Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
chambertin

Kaufberatung Ferrari

Empfohlene Beiträge

chambertin
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo habe eventuell den Kauf eines Ferrari vor. Habe hier im Forum schon viel gestöbert und bin mir absolut unschlüssig welches Modell. Folgende Modelle würden mir gefallen:

550/575 Maranello

Testarossa/512 TR

355/360

456GT

Welches dieser Modelle würdert Ihr als das zuverlässigste und wertstabilste Modell einzustufen. Wie steht es mit den Wartungs- und Reparaturkosten. Bei welchem Modellen sind sie sehr hoch bzw. sehr gering.

Geht Ihr bei Reparature/Service immer zur Ferrari-Vertragswerkstatt?

Besten Dank und viele Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gtajunior
Geschrieben

...dann stöbere doch hier im Forum herum. Da gibt's eine ganze Menge an Beiträgen über Deine verschiedenen Fragen.

Saluti

ilTridente
Geschrieben

woooow breitgefächerte Auswahl teils nur da durch zu vergleichen da es alle Ferrari sind. :D

Auch extreme Unterschiede bei den Unterhaltskosten und Baujahren .

Les dich mal hier durch , vlt. kannst Du da etwas eingenzen .

Dann Probe fahren wenn Du dich auf ein paar Modelle eingeschossen hast.:-))!

Ein 360er ist im Verhältnis zum 512TR schon einen Ticken günstiger , aber der 512er ist mM. nach wertstabiler . Kommt auch auf dein Budget an

Was willste denn investieren ?

Alaska
Geschrieben

Glückwunsch zu dieser Entscheidung! Du musst in jedem Fall 2 kaufen: 12- und 8-Zylinder.

Grüße André

chambertin
Geschrieben

So um 50-60.000€, will dann aber nicht in einem Jah noch 10-12.000€ für Reparaturen investieren.:-o

dieterbo
Geschrieben

Fehlen da nicht noch ein paar modelle ;) spaß

Ich würde die auswahl erstmal auf 2-3 modelle eingrenzen und die mir dann genau anschauen und probefahren. Ich wette, dann fällt die entscheidung leichter. Ich würde mir nie ein modell das mir weniger gefällt kaufen, nur weil evtl. Reparaturen billiger sind. Du kannst mit jedem auto pech haben. Bist du schon eins der autos probegefahren? Wo ich mein auto reparieren lasse, würde ich mir erst im fall eines schadens überlegen. Ein schritt nach dem anderen. Probefahren, kaufen und irgendwann in die werkstatt. Nicht umgekehrt ;)

JoeFerrari
Geschrieben

Wie würdest Du dich denn als Fahrer charakterisieren? Mehr der Landstrassenjunkie oder Cruiser oder AB-Langstreckenfahrer oder gar auf den Track?

Oder gar von allem etwas?

Reichen 2 Sitze? Muss Gepäck mit?

Die Fahrzeuge sind vom Charakter her schon recht unterschiedlich.

Wenn es der Unterhalt zulässt würde ich natürlich schon zu einem 12-Zylinder greifen. Der 550/575 wäre mein Favorit vor dem 456er.

chambertin
Geschrieben

Ja möchte eigentlich schon eher ein puristisches Auto. 2 Sitze würden reiche und Gepäck muss nicht mit. Wichtig für mich wäre noch Zuverlässigkeit. Am meisten fasziniert mich 512TR...

Empfehlt Ihr nur beim Ferrari-Händler zu kaufen?

F40org
Geschrieben

Wenn Dich der 512TR fasziniert und Du auch alle anderen Modelle aus Deiner Auswahl schon gefahren bist, dann steht doch der Bauch-Entschluss.

Gute TRs werden sicherlich in den naechsten Jahren anziehen.

Glaubt man altbekannten Kennern der Szene, so wird in den naechsten Jahren ein Run auf 550/575 erfolgen. Einige Haendler haben sich bereits eingedeckt und bunkern fuern die kommenden Jahre.

Das guenstigte Modell im Unterhalt aus Deiner Auswahl ist der 360. 456 ist momentan reizvoll im Anschaffungspreis >>> der Unterhalt aber nicht unbedingt etwas fuer Pfennigfuchser und Erbsenzaehler.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Vienna355
      Hallo zusammen,
       
      schon seit längerer Zeit war ich hier nicht mehr aktiv unterwegs, aber einige werden sich vielleicht noch an mich erinnern - ob aus dem Forum oder von persönlichen Treffen.
       
