Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
dynast

Magnetventil für Abgasrückführung

Empfohlene Beiträge

dynast
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

leider habe ich zu meinem Problem hier keine Antworten gefunden, daher hier meine Frage in einem neuen Thema.

 

Bei meinem F430 Spider ist die Motorleuchte an. Ein Auslesen hat ergeben, dass das Magnetventil für die Abgasrückführung defekt ist. 

 

Meine Frage ist nun, wo finde ich das Teil? ?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Gruß Roland

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
m.burki
Geschrieben

Also ,das hat der 430 gar nicht. Entweder könnten damit die magnetventile der klappensteuerung gemeint sein oder die steuerung der kraftstoffdampfrückführung .auf jeden fall ist am 430 keine abgasrückführung vorhanden

dynast
Geschrieben

Erst einmal vielen Dank für die Rückmeldung.

 

Die Klappensteuerung des Auspuffes habe ich umgebaut um nun mittels eines Schalters, die Klappensteuerung ein- bzw. auszuschalten. Sollte dass die Fehlermeldung verursachen? Ich habe diesen Umbau schon seit 3 Jahren ohne Probleme. Ich könnte mal die Klappensteuerung immer eingeschaltet lassen, somit wäre mein Umbau für die Elektronik nicht vorhanden.

 

2 Fragen:

 

1. Würde der Einbau eines Schalters wie ich es vorgenommen habe (es kann damit die Stromzufuhr zu den Klappenventilen ein- bzw. ausgeschaltet werden) eine Fehlermeldung verursachen und dadurch die Motorkontrollleuchte aufleuchten? 

2. Wo ist denn das Teil für die Kraftstoffdampfrückführung?

 

Gruß Roland

 

 

m.burki
Geschrieben

Hallo ,die klappensteuerung wird vom steuergerät verwaltet und über ein magnetventil gesteuert. Dieses hat einen bestimmten wiederstand . Wenn der nicht mehr stimmt , setzt das stg . Einen fehlercode. Darum sollte da ein steuermodul dazwischen geschaltet werden.

2. Das kvrs ventil sammt behälter sitzt links unter der verkleidung bei den rückleuchten

 

jo.e
Geschrieben

Wegen Klappensteuerung kommt beim 430 kein Fehler! Und wenn du schon 3 Jahre damit fährst und jetzt ein Fehler erscheint schon gar nicht...

Stocker85
Geschrieben

Also mir hat Anderes @dragstar1106 

folgendes zur Klappensteuerung erzählt. 

Ich reise es mal grob an, eventuell kann Andreas etwas genaueres dazu sagen. 

Hier geht es allerdings um den 458. 

Man sollte die Klappe, sofern man eine Manuel zu bedienende Steuerung hat erst nach ein paar Minuten nach Start Öffnen. 

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es sich beim 430 auch so verhält. 

Bei meinem 430 war die Kontrollleuchte häufig an. Jedoch hat der Vorbesitzer die kats raus gebaut und ich hatte eine Capristo klappen Steuerung verbaut. Als ich die kats wieder eingebaut hatte war das Problem behoben. 

 

jo.e
Geschrieben

Wie gesagt hat es nichts mit der Klappensteuerung zu tun! 

 

@Stocker85

bei dir waren das die Kats. Müssten dann Fehler P0420 und/oder P0430 sein.

dynast
Geschrieben

Die Klappensteuerung ist es definitv nicht.

 

Der Fehlercode ist P1528.

 

Kann damit jemand was anfangen? 

Penzinger
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo dynast,

mögliche Ursache für P1528 ist das Kabel zu den Magnetventilen (variator solenoid) unter den Ventildeckeln. Das geht beim Krümmer vorbei und schmiltzt manchmal an. Auch die Stecker an den Ventilen oder die Ventile selbst könnten durch schadhafte Abdichtung (Öleintritt) schuld sein.

 Bild variator solenoids                                                                         grafik.thumb.png.d251e099a1ea3180e6163577c3be9952.png

 

 

grafik.png

bearbeitet von Penzinger
Bild doppelt
Penzinger
Geschrieben

Nachtrag:

Die Magnetventile (Ferrari PartNr. 250646) sind Teil der variablen Nockenwellenverstellung, die die Steuerzeiten (Layout) der NW verändert (+/-25°, Winkel der NW, ned die Temp.!).

Zipfts da dann kommts zu Leistungsverlust, unruhigem Leerlauf, Mehrverbrauch, erhöhtem Schadstoffausstoß, abschmelzen der Polkappen usw. Also bis auf Ersteres alles net so tragisch, aber eben nicht optimal. Rennt eben ned so rund.

Merks da was?

dynast
Geschrieben

Servus Penzinger,

 

vielen Dank für deine Antworten.

 

Das klingt für mich plausibel, zumal ich die auf deinem Bild gezeigten Ventilsteuerungen auf der anderen Seite schon hab ersetzen lassen müssen. Die MKL hat da ebenfalls geleuchtet.

 

Die Frage die ich mir jetzt stelle, wechsel ich die Dinger selbst aus.

 

Ich weiß, dass vieles abgebaut werden muss, unter anderem die Luftfilter, Hilfsrahmen, Ventildeckel, etc.

 

Hat da schon jemand Erfahrung damit?

