Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'328'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

107 Ergebnisse gefunden

  1. F40org

    Ferrari 328 Bilder-Thread

    Zur momentanen Jahreszeit liegt es ja leider näher Bilder zu wälzen als sich an schönen Fahrzeugen in freier Wildbahn zu erfreuen. Aus diesem Grund möchte ich einen Bilder-Thread (bei Bedarf mit Kurzerläuterungen zu den Bildern) über die von sehr vielen hier im Forum sehr geschätzte und geliebte 328-Reihe incl. der 2-Liter-Italien-Versionen im gleichen Gewande starten. Gerne auch Umbauten etc. - damit wir einen schönen Überblick und ein schönes Bilderbuch bekommen.
    • 132 Antworten
  2. URicken

    Ferrari F328 Finish 2020

    Werte Gemeinde, ich denke, dass einige hier im Forum meinen - seit 2013 - laufenden Thread über die Komplett-Restaurierung meines F 328 GTS (BJ 1987) mitverfolgt haben. Interessierte finden die gesamte Story hier: Endlich habe ich nach dem ersten Teil in 2013 auch die Inneneinrichtung in 2019 fertigstellen lassen können (allein wäre ich schlicht und einfach zu doof dazu!). However; dieses Jahr war es dann soweit und ich konnte - mittlerweile - gut 2.500 km mit dem "Neu"-Wagen fahren. Das Gefühl war natürlich unbeschreiblich. Diese Woche wurde das Auto zum Saisonende zur Aufbereitung nach Waldems zur Firma Autopflege24 (https://www.autopflege24.net/) gebracht. Probanden waren unsere Geschäftsfahrzeuge (A-, C-, S-Klasse sowie die Harley). Ich bin eher durch einen Hinweis von @IronMichl auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Heute habe ich dann nach einer schönen Saison das Fahrzeug abgeholt und zu Robert Fehr gefahren. Dort wird das Fahrzeug überwintern. Die Arbeit von autopflege24 ist beeindruckend; wobei hier unser @IronMichl ausser Konkurrenz läuft Vielleicht gefallen Euch die Bilder und der Eine oder Andere wird motiviert, sein Baby ebenfalls für die nächste Saison "fit" zu machen:
    • 7 Antworten
  3. Hallo Zusammen, Mein 328 BJ 1989 - CH Ausführung mit Cat läuft plötzlich nicht mehr auf allen 8 Zylindern. Habe die Zündfunken kontrolliert und festgestellt, dass auf der hinteren Bank beim 2. Zylinder kein Funke vorhanden ist. Nachdem ich im Forum gestöbert habe denke ich, dass ich mir die Zündkabel, Extensions, Verteiler und Verteilerfinger genauer ansehe und gegebenenfalls erneuere. Ich möchte nun den Verteiler abmontieren, könnt ihr mir bitte sagen wie ich das am besten mache ? Wie bekomme ich den Gummischutz weg, dass ich an die 3. Schraube rankomme bzw. auf was muss ich bei der Demontage sonst noch achten ? Noch eine Frage zu den Extensions: In der Ersatzteilliste von eurospares.co.uk gibt es 2 verschiedene nämlich Extension für Europaausführung und Extension für US u. CH, weiß da jemand den Unterschied ? Vielen Dank für eure Hilfe und LG Konrad
    • 25 Antworten
  4. Hallo Zusammen, bei meinem 328 GTS (BJ 1989, CH-Modell) ist die Ummantelung des Luftansaugschlauches zerbröselt. Der Schlauch geht von der rechten Lufteinlassöffnung zum Luftfilter. Original besteht der aus einem Drahtgeflecht ummantelt mit einem Schaumstoff. Diese Ausführung gab es nur bei den späten 328er Modellen (1988-1989) und ist als Ersatzteil (Teile Nr. 136008 - siehe Foto) leider nicht mehr zu bekommen. Hat jemand von euch das selbe Problem ? wenn ja wie habt ihr es gelöst ? Danke für eure Antworten Konrad
    • 1 Antwort
  5. Hallo Ihr Lieben, nach einer wirklich atemberaubenden Zeit mit meinem 430 und dann 458, bin ich ueber mehrere Zwischenstationen (Gallardo, McLaren) im Automobilen Limbus geendet. Mit dem Umzug nach Australien habe ich meine Autos einfach zurückgelassen, die dann - obwohl sie eigentlich zum Verkauf gedacht waren - auf obskuren Umwegen in den Besitz meines kleinen Bruders übergegangen sind. Wie dem auch sei ... zur Zeit habe ich einen C43 und ich denke ich muss euch nicht erzählen, dass ein neues Projekt wirklich überfällig ist. Mir wurde gestern ein Schrott-328 GTS Cabrio angeboten für sage und schreibe umgerechnet 39.000 EUR. Das Fahrzeug hat gerade einmal 29000km, ist bis auf die Heckpartie wirklich tip top gepflegt und hat eine volle Ferrari-Historie. Darüberhinaus, und ich denke das ist sehr positiv, startet und "fährt" er einigermassen. Habt ihr vielleicht einen Input fuer mich, und könnt abschätzen ob das ein Restaurierungsprojekt werden könnte? Oder sind hier Hopfen und Malz verloren? Leider kenne ich mich mit 328'ern (noch) nicht aus, wenn aber die erste Anamnese positiv ausfällt, waere ich mehr als gewillt mir das nötige Wissen anzueignen. Siehe Anhang 🙂 D.
    • 19 Antworten
  6. Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit einem Sportauspuff ? Gibt es einen mit Gutachten ? wo kann man einen kaufen ? bin dankbar für jede Antwort! Gruß Robert
    • 10 Antworten
  7. JCMS328

