Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Energie

Motorschäden BMW 5,0l V10 Wiesmann MF5 Roadster/GT ?

Empfohlene Beiträge

Energie
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Tag zusammen,

ich bin Besitzer des oben genannten Fahrzeuges, leider habe ich seit Beginn mit mehr oder weniger gravierndenen Problemen zu kämpfen. Grund für die Entscheidung zu einem MF5 gegenüber einem MF4 war unter anderem der hoch angepriesene BMW V10 5,0l Motor, diese Entscheidung bereue ich mit jetzigem Kenntinisstand sehr. Mir liegen mehrere schokierende Erfahrungsberichte zur Haltbarkeit dieser Motorenreihe vor. So wird stellenweise berichtet, dass der Motor kaum oder selten die 50.000KM erreicht. Was ist davon zu halten?

Weitere Probleme sind u. a. erhebliche Mängel an der Bremsanlage, starke Vibrationen ab 180km/h und stark differente Spaltmaße :(

Gibt es hier eventuell Betroffene oder andere Besitzer die insgesamt unzufrieden mit dem Fahrzeug sind? Gerne würde ich mich mit Ihnen austauschen und gemeinsam eine Problemlösung erarbeiten.

Viele Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Die Motoren haben zumindest bei BMW keine Haltbarkeitsprobleme. Bezüglich Bremsanlage gab es Probleme in der vor Movit Aera. Die Movit Anlagen sollten aber keine Probleme verursachen.

Falls das Problem ein quitschen und ein brummen beim bremsen ist, lässt sich nie ganz vermeiden bei Festsätteln mit gelochten Scheiben. Außer man macht alles neu und die Bremse wird nicht heiß.

Spaltmaße, wir sprechen über ein Manufskturauto mit Polyestherkarosserie. Da kann auch die Temperatur die Spaltmaße stark beeinträchtigen. Am besten bei 20 Grad in der Garage bei kaltem Auto schauen.

KB 911
Geschrieben

Guten Tag Energie,

hast du selbst denn schon eines der angesprochenen Probleme bei deinem Wiesel erlebt ?

Ich habe bisher über die angesprochenen Probleme bezüglich Vibrationen und fehlender Verwindungssteifigkeit nur von MF4-Fahrern der ersten Baujahre gehört, denke nicht dass die MF5 so stark davon betroffen sein sollten. Kann aber natürlich dennoch so sein.

Über die S52, bzw. S54 Motoren aus den MF3 hört man auch gelegentlich Berichte über kapitale Schäden nach 70-100 tsd km durch gerissene Pleuellager oder Probleme mit den Zylinderköpfen, jedoch gibt es auch Exemplare die ohne Schaden die 130 tsd km erreicht haben und immer noch fahren.

Es hängt auch häufig vom Besitzer und der Fahrweise gerade beim Einfahren eines neuen Motors oder in der Warmlaufphase zusammen, ob und wie lange ein Triebwerk hält.

Gruß

Gast Wiesel348
Geschrieben
Guten Tag zusammen,

ich bin Besitzer des oben genannten Fahrzeuges, leider habe ich seit Beginn mit mehr oder weniger gravierndenen Problemen zu kämpfen. Grund für die Entscheidung zu einem MF5 gegenüber einem MF4 war unter anderem der hoch angepriesene BMW V10 5,0l Motor, diese Entscheidung bereue ich mit jetzigem Kenntinisstand sehr. Mir liegen mehrere schokierende Erfahrungsberichte zur Haltbarkeit dieser Motorenreihe vor. So wird stellenweise berichtet, dass der Motor kaum oder selten die 50.000KM erreicht. Was ist davon zu halten?

Weitere Probleme sind u. a. erhebliche Mängel an der Bremsanlage, starke Vibrationen ab 180km/h und stark differente Spaltmaße :(

Gibt es hier eventuell Betroffene oder andere Besitzer die insgesamt unzufrieden mit dem Fahrzeug sind? Gerne würde ich mich mit Ihnen austauschen und gemeinsam eine Problemlösung erarbeiten.

Viele Grüße

Welche Chassis-Nr hat dein Auto?

Welche Sportwagen bist du schon gefahren und womit vergleichst du den MF5?

Gerne schreibe ich dann mehr per PN.

Selber besitze ich die #10 und bin heute, nach einigen Nachbesserungen, zufrieden mit dem Auto und habe sehr viel Freude daran. Und ich kenne mindestens 3 weitere Personen, denen es gleich ergangen ist bzw. ergeht.

Über eines muss man sich beim MF5 klar sein: es handelt sich hierbei um ein Kleinstserien-Auto aus einer Manufaktur.

Fantomas58
Geschrieben

Welcher Motorschaden? Kenne beim S85 keine aussergewöhnlichen Vorfälle, ist jedenfalls motormäßig in keiner Werkstatt auffällig geworden. Ab 2007 sind Änderungen eingeführt worden wie z. B. bei den Ölpumpen.

