Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Nicci

996 GT2 MK2 in welcher Farbe folieren?

Empfohlene Beiträge

Nicci
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Zusammen,

Ich bin neu hier, lese aber schon wahnsinnig lange mit.

Habe mir vor einiger Zeit einen Gt2 Mk2 gekauft. Da sich gute Exemplare kaum noch finden, musste ich einen in silber nehmen, was ich eigentlich nicht unbedingt wollte.

Nun bin ich so weit, dass ich zudem den fast Neuwagenähnlichen Lack schützen möchte und den Wagen folieren möchte.

Bin mir aber überhaupt nicht schlüssig, in welcher Farbe. Hat nicht jemand hier aus dem Forum mal einen MK2 in weiss mit den Carbonapplikationen gehabt?

Zur Wahl stehen, schwarz glanz, rot glanz, weiss glanz oder matt.

Was meint Ihr dazu?

Gruss aus der Schweiz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
cannabis
Geschrieben

Gratulation. Du wirst sicher eine Menge Spaß mit dem Wagen haben. Welche Farbe hat denn das Interieur? Ich persönlich würde ihn in einem schönem Indischrot folieren lassen. Kommt aber natürlich darauf an, in welcher Farbe der Innenraum gehalten ist.

Andy962
Geschrieben

Hallo Nicci,

willkommen im Forum und ein schönes Auto hast du!

Eine Folierung beim GT2 ist sicherlich nicht das schlechteste wa du deinem Auto "antun" kannst, zumal dir silber ja anscheinend nicht so zusagt.

Aber wenn schon Folierung, warum nicht eine etwas mutigere Farbwahl wie Orange, rivierablau oder viperngrün?

Von den matten Farben würde ich eher abraten, von den genannten Farben ist rot am GT2 natürlich spitze, bei weiß oder schwarz kann man eigentlich auch silber lassen.

Ein schnelles Auto verträgt auch eine starke Farbe (und hat durchaus einen warnenden Effekt auf die anderen Verkehrsteilnehmer, man sieht dich dann auch von hinten kommen!)

Gruss, Andreas

Nicci
Geschrieben

Vielen Dank für Eure raschen Antworten.

Ich denke eben auch, dass eine etwas mutige Farbe besser zum GT2 passt.

Der Innenraum ist komplett schwarz (Leder mit roten Nähten) und roten Gurten.

Von dieser Sicht aus, würde die rote Folierung am meisten Sinn machen oder?

Anbei ein paar Bilder des GT2

http://www.tuningscene.ch/portal/e107_plugins/coppermine_menu/displayimage.php?album=829&pos=74

http://www.tuningscene.ch/portal/e107_plugins/coppermine_menu/displayimage.php?album=829&pos=73

http://www.tuningscene.ch/portal/e107_plugins/coppermine_menu/displayimage.php?album=829&pos=77

gecko911
Geschrieben

Hi Nicci,

erstmal herzlich Willkommen im Forum.

Meiner Meinung nach würde ich den GT2 genau so lassen wie er ist. Silber mit den Karbonanbauteilen ist einfach ein Traum. Und bei der Folierung hätte ich Bedenken, den Lack beim "wiederabmachen" zu beschädigen....

AStrauß
Geschrieben

Hallo und willkommen im Forum.

Da hast Du Dir eines der besten Autos gekauft die man haben kann. 96er GT2 MK2 einfach nur geil.

Ja im Forum hatte der Speedboy mal einen in Weiß, incl. dem großen Carbon Paket (Innenraum und Außen)

Hier ein Paar Bilder des Wagens. Sah sehr gut aus !

img7101kh9.jpg

cimg1559xy8.jpg

cimg16001ua2.jpg

cimg16021gn9.jpg

italien289editedkh4.jpg

italiennr2239ko4.jpg

Auch wenn Du danach nicht gefragt hast, ich würde den Wagen genau so lassen wie er ist. Maximal würde ich die durchsichtige Steinschlagschutzfolie auf die Stoßstange, die Haube und die Kotflügel incl. Spiegel anbringen !

