Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
991

991.1 Kaufberatung

Empfohlene Beiträge

991
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Ich stehe vor der Entscheidung meinen 991 3,4 Liter Bj 2012 und 105000 km, mit Vollausstattung gegen einen 991 3,8 Liter Bj 2015 und 13000 km wegzugeben. Minus, der neue hat kein Schiebedach und keine Sitzlüftung. Pro der 3,8 Liter hat weniger Laufleistung und stammt aus gutem Hause. Auch die Farbe ist sehr angenehm. Natürlich hat der neue mehr Leistung und alle relevanten Goodies. 

Der 3,4 Liter war ein problemloses FZ an dem ich schon ein bisschen hänge. Was mich reizt ist eine neue Farbe in weiss schwarz gegen schwarz schwarz. Ich bin echt unschlüssig. Und es muss ein Sauger sein. Die Leistungsentfaltung der neuen Turbos behagt mir im Alltagsbetrieb gar nicht. 

bearbeitet von 991
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Svitato
Geschrieben

Wieso kein Ferrari Aldo? :D

  • Haha 1
Thorsten0815
Geschrieben

Hm, den Weissen wenn Du mich fragst. 

  • Haha 1
Milumalu
Geschrieben

Der 3.8 er ist empfehlenswert...Sitzlüftung hin oder her....die letzte Evolution vor Einführung der „kleinen“ Elfer-Motoren 👍

 

 

991
Geschrieben (bearbeitet)

@Svitatoder Porsche ist alltagstauglich und einen Italiener habe schon in der Hinterhand. Und ein Italiener reicht, muss / darf wiedermal schrauben, das Verdeck spuckt wieder einmal 🤔

bearbeitet von 991
  • Gefällt mir 3
Marc W.
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb 991:

Ich stehe vor der Entscheidung meinen 991 3,4 Liter Bj 2012 und 105000 km, mit Vollausstattung gegen einen 991 3,8 Liter Bj 2015 und 13000 km wegzugeben. Minus, der neue hat (...) keine Sitzlüftung.

 

Sitze aus Deinem alten mit den Sitzen aus dem neuen tauschen, ist doch plug and play. Ungeübt braucht man dafür vielleicht eine Stunde. 😉

 

Mir wäre die Sitzlüftung auch wichtig... 🙄

  • Gefällt mir 1
991
Geschrieben (bearbeitet)

Gute Idee, die roten Sicherheitsgurte würde ich ebenfalls mitnehmen. Ein weiteres Killerkriterium ist noch die Einfahrt ins Depot. Der 3,8 Liter hat minus 20 mm. Muss mit einer Probefahrt gecheckt werden. 

 

bearbeitet von 991
AC/DC_Gallardo
Geschrieben
Am 25.8.2018 um 20:46 schrieb Milumalu:

die letzte Evolution vor Einführung der „kleinen“ Elfer-Motoren

 

Im Alltag dürften die belüfteten Sitze oder eben nicht mehr belüfteten Sitze weit mehr ins Gewicht fallen als die letzte Evolution vor den "kleinen" Elfer-Motoren... 

In diesem Fall wäre ein Tausch der Sitze sicherlich am meisten Sinn machen, sofern die Bedienung der Sitzlüftung auch mit am Sitz ist (sorry keine Ahnung wo das bei Porsche sitzt)

 

 


Roman

991
Geschrieben

Die Schalter sitzen in der Mittelkonsole, keine Ahnung ob der Kabelstrang vorbereitet ist. Ist eigentlich nicht relevant, fahre sicher nicht alte Sitze in einem neuen FZ.

Die Depot Einfahrt wird knapp, entweder eine temporäre Rampe oder den Buckel noch mehr verflachen. 

Ich denke die Sache ist gelaufen, jetzt braucht es noch etwas Verhandlungsgeschick. 

  • Gefällt mir 1
matelko
Geschrieben
vor 7 Minuten schrieb 991:

Die Schalter sitzen in der Mittelkonsole, keine Ahnung ob der Kabelstrang vorbereitet ist.

Klassische Kabelstränge sind für das Hinzufügen neuer Funktionen heute nicht mehr nötig, sondern eine Bus-Anbindung. Ein Bus ermöglicht die Ansteuerung verschiedenster Funktionen über ein und dasselbe Kabel (das ist der Sinn eines Busses, damit spart man Kabelstränge). D.h. nach dem Anschließen des Sitz-Steckers mußt Du Deinem Auto die neue "Haltestelle" mitteilen (am Bordcomputer freischalten), unter der die neue Funktion erreichbar ist.

