Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
tuevbert

Vibrationen am Ganghebel des 348 beseitigt?!

Empfohlene Beiträge

tuevbert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe mal angekündigt, mich um die Vibrationen am Schalthebel bei meinem "Roten" zu kümmern.

Sie traten bei ca. 3000-4000 Umdrehungen auf.

Als erstes habe ich die Unterbodenverkleidungen abmontiert.

Vorne unter dem Schalthebel sieht es so aus:

post-92215-14435442328857_thumb.jpg

Ich habe kein besonderes Spiel oder andere Defekte gefunden.

Auch die Schaltzüge sind leichtgängig.

Hinten am Getriebe sieht es nicht ganz so sauber aus.

Dort war viel altes dunkles Fett.

Ich vermute, das Fett ist nicht nur zum schmieren da, sondern dämpft evtl. auch die Vibrationen.

Ich habe alles gesäubert und neu gefettet:

post-92215-14435442333807_thumb.jpg

Entweder ist es das neue Fett, oder ich habe einfach nur Glück:

Die Vibrationen am Ganghebel sind nahezu verschwunden.

Hören kann ich Sie nicht mehr, ich spür sie nur noch leicht, wenn ich die Hand auf den Ganghebel lege.

Für mich eine klare Verbesserung!

Gruß, Robert.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SManuel
Geschrieben

Klasse Info, Danke.

Hat meiner zwar nicht aber kommt sicherlich je nach Fahrleistung ( Km ).

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

interessant, das Problem kenne ich auch (naja, "Problem" ist etwas übertrieben). Welches Fett hast Du verwendet, was spezielles?

Gruß, Georg

tuevbert
Geschrieben

Ich habe ein ganz einfaches Maschinenfett genommen,

aus so einer Kartusche...

Ich würde sagen, umso zäher, desto besser.

also nix spezielles.

Gruß, Robert.

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)

Hab dazu noch was gefunden und bei dem ist da nichts mit fett.

bearbeitet von SManuel
tuevbert
Geschrieben
Hab dazu noch was gefunden und bei dem ist da nichts mit fett.

Stimmt, das Video kenne ich auch.

Warum bei meinem hinten das Fett drin war kann ich nur vermuten:

Evtl. hatte ein Vorbesitzer die Vibration am Ganghebel moniert und die Werkstatt hatte diese Lösung ausprobiert.

Bei mir hat das neue Fett geholfen und Fett schadet ja nie.

"Fett zieht Staub und Dreck an" ist auch kein Thema, da die Umlenkung unter einer Gummiabdeckung sitz.

Bebbo1
Geschrieben

Hat meiner seit diesem Jahr auch und ich habe gesucht und gesucht bis jetzt versuche es die Woche auch mal ... danke ☺️

 

Lg

benny

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • OpenAirFan
      Guten Tag zusammen! Ich möchte beim Mondial T Cabrio (EU) den/die Benzindruckregler (Warmstartproblem) tauschen. Laut Ersatzteilkatalog die Nummer 70000760. Bei Eurospares (Bild anbei) knapp 1.000 Pfund. Es handelt sich um ein Bosch Teil. Kennt jemand einen Ersatztyp? Herzlichen Dank für jede Info.
      OpenAirFan 

    • German2766
      Hallo zusammen...
       
      ich baue gerade meinen 348er um auf Ausrücklager vom 355er inkl. Flansch kann mir bitte jemand Auskunft geben wie ich die 2 Bohrungen oben am Flansch dicht mache.. es sind 2 Gewindestangen dabei die auf einer Seite einen 4 Kannt haben..
      Kann mir bitte jemand erklären wie das funktioniert.. Schraubenkleber??
    • hubertus
      Ich habe einen 348 und es leuchtet das Warnzeichen für die Lichtmaschine auf. Da bekannt ist, dass diese eigentlich zu schwach für dieses Auto ausgelegt ist, meine Frage ob jemand weiß, ob es möglich ist die alte Lichtmaschine zu verstärken oder ob eine neue stärkere notwendig ist. LG
    • Klaus04
      Hallo zusammen,
       
      ich bin auf der Suche nach neuen Reifen für meinen 348. Jedoch musste ich über die Reifenhändler in meiner Nähe feststellen, dass aktuell keine Reifen mit dem gleichen Profil in den Größen 215/50 ZR 17 und 255/45 ZR 17 lieferbar sind. 
       
      Bei tirendo.de habe ich von Conti den  ContiSportContact 5 mit den Größen 215/50 R17 95 W XL und 255/45 R17 Y gefunden. Kann ich diese Kombi fahren?
       
      Habt Ihr ansonsten eine Idee für einen Lieferanten passender Reifen?
       
      Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten.
       
      Grüße
      Klaus
    • Wiesel 43
      Hallo,
      nach langem hin und her hatte ich mich ja entschlossen bei meinem MF3 mit immerhin 214 tkm die Pleuellager auf Verdacht wechseln zu lassen.
      Ich habe ihn extra einer Firma anvertraut welche auf M-Motoren spezialisiert sind.
       
      Folgendes wurde in der Werkstatt durchgeführt:
      Vanos überprüft und die Dichtungen an den Magnetventielen erneuert Pleuellager gewechselt, dazu musste die Kardanwelle incl. Hardyscheibe sowie das Getriebe ausgebaut und der Motor gelöst und leicht angehoben werden, dass Differenzial wurde nicht gelöst. Hardyscheibe erneuert Getriebeöl und Differenzialöl erneuert Danach wurde alles wieder zusammengebaut und bei der anschließenden Probefahrt zeigte sich, dass der Wiesel ab ca. 100 km/h anfängt extrem zu vibrieren. Wenn man auskuppelt bleibt es gleich was mich schon mal Motor und Getriebe ausschließen lässt, müsste ja ansonsten nachlassen.
      Ich vermute das beim Zusammenbau irgendetwas nicht richtig montiert wurde ( Hardyscheibe, Getriebehalter, Getriebe, Motor, Kardanwelle oder was auch immer). Der Werkstattleiter kann es sich zunächst nicht erklären und sie wollen der Sache nun morgen auf den Grund gehen.
       
      Hat eventuell einer von Euch eine Idee woran es liegen könnte?
      Für Tipps wäre ich sehr dankbar 🙏 
      Hoffentlich finden Sie bald das Problem, ich möchte in 10 Tagen zu einer größeren Italientour starten, so aber nicht.
      Ürrigens sahen die Pleuellager noch top aus und hätten nicht getäuscht werden müssen, aber hinterher ist man immer schlauer.
       
      Liebe Grüße, Bernd

×
×
  • Neu erstellen...