Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Katalysatoren gebrochen - Ferrari 16M


Moin_der_Wolfi

Empfohlene Beiträge

Moin, bei meinem 16M sind die beiden Katalysatoren innen (Monolithen) gebrochen. Ziemlich ungewöhnlich meiner Meinung nach.

Können dadurch Fremdpartikel die sich von den Monolithen gelöst haben, durch Unterdruck zurück in den Brennraum gezogen worden sein?

Ich weiß nicht, wie lange ich so schon damit rumgefahren bin. Der 16M hat stolze 39.000 km gelaufen (ist eigentlich mein Urlaubs-/Alltagsfahrzeug).

Steht jetzt in der Werkstatt und wartet auf Ersatz.

Beste Grüße Wolfi

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 2 Stunden schrieb Moin_der_Wolfi:

Können dadurch Fremdpartikel die sich von den Monolithen gelöst haben, durch Unterdruck zurück in den Brennraum gezogen worden sein?

Grundsätzlich ist das möglich. Nach meiner Meinung beim Starten und Abstellen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Moin_der_Wolfi:

Der 16M hat stolze 39.000 km gelaufen (ist eigentlich mein Urlaubs-/Alltagsfahrzeug).

Top! :-))! Ich kann dir bei deiner Frage leider nicht helfen, aber kann man sich mit dir noch mit normaler Lautstärke unterhalten? 🤪

  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Moin_der_Wolfi:

Moin, bei meinem 16M sind die beiden Katalysatoren innen (Monolithen) gebrochen. Ziemlich ungewöhnlich meiner Meinung nach.

Können dadurch Fremdpartikel die sich von den Monolithen gelöst haben, durch Unterdruck zurück in den Brennraum gezogen worden sein?

Ich weiß nicht, wie lange ich so schon damit rumgefahren bin. Der 16M hat stolze 39.000 km gelaufen (ist eigentlich mein Urlaubs-/Alltagsfahrzeug).

Steht jetzt in der Werkstatt und wartet auf Ersatz.

Beste Grüße Wolfi

 

Ist der ganze Monolit gewandert oder lösen die sich quasi auf? Baust wieder original rein oder lässt neu bestücken?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Teile sammeln sich im Endschalldämpfer, der sollte geleert werden, um zu hohen Staudruck zu vermeiden. Würde die originalen Gehäuse mit Metallkats bestücken lassen.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der F430 hat doch Serie auch schon Metallkats, deshalb hatte ich gefragt ob die wirklich zerbröseln. Vielleicht gibt es dann auch noch ein Problem mit der Verbrennung. Würde aber auch bestücken lassen. Im Endschalldämpfer würde ich beim 16M eher bezweifeln das sich hier Teile sammeln und bei offenen Klappen kann sich sowieso nichts sammeln. :wink:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...