    Ferrari 328 GTS Wiederbelebung

    Hallo Leute, bisher war ich immer stiller aber interessierter Leser der Beiträge in diesem Forum. Nun kommt es aber endlich zu meinem eigenen Projekt (gemeinsam mit einem Freund). Ein 328 mit geraumer Standzeit aus dem Nachlass meines Großvaters soll wieder zum Leben erweckt werden. An dieser großen Aufgabe möchte ich euch natürlich Teilhaben lassen. Als erstes ist ein großer Motorservice mit allen Flüssigkeiten, Riemen, ZK und allem was dazu gehört geplant. Um festzustellen ob der Motor überhaupt läuft - ohne Antrieb fährt sichs schlecht. Der Rest soll dann Schritt für Schritt erfolgen. Da ich aber ein absoluter Neuling in Sachen Ferrari bin (bis auf das Mitlesen der wertvollen Forumseinträge), möchte ich auch auf eure große Praxiserfahrung vertrauen. Gibt es jemanden von euch, der sowas schon einmal gemacht hat und davon Berichten möchte? Gibts besondere Tipps und Tricks? (die ZR - Wechselanleitung habe ich natürlich schon gelesen) Wie kommt man am Besten an Werkstatthandbücher? Die Diva kommt für die nächste Zeit erstmal auf die Bühne um den Anfangszustand festzustellen und die ersten Servicearbeiten zu erledigen. Grüße
    • 66 Antworten
  8. Hallo, ich habe da mal ne Frage, mein Mechaniker ist im Urlaub.. na klar... 😀 so das Handbuch gewälzt, die Lampe siehe Bild Bremswarnlicht blieb konsequent an, Bremflüssigkeitspegel sieht eigentlich gut aus. war sowieso gerade eben in der Inspektion, vor 400km Das Bremsen selber ging sehr gut, die Handbremse war auch nicht angezogen. nach 50km Fahrt habe ich ihn aber lieber abgestellt in der Garage. Ich habe ein ABS Fahrzeug, was kann das sein.. ? Gruss und Danke im Voraus
    • 8 Antworten
  9. marc-29

