Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
nero_daytona

Fahrbericht 991.2 Targa 4 GTS

Empfohlene Beiträge

nero_daytona
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Wie angekündigt durfte ich heute einen 991.2 GTS ins schöne Rheingau pilotieren. Die Überraschung dabei war, dass es zudem ein Targa war. :-))!

 

Design: Das Auto ist einfach schön, mit oder ohne Dach. Und an der Show beim Öffnen/Schliessen der Targa-Glaskuppel kann man sich auch kaum sattsehen, herrlich. Die GTS Ausstattung mit den mattschwarzen Turbo S Felgen, den schwarzen Auspuffblenden, dem Alcantara Interieur inklusive Lenkrad gefällt ebenfalls. Alles perfetto soweit, passt auch sehr schön zur Exterieurfarbe Achatgraumetallic.

 

Dann ging es los: Auf der BAB ist schnelleres Cruisen bis 250 km/h mit offenem Targadach kein Problem, bis 200 km/h auch gut mit heruntergelassenen Fenstern was heute bitter nötig war bei 37 Grad im Schatten wenn man die Klima nicht überstrapazieren wollte ;)

 

Leistungstechnisch ist der "Basis-Turbo" hier mit 450 PS schon beeindruckend: Drehmoment (550 Nm -  10 mehr als im 458, Sauerei!) und Leistung stehen praktisch sofort ab 1000 U/min zur Verfügung während der Sauger sich erstmal Bedenkzeit genehmigt. Allerdings muss man für eine wirklich sportliche Gangart schon immer noch selbst schalten: Selbst Sport Plus schaltet für meinen Geschmack viel zu schnell hoch.

 

Kommen wir zum grossen Manko, dem Sound: Der war weitestgehend enttäuschend - mit und ohne aktivierte SAGA - weil handzahm. Vom berühmten Backfire des 991.1 Saugers ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben und auch das Hochdrehen in 7.000+ Gegenden kam mir stets wie mit angezogener Soundbremse vor. Zu allem Übel hatte ich ja auch noch den 991.1 GT3 vom Hochdrehen im Ohr, davon ist der Turbo GTS meilenweit entfernt. Sehr schade weil hier doch viel Emotion verloren geht, die Porsche ja ohnehin immer abgesprochen wird ;)

 

Fazit: Wer ein perfektes, offenes Cruiser-Sommerauto mit Showeffekt will, für den ist der Targa GTS wie geschaffen. Ich behalte lieber meinen bösen offenen Backfire 991.1 S :-))!

 

Ach ja: Das Targa Dach lässt sich im Gegensatz zum Cabrio NUR bei Stillstand des Autos öffnen und schliessen. Das kann einen wenn es plötzlich anfängt zu hageln (!) wie heute dann schon etwas in die Bredouille bringen ;)   

IMG_0006.JPG

IMG_0007.JPG

IMG_0008.JPG

  • Gefällt mir 9
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
991
Geschrieben

Sehr schön beschrieben. Ich habe nur den 3,4l. Da fehlen schon 100PS und 150Nm. Die Leistungsentfaltung des GTS ist mir einfach zu brutal, daher bleibe ich beim Sauger. Das ist vllcht. auch meinem JG zuzuschreiben.

Gr Aldo 

 

 

  • Gefällt mir 3
Urmel
Geschrieben

Wundschönes Auto, toller Bericht. Nur schade, dass auch die Porsche mittlerweile immer weichgespülter werden, vor allem beim Sound.

 

Irgendwann brauchen wir Soundmodule wie bei manchen E-Autos, damit man die Kisten überhaupt noch wahr nimmt. 

  • Gefällt mir 2
nero_daytona
Geschrieben

In der Tat. Einen Vorgeschmack gibt ja bereits der i8. Aussehen und Sound stehen sich hier diametral entgegen. Als ich den gefahren bin, fühlte ich mich wie im Weltraum, völlig geräusch- znd schwerelos ;) Kein schöner Ausblick in die Zukunft:(

  • Gefällt mir 1
BMWUser5
Geschrieben

 

Vielleicht sowas :D

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Luivirago
      Habe mir einen Jugendtraum erfüllt und einen gebrauchten 991.1er gekauft!
       
      Ich hoffe hier im Forum interessante Tipps zu bekommen!
       
      Wünsche allen hier immer gute Fahrt und gutes Ankommen!
    • 13tigg12
      Hallo
      Ich wollte mir einen Luftfilter von K&N für meinen 328 GTS kaufen und habe jetzt erfahren, dass dieser aus dem Programm von K&N gestrichen wurde.
      Hat irgendwer noch eine Quelle wo ich einen beziehen kann?
      lg
      Thomas
    • matelko
      Neben dem Taycan hat Porsche am 08. Juni auch einen Porsche 911 Speedster auf Basis des Baumusters 991 vorgestellt. Zwar nur als (fahrbereites) "Concept", aber man kann davon ausgehen, daß es eine Kleinserienfertigung im Modelljahr 2019 geben wird.
       
      Unter der Karosserie befindet sich GT3-Technik, sowohl das Fahrwerk als auch den Motor betreffend. Bisher hat es Porsche immer abgelehnt, von seinen GT-Sportwagen entsprechende Cabrio-Versionen abzuleiten. Diese Haltung dürfte sich somit geändert haben... Allerdings ist es nun gerade der Motor, der die Carrera-Versionen der Ur-Speedster aus den 1950er Jahren zitiert. Für die Karosserie selbst wurde übrigens ein Carrera 4 Cabriolet modifiziert. 
       
       
       
      Es bleibt spannend. Denn möglicherweise wird der neue Speedster in zwei Motor-Versionen angeboten werden. Und zwar mit dem schon angesprochenen GT-Motor und alternativ mit dem Turbo-Motor aus den aktuellen Carrera-Modellen.
       
    • Thorsten0815
      Ich fand beim Whisky - Opa diese Behauptung:
      Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=wmvnqsAzUPA
       
       
      Stimmt das? 
    • 13tigg12
      Hallo Fangemeinde
      Gibt es Unterlagen wieviele 328GTS nach Amerika, Schweiz, Schweden, Japan und rest EU ausgeliefert wurden?

×