 

Und was kosten die Ventilsteuerungen, bei Ferrari wurden mir 350,-€ netto pro Stück verrechnet (als ich die Teile dort hab wechseln lassen - Rechnungsbetrag brutto 3900,-€), im Internet hab ich sie für 750,-€/Stück brutto gesehen.

 

Gruß Roland

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      Ich habe das Problem, dass meine Katalysatoren hin und wieder zu heiß
      werden und die F1 Schaltung nicht reagiert.
      Druckspeicher, Pumpe, E Diff und alle 4 Lambdasonden sind gewechselt.
      Wer kann mir neue Einsätze in die Katalysatoren (200 Zeller) einarbeiten?
    • Habe bei meinem 430er scuderia das problem das sich die tapezierung von allen teilen löst und wellen schlägt und teils auch schon schlimmer, ich habe alcantara mit cordura, beim alcantara hält alles - cordura löst sich von jedem teil, so etwas hatte ich noch bei keinem einzigen auto und ich habe da schon einige, nicht mal bei meinen youngtimern deutscher fabrikate habe ich probleme die an die 25-30 jahre alt sind, einfach nur schlechter sprühkleber bei ferrari ab werk oder eignet sich dieser stoff nicht als tapezierung, gibt es andere auch mit dem problem? Ich denke ferrari diesbzgl. Zu kontaktieren kann ich mir wohl sparen (powergarantie 15jahre habe ich zwar) 


    • Hi All
      Bei uns wurde in die Garage eingebrochen.
      Mir wurden die 4 original F430 felgen mit Reifen geklaut.
       
      Könnte mir jemand sagen was die neu gekostet haben?
      muss das der Versicherung und der Polizei mitteilen.
       
      Und falls jemand soche angeboten kriegt, Vorsicht!
       
      Gruss Pascal
    • Liebe Carpassion-Gemeinde,
      seit einigen Monaten bin ich begeisterter Leser auf dieser super interessanten Seite! Noch mehr begeistert bin ich über die - im normalen Leben leider alles andere als normale - Hilfbereitschaft unter den Boardmitgliedern sowie das unkomplizierte und respektvolle Miteinander.
      Kurz zu mir:
      Seit Sept. diesen Jahres bin ich stolzer Besitzer eines Ferrari F430 Spider. Auch wenn dieses Fahrzeug für einen Teil der Mitglieder als "Einstiegsferrari" bezeichnet wird, stellt er für mich die Erfüllung eines Traumes und (hoffentlich!) den Beginn von sehr schönen sowie emotionalen Zeiten und Momenten dar. Ich bin weder aus der Szene, noch würde ich mich als Kenner von Ferrari bezeichnen. Mir gefällt dieses Auto einfach nur phantastisch gut und ich freue mich sogar an ihm, auch wenn ich nicht damit fahre.
      Ich gehöre nicht zu dem Personenkreis, der sich so ein Auto einfach mal kurz kauft, wenn es hierzu eine entsprechende Gehirnsynapse gibt. Nein, ich muss dafür richtig sparen. Das sehe ich jetzt aber überhaupt nicht negativ, weil ich glaube, dass vor diesem Hintergrund die Freude ggf. noch größer und das Schätzen eines solchen Autos noch intensiver ist, als wenn Geld keine Rolle spielen würde. Gleichzeitig - und diese Erwähnung ist mir wichtig - erkenne ich es vollkommen neidlos an, wenn Menschen viel in Ihrem Leben erreicht haben und sich deshalb so einen Traum aus der Portokasse erfüllen können. Denn Die- oder Derjenige hat für diesen Erfolg hart arbeiten müssen und ganz sicher nichts geschenkt bekommen. Und meist ist es ohnehin die Mischung aus beiden "Liquiditätsschichten" die den Ausstausch untereinander so spannend macht.
      Da ein Bild bekannter Maßen mehr sagt als tausend Worte, füge ich noch ein paar Fotos bei. Da darf natürlich die Abholung aus Köln und das Umziehen meines Traumes in rot, ins neue Zuhause nach Bayern, nicht fehlen. SORRY, wenn's vielleicht zuviele Fotos für den ersten Auftritt sind, aber ich freu' mich halt so wahnsinnig über diesen F430!
      Ich freue mich aber ebenso auf eine schöne Zeit mit Euch im Board, und wer weiß, mit etwas Glück auch darüber hinaus.
      Beste Grüße
      Euer
      Karl












    • Hallo zusammen,
       
      der Heckdiffusor meines F430 Spiders hat ein paar Schrammen, die ich gerne über die Winterpause  beseitigen möchte. Ein Vorbesitzer hat z.B. offenbar die Schrauben so festgeknallt, das etwas Material abgesplittert ist (wie kann  man nur??).  Trotz vielen Suchens, auch bei den  US-Freunden, wo man eigentlich meistens eine Antwort findet, sind 2 Fragen für mich noch offen:

      a) womit "füllt" man tiefere Kratzer, bei denen das GFK bereits angegriffen ist? Polyester-Feinspachtel wird da von mehreren empfohlen...
      b) Welche Farbe zum Lackieren? Ist das ein RAL-Ton? Ich habe den Eindruck, dass da etwas "Glitzer" mit drin ist (sorry, kann es nicht  fachmännisch beschreiben). Oder einfach zum Lackierer, der dann die richtige Farbe "zurechtmischt"?
       
      Vielen Dank für Eure Hilfe!
       
      Joe

×
×
  • Neu erstellen...