Viel Spaß mit dem GT2 :-))!

Nicci
Geschrieben

@AStrauss

Danke vielmal für deine Antwort und die Bilder. Mittlerweile weiss ich, dass die Farbe weiss zwar gut ausschaut am Fahrzeug, jedoch nichts für mich ist.

Dachte zuerst noch an Mexicoblau, jedoch bin ich mittlerweile nicht sicher, ob ich es so lassen sollte, wie es ist.

Die Farben, welche mir noch gefallen würden, wären rot, schwarz oder eben Mexicoblau.

Wie siehst du das? Warum würdest du Ihn original lassen?

Stig
Geschrieben

Ich würd ihn auch sein lassen.

Wenn folieren und andere Farbe: rivierablau. Find ich momentan die schönste Porsche-Farbe.

Meine Frau ist Schriftenmalerin und foliert auch öfters Autos. Entscheid dich für eine hochwertige Folie. Entfernung geht nicht immer ganz spurlos. Zudem muss auf einer Carrossierie wie eines Elfers wohl "auf dem Blech" geschnitten werden, das erfoldert eine ruhige Hand und viel Erfahrung.

Gruss,

Ronnie

post-63224-14435369314846_thumb.jpg

Stig
Geschrieben

Vorhin kam mir gerade ein 996 Turbo in olivmatt ("natogrün") entgegen. Krasse Farbe!

schirmi
Geschrieben

Ich bin ja ein Fan von nordischgold - weiß aber nicht, ob es diese Farbe als Folie gibt und ob sie dann auch so gut wirkt wie eine Lackierung. Wäre aber mal was anderes auf einem GT2 :-))!

2171042067_80471a623d.jpg

Nicci
Geschrieben

Sieht auf dem Carrera sehr gut aus...

Ob das jedoch auf den GT2 passt, müsste man schauen.....

absolutmuc
Geschrieben
evo3.jpg
3NZ0_660
Geschrieben
Ich bin ja ein Fan von nordischgold - weiß aber nicht, ob es diese Farbe als Folie gibt und ob sie dann auch so gut wirkt wie eine Lackierung. Wäre aber mal was anderes auf einem GT2 :-))!

2171042067_80471a623d.jpg

Und schon wieder ein Treffer. Ich sehe wir haben einen sehr ähnlichen Geschmack :wink:

Was mir auch besonders gut gefällt, ist das Blau, das User Lagu auf seinem 997 Cabriolet hat.

Den GT2 würde ich allerdings silber lassen. Passt mMn perfekt zu den "großen" Porsche, da das Gesamtpaket dann immer noch schlicht und elegant daherkommt ohne zu dick aufzutragen.

Silber hat gegenüber schwarz und weiß den Vorteil, dass es weder die Designelemente schluckt (schwarz) noch all zu langweilig ist (weiß).

hugoservatius
Geschrieben

In gar keiner!

Folierte Autos haben den Charme totgeschminkter Frauen.

Laß den Porsche wie er ist, ein silberner Porsche ist völlig ok und sollte nicht verändert werden; wenn er lila-metallic oder gelb wäre, würde ich über eine Neulackierung nachdenken, aber bei Silbern?

Und diese ganzen bunten Vorschläge finde ich ganz grauenvoll, ein Sportwagen ist keine Litfaßsäule!

Puristische Grüße, Hugo.

Stig
Geschrieben

Einen Gulf-GT2 gibts schon in der Schweiz.

Folieren würde ich ein Auto nur "als Gag" in einer Farbe, die man nie lackieren würde. Irgendwas verrücktes, was man nach einem Jahr wieder runterreisst.

Inspirierend find ich auch immer die Karren von Gumball, die sind teilweise auch verdammt verrückt foliert.

post-63224-14435369325552_thumb.jpg

vespasian
Geschrieben

Der GT2 steht für sich alleine, gerade das Silber bringt die Karosserie sehr gut zur Geltung.

Signalfarben lenken zuviel Aufmerksamkeit auf die Farbe selbst - die Aufmerksamkeit sollte jedoch v.a. der wunderbaren Linienführung gelten.

