Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

348 Zahnriemenwechsel


Hild71

Empfohlene Beiträge

Hallo

bin neu hier im Forum.Kennt jemand im Rhein-Main-Gebiet eine Werkstatt oder privat der günstig einen Zahnriemen bei einem 348ts wechselt?

Grüße Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Hallo,

bin neu hier im Forum.Kennt jemand im Rhein-Main-Gebiet eine Werkstatt oder privat der günstig einen Zahnriemen bei einem 348ts wechselt?

Grüße Thomas

was ist bei dir günstig, wieviel darfs denn kosten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe keine Ahnung vielleicht Arbeitslohn 800 Euro+ Material.

ähämmm....

das klingt aber nach böser Überraschung für Dich :wink:

EUR 800.- kostet schon fast nur das Material...(Spannrollen, Riemen...)

hinzu kommen ca. 20 Arbeitsstunden (oder auch 10 Std. zu zweit)

da der Motor - nach unten - raus muss !

und die Wasserpumpe wird meist gleich mitgemacht...EUR 750.-

also...je nach dem wo Du das jetzt machen lässt ....

bist Du mit EUR 2700.- bis EUR 3500.- dabei

frohe Ostern !

Gruß aus MUC

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jetzt aber mal Butter bei die Fische 8)

Soweit ich das in erinnerung habe, kostet der reine Zahnriemenwechsel nicht mehr als 1500 Euro. (gewechselt durch den Tank). Ich glaub der Sumita hat letztes Jahr sogar nur 1200 Euro bezahlt (angaben ohne Gewähr).

Nug

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tank ausbauen und nen neuen "Gummiriemen" draufspannen ok. Was ist mit Spannrollen? Bekomm ich das Rad von der Antriebswelle abgezogen, wenn der Antriebswellensimmering ölt? Wieviel km hat der 348 schon runter und wie sieht es da mit einer neuen Wasserpumpe aus?

Motor raus oder Tank raus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den Motor kann man nach unten oder auch nach oben rausnehmen, wobei es für einen "einfachen" Zahnriemenwechsel wohl mehr Sinn macht den Hilfsrahmen abzuflanschen und die ganze Einheit "nach unten rauszunehmen".

Meiner Meinung nach ist ein Zahnriemenwechsel nur bei ausgebautem Motor sinnvoll! Wasserpumpe und Spannrollen können eben wirklich nur bei ausgebautem Motor gewechselt werden (sollte das Auto wirklich nur ganz wenige km gelaufen sein und der Riemen nach 3-4 Jahren "altersmäßig" gewechselt werden, wäre es eine Überlegung wert den Tank auszubauen).

Aber jeder der beim 348 schon das Ventilspiel eingestellt hat, weiß wie "blöd" die Zylinderkopfdeckel "runtergehen" und was man da alles wegschrauben muss und das Ventilspiel am eingebauten Motor einzustellen, wobei die Nockenwellen ausgebaut werden müssen/sollten ist nicht die letzte Weisheit!!! Simmerringe und O-Ringe von den Nockenwellen können auch nicht gewechselt werden, alles in allem nix halbes und nix ganzes:oops:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Information,

habe Zahnriemenwechsel im vergangenen Jahr durchführen lassen.

Arbeitszeit plus neuen Zahnriemen, plus 2 neue Keilriemen, plus 2 neue Spannrollen, kpl. 1.200,-- €, das Ganze über Tankausbau.

Scheinbar geht es doch unproblematischer als so mancher denkt.

Der einzige Nachteil, man kann nicht auf die Wasserpumpe sehen was mit der los ist und folgedessen auch nicht wechseln.

Auf meine Bedenken aufmerksam gemacht gab der Fachkundige ältere Meister, der übrigens seit nahezu 50 Jahren hochkarätige Wägelchen zusammenbaut zur Antwort.

" Scheppert das Lager, pfeift die Wasserpumpe od. gibt sie unnatürliche Geräusche von sich ?, wenn nein warum dann wechseln.

Du läßt Dir auch nicht einen gesunden Zahn ziehen, auch wenn der irgendwann mal vielleicht marode wird, also haben wir uns verstanden?

Natürlich gilt dasselbe auch für die Kupplung.

