Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Svitato

Lamborghini endet auf dem Dach

Empfohlene Beiträge

Gast GT_MF5_026
Geschrieben
vor 36 Minuten schrieb Mr.lambo:

Er ist über eine Pfütze gefahren.... Ob das einen Einfluss hatte sei dahingestellt. 

An alle die es nicht gesehen haben und den Fahrer nicht kennen sollen doch lieber ihre Meinung für sich behalten. 

Der Fahrer ist Kein Angeber!! 

Sondern ein liebenswerter seriöser Mensch. Er ist gehbehindert und hat sich trozdem einen Traum erfüllt... 

Er hatte einfach Pech.... Der Klassiker... Zu viel Gas gegeben und das Heck ist ausgebrochen.... Passiert sogar den Profis.... 

Besser vor der eigenen Türe kehren bevor man mit dem Finger auf andere zeigt..... 

Sorry, aber dort ist 40. Wer also ausgangs Kurve (zu) kräftig aufs Gas steht, hat nicht einfach Pech. 

Und übrigens zum Thema "nicht gesehen haben": Das Video zeigt ziemlich klar, was geschah. 

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mr.lambo
Geschrieben

Hast Du Dich noch nie mitreißen lassen? 

Und etwas zu früh Gas gegeben? 

vor 13 Minuten schrieb planktom:

nö...ich schwör :lol:

Kannst du normal Auto fahren oder brauchst Du ein Handgas? 

Vielleicht ist er beim gegenlenken abgerutscht und hat Gas gegeben... Kann mir vorstellen das es nicht einfach ist mit Handgas zu fahren... 

E12
Geschrieben

Passende Systemkonforme Antwort.

 

Und das mit der Geschwindigkeit ist relativ. Wenn eine auf z.B. 40 begrenzte Kurve auch mit 60 oder mehr immer noch keine Schweißperlen auf die Stirn zaubert und jemand bei 50 abfliegt,.... liegt der Fehler wo?

 

Genau, nicht im überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit sondern eher bei einem etwas weniger fähigen Fahrer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

caval lino
Geschrieben

 Er wollte die Jungen Mädels imponieren  und hat sich  blamiert , (noch besser die Leute die in der Curve standen) .

 

oder es war die  magische Anziehungskraft der Berge !

 

Ich denke mit einem Ferrari wäre das nicht passiert ?

Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mal einen Opel Commodore in den Strassengraben gesetzt.

Ausgangs der Kurve moderat Gas gegeben; war noch im Limit (Ich kannte die Strasse wie meine Westentasche).

Der Wagen gab unvermittelt Vollgas. Ich war derart überrascht, dass die Schrecksekunde wohl eine kleine Ewigkeit dauerte.

Was war passiert?

Ein Unterdruckschlauch am Vergaser war aus seiner Fixierung gesprungen und hatte das Gasgestänge nach unten gedrückt.

Das Ergebnis war Vollgas.

Und da es ein Automatik war, schaltete er im Kickdown zurück.

Das Ergebnis habe ich eingangs geschildert.

Was ich damit sagen will:

Bitte nicht voreilig über einen Vorgang urteilen, bevor nicht alle Fakten bekannt sind.

 

Grüsse von der Couch

 

Kurt

bearbeitet von Kurt_Kroemer
F400_MUC
Geschrieben

Naja... Das Video spricht schon Bände. 

 

Entweder man fährt geil oder man schaut eben, dass beim Vollgas geben das Lenkrad gerade ist. So schwierig ist das nicht zu merken. 

caval lino
Geschrieben

Hallo Kurt_Kroemer

Darum habe ich auch nie ein Opel gekauft , und werde aucht nicht tun .

Hallo F400_MUC

Bei solchen dinge muß man höllich aufpassen auch mit graden Lenkrad . ( ich spreche aus erfarung ) 

?‍♂️

 

 

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Glück im Unglück, denn nichts Schlimmes passiert.

