicht muss 2-3 mal probieren dann springt in 6 Gang oder in N? 

×
×
  • Neu erstellen...