Aber man kann ja auf Grund der allgemein üblichen Vorsorge - Hysterie, sowie der irrigen Annahme, Ferrari sind anfälliger als alle anderen Sportautos, selbstverständlich jeden Monat irgendwelche Teile wechseln lassen, dagegen ist nichts zu sagen.

Nur sollte man dann nicht betonen, Ferrai ist teuerer als andere Fahrzeuge im Unterhalt. "

Daraufhin konnte ich ihm nichts entgegenhalten.

Scheinbar hat er recht.

Also Nug, Deine Aussage bzgl. des Preises stimmt.

herzliche Grüße

Sumita

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja so teuer ist die Wasserpumpe nun auch wieder nicht und wenn ich den Motor schon rausgebaut hab, dann bietet es sich eben an die Wasserpumpe mit zu machen (sollte diese wider erwarten doch kaputt gehen muss der ganze Motor nochmal raus) und da beim 348 der Zahnriemen "über" die Wasserpumpe läuft, ist das Lager eben doch etwas stärker strapaziert als z.B. beim 308.

Die Spannrollen am eingebauten Motor zu wechseln stelle ich mir sehr schwierig vor, aber scheinbar gehts doch.

Wie schauts mit den Simmerringen und O-Ringen der Nockenwellen aus, wurden die auch gewechselt?

Die Kupplung würde ich auch erst dann wechseln wenn Sie fertig ist, kann man nicht wirklich mit der Wasserpumpe vergleichen, da sich die Kupplung ohne großen Aufwand wechseln lässt:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es manche nicht gerne hören, hätte ich einen 348 würde der Motor raus kommen, alles incl. Wasserpumpe würde gewechselt werden und gut ist.

Man hört ja manchmal Sachen da dreht es einem den Magen um.

Sind die Spann rollen gewechselt ? Nein die waren noch gut und die Wasserpumpe haben wir nicht gesehen/angeschaut funktioniert aber tadellos :-))!

Wenn Ferrari fahren dann richtig. Selbst bei einem Fiat oder Golf (das ist nicht abwertend gemeint) macht man es richtig, wieso gerade beim Ferrari nicht ?

Gruß

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jetzt aber mal Butter bei die Fische 8)

Soweit ich das in erinnerung habe, kostet der reine Zahnriemenwechsel nicht mehr als 1500 Euro. (gewechselt durch den Tank). Ich glaub der Sumita hat letztes Jahr sogar nur 1200 Euro bezahlt (angaben ohne Gewähr).

hahaha,

ZR Wechsel durch den tank ist der letzte Schrott.........dann kannste den alten Riemen auch drin lassen........der ist nicht das Problem:dagegen:

Nug

Tank ausbauen und nen neuen "Gummiriemen" draufspannen ok. Was ist mit Spannrollen? Bekomm ich das Rad von der Antriebswelle abgezogen, wenn der Antriebswellensimmering ölt? Wieviel km hat der 348 schon runter und wie sieht es da mit einer neuen Wasserpumpe aus?

Motor raus oder Tank raus?

Richtig erkannt, Kalli:-))!

Über den Tank bekommst du die Spannrollen nur mit grober gewalt raus,

die Wasserpumpe geht überhaupt nicht raus und das Rad von der Antriebswelle bekommst du max. 1 cm vorgezogen.........somit mußt du den Riemen richtig knicken um ihn aufzulegen..........toll, nicht wahr:wink:

Die Simmerringe bleiben natürlich drin.

Die People´s die es so machen gehören geschlagen.....murks,ich wünsche denen viele verölte Motoren, defekte Wasserpumpen, festgegammelte Spannrollen:lol2:

Gruß

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur Information,

habe Zahnriemenwechsel im vergangenen Jahr durchführen lassen.

Arbeitszeit plus neuen Zahnriemen, plus 2 neue Keilriemen, plus 2 neue Spannrollen, kpl. 1.200,-- €, das Ganze über Tankausbau.

Scheinbar geht es doch unproblematischer als so mancher denkt.

Der einzige Nachteil, man kann nicht auf die Wasserpumpe sehen was mit der los ist und folgedessen auch nicht wechseln.

Auf meine Bedenken aufmerksam gemacht gab der Fachkundige ältere Meister, der übrigens seit nahezu 50 Jahren hochkarätige Wägelchen zusammenbaut zur Antwort.

" Scheppert das Lager, pfeift die Wasserpumpe od. gibt sie unnatürliche Geräusche von sich ?, wenn nein warum dann wechseln.

