Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Cornel7080

Innenausstattung Umbau beim AMG GLC63

Empfohlene Beiträge

Cornel7080
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo liebe Mitglieder

ich überlege einen AMG GLC 63 zu kaufen,

kennt jemand eine Gute Firma die z.b den Mitteltunnel eines AMG GLC herausnehmen kann aus Platzgründen oder Neu bauen aus gfk (schmäler) oder carbon inkl Fahrertür Innenverkleidung und Armauflage schmäler Neu bauen kann. ?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

bearbeitet von Cornel7080
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
H.o.Pe.
Geschrieben

Naja es gibt ja einige Leute die so etwas bauen können. Woher kommst du denn ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Guten Abend zusammen,
       
      weiß zufällig jemand welche Ral/Farbnummer die silbernen Verkleidungen haben? 
       
      Grüße Angelo

    • Werte Gemeinde,
       
      ich denke, dass einige hier im Forum meinen - seit 2013 - laufenden Thread über die Komplett-Restaurierung meines F 328 GTS (BJ 1987) mitverfolgt haben.
      Interessierte finden die gesamte Story hier: 
      Endlich habe ich nach dem ersten Teil in 2013 auch die Inneneinrichtung in 2019 fertigstellen lassen können (allein wäre ich schlicht und einfach zu doof dazu!).
      However; dieses Jahr war es dann soweit und ich konnte - mittlerweile - gut 2.500 km mit dem "Neu"-Wagen fahren. Das Gefühl war natürlich unbeschreiblich.
      Diese Woche wurde das Auto zum Saisonende zur Aufbereitung nach Waldems zur Firma Autopflege24 (https://www.autopflege24.net/) gebracht.
      Probanden waren unsere Geschäftsfahrzeuge (A-, C-, S-Klasse sowie die Harley).
      Ich bin eher durch einen Hinweis von @IronMichl auf das Unternehmen aufmerksam geworden.
       
      Heute habe ich dann nach einer schönen Saison das Fahrzeug abgeholt und zu Robert Fehr gefahren. Dort wird das Fahrzeug überwintern.
      Die Arbeit von autopflege24 ist beeindruckend; wobei hier unser @IronMichl ausser Konkurrenz läuft
       
      Vielleicht gefallen Euch die Bilder und der Eine oder Andere wird motiviert, sein Baby ebenfalls für die nächste Saison "fit" zu machen:
       











    • Hallo zusammen, bin neu in der Gruppe. 
       
      Ein 308 soll es werden, angeboten wird mir ein deutsches Vergasermodell, erster Eindruck ist gut, werde es die Tage ansehen. Die Fotos von Innen aber sind speziell: Nicht nur Sitze und Mittelkonsole sind rot, sondern Hutablage, Türtafeln, Armablagen und das Armaturenbrett kpl! Von den Teppichen ganz zu schweigen. Der Anbieter kann nichts weiteres dazu sagen, es sei so aber original. Daran habe ich Zweifel. Der Händler, von dem das Auto stammen dürfte, sagt mir am Telefon, die FIN 106AS23119 sei im System für ihn nicht nachsehbar, nur auf Anfrage im Werk. In Urban: Handbuch der Ferrari Seriennummern steht nicht mehr als rot/rot. Möchte auf gar keinen Fall ein verbasteltes Auto kaufen, wer hilft mir, ob das original sein kann?
      Bin für jede Hilfe dankbar.
       
      Gruß
    • Hallo,
       
      ich wollte was nachfragen, ich bin an einem merc e klasse von 2018 "black series" interessiert.
       
      Der grill sieht anders aus als gewöhnlich ist das direkt von Mercedes oder ist ein Styling umbau?
       
      Ich bin ne zeitlang mit nem normalen E220D mit AMG styling Ext und Int gefahren, aber von Black Series hab ich noch nie gehört.
       
      Ich vermute dies ist ein Stylign umbau oder wie?
    • Grad auf der IAA präsentiert, das neue Hypercar Mercedes AMG Project One
       
      Schön ist es nicht, sieht eher aus als ob diverse Hypercars eine wilde Nacht gehabt hätten und am Ende ist irgendwas dabei rausgekommen was letztlich nicht wirklich hübsch aussieht, aber höllisch abgeht
       
      Zahlen / Daten / Fakten:
      Motor: 1,6-Liter-V6-Hybrid-Benzinmotor mit elektr. Turbo - abgeleitet aus dem F1 Motor
      Drehzahl: > 11.000 U/Minute
      Leistung:  > 1000 PS
      Top-Speed: > 350 km/h
      Beschleunigung 0-200: < 6 Sekunden
      Grundpreis: 2,275 Millionen € + jeweilige MwSt.
       
       

×
×
  • Neu erstellen...