Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Das E30 Projekt, oder die Suche nach den alten Werten


S.Schnuse

Empfohlene Beiträge

Ich glaube jeder von uns hat irgendeine Assoziation zur E30 Baureihe des 3er BMW. Immerhin gab es den von 1982 bis 1994, ein für heutige Verhältnisse undenkbar langer Produktlebenszyklus. Jahrzehntelange prägte er unser Straßenbild, und ehrlich gesagt, mich hat er in meiner Jugend emotional null bewegt. Der war einfach da. So wie Ford Sierra, Opel Ascona und Golf II.

 

Wie ich trotzdem zu einem gekommen bin ist nicht in einem Satz erklärt. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich ein Interesse für die Autos der 90iger Jahre.

 

Meiner Meinung nach war das die beste Dekade in Sachen Autos. Es gab die wesentlichen Extras Airbag und ABS (ok, hat der E30 beides nicht), mechanische Drosselklappen an Bowdenzügen (das fühlt sich ganz anders an), viel Hubraum in fast jeder Baureihe, unkaputtbare Dauerläufer (z.B. Mercedes E-Klasse W124) und die Typenvielfalt war deutlich selektierter. Bei BMW gab’s den 3er, 5er, 7er und zeitweise den 8er, das war’s.

 

Der E30 war eigentlich nur eine fixe Idee. Mein Freund Sebastian hat einen E36 328i Touring, der seit dem Kauf seines X3 in einer Scheune vor sich hin rostete. Um den nochmal für den TÜV fertig zu machen, müsste man die Schweller schweißen und die festgerosteten Bremsen ersetzen. Keine großen Sachen, aber für jemanden der schon 2 E36 hat eher reizlos. Was soll man dann noch mit einem dritten E36?

 

Die Idee die Technik des 328i, der mit 193PS nun nicht gerade zu den langsamsten Autos gehört, in einen E30 zu verpflanzen, hat mich nicht mehr losgelassen. Zumal man mit einem kompletten Spenderauto nicht darauf angewiesen ist, fehlende Teile mühsam einzeln zusammen kaufen zu müssen. Grad bei solch kniffligen Themen wie der elektronischen Wegfahrsperre (EWS) ist das schon recht komfortabel so. Mein Ziel ist es, davon Ringspule und Transponder in den E30 zu übernehmen.

 

Am Ende hat man dann ein Auto um die 1.100 kg (Schätzung) mit alltagstauglichen und sparsamen 6-Zylinder, robuste Technik im alten Kleid. Ich glaube mir geht es eigentlich mehr um das Schrauben, als um das Fahren. Dass die ganze Idee völlig sinnbefreit ist, steht außer Frage. Aber auch nach 3 Wochen Zeit zum Überlegen finde ich den Gedanken immer noch reizvoll.

 

Hier mal das Lastenheft, (diese Teile habe ich schon besorgt):

  • Basis: E30 2-Türer
  • Motor: M52B28
  • Getriebe: ZF 5-Gang S5D 310Z
  • Vorderachse: E36 M3 3.2 mit exzentrischen Querlenkerlagern vom E30 M3
  • Hinterachse: E36 323ti mit 188er Sperrdifferenzial (i2,93)
  • Felgen: 7,5 und 8,5x17 vom E36 M3

 

_DSC7211-X2.jpg

 

Dank der Unterstützung vom TPO konnte der auserwählte E30 aus dem beschaulichen Buttenwiesen (liegt zwischen Ingolstadt und Augsburg) nach Passau gebracht werden.

 

_DSC7263-X2.jpg

 

Ein seltener E30 316i, da er eigentlich schon ein Facelift ist, aber noch den alten M10 Motor hat. Diesen Motor hat BMW von 1961 bis 1988 gebaut. Das hier ist also das letzte Baujahr dieses Motors. Vater des Motors war Alexander von Falkenhausen, aber bevor ich jetzt sentimental werde, höre ich lieber auf. Der Motor fliegt ja eh raus.

 

_DSC7258-X2.jpg

 

Das Projekt wird sich ziehen, da es neben Beruf und Familie realisiert wird. Aber dennoch werde ich euch hier ausgiebig berichten. Stay tuned! :-))!

  • Gefällt mir 19
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 18 Minuten schrieb S.Schnuse:

Es gab die wesentlichen Extras Airbag und ABS (ok, hat der E30 beides nicht),

Interessantes Projekt, bin gespannt wie es wird mit dem für diese Baureihe immensen Drehmoment.