 

Geld und Strafe aushalten und Fahrtrainig buchen. Thema: Driften und Abfangen ausbrechender Fahrzeuge.

 

Mit Handgas könnte ich das wohl auch nicht besser.

Ich kann noch nicht mal das Linksbremsen. ;) 

bearbeitet von Thorsten0815
Caremotion
Geschrieben

Das mit dem Unfall ist auf jeden Fall ärgerlich... Aber viel schlimmer finde ich die Tatsache das man den Unfall auf X Zeitungen  und Youtube etc sieht.. Soviel  Aufmerksamkeit sollten diese Menschen mal bei wichtigen Dingen an den Tag legen. 

michi0536
Geschrieben (bearbeitet)

Mutter Maria. Was für eine abartige Diskussion. Warum nur fährt man SPORTwagen und aus welchem perversen Grund befährt man Serpentinenstrecken, wenn man solch eine schöne Kurve NICHT im Drift nimmt?

Die behördliche Reaktion auf das kleine Missgeschick zeigt mal wieder auf, dass Fahren in diesem Land, ausser beim Arosa-Bergrennen, völlig unnütze Verschwendung von Kraftstoffresourcen ist. 

bearbeitet von michi0536
Gast Dany430
Geschrieben

In erster Linie ist das Wichtigste, dass dem Fahrer nichts passiert ist. Ich finde über den Hergang gehört nicht diskutiert, wir sind alles nur Menschen und wer nicht ständig am Limit fährt hat in solch einer Situation entweder Glück und hat was gelernt, oder fliegt ab und hat teuer was gelernt. Anders würde ich das sehen, wenn zuvor eine Passjagt stattgefunden hätte.

 

Ich wünsche dem Fahrer alles Gute und auf einen baldigen neuen Lambo.

 

 

skr
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Dany430:

Anders würde ich das sehen, wenn zuvor eine Passjagt stattgefunden hätte.


Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Passjagden stattgefunden haben.

 

Oder waren es Hetzjagden? Mag sein, dass ich jetzt was verwechsle. O:-)

skr
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb michi0536:

Mutter Maria. Was für eine abartige Diskussion. Warum nur fährt man SPORTwagen und aus welchem perversen Grund befährt man Serpentinenstrecken, wenn man solch eine schöne Kurve NICHT im Drift nimmt?

Die behördliche Reaktion auf das kleine Missgeschick zeigt mal wieder auf, dass Fahren in diesem Land, ausser beim Arosa-Bergrennen, völlig unnütze Verschwendung von Kraftstoffresourcen ist. 


Vater Josef. Ich finde die Diskussion überhaupt nicht abartig, eher schon was manche dazu zu sagen haben. Wie kann man ernsthaft der Meinung sein, nicht abgesperrte Kurven einer Serpentinenstrecke im Drift nehmen zu müssen, v.a. wenn man es offensichtlich nicht kann?

Dass in unserer modernen Welt der Mobiltelefonkameras jeder Sch.eiß sofort filmisch dokumentiert und just nach der Aufnahme aller Welt online zur Verfügung gestellt wird ist sehr bedauerlich, leider aber nicht zu ändern. Allerdings sollte man bedenken, dass präpubertäres Gehabe, wie absolut sinnloses, geradezu hirnrissiges Aufheulen des Motors in Innenstädten und kläglich zum Scheitern verurteilte, stümperhafte Driftversuche auf öffentlichen Straßen einzig und allein dazu dienen, dem in der heutigen Zeit bedingt durch Klimawandel-Diskussion und Elektromobilitätsfanatismus sowieso schon stark ramponierten Ruf der Sportwagenfahrergemeinde völlig unnötigerweise einen weiteren Sargnagel hinzuzufügen.

