Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
paul01

Diablo Katalysator

Empfohlene Beiträge

paul01
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

es geht um das neu Bestücken der Katalysatoren für den Diablo mit Metalleinsätzen. In meinem Fall ein 1992er, aber auf das Baujahr soll es hier nicht ankommen.

 

Diesmal also nicht so allgemein wie in http://www.carpassion.com/forum/thema/57646-348-katalysator/ 

 

Die Originalen sind Keramik:

image.thumb.png.e5070bebddfed195ae0ff438a8306ffd.pngimage.thumb.png.11176d9c1a4593317f757a11ccb16989.png

 

Habe in einem anderen Thread zwar bereits gesagt, es sollen 400er Metallkats werden, aber das ist nun doch wieder offen. Hintergrund:

 

Es sind offensichtlich 2 Kammern, die nacheinander, also seriell, durchströmt werden.

 

  • Für mich wäre dann die Frage, ob beide Kammern mit 400er übertrieben ist.
  • Oder nur eine Kammer nutzen mit 400er ?
  • Wer hat in solche Gehäuse 200er oder 400er einbauen lassen und kann was zur Lautstärke sagen ?
  • Lautstärke möglichst leise ist ein Argument für mich, Leistung nicht. Der Durchströmwiderstand soll ca. wie bei den Originalen liegen, also nicht maßlos gering Richtung ausgeräumt

Allgemeine Aussagen , dass 200er immer besser sind oder sowas, braucht es nicht.

 

Gruß

Paul

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

 

habe mal beim Murcielago (2003) geschaut. Der hat offensichtlich nur eine Kammer (Quelle: "Eurospares"):

image.thumb.png.2fe519fd8f60769972d51615025c26bf.png

 

Der Diablo hat 2 Kammern und ist wesentlich teurer:

image.thumb.png.b71f3962dc7ce5722b4385d2ea4cc2de.png

 

Die werden sich da was dabei gedacht haben. Könnte sogar reinpassen, will ich aber nicht riskieren.

 

Gruß

Paul

 

 

bearbeitet von paul01
paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Die einfachen werden auch bei den letzten Baujahren vom Diablo benutzt (Quelle: "Eurospares"):

image.thumb.png.9493a3c3040edc6c5d12e7e434052f7a.png

Die "passen" nur in den neueren Diablo. Aber da ist evtl. nur der Temperaturfühler schuld. Also nicht unbedingt die Geometrie und damit die Einbaumöglichkeit. Und die Verschlussschrauben könnten dafür sein.

 

Evtl. sind das auch bereits Metallkats. Und da wäre dann interessant, ob 200er oder 400er. Wenn 200er, dann kann man rückschließen, das für den älteren Diablo nicht 2x400er sinnvoll sind.

bearbeitet von paul01
CountachQV
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann dir nicht sagen was sinnvoller ist, weil dazu bin ich zuwenig Experte für Abgasreinigung.
Ich weiss aber eines, viele Diablo Motorschäden wurden durch defekte Keramik-Katalysatoren verursacht.
 

Das sind eigentlich Monolythen vom Fiat Tipo, ich würde einen einzigen Metall-Kat pro Rohr reinmachen, z.B. HJS hat soviele Monolythen im Angebot dass sich sicher was passendes finden lässt.

http://www.hjs-motorsport.de/produkte/tuning/universal-katalysator.html

 

Ich würde mal anfragen, weil die können sicher Auskunft geben welcher für einen 5,2l Motor mit 500PS der richtige ist, es geht ja nicht nur um die Reinigung sondern vor allem um den Durchsatz, man will den Motor ja nicht ausbremsen.

Der hier sollte ausreichen, weil brauchst ja pro Bank einen:

HJS-Nr. 90 95 0082 Euro 4
Hauptkatalysator bis 280 PS/ bis 3500 ccm

bearbeitet von CountachQV
CountachQV
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast ja schon beim Ferrari den Kat gewechselt, da wurden ja auch noch Referenzen angegeben wie http://www.uni-kat.de/  die sind ja sogar bei dir in der Nähe

Lamborghini z.B. Gallardo u.a. (ohne Hitzeschutz) € 388.- (mit H.sch.) € 440.-

Im Endeffekt ist ein Sportkat eine Entlastung für den Motor, weniger Stauwiderstand und bessere Gasannahme und freieres Hochdrehen, darum käme für mich nichts anderes in Frage.

bearbeitet von CountachQV
paul01
Geschrieben

Hallo Raymond,

das Ändern der Keramik in Metall wird sicher gemacht, auch wegen der Gefahr. Soweit bin ich mal bei dir.

Ein neues bestücken Lassen mit Metall-Einsätzen ist für mich die naheliegende Variante. Damit habe ich eine (einzige) gute Erfahrung. Zwei Anfragen sind auch bereits raus.

Da wäre dann auch der Vorteil, dass das Original-Gehäuse mit Lamborghini-Kennzeichnung bleibt.

Beim Bestücken meiner Doppelkammer-Kats mit nur einem Einsatz bin ich bereits vorsichtig wegen der Strömung. Das hatte ich oben als theoretische Möglichkeit aufgeführt.

Ein ausgeräumter Kat ist schlechter als ein Kat-Ersatzrohr, aber was ist mit einem halb ausgeräumten ? Das kann ich nicht beurteilen.

Gruß

Paul

CountachQV
Geschrieben

Du kannst beim zweiten Teil auch einfach ein Rohr durchgehend einschweissen lassen.
Uni Kat sollte bei dir in der Nähe sein, einfach mal hinfahren und ausdiskutieren. Ich denke nicht dass es hier im Forum eine Lösung gibt, gut gemeinte Ratschläge sicher, aber am Ende muss der Profi es beurteilen.

paul01
Geschrieben

Hallo Raymond,

ein Rohr rein, um aus 2 Kammern eine zu machen stelle ich mit nicht ganz so einfach vor. Man braucht ja wieder den Eingangskonus. Am Ende wäre es evtl. sogar einfacher, das Gehäuse zu kürzen und das Rohr außen zu verlängern.