  • Gefällt mir 1
chip
Geschrieben

Meine Meinung dazu,  ich finde gerade so ein kleines Auto wie der 991 heiz sich innen ordentlich auf und ich persönlich nutze nicht gerne die Klimaanlage daher wäre das Schiebedach schon eine feine Sache.  Ich habe das gerne und oft genutzt vor allem auch in der Hubfunktion.  Die Sitzbelüftung finde ich nicht so wichtig dafür aber die Sportsitze idealerweise noch die adaptiven die hatte meiner damals und die waren eine echte Bereicherung. 

Thorsten0815
Geschrieben

Aldo, wenn der neue da ist, dann treffen wir uns noch mal auf ein Bier?

  • Gefällt mir 2
991
Geschrieben

So erledigt. 

DSC_0222-2992x1683.JPG

DSC_0220-2992x1683.JPG

  • Gefällt mir 13
  • Wow 1
Svitato
Geschrieben

Gratuliere!:-))!

Max A8
Geschrieben

Glückwunsch!

Gefallen Dir die weißen Rückleuchten oder rüstest Du um (nein, ich will sie nicht haben, ich kenne nur niemanden, dem sie gefallen 😁) auf die normalen roten?

 

Grüße

Max

  • Gefällt mir 1
991
Geschrieben (bearbeitet)

Die wechsle ich noch wie die schwarzen Gurte gegen rote. Und der Michl muss auch ran.🤣

bearbeitet von 991
  • Gefällt mir 3
991
Geschrieben

Besten Dank für die Glückwünsche. Das Auto ist praktisch neuwertig und in sehr gutem Zustand. Nun gibt es noch einen Wartungsdienst und Aufbereitung als Vorarbeit für den Michl. Hoffentlich macht der neue seinen Job gleich gut wie der Schwarze. Bin mal gespannt. LG Aldo 

erictrav
Geschrieben

Dann kannst du ja mal nach Stuttgart kommen, Auslieferungsfahrt 🤣

991
Geschrieben

Ja sicher, aber eine Frage hast du mir noch nicht beantwortet, sitzt der Kerl nun oder doch nicht. Er hat Antrag auf Haftunfähikeit gestellt. Das war die Wette. Der Audace steht bereit. Eine Flasche wäre für dich Reserviert. LG Aldo 

Stocker85
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb 991:

Besten Dank für die Glückwünsche. Das Auto ist praktisch neuwertig und in sehr gutem Zustand. Nun gibt es noch einen Wartungsdienst und Aufbereitung als Vorarbeit für den Michl. Hoffentlich macht der neue seinen Job gleich gut wie der Schwarze. Bin mal gespannt. LG Aldo 

Gratulation zum Auto und 

Grüße den Michl von mir 

bearbeitet von Stocker85
erictrav
Geschrieben (bearbeitet)

Nicht wirklich: 

SmartSelect_20180828-212959_Samsung Internet.jpg

Und die Wette ist gewonnen, da es keine Berufung gab.

Mit seiner Krankheitsstory läuft er sich nur etwas Zeit.

 

 

Schönes Auto übrigens.

bearbeitet von erictrav
kkswiss
Geschrieben

Gratuliere dir auch. Der 991 sieht einfach gei£ aus und lässt sich super fahren. 👍

991
Geschrieben

@erictravso gesehen hast du recht. Dann eben. 

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Aldo,

 

GRATULATIONEN

 

Schaut hübsch aus.

Lass den "Aufbereiter" im PZ vom Lack weg. 

Ich muss da eh drüber gehen.

Und es braucht/soll nicht unnötig Lackdicke inverstiert werden.

Er kann sich auf den Innenraum konzentrieren.

Ausserdem traue ich "denen" nicht von 12 bis Mittag.

 

Der Weisse ist hübsch.

Und mit kleinen roten "Tupfen" wird der richtig schön.

😉

 

bearbeitet von IronMichl
  • Gefällt mir 1
planktom
Geschrieben
Am 28.8.2018 um 18:59 schrieb 991:

Nun gibt es noch einen Wartungsdienst und Aufbereitung als Vorarbeit für den Michl

uuuuiiii !  :-o  frag lieber vorab nochmal den @IronMichl

  • Haha 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Da ich mal wieder nicht so richtig im Thema stecke.
       