    Breite Felgen Ferrari 328

    Hallo, Danke Dir. Das wollte ich wissen. Das Buch scheint zudem eine richtig gute Lektüre zu sein. Also ist genau das eine der ganz wenigen sichtbaren Modellpflegeaktionen bei dem 328er gewesen. 😃 Dann ist es vermutlich ziemlich egal, ob ich einen 87er oder 89er erwerbe ( deutsche Auslieferung), wenn beide ungefähr gleich im technischen Erhaltungszustand sind und ein vergleichbares H Gutachten haben und ähnliche Laufleistungen auch noch ?! Vor allem, wenn einer von beiden deutlich günstiger ist und ich die Differenz für Unverhergesehenes oder Pflegearbeiten "zurücklegen" kann. 🤠 Zusatzfrage: Was ist von einem H&R Fahrwerkseinbau im Vergleich zu dem Original zu halten, ich hatte den Eindruck dass es zwar elegant tiefer war, aber auch deutlich härter . Und falls jemand noch antworten mag, es gibt/gab bei den konvexen Felgen auch welche für die Hinterachse mit 245/45er mit 8J16 Bereifung, die ein deutlich tieferes Bett haben, richtig ? Normal war 225er /16 hinten mit einer ähnlichen Einpresstiefe wie vorne dort 205/16, meine ich ?
    • 120 Antworten
  10. Hallo liebe 328er Gemeinde, kürzlich hatte ich die Sitze ausgebaut um das Leder wieder aufarbeiten zu lassen. Mehrfach hat mich auf der Fahrerseite schon gestört, dass der Teppich gerne mal nach vorne rutscht und dann gegen das Gaspedal drückt. Jetzt sind mit auf Fahrer- und Beifahrerseite zwei Knöpfe aufgefallen, die zur Befestigung der Teppiche dienen könnten. Ist das bei euch auch, haben die Originalteppiche je zwei Druckknöpfe? Danke für die Antworten und noch einen sonnigen Sonntag, Winni
    • 1 Antwort
  11. Hallo in die Runde, mein 328 GTB macht beim Gaswegnehmen Geräusche wie eine Straßenbahn. Allerdings nur im unteren Drehzahlbereich. Hat jemand einen Tip? Gruß Wolfgang
    • 8 Antworten
  12. 13tigg12

    Luftfilter K&N 328

    Hallo Ich wollte mir einen Luftfilter von K&N für meinen 328 GTS kaufen und habe jetzt erfahren, dass dieser aus dem Programm von K&N gestrichen wurde. Hat irgendwer noch eine Quelle wo ich einen beziehen kann? lg Thomas
    • 2 Antworten
  13. Jonesflint

    Tacho zuckt beim Ferrari 328

    Hallo an Alle! Mir war bei der letzten Ausfahrt aufgefallen, dass der Tacho bei Geschwindigkeiten unter etwa 30 km/h leicht rumzuckelt. Über 30 km/h verhält er sich "normal". Hat das schon mal wer gehabt von euch oder eine Idee was da sein kann? Vielen Dank im Voraus und nette Grüße aus Oberösterreich, Christian
    • 12 Antworten
  14. Hallo Zusammen, gestern ist mir ein Mißgeschick passiert. Habe auf der Suche nach der Ursache warum das rechte Fernlicht nicht geht den Scheinwerfer auseinander gebaut. Dann aus versehen den Schalter falsch betätigt und schwupp fährt das Ding zu obwohl die Schutzdecke dazwischen liegt... Gottseidank kein Werkzeug - sonst wärs teuer geworden.... Ja - und der erste Gedanke ist immer der richtige - wollte noch die Sicherungen für die Motoren rausnehmen - und habs nicht gemacht Schön blöd!!! Gut also zumindest ist es jetzt so das wenn der Scheinwerfer zufährt steht er ungefähr nen Zentimeter über die Motorhaube. Wenn ich an der Stellschraube vom Stellmotor zum Scheinwerfer drehe kann ich das zwar so einstellen das er wieder ganz zu fährt - aber dann eben nicht mehr ganz aus. Hab irgendwo bei Ferrarichat gelesen es gäbe da eine obere und untere Begrenzerschraube die man einstellen kann. Weiß jemand was darüber? Ist das sozusagen der Anschlag für den Motor wo er entsprechend oben bzw. unten abschaltet? Ich hab aber eher die Vermutung das irgendwas verbogen ist und bevor ich jetzt was "kaputtrepariere" - hat jemand ne Idee wie man das fixen kann? Vielleicht ist ja schon mal jemandem das selbe passiert Danke schon mal und viele Grüße SE328
    • 3 Antworten
  15. Hallo, Leute, früher hatten meine Eltern mal einen blauen 456GT, übrig geblieben ist davon exakt eben das Kofferset. Dies hat mir meine Mama gerade "vermacht", weil ich dran bin, mir einen 328GTS zuzulegen. Aber da würde natürlich eben das Set besser passen. 😀 Die Bilder sind soeben bei mir im Garten gemacht, beide grossen Koffer sind ungebraucht also neuwertig, der Kosmetikkoffer ist in einem sehr guten Zustand. Er ist von meiner Mutter insg. 3x benutzt worden, Schlüssel hab ich auch. Die Stoff-Schutztaschen von den Koffern sind da, vom Beauty Case nicht. Vermutlich wird ein Tausch nicht einfach.... Gruss
  16. Johannes_124