Außerdem gilt es zu bedenken, daß eine Autofarbe immer auch Signale an die Umwelt sendet...

So wie er dasteht: ein herrliches Auto, Glückwunsch!

Nicci
Geschrieben

Den Gulf-GT2 habe ich schon mehrmals live gesehen.

Das Gulf-Design sieht nicht schlecht aus, gehört meiner Meinung nach aber auf einen Track.

Auf der Strasse sieht das schon ein Wenig "nach zu viel" aus.

Ich bin erstaunt, wieviele von Euch sagen: Lass Ihn silber....:-o

vespasian
Geschrieben

Ich bin erstaunt, wieviele von Euch sagen: Lass Ihn silber....:-o

Wir sind hier ja im Grunde ein verkapptes Spießerforum :DO:-)

Toni_F355
Geschrieben
Wir sind hier ja im Grunde ein verkapptes Spießerforum :DO:-)

Was heißt da wir? 8)

Farben sind immer reine Geschmacksache; und du hast Recht, ein silberner 911er ist die mit Abstand langweiligste Farbe. Ist was für diejenigen, die sich bei der Neuwagenbestellung nicht wirklich entscheiden können.

Wieso nicht ne mutige Farbe wie dieses rivierablau, oder viperngrün?

Steht dem Boliden sehr gut!

Graunase
Geschrieben (bearbeitet)

Auch ich finde Folierungen scheußlich, haben sie doch nie den Charme und die tiefe einer aufwändigen (Werks-)Lackierung. Es wirkt andauernd leicht unfertig. Besonders bei den traumgaften und seltenen Farben wie Nordischgold, wird das nichts gutes. Außerdem: Hauben auf, und schon hast Du wieder die Originalfarbe. Würde mich sehr stören.

Silber ist zwar tatsächlich die langweiligste Farbe (ein dunkles Grau fände ich dagegen z.B. traumhaft. Hat die selben positiven Eigenschaften wie silber, ist aber was anderes), aber das Auto sieht einfach unheimlich gut damit aus. Vor allem ist es dann nicht so eine angestrengt nach Aufmerksamkeit heischende Krawallschachtel, sondern das was es ist: Einer der souveränsten Sportwagen die es gibt!

Beste Grüße eines Spießers

Edit: Außerdem wäre mir das Risiko die Folie nicht wirklich rückstandlos wieder entfernen zu können zu groß!

bearbeitet von Graunase
Stig
Geschrieben

Mein GT3 ist auch silber, ich schätze das Understatement bei diesem Auto und finde silber eine passende Farbe für einen Porsche (nebst weiss). Der 911er ist eine zeitlose Form, silber dazu die passende Farbe, da sie nicht verleidet. Knallfarben dagegen eher, ich hatte mal einen giftgrünen (kryptongreen) Lotus Exige, nach einem Jahr hab ich mich ab der Farbe statt gesehen. "Praktisch" war sie aber im Gegensatz zu silber: Auf der Rennstrecke wurde man trotz der Grösse nicht überschaut und hatte enorm Überholprestige.

Komischerweise verschwand an neueren Porsches die Farbe "Sternrubin" des 964 RS völlig. Ab dem 993 hab ich jedenfalls nie mehr ein Porsche in dieser Farbe gesehen. Mir gefiel die Farbe noch, wenn auch etwas :wink2:

post-63224-14435369336444_thumb.jpg

absolutmuc
Geschrieben

Der werte GT2-Besitzer überlegt sich ja eine Folierung, da er das Silber als nicht besonders an- oder aufregend findet.

Warum also nicht "in die vollen Greifen" und ein verrückte, seltene, einzigartige Farbe als Folie verbauen? Als Ersatz für eine perfekte Werkslackierung in Traumfarbe taugt eine Folie sowieso nicht, daher ist der "Schminktopf" Folie doch eine tolle temporäre Alternative...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hi liebe Carpassionisten!

      Eventuell gibt es so einen Thread bereits, aber ich bin im Moment sehr gestresst und habe keine Zeit zu suchen. Bitte verweist mich dort hin falls es einen gibt, und fügt die Threads zusammen.