      2014 MINI Cooper 136 PS - 70.000 km
       
      Sind etwaige Schwachstellen bekannt bzw. gibt es Punkte auf die man achten sollte.
       
      Ist ein Coupé mit Panoramadach.
    • rx7cabrio
      Hallo zusammen...
       
      was soll man sagen, wir spielen mit dem Gedanken die kleine Sammlung etwas zu verändern...
       
      Konkret gesagt schwirrt der Spleen im Kopf, 911SC, 928 GT und F355GTS abzugeben, dafür ein schöner Murcielago bei, was man so liest, am besten wohl ein LP640, dummerweise wohl nur mit E-Gear, andernfalls böse teuer...
       
      Hintergrund von dem Gedanken ist, dass die Autos einfach viel zu selten bewegt werden, der 11er hat dieses Jahr 800km bekommen, letztes 1100km.... 
      Somit könnte man aus 3 schönen Autos auch ein "richtiges Gerät" machen und hätte im Endeffekt wahrscheinlich sogar weniger Kosten (Versicherung, Tüv, Reparaturen etc.), und nicht so viel "Stehzeug" in der Halle, ist ja schade drum....
       
      Nachdem ich mich in das Thema etwas eingelesen habe, ist man etwas geschockt...  Das Kupplungsproblem, OK, hängt wohl auch mit der richtigen Bedienung zusammen. Aber viele andere Dinge, was man an Ersatzteilpreisen, Tacho, Lichtmaschine, Anlasser, weil wohl Motor raus muss, liest, schreckt ein wenig ab...
      Habe mit einem Händler telefoniert, der einen anbietet, aber aktuell nicht verkaufen kann, weil der Tacho streikt, Ersatz kostet angeblich ca. 10t€, bei VDO Reparatur 3500€, stimmt das, oder ist das Quatsch? Angeblich fährt er ohne diesen nicht, da die Elektronik darüber läuft...
       
      Man ist ja von Ferrari, Porsche und Co. schon einiges gewöhnt, ist das beim Murcielago tatsächlich so viel extremer?
       
      Was ist von den frühen Murcielagos zu halten, Vorteil Handschaltung...  Nachteile?
      Da ist ja ein super schöner hier im Forum unterwegs, was man anhand der kürzlich geposteten Bilder gesehen hat.
       
      Zum Thema allgemein, leider noch keinen Probegefahren, aber ich glaube die Richtung ist gut, bestimmt nicht vergleichbar mit oben genannten, aber halt einfach 12 Zylinder Lamborghini mit "vernünftigen" Türen...    
       
      weiteres Thema, wir hatten einen Händler, der 911, 928 und 355 im Paket kaufen wollte, das wäre natürlich am schönsten, natürlich mit einigen € an abstrichen, aber ohne die ganzen "Teppichhändler" bei  Mobile und Co. , leider ist dieser dann abgesprungen und wollte nur noch ein Auto nehmen, aber zu dem Sonderpreis/Paketpreis....
       
      Hat jemand Tipps zum Verkauf?
      Klar, in Kommission o.ä., aber das bringt ja auch nix, Mobile/Autoscout ist nervig... Vielleicht kennt ja jemand den entscheidenden Händler, der einen schönen Murcielago vom Hof haben möchte und die 3 eintauschen/ Inzahlung nehmen würde...
       
      Bin auf Antworten und Tipps gespannt.
       
      Vielen Dank schon mal und viele Grüße
      Sascha
       
      PS. was ist von diesem zu halten?  https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261163461&cn=DE&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=9&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&action=eyeCatcher&searchId=d1ad8e32-fc85-fc86-0ae1-6d9152f94fc2
       
    • erictrav
      Es steht mal wieder ein Dienstwagen an, leider nur aus dem großen Wolfsburger Konzern und Porsche sind derzeit gesperrt.
      Im nächsten Jahr sind wieder 2 Touren nach Italien und Frankreich geplant, da machen wir immer wieder Abstecher nach Monaco.
       