Gast GT_MF5_026
Geschrieben

 

vor einer Stunde schrieb skr:

Vater Josef. Ich finde die Diskussion überhaupt nicht abartig, eher schon was manche dazu zu sagen haben. Wie kann man ernsthaft der Meinung sein, nicht abgesperrte Kurven einer Serpentinenstrecke im Drift nehmen zu müssen, v.a. wenn man es offensichtlich nicht kann?

Vor allem dann, wenn die Kurve in einer 40er-Zone liegt...
Am Sonntag bin insgesamt 8 Passfahrten gemacht; dabei habe ich auch die Unfallstelle passiert. Mir jedenfalls hat die Ausfahrt auch ohne Drift (und innerhalb der gesetzlichen Vorgaben) jede Menge Spass gemacht. Allerdings fuhr ich auch nicht mit einem Lamborghini sondern mit einem bloss 240 PS starken Gefährt (das aber vom Leistungsgewicht her auf Lamborghini-Niveau ist....)

 

vor einer Stunde schrieb skr:

Allerdings sollte man bedenken, dass präpubertäres Gehabe, wie absolut sinnloses, geradezu hirnrissiges Aufheulen des Motors in Innenstädten und kläglich zum Scheitern verurteilte, stümperhafte Driftversuche auf öffentlichen Straßen einzig und allein dazu dienen, dem in der heutigen Zeit bedingt durch Klimawandel-Diskussion und Elektromobilitätsfanatismus sowieso schon stark ramponierten Ruf der Sportwagenfahrergemeinde völlig unnötigerweise einen weiteren Sargnagel hinzuzufügen. 

Dem kannn ich nur zustimmen.

 

vor 6 Stunden schrieb michi0536:

Die behördliche Reaktion auf das kleine Missgeschick zeigt mal wieder auf, dass Fahren in diesem Land, ausser beim Arosa-Bergrennen, völlig unnütze Verschwendung von Kraftstoffresourcen ist. 

"Kleines Missgeschickt" - hier geht es doch darum, dass ein Sportwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, als dieses in einer 40er-Zone kräftig beschleunigte. Dies als "kleines Missgeschickt" zu bezeichnen ist eine völlige Verharmlosung des Sachverhaltes und genau diese Geisteshaltung von Unbelehrbaren führte letztlich dazu, dass in der Schweiz ein derart rigiedes Bussensystem entstand.

Und nebenbei: Dass "Nichtbeherrschen das Fahrzeuges" zum Entzug der Fahrerlaubnis führt, ist nur folgerichtig. Wer sein Fahrzeug nicht beherrscht, gehört nicht auf die Strasse. Jetzt kann man natürlich darüber diskutieren, wo das "Nichtbeherrschen" anfängt und wo es aufhört. Aus eigenen Erfahrungen im meinen Bekanntenkreis weiss ich, dass die Behörden hier teilweise über das Ziel hinaus schiessen, in der Regel aber vom Richter wieder auf den Boden der Realtität geholt werden. Es ist ja nicht so, dass die Schweiz ein Beamten- oder Unrechtsstaat ist. Ganz im Gegenteil.

Gast amc
Geschrieben

Es sieht für mich ein wenig so aus als hätte der Fahrer nach dem Gasgeben den bergab Entgegenkommenden bemerkt und dann nach rechts gelenkt um von der linken Spur runterzukommen auf der er zu dem Zeitpunkt noch mit 20-30% des Autos war. Dabei ist er dann ins Schlingern gekommen. 

 

TomSchmalz
Geschrieben

Der Junge hat noch in der Kurve Vollgas gegeben und das Heck hat,s nach rechts getrieben.

Das sowas passiert hat ihn selbst überrascht, hier hilft auch kein Gegenlenken mehr

und ESP/ASR kann auch nix korregieren.

 

Tom

 

BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Wenn ich die Kommentare unter dem Video des Newsportal lese, kommt mir die Galle hoch. Neid durchtriebene Keyboard-Warrior die nach Missgunst, Unglück und "Gerechtigkeit" lechzen. 