Wiesmann hat wirklich Spaltmaße, aber wie schon vom Vorgänger beantwortet, dies ist GFK und Kleinserie und handmade!

Gruß

Thomas1

Toni_F355
Geschrieben
Mir liegen mehrere schokierende Erfahrungsberichte zur Haltbarkeit dieser Motorenreihe vor. So wird stellenweise berichtet, dass der Motor kaum oder selten die 50.000KM erreicht. Was ist davon zu halten?

Stellenweise wird berichtet, das das Wetter am Wochenende nicht so gut werden könnte. Andere Quellen berichten von wolkenlosem Himmel, andere wiederum vermuten leichte Regenschauer mit möglichem Hochnebel.....:wink:

Von dieser Art der Stamtischparolen halte ich gar nichts.

Denke, dieser Post triffft es ziemlich genau:

http://www.carpassion.com/kaufberatung/51285-kaufberatung-bmw-m5-e60.html#post1015360

Ist nicht exakt der Motor den du ansprichst, vom Prinzip jedoch vergleichbar!

tollewurst
Geschrieben

Was ist am Grundmotor im Wiesmann anders?

KB 911
Geschrieben

Motor ist (bzw. war) genau gleich, aus Garantiegründen

ts-bonn
Geschrieben

Hallo zusammen!

Also meine #37 (MF5, GT) hat erst knappe 8.500 KM auf der "Uhr".

Ich persönlich finde die Verarbeitung sehr gut. Das heißt sehr gut für ein Manufakturfahrzeug und sehr gut im Verhältnis zum MF3. :wink:

Der V10 Motor soll doch zu einem der besten M-Motoren zählen, die je verbaut wurden. :???:

Meine Fahrzeuge werden gundsätzlich immer warmgefahren.

Oel und Wasser wird regelmäßig kontrolliert.

Was soll dann bitte noch passieren??? :???:

Bei meinem früheren MF3 (#66) habe ich bei knapp unter 100.000 KM die Pleulagerschalen wechseln lassen. Notwendig war es nicht. Also auch da keinen Grund zur Panik.

Sonnige Grüße

Thomas

Energie
Geschrieben

Vielen Dank schonmal für die rege Teilnahme. Es freut mich zu hören, dass die meisten überaus zufrieden mit ihren Fahrzeugen sind.

Bezüglich der Motorenporblematik: Grund für die besonders bei Wiesmann auftretenden Prbleme sei in diesem Zusammenhang die sich entwickelnde Stauwärme im Betrieb. Hierbei handelt es sich nicht um "Stammtischparolen" sondern um klare Aussagen von Leuten die maßgeblich beim Service solcher Fahrzeuge beteiligt sind / waren. Grund meines Posting ist vielmehr in Erfahrung zu bringen ob bei anderen Besitzern ähnlicher Frust herrscht, ich kenne leider niemanden mit einem Wiesmann persönlich.

tollewurst
Geschrieben

Das Wärmeproblem betrifft die V8 Turbomotoren, vom V10 kenne ich das nicht.

Need 4 Speed
Geschrieben
Vielen Dank schonmal für die rege Teilnahme. Es freut mich zu hören, dass die meisten überaus zufrieden mit ihren Fahrzeugen sind.

Bezüglich der Motorenporblematik: Grund für die besonders bei Wiesmann auftretenden Prbleme sei in diesem Zusammenhang die sich entwickelnde Stauwärme im Betrieb. Hierbei handelt es sich nicht um "Stammtischparolen" sondern um klare Aussagen von Leuten die maßgeblich beim Service solcher Fahrzeuge beteiligt sind / waren. Grund meines Posting ist vielmehr in Erfahrung zu bringen ob bei anderen Besitzern ähnlicher Frust herrscht, ich kenne leider niemanden mit einem Wiesmann persönlich.

Der V10 im BMW M5 E60 braucht doppelt soviel Kühlung wie ein normaler 5er Motor. Deswegen wurde beim M5 dafür gesorgt, dass er die auch bekommt, u.a. durch geänderte Karosseriegestaltung. Fragt sich, ob die Wiesmann Karosse dem V10 auch genug kühlende Luft zuführt und warme Luft abführt.

Fantomas58
Geschrieben

Mein MF5 hat keinerlei thermische Probleme, Wasser nie über 85 Grad und Öl nie über 120 Grad, so wie es sein soll !

Gruß

Thomas1

Gast
Geschrieben

...dann machst Du bestimmt was falsch.8):-))!X-)

Need 4 Speed
Geschrieben

Wieviel Grad Öltemperatur hat der im Normalbetrieb im MF5? Im M5 sind es unter 100 Grad (auch im Sommer beim zügigen Fahren auf der Landstraße).

Fantomas58
Geschrieben

Bei sehr schnellen Passstraßen oder auf dem Ring komme ich auf max. 115 Grad (lt. Anzeige), sonst zwischen 100 und 105.

@580

Ich kann mit meinem Wiesel sogar fliegen, schaffst Du das auch?

