Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mschorf

Dichtungen GTS rund ums Dach

Empfohlene Beiträge

Mschorf
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hat jemand von Euch schon mal alle Dichtungen rund ums Targa Dach getauscht? Ich meine die von Tür rauf zur A-Säule die dann übergeht in die Dachdichtung vorne am Windschutzscheibenrahmen und dann noch die superlange von der B-Säule bis zu Türunterteil vorne.

 

Muss man die verkleben oder sitzen die nur am Blech aufgeklemnt?

Speziell die Tür/A-Säule zu Windschtzscheibenrahmen sieht irgendwi silikonisiert aus ????

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MichaelH
Geschrieben

Das geht alles recht einfach.

Die obere Scheibenrahmen-Targaformdichtung sollte verklebt werden, sowie deren Anschlüsse zur senkrechten A-Säulendichtung. Der ganze Rest (langes Ein-Lippenprofil) wird nur geklemmt.

Gruß aus Ffm,

Michael

Mschorf
Geschrieben

Irgendeine Idee welcher Kleber optimalerweise ?

 

MichaelH
Geschrieben

Z.B. Scheibenkleber oder Fugendichtmittel schwarz. Aber auch Pattex geht gut.

DSM DUC
Geschrieben

Habe auch die Dichtung die von der A-Säule hin zur B-Säule und dem hinteren Dachbereich geht erneuert. Bei mir war Sie im Radiusbereich vom Schweller zur B-Säule hoch noch jeweils links und rechts einmal angenietet.

Berichte mal, wenn du die Dichtungen erneuert hast, ob du die Türscheiben im Bereich zum B-Pfosten dicht bzw. zur Anlage kriegst.

Ich hatte mir beim Baunach ne neue Dichtung besorgt, musste die dann aber wieder rausschmeissen, weil sie im Profilquerschnitt im besagten Bereich doch nicht dem Original entspricht. Hab dann für wenig Geld eine "ähnliche" aus der Bucht geholt.

Leider sind die Türschließkräfte jetzt ein wenig hoch, aber dafür ist das Fahrzeug jetzt wind- und wasserdicht.

Gruß

Axel

MichaelH
Geschrieben
vor 18 Minuten schrieb DSM DUC:

Ich hatte mir beim Baunach ne neue Dichtung besorgt, musste die dann aber wieder rausschmeissen, weil sie im Profilquerschnitt im besagten Bereich doch nicht dem Original entspricht. Hab dann für wenig Geld eine "ähnliche" aus der Bucht geholt.

Eurospares hat die Originale.

DSM DUC
Geschrieben

Danke für den Tip

Mschorf
Geschrieben

genau - hab auch tieeeef in die tasche gegriffen für original - in 2 wochen weiss ich dann mehr...

DSM DUC
Geschrieben

 

Am 24.10.2019 um 10:16 schrieb Mschorf:

genau - hab auch tieeeef in die tasche gegriffen für original - in 2 wochen weiss ich dann mehr...

 

Und, gibts schon was neues hinsichtlich der Passgenauigkeit?

Mschorf
Geschrieben

noch nicht dazu gekommen - schauen 1:1 aus...

DSM DUC
Geschrieben

Wäre nett wenn Du uns am Laufenden hältst. Die am Fahrzeug verbaute hat einen leichten "Sprung" nach außen im Bereich der Türscheiben. Das hatte meine nachgekaufte leider nicht. Wenn Du Sie verbaust, sag doch dann mal um wieviel die neue zu lang war und gekürzt werden musste.

Gruß

Axel

Mschorf
Geschrieben

nur als update - nachdem ich grade die alte alarmanlage rausgerissen habe (35 Jahre alt = ich trau der nicht) wird nächste Woche der Gummi draufgemacht - dann gibt es ein Update

Mschorf
Geschrieben

nur als update - grade alle alten dichtungen raus und am entfernen aller kleber/silikonreste - tatsächlich dürfte die original dichtung am windschutzscheibenrahmen recht ordentlich angeklebt gewesen sein und auch verklebt mit der A-Säulen Dichtung - dann wie erwähnt nur geklemmt und dann 1 niete jeweils im übergang zur b-säule. Entgegen anderer Meinung scheint aber auch die Dichtung hinten oben über die gesamte breite mit silikon oder so angeklebt worden zu sein - soll ich das wiedertun ? Und auf die Niete will ich auch verzichten...