      Nun worum geht es, ich begebe mich morgen gleich auf doppeltes Neuland. Ein Bekannter ist heute auf mich zugekommen ob ich sein 996 Cabrio kaufen will, da er weiß dass ich/wir Autos sammeln. Für mich ist das Fahrzeug eher uninteressant, habe mich daher auch nie mit dem 996 beschäftigt. Aber meine Mum hatte vorige Woche Geburtstag, und ein Geschenk steht noch aus. Ich weiß, wie sehr sie Porsche liebt, und sie ist auch immer traurig dass unsere älteren Porsche mehr in der Garage stehen als sie bewegt werden. Da habe ich mir überlegt ob ich, wenn alles passt beim Fahrzeug, ihr diesen kaufe.

      Außer dass ich mich noch nicht wirklich mit den Schwachstellen des 996 beschäftigt habe, kommt noch dazu dass ich noch nie einen "neuen" oder besser gesagt modernen Gebrauchtwagen gekauft habe. Bei Oldtimer kenne ich mich aus wo ich hinzusehen habe.
      Da der Kollege mit dem Fahrzeug morgen nach Wien kommt, dass ich ihn mir anschauen kann, hoffe ich ihr könnt mir schnell helfen ohne in diversen Unterforen alles durchlesen muss. Ich gehe mal nicht davon aus dass mich ein Bekannter unter den Tisch ziehen will, immerhin weiß ich wo er wohnt, Aber vielleicht weiß dieser selbst nicht was mit dem Fahzzeug mal geschehen ist.

      Was muss ich beim 996 beachten, wo sehe ich am ehesten Gebrauchtstellen, Rost etc.?
      Kann ich davon ausgehen dass die Spaltmaße Porschetypisch gut sind? Wie groß ist der normalabstand zwischen vordere Stoßstange und Kofferraum?
      Welche Verschleißteile verabschieden sich bei höheren Kilometerzahlen?
      Hatten die 996er Baujahr 2000 generelle Mängel, oder Rückrufe die behoben gehören?

      Das Auto soll gefahren werden, und wird wahrscheinlich auch nie wieder verkauft. Wenn er nicht mehr gefahren wird, (falls es bald interessante Panamera für sie gibt) , bleibt er einfach im Museum stehen. Das man halt einen hat falls alle anderen 100.000 996 verschrottet werden, und er doch mal was Wert wird.
      Da er gefahren wird, wie sieht es mit den Service Kosten aus? Was kosten neue Bremsen und Kupplung?

      Danke mal für das erste! Bin mir sicher hier die kompetentesten Leute zu konsultieren.
    • guten abend ,
      frage an die 996 fraktion hier bei CD !
       
      ein 911 GT 3 Aero also kein echter GT 3 sondern ein 996 mit dem spoilerpaket,innenaussattung und dem "normalen "  3,4 liter motor mit 300ps.
       
      hat der den üblichen preis wie eben ein 996 von der stange oder hebt das aero-paket den preis deutlich an , auch wenn dieser ab werk bereits so ausgeliefert wurde???
       
      wäre dankbar für tips u. hinweise zu diesem thema.
       
      gruss
    • Hallo zusammen,
       
      ich habe heute das Hardtop von meiner 996 abgenommen und habe dabei folgendes entdeckt. Das Verdeck löst sich an der Heckscheibe aus dem Falz heraus. Nun wäre meine Frage - kennt ihr das? Ist das ein Thema für ein Sattler zur Reparatur oder für ein neues Verdeck? Danke euch für ein kurzes Feedback und habt ein schönes Wochenende!

    • Auf RennTeam.com steht ein ausführlicher Vergleichstest zwischen dem Porsche GT2 (996) und dem Turbo (996) bereit.
       
      Enjoy!
    • Ich würde gerne meinen Maserati 4200 in Österreich in metallic blau folieren - hat jemand einen Empfehlung dafür?
      Bin für jeden Tipp dankbar ..
      Grüße aus Graz 
      Kurt 

×
×
  • Neu erstellen...