Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 550 Barchetta - was haltet ihr davon?


Ecki

Empfohlene Beiträge

Mich hat es schon lange intressiert was ihr vom 550 Barchetta haltet.

Habe einmal einen gesehen bei einem Ferraritreffen!

Ich finde, dass er ganz okay aussieht, nur die hohen Überrollbügel nerven, denn wenn das Verdeck geschlossen ist, steht es schief, und wenn er geschlossen ist, sieht er ziemlich nicht gut aus!

Was meint ihr??

MfG

Dani

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 90
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • F40org

    19

  • 500tr

    5

  • HolgerX

    5

  • R-U-F

    5

Aktivste Mitglieder

  • F40org

    F40org 19 Beiträge

  • 500tr

    500tr 5 Beiträge

  • HolgerX

    HolgerX 5 Beiträge

  • R-U-F

    R-U-F 5 Beiträge

So sieht er fantastisch aus, aber ich persönlich mag keine Autos, die man nur in bestimmten Situationen fahren kann, sprich das Verdeck taugt ja nichts. Und das bei unseren Wetterverhältnissen, wo man nie weiss wie es in den nächsten 5 Minuten wird.

Aber ansonsten sehr schön.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt er so oder so nicht. Das Verdeck haben sie absichtlich so häßlich konstruiert, damit es keiner benützt. Ist ja auch nur bis 120 km/h freigegeben. Aber dann wird er zum definitiv häßlichsten Auto, das ich kenne. Schade eigentlich.

Chris.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ein wirklich wunderschönes Auto, aber das mit dem Verdeck wär nix für mich. Eher geeignet für die Monaco Gegend, wo man ihn wahrscheinlich öfters sehen wird.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bah wiederlich! hässlich! ist ja nur mein emeinung! baer mal ehrlich hab noch nie n hässlicheren ferrari gesehen! und dann noch der scheiß "knubbel" auf der motorhaube ne nix für mich!

das beste cabrio vonn ferrari is der f50 spider und der 360 spider

bis denn cu

mx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei einen alten anglischen Roadster ist es unabdingbar daß das Verdeck unbrauchbar ist. Solche Autos (wird kaum einer als Alltagsfahrzeug nutzen) dienen ja dazu sich mit den Elementen auseinanderzusetzen. Und beim F50 hat auch keiner gemeckert. (man kann ja auch nen Hardtop für den 550barchetta bauen :smile: )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gilbrator, aber beim F50 kenne ich jemand persönlich, der das Fahrzeug als Alltagswagen hat. Er hat in nur 2,5 Jahren 70.000 km drauf gefahren. Er fährt damit sogar zum Aldi.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Gilbrator, aber beim F50 kenne ich jemand persönlich, der das Fahrzeug als Alltagswagen hat. Er hat in nur 2,5 Jahren 70.000 km drauf gefahren. Er fährt damit sogar zum Aldi.

Roland

Hi!

Also beim 355 oder sogar noch beim 550 kann ichs mir ja vorstellen, aber den F50 als Alltagsauto zu verwenden.

Ich würde das einem F50 um den Wert nicht antun, ich würde ja schon verrückt, nur daran zu denken was ist, wenn dir wieder mal so ne ältere Lady (nix gegen ältere Ladies :wink:) beim Aussteigen aus ihrem älteren Polo (nix gegen ältere Polos :wink:) durch Öffnen der Türe eine schöne Schramme in die Seitentüre schlägt :wink:

Ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, er fährt als Alltagsauto einen F50 und seine Freundin fährt als Alltagsauto einen F550 Maranello.

Das sagt alles, oder? Der hat soviel Geld, dem ist das Wurst.

Roland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Habe im Spätsommer diesen Jahres in meiner Heimatstadt Berlin auf dem Kurfürstendamm einen F 550 Barchetta gesehen; für mit Volldampf auf der Busspur am Stau vorbei (hehe) :grin:

Bis dahin hatte ich gar nicht so mitbekommen, das schon die ersten Exemplare ausgeliefert worden waren. Leider habe ich das Nummernschild nicht mehr erkennen können; der war einfach zu schnell unterwegs gewesen. Wäre doch zu schön gewesen, wenns denn auch ein Berliner gewesen wäre :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Ku'Damm sieht man echt oft Supersportwagen!

Da ich selbst in einer Seitenstraße davon wohne sehe ich

oft solche Autos. Unter anderem Jaguar XJ220, Diablo's, GT2... :eek:

Aber den 550 Barchetta habe ich noch nie gesehen, sieht

er echt so toll aus wie auf den Bildern?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Jahre später...