Du läßt Dir auch nicht einen gesunden Zahn ziehen, auch wenn der irgendwann mal vielleicht marode wird, also haben wir uns verstanden?

Natürlich gilt dasselbe auch für die Kupplung.

Aber man kann ja auf Grund der allgemein üblichen Vorsorge - Hysterie, sowie der irrigen Annahme, Ferrari sind anfälliger als alle anderen Sportautos, selbstverständlich jeden Monat irgendwelche Teile wechseln lassen, dagegen ist nichts zu sagen.

Nur sollte man dann nicht betonen, Ferrai ist teuerer als andere Fahrzeuge im Unterhalt. "

Daraufhin konnte ich ihm nichts entgegenhalten.

Scheinbar hat er recht.

Also Nug, Deine Aussage bzgl. des Preises stimmt.

herzliche Grüße

Sumita

Hallo Fred,

das ist leider blödsinn..............die letzte 2 defekten Wasserpumpen die ich im 348er gewechselt taten ihren Dienst und gehört hat man den defekt erst als der Riemen ab war..........also viel zu spät um eine Entscheidung zu treffen: Motor oder tank raus:wink:

Ich gehe davon aus das in 50% aller fälle die Wasserpumpe mit gewechselt werden sollte, da sie geräusche macht..........und im 348er ist eine defekte Wasserpumpe ein vorläufer zum kapitalen Motorschaden.

liebe Grüße

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach Micha reg Dich doch nicht auf.

Die Verkaufsanzeige hört sich bei solchen Wägen dann so an

Zu Verkaufen

absolut Originaler 348.

Der beste und Originalste von allen.

Bj 1992 65000 Kilometer sogar die Simmerringe, Spannrollen etc. alles Original zustand wie bei Auslieferung. Der beste 348 auf dem Markt O:-)

Originaler geht es nicht :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn etwas kaputt/abgenutzt ist dann gehört es repariert oder ausgetauscht, logisch, aber wenn ein Teil vollkommen ok ist ?

Man kann natürlich alles mögliche auf Verdacht austauschen, man sollte dabei allerdings auch bedenken, daß ein Neuteil immer das Risiko eines unerkannten Produktionsfehlers birgt.

Gruß, Georg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn etwas kaputt/abgenutzt ist dann gehört es repariert oder ausgetauscht, logisch, aber wenn ein Teil vollkommen ok ist ?

Man kann natürlich alles mögliche auf Verdacht austauschen, man sollte dabei allerdings auch bedenken, daß ein Neuteil immer das Risiko eines unerkannten Produktionsfehlers birgt.

Gruß, Georg

Sehe ich 100%ig genau so:-))!,

bloß kann man die Wasserpumpe beim 348 nicht ohne Motorausbau austauschen, d.h. wenn der Zahriemenwechsel über den Tank erfolgt stellt man einen möglichen Wapu Schaden zu spät fest........zumindest wenn man die Pumpe austauschen möchte:wink:-------deshalb liegt meine Vermutung nahe das viele ZR-Wechsel über den Tank durchgeführt werden und dabei defekte Wapu bewußt ignoriert werden.

Ciao

Micha

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Je öfter ich solche Threads lese,

desto mehr verstehe ich nicht,

warum es denn ausgerechnet ein Ferrari sein muss? :???:

Wenn ich dann auf billigste Art und Weise versuchen muss,

das Auto am laufen zu halten:rolleyes:

So gravierend ist der Unterschied in der Arbeitszeit doch nicht !

Ob ich nun Sitze und Tank ausbaue, oder den Motorwechsel (wie Micha) an einem Tag durchführe.

Bei dem aber dann sichergestellt ist, dass auch wirklich alles kontrolliert werden kann und gegebenfalls auch ausgetauscht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Je öfter ich solche Threads lese,

desto mehr verstehe ich nicht,

warum es denn ausgerechnet ein Ferrari sein muss? :???:

Wenn ich dann auf billigste Art und Weise versuchen muss,

das Auto am laufen zu halten:rolleyes:

So gravierend ist der Unterschied in der Arbeitszeit doch nicht !

Ob ich nun Sitze und Tank ausbaue, oder den Motorwechsel (wie Micha) an einem Tag durchführe.

