Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
matthias_1974

Querlenker Maserati 3200 GT austauschen

Empfohlene Beiträge

matthias_1974
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen

 

Ich wollte meinen 3200 GT beim Strassenverkehrsamt in der Schweiz neu vorführen. Dabei wurde zuviel Spiel in auf der vorderen linken Seite des Rades bemängelt. Mein Garagist meinte daraufhin, dass der vordere untere Querlenker ausgetauscht werden müsste.

 

Auf dem Teil, das ersetzt werden muss, steht die Nummer 38.66.00.303/304 (mit Maserati Logo daneben). Leider lässt sich das Teil im Internet nirgends finden. Stattdessen wird überall auf die Nummer 386600015 verwiesen.

 

Meine Fragen dazu:

- Handelt es sich dabei um dieselben Teile? Respektive, kann ich den Querlenker mit der Teile-Nummer 386600015  bedenkenlos verbauen?

- Und, noch viel schwieriger, wo krieg ich das Teil noch her?

 

Vielen Dank für die Hilfe,

Matthias

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
991
Geschrieben

Auch an dich ein herzliches Willkommen. Ein paar Worte zur Person würden guttun, es hilft sich dann leichter. 

Es gibt hier nicht viele 3200 er Spezialisten. Vllcht eher beim Erdmannforum, ich kann mich aber auch täuschen. 

Gr Aldo 

matthias_1974
Geschrieben

Hallo Aldo,

 

Also, Vorstellung 😉 Ich heisse Matthias, wohne in der Nähe von Zürich und fahre neben dem Maserati 3200 GT noch ein Fiat Dino Coupé

 

Den Maserati mach ich gerade fit, da ich ihn nach vier freudvollen Jahren wieder verkaufen möchte. Da ich kürzlich den Schritt in die Selbständigkeit gewagt habe ist er mir bei gewissenhafter Wartung zu teuer geworden. Und vernachlässigen möcht ich ihn dann doch nicht - das ist mir zu schade.

 

Beim Erdmannforum hab ich mich zwischenzeitlich auch versucht anzumelden - Danke dir.

991
Geschrieben

Der 3200 ist schon anspruchsvoller als der 4200 er. Wer selbst etwas schrauben kann ist kostenmässig etwas im Vorteil. 

Gleichteile stammen beim 4200 oft von Alfa und Lancia was in etwa Faktor 10 günstiger ist. Das ist der Kooperation Fiat Ferrari geschuldet. Für den 3200 musst du dir einen Spezialisten suchen. 

Im Internet wird sich sicher was finden. 

Gr Aldo 

991
Geschrieben

Habe soeben gegoggelt pkwteile.ch hat welche. Ich würde mal mit denen telefonieren. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Colin16
      Der neue Opel GT: Legendärer Name feiert Comeback /
      Weltpremiere für den sportlichen Zweisitzer in Genf
      18.01.2006 - 09:30 Uhr
      Rüsselsheim (ots)
      "Nur Fliegen ist schöner": Dieser Slogan ist als Klassiker in die Werbegeschichte eingegangen und galt einem Automobil, das inzwischen selbst zum Klassiker gereift ist - dem Opel GT. Jetzt füllt Opel den Mythos GT mit frischem Leben: Den legendären Namen wird ein neuer sportlicher Zweisitzer tragen, der mit aufregendem, scharf geschnittenem Design, klassischem Heckantrieb und einem bärenstarken neu entwickelten Vierzylinder-Motor mit Turboaufladung und Direkteinspritzung an das erfolgreiche Konzept seines Vorgängers anknüpft. Seine Weltpremiere feiert der Roadster jetzt: auf dem Genfer Automobilsalon 2006.
       
      Ein Blick zurück: Die Karriere des Opel GT begann mit einem Paukenschlag. Völlig unerwartet präsentierte Opel auf der IAA 1965 in Frankfurt einen zweisitzigen Sportwagen, der so gar nicht in die gewohnte mitteleuropäische Großserienwelt passen wollte. Die aufregende Karosserielinie des Opel-Coupés folgte einem neuen US-Designstil, dem so genannten "Coke Bottle Shape". Flacher Bug mit Klappscheinwerfern, bauchige Kotflügel, eingezogene Flanken im Türbereich, dann wieder wuchtige hintere Kotflügel, die in ein Heck mit scharfer Abrisskante münden, waren die Designmerkmale des Opel GT. Über 100.000 Einheiten wurden von 1968 bis 1973 produziert; und längst ist der Opel GT in der Sammler-Szene zum gesuchten Klassiker avanciert, für den heute Liebhaberpreise gezahlt werden.
    • F40org
      Ein Bilderbuch nach bewährten Schema - diesmal für die genialen 6-Zylinder.
      206 und 246 - GT und GTS. Es gibt bestimmt in Eueren "Archiven" schöne Dinobilder.
      246 GTS - s/n 04804
      246 GTS
       
    • F40org
      Hier kommen Bilder vom Ford GT rein.
    • Somicon
      Hallo zusammen,
       
      habe mir jetzt einige MF4 GT angesehen und auch schon einen Favoriten auserkoren.
       
      Zuletzt war ich jedoch ein wenig erstaunt, dass es sogar unterschiedliche Fahrzeugschnauzen gibt. Während ein 2007er Schalter eine 3er Lichteranordnung hat, wies ein 2011er eine 2er-Anordnung auf (wie sie bei den letzten Roadstern zu sehen ist). Ebenfalls gehen die Motorhauben unterschiedlich auf, die eine hinten die andere vorne angeschlagen.
      Eine Aussage irritierte mich dann noch mehr, als der Besitzer sagte, dass dies immer untershciedlich bei Wiesmann gemacht wurde. Ebenso hätte man gerade die letzten Jahre häufig die Lieferanten gewechselt, was sich in unterschiedlichen Passgenauigkeiten und auch in Spaltmaßen ausdrückt. Wenn ich mir die Produktionsvideos von Wiesmann ansehe, so scheinen die jedoch die GFK-Teile selbst zu laminiert zu haben.
       
      In wie weit können die o. g. Aussage  die Besitzer denn nachempfinden?
    • Somicon
      Hallo allerseits,
       
      bin auf der Suche nach einem hübschen MF4 GT. Nach einiger Recherche, gibt es leider sehr wenig Schalter, die Airbags verbaut haben. Nun stelle ich mir die Frage, ob es nicht der einfachere Weg wäre, diese nachrüsten zu lassen.
       
      Hat das schon mal jemand machen lassen und hat möglicherweise einen Anhaltspunkt welche Kosten das mit sich bringt.
       
      Beste Grüße
      Patrick

×
×
  • Neu erstellen...