DSM DUC
Geschrieben

Hallo,

ich hab auf die Niete auch verzichtet. Bisher hab ich diese Befestigung auch noch nicht vermisst.

Zum Thema "Dichtung im hinteren Dachrahmenbereich zusätzlich mit Dichtmaterial versehen": Ich habs nicht gemacht und erstmal so gelassen, weil ich auch nicht bei Regen fahre. Ich denke da gibt es, wenn überhaupt, lediglich ein Dichtheitsproblem im Regen bei hohen Geschwindigkeiten durch die Strömungsituation.

Das zusätzliche Dichtmaterial kannst du auch noch nachträglich in die Dichtung reinspritzen und sie dann wieder auf den Karosserieflansch drauf schieben.

Gruß

Axel

Mschorf
Geschrieben

stimmt eigentlich - aber vorne muss ich es wohl machen, speziell im übergang zu den a-säule dichtungen...

Mschorf
Geschrieben

so alle neuen dichtungen drinnen - heute wird die vordere mit silkaflex verklebt.....

B823528C-5EC7-45C6-A58B-FDB720158B52.jpeg

A2E77A6B-26FB-49EB-AE72-B8945376268F.jpeg

Thorsten0815
Geschrieben

Sehr gepflegtes Fahrzeug. :-))!

Mschorf
Geschrieben

wird langsam

 

DSM DUC
Geschrieben

Und, liegen die Türscheiben im B-Säulenbereich an der Dichtung an? 

Mschorf
Geschrieben

auf der fahrerseite nicht perfekt, beifahrer ganz gut - denke da muss man nachspannen können...

san141
Geschrieben

Hallo Mscorf,

 

super Beitrag. Bei mir steht auch einer Erneuerung fü die vordere Dichtung an.

Hättest du da auch Fotos und optimalerweise auch die Teilenummer?

Merci!

Mschorf
Geschrieben

teilenummer 60607900.

 

hab es bei maranelloparts gekauft - war top !

fotos muss ich suchen...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Wer hat schon vom 812 GTS Tailor Made Sondermodell gehört?
       
      Einem Freund von mir wurde einer angeboten....vier Stück sind verfügbar.
       
      Was meint ihr?
       
       

    • Liebe Community Freunde, ich habe mir meinen großen Traum erfüllt und nun einen ferrari 328 GTB erworben.
      der Wagen ist ein Europa Modell mit nachweislich 38.000 km in rot.
      Was mich nun wundert: Da die Reifen sehr alt sind, wollte mir der verkäufer das Auto nur mit neuer Bereifung übergeben.
      Er hat jetzt auf der VA Pirelli P7 205/55/16 und auf der HA Pirelli 225/55!!!/16 bestellt. So lautet auch tatsächlich die Freigabe in den französischen Papieren.
      Was meint ihr dazu?
       
      Viele Grüße
      Stephan
    • Hallo Leute,
       
      habe mir einen 328 GTS gekauft. 
       
      Erstzulassung 6/86 
       
      Habe ein Classic Data Gutachten und Ferrari Zertifikat.
       
      Im Classic Data Gutachten steht 199 Kw  im Ferrari Zertifikat  steht als Motor verbaut Motor F105 C046 
       
      Das Fahrzeug hat keine Kat!
       
      Jetzt meine Frage gab es den F105 C046 auch mit 199 Kw also bevor die Kat's in der Schweiz eingeführt wurden ?
      Hatten diese Motoren dann auch schon die geänderte Verdichtung? Oder waren Sie analog der Euro Modelle ?
       
      Danke für Euren Support
       
      Beste Grüße
       
      bat
       
       
    • Irgendwie will uns nicht so wirklich einleuchten zu welchem Modell/Version dieser 328 Auspuff gehört.
      Die Anbindung zu den Kats ist bei allen bisher gesehenen eher weiter aussen und nicht auf Höhe der Endrohre. Es ist aber die Original teilenummer “FERRARI 127942/1” eingestanzt. Schon mal jemand gesehen? Wo ist da der Wurm ;)? Danke im Voraus und frohe Weihnachtszeit...


×
×
  • Neu erstellen...