      Die Zeit ist gekommen, ich habe mich gestern schweren Herzens dazu entschieden meinen F355 GTS nach 8 Jahren zu verkaufen. Einerseits bin ich in den vergangenen 24 Monaten gerade mal 300-400 km gefahren (und diese auch nur um den Wagen regelmäßig zu bewegen und Standschäden zu vermeiden, selbst zum Service wurde er mit einem Spezialtransporter gebracht, s. Fotos). Andererseits ist mir durch Umzug nun ein Garagenplatz abhanden gekommen.
       
      Derzeit steht der Wagen Ferrari Pichler in Wels/Oberösterreich, wo ein neues Zahnriemenservice gemacht und komplett durchgecheckt wird. Ferrari Pichler ist der älteste und aus meiner Sicht kompetenteste Ferrari-Betrieb in Österreich.
       
      Zum Wagen selbst: Kommt ursprünglich von Ferrari Isert in Bayreuth, wo er zuvor durchgänig gewartet wurde. Es ist ein roter Handschalter mit schwarzem Leder, Dach in Wagenfarbe. Garantiert unfallfrei, 87.000 km, exzellenter Zustand und auf Touren über fast 30.000 km nie liegen geblieben. Das Serviceheft ist komplett. Dazu kommen Challengeblende, Capristo Auspuffklappe und Metallkats.
       
      Fürs Erste sollte das reichen. Bei Interesse schickt einfach eine PN.
       
      CU

      Wolfgang
       
       





    • TR_34
      Hallo kennt jemand das Problem 
      bei einem meiner 360 habe ich das Problem das nach 8-10 km fahrt Abs und Asr Leutet und auch an bleibt.
      Wenn der Wagen dann wieder ein paar tage nicht gefahren wird sind die leuchten aus.
      hat mir jemand tipps 
      oder weis jemand ob eine Diagnose mit anderen geräten möglich ist (gutmann usw.)


    • aya
      Hallo zusammen,

      viele von uns haben schon die Erfahrung gemacht, dass nach einem (oder meherer) Räderwechsel mit Hilfe eines Pressluftschraubers, die Verchromung von den Radbolzen abblättert.

      Somit bin ich wahrscheinlich nicht der einzige, der dieses Thema haben sollte. Deshalb meine Frage:

      Hat dies schon mal jemand machen lassen?

      Ich habe eine Firma für das Verchromen gefunden, allerdings gibt es Bedenken zwecks Auswirkungen auf die Haltbarkeit der Bolzen.

      Bin diesbezüglich völliger Laie und deshalb für Hilfe und Tipps sehr dankbar.

      Im Voraus vielen Dank
      AYA
    • Desperados81
      Hallo zusammen 
       
      Weiss jemand welchen Thermostat konkret auf der F355 passt? 
      Bei Capristo ist es anscheinend nicht lieferbar.
       
      Grüsse 
      Paulino
    • gandi78
      Hallo Zusammen,
       
      gibt es jemanden im Raum Ingolstadt, München, Augsburg, der sich bereit erklärt bei meinem F355 (BJ 1996) mal den Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät auszulesen.
      Wird natürlich enlohnt, muss aber kein Ferraripreis sein 😉
       
      War gestern beim TÜV, dort wurde ein CO Gehalt von >5% festgestellt.
      Möchte der Sache mal auf den Grund gehen. Beide Kats sind nahezu neu, deshalb kann ich diese Fehlerquelle ausschließen.
      Habe diverse Beiträge bzgl OBD Tools usw. gelesen und würde mir evtl. auch selber was basteln.
      Dachte mal ich frage hier ganz freundlich nach, bevor ich jetzt erstmal ewig rumdoktore, bis ich in irgendeiner Software mal was angezeigt bekomme.
       
      Bin gelernter Mechaniker, Ingenieur und habe die ein oder andere Arbeit (wie z.B. Überholung vom Getriebe am F355) selber durchgeführt.
      Vielleicht kann ich ja im Gegenzug auch an der ein oder anderen Stelle behilflich sein.
       
      Mal generell, hat jetzt nichts mit meinem Problem zu tun.
      Fahre sehr wenig mit dem Auto, aber auf ein Treffen von Gleichgesinnten zum Erfahrungsaustausch im Raum Bayern hätte ich schon mal Lust.
      Vielleicht gibt es ja hier weitere Interessierte, bin gespannt.
       
      Grüße
      Andi

×
×
  • Neu erstellen...