Gruß

Thomas1

amc
Geschrieben
Mir liegen mehrere schokierende Erfahrungsberichte zur Haltbarkeit dieser Motorenreihe vor. So wird stellenweise berichtet, dass der Motor kaum oder selten die 50.000KM erreicht. Was ist davon zu halten?

Als ausgesprochener Schoko-Freund fände ich es nett wenn Du diese Erfahrungsberichte mit uns teilen würdest. :D

Im Ernst: im m-forum läuft der V10 in der Kategorie "business as usual" obwohl mindestens die Hälfte der Mühlen dort getuned sind. Und mit gebrauchten Exemplaren weit über 100.000 kann man Dich zuschütten. Von "kaum oder selten die 50.000 erreicht" kann nun wirklich nicht die Rede sein.

806
Geschrieben
Bei sehr schnellen Passstraßen oder auf dem Ring komme ich auf max. 115 Grad (lt. Anzeige), sonst zwischen 100 und 105.

Und da sind sie - die BMW-Werksvorgaben. Nix Bedenkliches dabei. Bedenklich stimmen "Stürme im Wasserglas".

Markus

ts-bonn
Geschrieben

Thomas2 kann Thomas1 nur bestätigen! :wink:

Der MF5, V10, ist zumindest was Probleme angeht sehr unauffällig. :wink:

Fantomas58
Geschrieben

Du Freund Du!

swisscow
Geschrieben

Na dann gebe ich meinen Senf auch dazu :D (einer für die Insider)

1. MF5 V10 mit 21.000 km, bisher bis auf jaehrlichen Oelwechsel keine Probleme.

2. Oel wird in den Paessen auch mal 120 Grad heiss, aber wir geben ihm genug Pausen (fuer alle zum Erholen)

3. Das Tuning ist super, habe es von Anfang an und wuerde es vor allem wg dem besseren smg3 immer wieder machen (und dem Sound:evil:)

4. Spaltmasse und Verarbeitung finde ich :-))! fuer ein Manufakturahrzeug wie auch schon beschrieben

5. Bremsen ist auch ok, habe Standard Anlage vom M5, auch fuer die Rennstrecke, obwohl dort Carbon besser waere

6. Unzufrieden bin ich (noch) mit dem Fahrwerk, aber nur bei wirklich schneller Fahrt auf freien Passstrassen oder Rennstrecke. Hier braucht es die Fahrwerksversteifung, die ca ab Nr 40 (Roadster) wohl auch verbaut wurde, laesst sich aber nachruesten.

Sonst auch dank spaeter Nr 38 sehr, sehr zufrieden, habe keinen Tag und keinen Cent/Rappen bereut O:-)

sy-bonn
Geschrieben

V10 for ever!!!

Es gibt nichts besseres!!! :sensation:sensation:sensation

Gast oly2905
Geschrieben
Na dann gebe ich meinen Senf auch dazu :D (einer für die Insider)

1. MF5 V10 mit 21.000 km, bisher bis auf jaehrlichen Oelwechsel keine Probleme.

2. Oel wird in den Paessen auch mal 120 Grad heiss, aber wir geben ihm genug Pausen (fuer alle zum Erholen)

3. Das Tuning ist super, habe es von Anfang an und wuerde es vor allem wg dem besseren smg3 immer wieder machen (und dem Sound:evil:)

4. Spaltmasse und Verarbeitung finde ich :-))! fuer ein Manufakturahrzeug wie auch schon beschrieben

5. Bremsen ist auch ok, habe Standard Anlage vom M5, auch fuer die Rennstrecke, obwohl dort Carbon besser waere

6. Unzufrieden bin ich (noch) mit dem Fahrwerk, aber nur bei wirklich schneller Fahrt auf freien Passstrassen oder Rennstrecke. Hier braucht es die Fahrwerksversteifung, die ca ab Nr 40 (Roadster) wohl auch verbaut wurde, laesst sich aber nachruesten.

Sonst auch dank spaeter Nr 38 sehr, sehr zufrieden, habe keinen Tag und keinen Cent/Rappen bereut O:-)

Besser kann man es nicht beschreiben ! Habe Lüftungsthema bei BMW recherchieren lassen. Keinerlei Bedenken.

Danke für deinen Fahrwerkshinweis. Versteifungen sind eingebaut. Sensationell ! Er ist jetzt wieder vom Bodensee nach Stuttgart gezogen. Ihm fehlt es "freilaufende Hühner" beim runterschalten zu erschrecken . :-)

Viele Grüße

Oly2905

Gast Wiesel348
Geschrieben
Ihm fehlt es "freilaufende Hühner" beim runterschalten zu erschrecken . :-)

Viele Grüße

Oly2905

Ganz grosses Kino!

:-))! :-))! :-))!

Gehe jetzt Nachbarn wecken...

Gast oly2905
Geschrieben

Gehe jetzt Nachbarn wecken...

:-))!:-))!:-))!:D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...