Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Cayman (S) oder TT


ANTIabP

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal!

Was ist denn die bessere Wahl, Cayman (S) oder TT? Würde den als "Daily Car" brauchen und will natürlich auch im Winter munter den Berg hochkommen:DO:-)

Wie sieht es denn mit den "Neidkratzern" aus, wenn man z.B. den Porsche mal wo stehn lässt? X-)

hoffe das ich nicht ins falsche Forum getappt bin:schleimer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 67
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • chris22

    4

  • coupemodena

    4

  • Mr.Toretto

    5

  • MAP

    6

Aktivste Mitglieder

  • chris22

    chris22 4 Beiträge

  • coupemodena

    coupemodena 4 Beiträge

  • Mr.Toretto

    Mr.Toretto 5 Beiträge

  • MAP

    MAP 6 Beiträge

Hi,

ob Cayman (S) oder TT(S) ist reine Geschmackssache. Geradeaus gehen beide gut und die fahrdynamischen Unterschiede fahren 90% der Fahrer sowieso nicht heraus.

Neidkratzer gibt es (je nach Gegend) bei beiden keine oder welche, da sie (je nach Gegend) (nicht) zum Straßenbild gehören.

Gruß

Christian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum munter den (verschneiten) Berg hochkommen wird der TT (natürlich nur mit quattro) besser sein, welche TT Version steht denn zur Debatte? Ich bin vom Cayman S begeistert, ein TT löst bei mir immer keinerlei Emotionen aus, weder das Coupe noch der Roadster...meine Antwort wäre also schnell gefunden: Cayman S!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum munter den (verschneiten) Berg hochkommen wird der TT (natürlich nur mit quattro) besser sein, welche TT Version steht denn zur Debatte? Ich bin vom Cayman S begeistert, ein TT löst bei mir immer keinerlei Emotionen aus, weder das Coupe noch der Roadster...meine Antwort wäre also schnell gefunden: Cayman S!

Seh ich auch so:-))!

Ein Porsche ist halt ein Porsche, da liegen einfach Welten dazwischen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich auch so:-))!

Ein Porsche ist halt ein Porsche, da liegen einfach Welten dazwischen!

Wobei Cayman und Boxster da für mich immer einen faden Beigeschmack haben. Sind beide doch keine wirklichen Sportwagen und eher etwas für den Mittvierziger der am Stammtisch gern "Ich fahr Porsche" sagen möchte, es für nen richtigen Porsche (911er) aber nicht gereicht hat.

Ich würde in diesem Vergleich klar den TT bevorzugen. Wie schon geschrieben vom Fahrdynamischen her sicher vergleichbar in der V6 Variante und in meinen Augen auch das schönere Fahrzeug mit mehr Understatement.

Aber es ist wohl wie sooft, wenn es um 2 Fahrzeuge geht, die technisch vergleichbar sind, dann entscheidet einfach die Emotion und das Bauchgefühl des Käufers.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann bist du noch keinen TT gefahren.

Das ist doch Quatsch! Emotionen sind subjektiv. Bei einem weckts halt der TT, bei einem anderen der Cayman. :wink:

Emotionen kommen bei mir mit dem TT auch keine auf. Finde trotzdem aber das es ein gutes Auto ist!

Das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun.

Beim Cayman ist das anders :hug:

auch wenn ich dort die Preispolitik nicht gut finde. Aaaber das ist ein anderes Thema :)

wenns geht und nicht wehtut würde ich immer zum Porsche greifen :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezog deinen Kommentar auf objektive Werte, wie zum Beispiel die Verarbeitung, die Elastizität etc.

Nichts für Ungut.

Gruß

Christian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bezog deinen Kommentar auf objektive Werte, wie zum Beispiel die Verarbeitung, die Elastizität etc.

Nichts für Ungut.

Gruß

Christian

Hallo ??? :confused:

Das war doch eben mein erster Beitrag in diesem Thread überhaupt! Wie kannst du dich da auf etwas "beziehen" in einem Beitrag den du vor meinem verfasst hast :???:

naja

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin alle alten und neuen tts gefahren und ich kann für mich klar sagen das ein tt nicht mit einem Porsche zu vergleichen ist!!