    328: Wasserpumpe undicht

    Hallo liebe Mitforisten, gestern wollte ich meinen 328er aus dem Winterschlaf wecken. Dabei fiel mir auf, dass kein Kühlwasser mehr im Ausgleichsbehälter war. Also aufgefüllt und Motor gestartet (sprang an wie ein Neuwagen🙏). Die Durchsicht bei laufendem Motor lässt mich vermuten, dass die Wasserpumpe leckt bzw. der Wasserverlust in der Gegend um die WaPu entsteht. Ist das als Thema bekannt bei euch? Kann jemand den Kostenrahmen für einen Tausch veranschlagen? Würde den Wagen dann in die Werkstatt überführen lassen, da mir Fahren auf eigener Achse zu heikel erscheint... VG und guten Wochenstart Johannes
    • 4 Antworten
  17. Na da will ich meinen 328er hier auch mal verewigen ...und der auf Einzeldrosselklappen umgebaute Motor dazu (315 PS). Gebaut habe ich ihn in den Jahren 90'ern - und er fährt noch immer bestens!
    • 38 Antworten
  18. Hab mein Dach komplett instandgesetzt und das erste mal wieder im Auto mitttransportiert. Stifte nach unten, Verschluss oben, Dachaussenseite nach vorne - so wie es (glaub ich) gehört und auch brav mit Hülle verspannt. Und schon nach 50km sieht man leichte Druckspuren an den Seitendichtungen des Daches wo es auf der Hutablage aufliegt - denke auch die würde irgendwann wieder Schleifspuren kriegen. Irgendjemand einen Tip wie man das irgendwie löst? Denke schon nach obnoch eine zusätzliche Hülle mit Zip bastle wie es zb BMW fürs Windschott hatte wo ich das Dach vorher einzippe und das ganz leicht bepolstert ist...
    • 4 Antworten
  19. Fathom