Bei dem aber dann sichergestellt ist, dass auch wirklich alles kontrolliert werden kann und gegebenfalls auch ausgetauscht.

Full ACK

Da kann man nichts mehr hinzu fügen :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:-))!:-))!

Nur zur Information,

habe Zahnriemenwechsel im vergangenen Jahr durchführen lassen.

Arbeitszeit plus neuen Zahnriemen, plus 2 neue Keilriemen, plus 2 neue Spannrollen, kpl. 1.200,-- €, das Ganze über Tankausbau.

Scheinbar geht es doch unproblematischer als so mancher denkt.

Der einzige Nachteil, man kann nicht auf die Wasserpumpe sehen was mit der los ist und folgedessen auch nicht wechseln.

Auf meine Bedenken aufmerksam gemacht gab der Fachkundige ältere Meister, der übrigens seit nahezu 50 Jahren hochkarätige Wägelchen zusammenbaut zur Antwort.

" Scheppert das Lager, pfeift die Wasserpumpe od. gibt sie unnatürliche Geräusche von sich ?, wenn nein warum dann wechseln.

Du läßt Dir auch nicht einen gesunden Zahn ziehen, auch wenn der irgendwann mal vielleicht marode wird, also haben wir uns verstanden?

Natürlich gilt dasselbe auch für die Kupplung.

Aber man kann ja auf Grund der allgemein üblichen Vorsorge - Hysterie, sowie der irrigen Annahme, Ferrari sind anfälliger als alle anderen Sportautos, selbstverständlich jeden Monat irgendwelche Teile wechseln lassen, dagegen ist nichts zu sagen.

Nur sollte man dann nicht betonen, Ferrai ist teuerer als andere Fahrzeuge im Unterhalt. "

Daraufhin konnte ich ihm nichts entgegenhalten.

Scheinbar hat er recht.

Also Nug, Deine Aussage bzgl. des Preises stimmt.

herzliche Grüße

Sumita

:-))!Endlich mal einer der das Kind beim Namen nennt! Warum sollte ich eine intakte Wasserpumpe oder Kupplung wechseln?, nur um dem Freundlichen mehr Geld in seine Kasse zu spuelen?, wie Freds Meister gesagt hat, solange nichts rasselt uns scheppert und alles dicht ist, sehe ich keinen Grund intakte Teile auszuwechseln, sollte dann nach einem ZR Wechsel die Wapu wirklich verrecken : SHIT HAPPENS ! Ansonsten bin ich Freds Meinung.Gruss Franco:-))! Ps Allerdings wuerde ich auch den Motor rausholen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, wenn du bereits hörst, dass deine Wasserpumpe defekt ist (rasselt und scheppert) dann gehört die sofort gewechselt! Ob das Lager der Wasserpumpe noch gut ist, kann man bei laufendem Motor aber nicht feststellen, dazu ist der Motor einfach zu laut; auch das Lagerspiel und ob sich die Wasserpumpe leichtgängig dreht kann erst festgestellt werden, wenn der Riemen bereits unten ist ... (kann man alles auch feststellen wenn "nur" der Tank ausgebaut wurde, aber dann bleibt die Wapu auch wenn Sie nicht mehr "frisch" ist drin und mit bissl Pech muss der Motor dann nächstes Jahr wegen der Wapu raus:p). Die Wasserpumpe ist übrigens recht billig verglichen mit der Arbeitszeit!!!

Deswegen bin ich der Meinung der Zahnriemenwechsel "über" den Tank macht nicht so viel Sinn, die Simmerringe und O-Ringe können eben auch nicht gewechselt werden und es ist bekannt, dass die Autos dann irgendwann tropfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soll doch jeder machen, wie er will.

Ich seh' das so: Diejenigen 348er, welche sauber und ordentlich gewartet werden, die behalten ihren Wert.

Die anderen werden als Inspektionsleichen vergammeln. An denen hat weder der aktuelle Besitzer Freude, noch der nachfolgende.

Wenn jemand nur den Tank ausbaut und dann feststellt, dass die WAPU auch raus muss, der zahlt halt einen überflüssigen Tankausbau mit.

Wer noch kein Geld für den Ausbau hatte (was ja auch vorkommen soll), der lernt spätestens jetzt, dass er das falsche Auto gekauft hat.

Das Pumpenrad ist übrigens aus Kunststoff. Da würde ich auch lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachschauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...