Der Fred ersteller fragt ja nach Meinungen und da ich beide Autos gut kenne, kann ich ja wohl auch was drüber sagen.

Die Emotionen in einem Porsche sind finde ich egal bei welchem Model überwältigend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin alle alten und neuen tts gefahren und ich kann für mich klar sagen das ein tt nicht mit einem Porsche zu vergleichen ist!!

Der Fred ersteller fragt ja nach Meinungen und da ich beide Autos gut kenne, kann ich ja wohl auch was drüber sagen.

Die Emotionen in einem Porsche sind finde ich egal bei welchem Model überwältigend.

Das sehe ich wie gesagt anders. Ich hatte auch TT's und Boxster S etc und für mich waren die Porsche sehr enttäuschend.

Ich habe damals einfach mehr von einem Porsche erwartet. Klar ist das Gefühl nett, einen Porsche zu fahren und auch der Sound ist super. Was die Fahrleistungen angeht, entsprach es aber einfach nicht dem, was Porsche verspricht. Ein Boxster ist halt einfach eine Mogelpackung. Aussehen wie ein Sportwagen und stolz das Porscheemblem tragen, aber beim Sprint schon gegen so manche Mittelklasselimousine am Schwächeln. Das passt für mich einfach nicht zusammen und dann ist es mit den Emotionen auch ganz schnell vorbei und der Frust setzt ein :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich wie gesagt anders. Ich hatte auch TT's und Boxster S etc und für mich waren die Porsche sehr enttäuschend.

Ich habe damals einfach mehr von einem Porsche erwartet. Klar ist das Gefühl nett, einen Porsche zu fahren und auch der Sound ist super. Was die Fahrleistungen angeht, entsprach es aber einfach nicht dem, was Porsche verspricht. Ein Boxster ist halt einfach eine Mogelpackung. Aussehen wie ein Sportwagen und stolz das Porscheemblem tragen, aber beim Sprint schon gegen so manche Mittelklasselimousine am Schwächeln. Das passt für mich einfach nicht zusammen und dann ist es mit den Emotionen auch ganz schnell vorbei und der Frust setzt ein :wink:

Verwechselst Du da jetzt nicht die alten mit den neuen Modellen? :wink:

Der 987 hat mit dem 986 sicher nicht mehr viel zu tun und trägt dieses Friseusenimage absolut zu unrecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir sprechen aber von einem Cayman S.

Ich versteh schon was du meinst und ich würde mir auch keinen Boxter kaufen!!

Nur bin ich letztens den neuen Cayman S gefahren und da kann der neu tt nicht mit halten.

Am besten er probiert beide an einem Tag, das erleichtert mir immer die Entscheidung wenns um 2 Autos geht:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Daniel BO. schrieb:
Wir sprechen aber von einem Cayman S.

Ich versteh schon was du meinst und ich würde mir auch keinen Boxter kaufen!!

Nur bin ich letztens den neuen Cayman S gefahren und da kann der neu tt nicht mit halten.

Am besten er probiert beide an einem Tag, das erleichtert mir immer die Entscheidung wenns um 2 Autos geht:-))!

Genau :-))!

Es kommt immer auf die Prioritäten an :wink: Der Cayman S ist ein geniales Auto mit ausreichend großem Kofferraum und hat den nötigen "Bums + Sound". :D Er fährt wie auf Schienen und ist perfekt für den Alltag.

Fahr einfach mal mit dem Audi Probe und dann mit dem Cayman S... Beobachte vielleicht auch mal die Leute, an denen Du vorbei fährst....ihre Reaktionen... :wink:

Ich habe mich für den Cayman S entschieden, zwar hatte ich etwas trouble wegen meiner Auspuffanlage O:-) aber seit ich den Klappenauspuff von Porsche fahre, funktioniert alles bestens und ist Fahrspass pur 001.gif

Edit: Interessant ist, dass Du die Frage hier im Porsche Forum stellst und nicht im Audi Forum 8)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich hatte die 986er Reihe als normalen und als "S" und die waren beide wie gesagt eher unbefriedigend.