Mit UniKat bin ich im Gespräch.

vor 7 Stunden schrieb CountachQV:

Ich denke nicht dass es hier im Forum eine Lösung gibt, gut gemeinte Ratschläge sicher, aber am Ende muss der Profi es beurteilen.

Es gibt hier durchaus für verschiedene technische Probleme gute Ratschläge. Beim anderen Auto habe ich am Ende genau das gemacht, was einer vor mir gemacht und vorgeschlagen hatte. Damit bin ich gut gefahren und würde das wieder so machen. Immer nur eine Firma fragen, reicht mir nicht. Es geht mir auch durchaus drum, das hier in einem Thread zu klären. Das ist auch Unterhaltung. 

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

kann jemand etwas zum Gegendruckunterschied Metall 200er zu 400er sagen, oder vom 400er zum Original-Keramikkat ?

Mit zu wenig Gegendruck bin ich vorsichtig bei diesem Sauger. Ich weiß nicht, wie gut das ausgeregelt wird. Das kann dann auch ein Eigentor werden.

Am Rande: Die oben genannten Preise gibt es. Aber sie sind bei meinem Kat recht genau doppelt so hoch pro Kat. Das ist auch beim Neukauf nahezu so, also neuere Modelle nur halber Preis.

Gruß

Paul

E12
Geschrieben

Ein Tip für gute Infos wäre auch die Fa. Fuchs http://fuchs-esd.eu/ Auspuffanlagen. Die bauen evtl. sogar in deine vorhandenen Gehäuse neue Kats ein, wurde mir zumindest für meinen 360 so angeboten. Die bauen auch Anlagen für Rennfzg. und können dich gut beraten.

 

Auch wenn die Fuchsanlagen nicht jedermanns Geschmack sind was die Lautstärke betrifft (sind sehr leise) - bei meinem 360 funktioniert sie, was die Leistungentfaltung und das Laufververhalten betrifft, perfekt.

paul01
Geschrieben

Hallo Peter,

es ist gut, hier Firmen zu nennen. Wie üblich bei diesen Threads gehts auch hier nicht um genau ein Fahrzeug von genau einem Forums-User.

Das vorhandene Auto hat einen Fuchs-Endschalldämpfer. An einem anderen Auto habe ich eine Fuchs-Sonderanfertigung mit der einzigen Anforderung "leise". Aber so leise sind die aus meiner Sicht nicht. Guter Klang muss nicht laut sein, da gerade aus der Pubertät raus.

Qualitativ beide sehr gut.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

so ist nun der Plan:

image.thumb.png.9616732d517741af0d5b9f19df2f6652.png

Also Aussehen ähnlich den neueren mit äußerer Rohrverlängerung. Bei je einem Einsatz wird es dann wie ursprünglich genannt 400er.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

ist in Arbeit. Einbau am Montag.

paul01
Geschrieben

Hallo,

Kats sind da und sehen aus wie geplant. Dienstleister hatte auch nur Skizze von oben und zur Sicherheit nochmals direkt auf die Kats gemalt, damit das Typenschild bleibt.

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

so sehen die jetzt aus:

image.thumb.png.277126cccab35c2e3b39792893eb557f.png

Also wie obige Skizze.

Gruß

Paul

bozza
Geschrieben

Sieht sehr sauber aus! :-))!

paul01
Geschrieben

Hallo,

ja ist ok bisher. Dann eingebaut:

image.thumb.png.44f7981e044e85b1b5e0e100674dcd38.pngimage.thumb.png.e39662b59d2a6462816f31e141b963e2.png

Gruß

Paul

 

paul01
Geschrieben

Hallo,

hier noch ein Bild vom Kat, der Schüttelgeräusche hatte:

image.thumb.png.20d6c646ad777a59b63cc9504db2f015.png

 

Es waren im Original min. 400-Zeller. Das kann man bei Keramik recht gut abzählen, da die ein einfaches Gitter bilden. Also in einer Richtung gut 20 Zellen/Zoll.

 

Beim Metall-Kat ist es ja eine Wellblechstruktur, die meist spiralförmig ist.

 

Gruß

Paul

paul01
Geschrieben

Hallo,

dann im Stand warmlaufen lassen. Hier Rauch des Lacks als Arbeitsnachweis:

image.thumb.png.8089305681fe6f7cf8b36c7addf52f65.png

 

Lief also ohne extra Gas geben. Lautstärke bisher nicht auffällig, was mir gut gefällt. Wenn man direkt hinter dem Auto steht evtl. etwas kerniger, aber nicht sicher.

Allein der Umstand, dass ich noch keine sichere Geräuschänderung beschreiben kann, bedeutet auch, dass es viel nicht sein kann. Also auch das bisher ok.

Gruß

Paul

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Könnte ich mir auch gut für einen 456 vorstellen - vielleicht sogar beim 612er. 😎
    • 365/400/412-Bilderbuch
    • Hallo Allerseits
       
      Möchte gerne beim F430 die originalen Kats auf 200 Zellen umbauen lassen.
      Ich finde nirgends eine Anleitung zum Ausbau.
      Ist das eine grosse Sache oder kann man das selber machen?
       
      Gruss aus der Schweiz
       
      Pascal
       
    • Hallo
      Weiß wer ab wann beim 328 Katalysatoren eingeführt wurden?

×
×
  • Neu erstellen...