    328 GTS "Hutablage" ausbauen

    Servus aus Tirol hat jemand von euchschon mal die stoffbezogene Fläche hinter den Sitzen, also die "Hutablage" ausgebaut? Ich blag mich grd a bisserl. Gruß Andreas
    • 24 Antworten
  20. Guten Morgen zusammen, ich habe im letzten Jahr beschlossen, meinen Ferrari 328 GTS BJ 1987 einer kompletten Restauration zu unterziehen. Es gab zwar schon mal vor 4 Jahren den vorsichtigen Versuch einer "Verjüngungskur" nur hat mir das Ergebnis im Nachhinein nicht wirklich gefallen. Der Unterboden war durch die Tieferlegung in arge Mitleidenschaft gezogen worden Beulen, Dellen und Kratzer von 25 Jahren Benutzung haben ihre Spuren hinterlassen Das Leder ist unansehnlich und trotz "Aufbereitung" in arge Mitleidenschaft gezogen Der Motor wird zwar jedes Jahr von Robert Fehr in Grünberg gewartet aber dennoch wurden einige Revisionsarbeiten dringend notwendig. Bei einigen Freunden hat diese Aktion zu Unverständnis geführt, da die jetztigen Investitionen nicht in Relation zum Wert des Fahrzeugs stehen. Aber das ist mir egal, zur Restauration habe ich mich aus mehreren Gründen entschlossen: das Auto ist im November 26 Jahre alt und ein Klassiker das Auto hat mir seit 13 Jahren - nicht immer - Glück und Spass bereitet Das immer näher rückende "historische" Kennzeichen soll mein Ferrari in neuen Kleidern erleben Der 328 war schon immer mein "Traumferrari" und ich möchte noch viele Jahre Freude daran haben. Die Restauration ist - für mich - ein Mammutprojekt, da dieses Mal das Auto KOMPLETT zerlegt wird und - wirklich - JEDES Teil auf den Prüfstand kommt. Neben den kosmetischen Arbeiten ist mir persönlich wichtig, einen Klassiker auch technisch wieder in einen 1a Zustand zu bringen. Ich bin der Meinung, dass hat meine "Diva" verdient. Die Restaurationsarbeiten übernimmt vollständig die Firma Fehr aus Grünberg. Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren dort Kunde und Forenmitglieder, die mich kennen, wissen, dass ich zu 100% von deren Arbeit überzeugt bin. Das Auto habe ich im September 2012 an Robert Fehr übergeben und letzten Samstag bin ich für die Vorbesprechungen in Grünberg gewesen. Zu diesem Zeitpunkt hatte man das Auto schon weitestgehend in seine Bestandteile zerlegt. Für diese Phase der Restauration sind nun folgende Arbeiten bis April 2013 geplant: komplette Revision des Motors der 5. Gang ist in arge Mitleidenschaft gezogen worden und die Ritzel müssen getauscht werden korrodierte Schläuche und Verbindungen werden ersetzt Elemente des Motors werden pulverbeschichtet, damit der Motor "wie neu" aussieht. die Airbox auf dem Motor wird mit feuerfestem Lack neu lackiert Zahnriemen und Spannrollen werden gewechselt eine neue Kupplung muss eingebaut werden Karosserie ALLE Beulen und Dellen werden entfernt / verzinkt alle Anbauteile werden neu lackiert die Dichtungen an der A-Säule (Auflage für Dach) werden gewechselt Türdichtungen werden ersetzt Lüftungsgitter der Motorhaube werden pulverbeschichtet Windschutzscheibe wird gewechselt Felgen alle Felgen werden vollständig aufbreitet und lackiert Die Sattlerarbeiten werden dieses Jahr nicht mehr gemacht, da die Restauration doch recht teuer ist. Da ich wieder die Originalfarben (crema) im Auto haben möchte, müssen erst Teppiche und Leder besorgt werden. Das wird aber weitere ca. 7.000,00 € kosten. Diese Arbeiten werden innerhalb der nächsten 2 Jahre gemacht. Damit dieser Thread nicht zu "textlastig" wird, habe ich Frank Fehr gebeten, mir die Restauration mit Bildern zu dokumentieren. Die ersten Bilder habe ich gestern erhalten und werde sie hier posten. Danke für Euer Interesse. Ich hoffe, ihr habt mindestens halb so viel Spaß bei der zukünftigen Entwicklung wie ich
    • 244 Antworten
  21. Hallo wo befindet sich der Sicherungskasten beim 328? mfg Thomas
    • 2 Antworten
  22. Mschorf

    Dichtungen GTS rund ums Dach

    hat jemand von Euch schon mal alle Dichtungen rund ums Targa Dach getauscht? Ich meine die von Tür rauf zur A-Säule die dann übergeht in die Dachdichtung vorne am Windschutzscheibenrahmen und dann noch die superlange von der B-Säule bis zu Türunterteil vorne. Muss man die verkleben oder sitzen die nur am Blech aufgeklemnt? Speziell die Tür/A-Säule zu Windschtzscheibenrahmen sieht irgendwi silikonisiert aus ????
    • 19 Antworten
  23. Hallo Zusammen, ich bin mal wieder etwas am recherchieren über meinen schweizer 328 GTS. Kann mir mal jemand sagen wieso die schweizer Version “nur“ 255 PS hat - die anderen aber 270? Anders gefragt - was müsste man theoretisch umbauen um auch auf 270 zu kommen 😁 Kat raus? Anderer ESD? oder liegt da noch mehr verborgen? Danke schon mal für Eure Tipps. Hab im Internet leider nichts detailliertes gefunden.... VG Stephan
    • 21 Antworten
  24. Hi Leute, habe nach 3 Monaten nächtelanger Internetrecherche und zig Telefonaten und Mails bis in die Türkei scheinbar jetzt tatsächlich ein baugleiches Heizungsventil für unsere 328er gefunden (das ja auch als BOSCH Bauteil nicht mehr zu kriegen ist). Morgen sollte ich es in Händen halten und dann poste ich Fotos. Falls es tatsächlich 1:1 passt kann ich ja dann schauen ob meine Quelle noch mehr herzaubern kann. Haltet mir und Euch die Daumen !! MS
    • 12 Antworten
  25. cinquevalvole

    Ferrari 328 Cabriolet

    Hmmm, wer weiß mehr?
    • 7 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...