Mich würde interessieren was die Leute 5 Jahre nach Start dieses Threads von der barchetta halten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde interessieren was die Leute 5 Jahre nach Start dieses Threads von der barchetta halten.

Ich finde ihn immer noch schön. Vollkommen ungeeignet für unsere Breitengrade, aber schön. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich Persönlich komme jetzt in einen Zwiespalt bei dem Gedanke an den 550 Barchetta

Zum einen ein sehr , sehr schönes Automobil, das offen einfach was her macht, zum anderen finde ich Persönlich die Konstruktion des Verdeck nicht gerade passend .(Wenn man überhaupt von Verdeck reden kann .)

Mit dem lieferbaren Hardtop wirkt er eher wie das Bat Mobile und nicht wie ein Ferrari, die sonst für Ihre schwungvollen Linien bekannt sind .

Mein Fazit :

Der 550 Barchetta ist Summa Summarum ein wundervolles Automobil, dass seines gleichen sucht .

Bei der Entwicklung hätte ich ein paar Sachen anderst konstruiert, aber dafür hat Ihnen wahrscheinlich die Zeit oder sonst was gefehlt.

Er wird auf Grund seiner geringen Stückzahl ob früher oder Später zum Klassiker mutieren, doch wohl nicht in einer sehr “hohen Preiskategorie.“ das heißen soll, nicht deutlich über dem Einstands Preis, eher noch ein Stück darunter . Aber man weiß es ja nie so genau !

So denke ich darüber

Gruß

A.Strauß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem lieferbaren Hardtop wirkt er eher wie das Bat Mobile und nicht wie ein Ferrari, die sonst für Ihre schwungvollen Linien bekannt sind .
Ein gibt einen vom Werk "zertifizierten" Umbau auf E-Verdeck.

Ich hatte die Gelegenheit diese Konstruktion in Natura besichtigen zu können.

Tolle, saubere Arbeit - was zu diesem Umbaupreis allerdings als selbstverständlich angesehen werden darf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

AStrauß schrieb:
Hast du Bilder davon ?

Die hier z.B. ist vermutlicher die am häufigsten bewegte Pavesi-barchetta.

 

Eine rote und eine blaue sind in der gleichen Gegend unterwegs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut vielen dank !!

Sieht bis dahin nicht schlecht aus.

Aber rein von der Perspektive gesehen, könnte es noch ein bißchen besser sein :wink:

Gruß

A.Strauß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am einfachsten wäre es wohl, mal eben die Serienüberrollbügel um rund 15cm zu kappen.

Das ist wohl richtig, allerdings könnte das bei einem potentiellen Überschlag mit heftigen Kopfschmerzen ändern...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 Monate später...
Am einfachsten wäre es wohl, mal eben die Serienüberrollbügel um rund 15cm zu kappen.

Das wäre in der Tat das einfachste, dann würde auch die Seitenlinie stimmen. Meine übrigens gehört zu haben, dass die Bügel sich nicht am Rahmen abstützen, also nur aufgeschraubt und damit nur Zierde sind. Dann kann man sie auch kürzen, denn im Fall der Fälle ... :-(((°

Mit gekürzten Bügeln würde übrigens auch das Pavesi-Dach noch besser wirken, weil man es dann viel flacher ausführen könnte. So ist es im Bereich der Bügel natürlich ebenfalls viel zu hoch und die Heckscheibe wirkt zu groß und ist zu hoch gezogen (gut, man kann im Rückspiegel viel Himmel sehen8)).

Müsste man mal umgesetzt sehen, genug Bilder hat es ja, damit es einer der "Künstler" hier im board 'mal probiert:-))!.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

500tr schrieb:
Das wäre in der Tat das einfachste, dann würde auch die Seitenlinie stimmen. Meine übrigens gehört zu haben, dass die Bügel sich nicht am Rahmen abstützen, also nur aufgeschraubt und damit nur Zierde sind. Dann kann man sie auch kürzen, denn im Fall der Fälle ... :-(((°

Mit gekürzten Bügeln würde übrigens auch das Pavesi-Dach noch besser wirken, weil man es dann viel flacher ausführen könnte. So ist es im Bereich der Bügel natürlich ebenfalls viel zu hoch und die Heckscheibe wirkt zu groß und ist zu hoch gezogen (gut, man kann im Rückspiegel viel Himmel sehen8)).

Müsste man mal umgesetzt sehen, genug Bilder hat es ja, damit es einer der "Künstler" hier im board 'mal probiert:-))!.

Hier eine barchetta mit gekürzen bzw. anderen Überrollbügeln. Gefällt mir ausgesprochen gut.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...