      Wir denken nun über einen T6 Beach nach, da man da auch mal bequem drin schlafen kann.
      In Monaco darf man mit Wohnmobil ja nur auf einen Parkplatz,  den ich lieber meide.
      Weiß zufällig jemand, ob man da mit einem T6 noch von ausgeschlossen ist oder ob der schon als Wohnmobil gilt?
       
      Achso, wir wollen nicjt in Monaco im Auto schlafen! Nur auf An- und Abfahrt aus dem Norden auf der Autobahn. Ansonsten nur im Hotel. 
    • Hans Rudolf
    • franken911er
      Hallo miteinander,
       
      ich bin schon seit längerem hier begeisterter Mittleser und hätte aufgrund dessen ich mich demnächst wieder mal Automäßig verändern möchte mal an Euch "Spezialisten" hier die eine oder andere Frage.
       
      Zunächst zu mir, ich bin 45 Jahre alt und aus dem schönen Unterfranken, Lkr. Kitzingen.
      Durch meinen Beruf im Vertrieb eines großen Unternehmens bin ich sehr viel im Auto unterwegs, ca.60 Tsd. Km im Jahr.
      Privat habe ich sehr gerne neben meinem Firmenwagen ein schönes Spaßfahrzeug.
      Meine Frau hat ebenfalls ihr eigenes Fahrzeug, somit handelt es sich wirklich um ein reines 3. Fahrzeug welches nur bei schönem Wetter bewegt wird.
      Nach einigen Jahren mit Porsche bin ich aktuell bei einem R8 Facelift Spyder in Suzukagrau mit einer seltenen Handschaltung gelandet.
      Siehe Bild anbei.
      Top Wagen, sieht man nicht an jeder Straßenecke und ist meiner Meinung nach ein Top Wagen.
      Ich habe ein paar Sachen nach meinen Wünschen geändert, etwas tiefer und breiter und den Klang etwas dominanter gestaltet. 
      (Fragen hierzu gerne)
      Nun ist er eigentlich genau so wie ich ihn will und nun schielt man doch mal wieder evtl. nach was Neuem.
      Ich versuche den Wagen momentan zu verkaufen, muss jedoch sagen das ich ihn nicht um jeden Preis und unbedingt verkaufen muss.
      Wenn ich ihn nicht gut losbekomme behalte ich ihn. Das ist gar kein Problem.
       
      So, jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage bzw. zu meinen Fragen an Euch glückliche F355 Besitzer.
       
      Mir gefällt der F355 schon immer. Ist meiner Meinung nach noch ein "Echter" Ferrari.
      Mir gefällt auch der 348er. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob mir und meiner Frau auf Dauer doch etwas zu puristisch ist.
      Keine Servolenkung, die umständlichen Wartungen usw. 
      Das ist beim F355 schon etwas moderner, oder sehe ich das falsch?
       
      Pflicht ist Handschaltung, die 2. Motorengeneration, sehr guter Zustand, kein Servicestau usw.
       
      Eigentlich sagte ich mir immer das mein Fun Wagen offen sein sollte.
      Beim F355 bin ich mir jedoch nicht sicher ob Spider, GTS oder Berlinetta.
      Denn mein Problem ist, das ich extremst pingelig bzw. kleinlich bzgl. Knarzgeräuschen, Klappern oder ähnlichem bin.
      Hier bin ich mir bei den offenen Varianten GTS und Spider halt nicht sicher das diese nicht doch diesbzgl. empfindlicher sind als die geschlossene Variante.
      Ist das richtig?
      Das ein etwas älterer Ferrari etwas lauter bzgl. irgendwelcher Geräusche ist als ein moderner A6 ist mir schon klar.
       
      Auch wäre ich auf die Dauer genervt wenn an dem Wagen ständig was anderes ist was nicht ok ist.
      Denn die wenige Zeit die ich mit dem Wagen verbringe möchte ich schon hauptsächlich fahren und nicht ständig was reparieren lassen oder auf dem Weg in eine Werkstatt sein.
       
      Was meint Ihr?
      Ist der wunderschöne F355 unter diesen Voraussetzungen was für mich oder sagt Ihr das wenn ich diesbzgl. doch etwas speziell bin ich doch lieber die Finger von einem älteren Ferrari lassen sollte.
       
      Würde mich über das eine oder andere Feedback oder Erfahrung von Euch freuen.
       
      Vielen Dank im Voraus schon mal.
       
      Viele Grüße aus Unterfranken
      Frank
       
       
       
       
      .


×