Von der neuen Baureihe bin ich den Boxster noch nicht gefahren, nur den Cayman S. Der ist natürlich nicht zu vergleichen mit der alten Baureihe, trotzdem hat auch er es nicht richtig geschafft, mich zu überzeugen, wobei ich ihm am ehesten den Sportwagenschein ausstellen würde.

Fairerweise muss man bei diesem Vergleich auch immer darauf achten, die richtigen Vergleiche zu ziehen. Sprich normalen TT zu Cayman und TTS zu Cayman S. Aber ich denke man kann da ewig diskutieren.

Das Sinnvollste ist wirklich wie Daniel schon schrieb:

Am besten er probiert beide an einem Tag, das erleichtert mir immer die Entscheidung wenns um 2 Autos geht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich meld mich hier auch mal als fahrer eines neuen TTs zu worte. (siehe signatur):D

also ein TT ist einfach eine eierlegende wollmilchsau! ich fahre ihn seit märz 2007 und habe 50.000km auf der uhr. es ist der 2.0 tfsi mit 200 turbopferdchen. ich fahre das auto seitjehher sehr gewissenhaft und pflege ihn auch so gut es geht. ich habe mich für eine "fast" vollaustattung entschieden und ich kann nur dazu sagen, dass ich selbst bei abholung von meinen erwartungen übertroffen wurde, die farbe passt perfekt auf den TT und die reaktionen und emotionen sind für so ein "günstiges" fahrzeug schon enorm.

und es standen bei mir auch mehrer autos zur auswahl, darunter auch slk, cayman blablub, aber beim TT war es einfach so. reingesetzt, wohlgefühlt.

service bei audi? noch nie irgendwelche probleme mit der werkstatt. fahrzeug rennt astrein...

sound ?nach 50kkm lauter als ein cayman! vorallem für einen vierzylinder schön satt und dunkel. kenne etliche TT 3.2 fahrer die absolut neidisch sind und mich immer fragen, was ich damit gemacht habe:) naja ich trete auch mal gerne wenn er warm ist, aber sonst halt nix:-))!

durchzug? absolut ausreichend bei moderatem verbrauch

natürlich gewöhnt man sich auch irgendwann mal an die leistung, aber das ist bei jedem fahrzeug so

mir ist eher aufgefallen, dass porschefahrer...lustigerweise oft die beifahrerinnen :D gerne mal rüberblinzeln und mit dem finger zeigen und sich meinen wagen anschauen. denn wenn man das einmal beobachten konnte, achtet man immer wieder mal drauf.

auch wenn er alleine steht auf der arbeit...immer wieder leute die durch die scheibe schaun und sich den wagen angucken.

...aber ohne s-line sollte man garnet erst bestellen :D

meine zufriedenheit geht soweit, dass ich mir den TT RS anschauen und dann auch tauschen möchten. der wird dann auch gleich ein wenig getuned damit er so auf seine 400 ps kommt und über 500 NM

werde mir aus jux mal den TTS in den nächsten 3 wochen mal ausleihen wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der unterschied soooo enorm sein wird zu meinem, da meiner leichter ist.

aber klar fahr beide probe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre seit gut 20 Monaten einen 987 Boxster (ohne S), 5-Gang, 17 Zoll.

Da wir in unserer Firma noch einen aktuellen TT 3.2 S-Line haben ist der direkte Vergleich recht einfach.

Für viele ist der Boxster ja nur ein Porsche light, wenn überhaupt. Meistens wird man mit dem Auto belächelt. Ich finde ihn genial. Da ich kaum Ausstattung drin habe wiegt der Wagen mit vollem Tank nur 1330kg. Dem TT 3.2. fahr ich locker davon, ein TTS ist in etwa gleich schnell, aber nur bis zur abgeregelten V/max.

Lenkung, Sound und Handling beim Boxster sind ein Gedicht und mit dem TT nicht zu vergleichen. Der Porsche lässt sich mit dem Gaspedal lenken, ist perfekt ausbalanciert und unschlagbar feinfühlig. Selbst mit den kleinen Reifen ist das Gripniveau enorm hoch. Dazu der röhrig, rauchige Klang bei offenem Verdeck. Genial!