 

Allerdings: mit der obigen Bemerkung meinst Du Dein Projektexemplar, richtig? Denn ABS gab es natürlich im E30, nur nicht von Anfang an in allen Modellen serienmäßig. Airbag kam gegen Ende der Bauzeit auch (das hatte mein Exemplar allerdings nicht).

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb amc:

Allerdings: mit der obigen Bemerkung meinst Du Dein Projektexemplar, richtig?

Das ist richtig, ich meine meinen E30. Der hat außer einem Schiebedach (SA400) garkeine Sonderoptionen. Hier mal die wesentliche Daten aus dem VIN Decoder:

  • Type code AK15 
  • Type 316I (EUR) 
  • Engine M10 
  • Cubical capacity 1.80 
  • Colour BRONZITBEIGE METALLIC (139) 
  • Upholstery HAVANNA STOFF (0277) 
  • Prod. date 1988-03-03 

_DSC7259-X2.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja immernoch schwer dafür dass Du erstmal auf den Wagen mit dem M10 Motor Tüv machst und wir beide damit eine ausgiebige Grossglockner-Tour fahren, mit Musik aus den 80er, massiv Fotoausrüstung und Wiener Schnitzel in Heiligenblut.

 

Gönn der Kiste eine letzte schöne Tour in Unschuld! :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb TPO:

Ich bin ja immernoch schwer dafür dass Du erstmal auf den Wagen mit dem M10 Motor Tüv machst und wir beide damit eine ausgiebige Grossglockner-Tour fahren, mit Musik aus den 80er, massiv Fotoausrüstung und Wiener Schnitzel in Heiligenblut.

Bevor ich an die Technik gehe, sollen sowieso erstmal die Roststellen beseitigt werden. Vielleicht mach ich wirklich noch vorher TÜV drauf.

Apropo Rost, das sind die Schwachstellen aller E30, auch wenn sie von außen rostfrei sind:

_DSC7268-X2.jpg

Radhaus hinten rechts

 

_DSC7270-X2.jpg

Radhaus hinten rechts oben

 

_DSC7269-X2.jpg

Rohrdurchführung

 

_DSC7277-X2.jpg

Heckabschlussblech

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe gerade eine E30 komplettrestauration hinter mir. Da wurde am Ende dann doch so ziemlich alles erneuert:)

Dafür steht er nun perfekt da und macht unglaublich viel Spaß. Es muss noch ein bisschen Kabelbaum gemacht werden und ggf noch mal der Innenraum.

 

Ein sehr schönes Auto das deutlich mehr Spaß macht als einige andere Autos.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sehr auf dieses Projekt gespannt. Ein 320i Touring, E30 war mein erstes eigenes Auto, daher hängt mein Herz doch etwas an dieser Baureihe.

 

Viel Spaß beim Basteln, Stefan.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Typenbezeichnung lässt du dann aber dran! ;)

Der M52 ist ein traumhafter Motor. Den in den leichteren E30 zu pflanzen hört sich spannend an. Was ABS betrift würde ich in dem Fall schauen, dass du es falls möglich nachrüstest. Bei dem zu erwartenden teuflischen Vortrieb ist ABS sicher keine schlechte Sache.
Gab es nicht bei den späten E30ern sogar noch ASC?

Viel Spass beim Projekt, ich freue mich schon auf die Dokumentation!

Viele Grüße,
Eno.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

E30 ist TOP! :-))!

War auch mein erstes Auto, damals ein 325ix, später ist mir dann irgendwann mal ein Alpina B6 3,5 zugelaufen, den ich Idi...  dann für kleines Geld verkauft habe. :(  Wie gerne hätte ich dieses Auto heute noch, der hat nämlich richtig Spaß gemacht.

 

Grüße

Sascha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute ging es dem ersten Rostloch an den Kragen:

 

_DSC7268-L.jpg

Loch 1

 

DSC_4410-L.jpg

Großzügig aussägen, Papierschablone basteln

 

DSC_4411-L.jpg

Ausschneiden

 

DSC_4412-L.jpg

Blech fixieren und anheften

 

DSC_4414-L.jpg

Zum Verschleifen und grundieren war ich dann heute allerdings zu faul.

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich den E30 erstmal TÜV fertig machen muss, hab eich einen neuen Endschalldämpfer gekauft. Der alte, ihr seht es selbst, war sehr faulig.