 

Gute Besserung an den Fahrer. 

au0n0m
Geschrieben

Ganz abgesehen davon hätte ich persönlich zur Lambo Kleinstserien-Technik auch kein Vertrauen was Fahrsicherheit betrifft.

Mr.lambo
Geschrieben

Reifen sind falsch montiert.... ?

Laufrichtung ist umgekehrt und das tiefere Profil gehört nach innen.... 

IMG-20180924-WA0007.jpg

  • Wow 2
  • Verwirrt 1
Mr.lambo
Geschrieben
vor 31 Minuten schrieb au0n0m:

Ganz abgesehen davon hätte ich persönlich zur Lambo Kleinstserien-Technik auch kein Vertrauen was Fahrsicherheit betrifft.

Ja, lieber Grossserie Ramsch aus "billig"Ländern.... 

nero_daytona
Geschrieben
vor 52 Minuten schrieb au0n0m:

Ganz abgesehen davon hätte ich persönlich zur Lambo Kleinstserien-Technik auch kein Vertrauen was Fahrsicherheit betrifft.

LOL, was soll das denn? Allen Supersportwagen (=Kleinstserie) mal eben die Technik/Fahrsicherheit absprechen? Sachen gibt’s hier ... ? 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
fridolin_pt
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb au0n0m:

Ganz abgesehen davon hätte ich persönlich zur Lambo Kleinstserien-Technik auch kein Vertrauen was Fahrsicherheit betrifft.

Vielleicht Wechsel ins Sandkastenforum erwägen.

Mr.lambo
Geschrieben
vor 33 Minuten schrieb Mr.lambo:

Reifen sind falsch montiert.... ?

Laufrichtung ist umgekehrt und das tiefere Profil gehört nach innen.... 

IMG-20180924-WA0007.jpg

Nach genauere Betrachtung sind das Corsa Reifen... Innen sehr abgefahren,?

Das alte Reifenthema.... Alte Reifen&viel Power..... Schlechte Combination ?

Mr.lambo
Geschrieben
vor 41 Minuten schrieb Mr.lambo:

Reifen sind falsch montiert.... ?

Laufrichtung ist umgekehrt und das tiefere Profil gehört nach innen.... 

IMG-20180924-WA0007.jpg

Ich dreh noch durch.... ?

Das Auto steht ja auf dem Kopf... Also Laufrichtung doch richtig..... ???

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
erictrav
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb au0n0m:

Ganz abgesehen davon hätte ich persönlich zur Lambo Kleinstserien-Technik auch kein Vertrauen was Fahrsicherheit betrifft.

Das ist fast alles Audi.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • https://www.rheinpfalz.de/panorama_artikel,-illegales-autorennen-unbeteiligter-stirbt-auf-autobahn-zwischen-frankfurt-und-wiesbaden-_arid,5120936.html
    • Einer weniger ...
       
      https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/sportwagen-in-flammen-ferrari-faengt-waehrend-der-fahrt-ploetzlich-feuer-73240806.bild.html
       
      😥😥😥😥😥
    • Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4711992
       
      Ich kenne die Ecke, und die ist eigentlich unproblematisch. Bin gestern auf einer Ausfahrt noch daran vorbei gefahren. Rund 200m später wäre es hässlich geworden, dort geht es rechts rund 40m steil den Abhang hinunter und man landet in der Lahn.  
    • Hallo
      nach längerer Suche habe ich einen sehr schönen GT4 gefunden. Große Freude wie das Auto fährt und geht....
      Leider gestern dann ein (kleiner) Einschlag bei geringem Tempo mit wohl  größerer Wirkung in die Leitplanke.... ;-/// zum Weinen.....
      Kühler etc noch dicht. Bin euch dankbar für jegliche Tipps in Richtung Ersatzteile/Karrosserie....
      Grüße aus Salzburg
       

    • http://www.viperalley.com/forum/anything-goes/41188-enzo-crashes-200-mph.html


×
×
  • Neu erstellen...