Der TT hört sich im direkten Vergleich sehr mager an, noch dazu auch angestrengt bei höheren Drehzahlen. In Sachen Durchzug ist der 3.2 aber klar überlegen. Überhaupt ist der Audi ohne Zweifel ein sehr gelungenes Auto. Die Lenkung hat mich in Sachen Präzsion und Feedback überrascht, dazu ist der Wagen insgesamt komfortabler als der Porsche. Als Fahrerauto ist der Boxster aber in einer eigenen Liga. Der TT ist am Limit kopflastig, untersteuernd. Der frontgetriebene 200PS TT wirkt da leichtfüssiger, aber da finde ich den 200PS Motor ziemlich langweilig.

Nüchtern und objektiv ist der TT das talentierte Auto, aber als Sportwagen sieht er gegen den Boxster kein Land. Ich würd jederzeit wieder den Porsche nehmen, allein beim TT RS würd ich ins Grübeln kommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich persönlich finde den 3.2 auch eher ein fehlkonstruktion

er ist kein spritsparwunder, der sound ist absolut scheiße und dazu noch 150kg mehr gewicht

ein freund von mir fährt einen und ich bin mit dem tfsi schneller. einziger vorteil ist der quattro

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei Cayman und Boxster da für mich immer einen faden Beigeschmack haben. Sind beide doch keine wirklichen Sportwagen und eher etwas für den Mittvierziger der am Stammtisch gern "Ich fahr Porsche" sagen möchte, es für nen richtigen Porsche (911er) aber nicht gereicht hat.

Sorry, aber das halte ich für Schwachsinn :wink:

Zwar war ich bisher nur Beifahrer in einem aktuellen Boxter, aber allein das hat mich schon vom Hocker gehauen.

Außerdem war, wenn ich mich recht erinnere, der Cayman S aufm kleinen Kurs in Hockenheim schneller als ein Standard 11er.

Grüße Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huuuh!:-oWow! Danke für die vielen Antworten:wink:(hätte mir nicht gedacht, dass es so ne rege Beteiligung gibt!:D) jetzt schau ich erstmal ob ich die 2 mal zu ner Probefahrt auftreiben kann:-))!

Allerdings bleibt eine Frage, wie schaut's denn mit dem Unterhalt (Sprit, Steuer, Versicherung...) aus? Auf die Angaben vom Internet will ich mich nicht wirklich verlassenX-) Irgendwelche "Praxiswerte"?8)

Ansonsten nochmal ein großes Dankeschön für die vielen Antworten:sensation:vollgas::geil::danke:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sind beide doch keine wirklichen Sportwagen und eher etwas für den Mittvierziger der am Stammtisch gern "Ich fahr Porsche" sagen möchte, es für nen richtigen Porsche (911er) aber nicht gereicht hat.

Sonst geht's aber noch ? Obwohl....wenn diese Fehleinschätzung der Mittelmotor-Zuffis von möglichst vielen "Experten" geteilt wird, hat das ja auch sein Gutes: die Preise wachsen nicht in den Himmel.

In der Sache stimme ich dem Posting von Autopista vollständig zu :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zwar war ich bisher nur Beifahrer in einem aktuellen Boxter, aber allein das hat mich schon vom Hocker gehauen.

Sorry, aber dann bist du noch keinen richtigen Sportwagen gefahren. Ich bestreite ja nicht, dass der Boxster ein gutes Auto ist, aber er ist in meinen Augen halt eher ein sportliches Cabrio, als ein Sportwagen. Eventuell reibt sich hier aber meine etwas angestaubte Meinung, dass Porsche ein Sportwagenbauer ist, mit der Realität.Daraus resultiert aber, dass Cayenne und Boxster nicht so ganz in mein "Porschebild" passen.

Ich denke Autopista hat es am Besten und objektiv zusammengefasst. Es kommt ja auch darauf an, was der Fragesteller für ein Fahrertyp ist und was ihm bei dem Fahrzeug wichtig ist.

Sonst geht's aber noch ?

Angesprochen gefühlt? :wink:O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber dann bist du noch keinen richtigen Sportwagen gefahren.

Oder du den Cayman noch nicht richtig O:-)!

Nein schon ok, jeder soll seine Meinung haben.

Grüße Tobi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...