_DSC7747.thumb.JPG.88ca0be91eca356aa0684_DSC7748.thumb.JPG.7ce84b7e7bb6dd047c672_DSC7749.thumb.JPG.4ffb1703337a780c65990_DSC7750.thumb.JPG.ad04321503c2f25b1d34d

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Ein paar Eindrücke aus dem hinteren linken Radhaus. Hier mussten Radlauf und Innenradhaus ersetzt werden. Ein netter CP User hatte mir aufgrund dieses Threads seine übrig gebliebenden E30 Blechteile geschickt, und daraus konnte ich nun einen Teil des Radlaufs sehr gut gebrauchen.

 

DSC_4438.thumb.JPG.4545dbc915afab0788668DSC_4439.thumb.JPG.72fea1c792555ed8bfa93DSC_4563.thumb.JPG.67d08609ee783f31c5d34DSC_4564.thumb.JPG.a4fa39a0860b182188c20DSC_4572.thumb.JPG.5b23bc494aba050ffb104DSC_4573.thumb.JPG.01f5011f7450e4ca2d81bDSC_4577.thumb.JPG.62c463e59cdf7e517bbab

 

  • Gefällt mir 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die erste Tuning Maßnahme: Ein rechter Außenspiegel. Den habe ich mit Spraydose auf das bronzit-beige metallic meines E30 umlackiert.

_DSC8421.thumb.JPG.2ee43251ff1e6fcf3314c_DSC8423.thumb.JPG.d0610bbc3b3863dbd3926DSC_4579.thumb.JPG.8909284d625f5819daf38DSC_4580.thumb.JPG.5e9ce40ee294cdc838781

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiteres Rostloch wurde gestopft. Leider hatte ich es vorher nicht dokumentiert, aber das ausgeflexte Teil ist im rechten Bild. Im Grunde hat der E30 vom Werk aus eine gute Rostvorsorge mitbekommen. Die ganze Trägerstruktur und auch die Kotflügel haben innen einen Film mit Korrosionsschutzfett. Nur scheint dieser Fettfilm an einigen Stellen Lücken zu haben. Außerdem rosten potenziell alle Stellen, wo Bleche zweilagig verbunden sind. Sowas ist ideal für Rost, da Wasser zwischen zwei Blechen so schnell nicht verschwindet.

_DSC8608.JPG

_DSC8613.JPG

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cool gutes gelingen ! 

Der Motor in dem Auto ist schon was feines stand auch kurz diesen in meine Metze 2 Limo zu bauen ,hab ich mich aber wegen der Originalität dagegen entschieden !

 

Baue ich mir aber ein Ringtool wird es der M52b28!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie willst du auf 5-Loch Umbauen? Soll direkt ne Dicke Bremse drauf? Wenn ja direkt M346 Standard, ist keine große Sache Gegenüber der Standard M336 die drauf kommt.

 

Die Firma Epytec http://www.epytec.de/ bietet günstige Adapter und Umbausets an. Dazu noch anderes sinnvolles Zeug wie, Domverstärkung, und HA Verstärkung.

 

Komplette auf die große M346 Bremse mit 5 Loch Umbau und allem sind ca. 2400€

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Hessenspotter:

Komplette auf die große M346 Bremse mit 5 Loch Umbau und allem sind ca. 2400€

Die E36 M3 Vorderachse inkl. Bremse habe ich lagernd, und der (wahrscheinlich geringe) Performance-Unterschied zwischen E46 M3 und E36 M3 Bremse ist mir das Geld nicht wert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied beläuft sich auf die Bremsscheibe und den Adapter ... :D mehr nicht ...

 

Und M346 Bremsscheiben von ATE kosten gerade mal 180€  das Stück ... neu wohl gemerkt (die gelochten Compound Scheiben). Die vom M336 kostet 130€ neu ... die 100€ pro Satz mehr wären es mir wert ;-)

 

Die Seite bietet den perfekten Überblick: http://300mm.de/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Wochen später...

Die warmen Temperaturen haben den E30 aus den Winterschlaf gelockt. Ich hab ihn mit einem Drehzahlmesser als Leckerli aus der Garage gelockt. Die letzten 28 Jahre war da so eine komische Analoguhr, die kein Mensch braucht.

 

_DSC9351.thumb.JPG.0541ad3c612580f22782f_DSC9352.thumb.JPG.a77e2e37e8c965205089a_DSC9354.thumb.JPG.232b1cafd6b17f7922a61

Und noch ein Leckerli, ein Satz original BBS Styling 5 in 7Jx15.

DSC_4595.thumb.JPG.ae472e435ce7b1aac25d5DSC_4596.thumb.JPG.1a51abd455141b32e4245

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...