Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
sauber

Bilder M3 Cabrio und DKG

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
crims9n
Geschrieben

Die Außenspiegel sehen aus wie Dumbos Ohren.

Ansonsten gefällt er mir optisch gut.

gmmb
Geschrieben

Wenn das Stahldach nicht wäre, könnte ich mich ja mit ihm anfreunden. Aber so wird BMW in mir keinen Kunden für das M3 Cabrio finden. Auch wenn es sonst, genau wie das Coupé, sehr gelungen ist. Allerdings stören mich die Powerdomes weiterhin ein klein wenig.

tap333
Geschrieben

Dieses Blechdach ist der größte Mist den BMW da verbockt hat. Sowas braucht kein Mensch.

Der Kofferraum sieht aus wie eine Baustelle und bei versenktem Dach passt nichtmal ein Wasserkasten rein, ausser man

öffnet es wieder.

Felix
Geschrieben

@tap333: von BMW und Audi Cabrio Fahrern höre ich sowas in letzter Zeit öfters. Ein Bekannter legt sogar fast schon fanatisch Wert darauf das sein Stoffverdeck eine andere Farbe als die Karosse hat...man soll ja auch das Cabrio erkennen können....:(

Solero99
Geschrieben
Dieses Blechdach ist der größte Mist den BMW da verbockt hat. Sowas braucht kein Mensch.

Der Kofferraum sieht aus wie eine Baustelle

Mag jetzt off topic sein, aber es gibt nur wenige Autos, die in weiss wirklich gut aussehen... Das 3er Cabrio gehört eindeutig NICHT dazu. Diese vielen Fugen und Linien sind einfach zu viel. Sieht echt aus wie noch nicht ganz fertig...

post-7449-14435317497406_thumb.jpg

HSCOOL
Geschrieben

Hallo,

das Stoffdach des E46 fand ich ebenfalls deutlich schöner, als das Blechdach, welches bestimmt auch stärker in das Gewicht fällt, als die Variante aus Stoff.

Die Käufer wird es wohl wenig stören, denn wenn man drin sitzt, sieht man das Blechdach eh nichtX-)

Knapp 1,9t sind schon eine Wucht, das RS4 Cabriolet ist mit seinen 1845Kg ebenfalls nicht gerade leichtfüßig, schleppt aber noch den Allrad mit sich herum.

Warum wiegt der M3 denn dann noch 50kg mehr, obwohl er durch den fehlenden Allrad eigentlich einen Gewichtsvorteil haben müsste:???:

Gruß Hendrik

tap333
Geschrieben

Seit wann hat denn Audi ein Stahlklappdach ???

Daher auch das hohe Gewicht beim E93

HSCOOL
Geschrieben
Seit wann hat denn Audi ein Stahlklappdach ???

Daher auch das hohe Gewicht beim E93

Hallo,

Audi vertraut beim A4/ Rs4 Cabrio immer noch auf ein Stoffverdeck.

Wie kommst du darauf, dass der RS4 ein Stahldach hätte?

Gruß Hendrik

tap333
Geschrieben

Weil du nach dem hohen Gewicht gefragt hast im Vergleich zum RS4.

Viktor
Geschrieben

Schließe mich an: Ein Blechdach ist überhaupt nichts für ein Cabrio - vorallem dann nicht, wenn es noch sportliche Ambitionen haben soll bzw. ein ///M drauf stehen soll...

Man hat nun mit dem M6 und dem M3 zwei konzeptionell gleiche Autos, also zwei schwere GTs.

BMW läuft viel zu sehr irgendwelchen Trends nach in letzter Zeit. Schade :cry:

Felix
Geschrieben

aus einem anderen board:

German Price: 3800,- Euro - confirmed by BMW-Speaker

Code: 2MK

M3 coupe manual: 4.8s 0-100kmh (1580kg by DIN)

M3 coupe M DCT: 4.6s 0-100kmh (1600kg by DIN)

M3 sedan manual: 4.9s 0-100kmh (1605kg by DIN)

M3 sedan M DCT: 4.7s 0-100kmh (1625kg by DIN)

M3 cabrio manual: 5.3s 0-100kmh (1810kg by DIN)

M3 cabrio M DCT: 5.1s 0-100kmh (1830kg by DIN)

EU-consumtion:

M3 coupe manual: 12,4 l/100km

M3 coupe M DCT: 11,9 l/100km

M3 sedan manual: 12,4 l/100km

M3 sedan M DCT: 11,9 l/100km

M3 cabrio manual: 12,9 l/100km

M3 cabrio M DCT: 12,3 l/100km

Quelle: http://www.m3post.com/goodiesforyou/mdctinfo.PDF

ein interessantes Zitat findet sich noch in der Pressemappe:

The M double-clutch transmission with Drivelogic is

indeed the first power transmission of its kind the world over conceived

and designed for engine speeds of up to 9,000 rpm.

hallo CSL?
bodohmen
Geschrieben

Die angegebenen Verbrauchswerte sind ja mal echt absolutes Wunschdenken, da glaube ich im Leben nicht dran!

Die Seitenspiegel sehen auch am "Cabrio" noch vollkommen deplatziert aus und über das Stahldach ist auch alles gesagt.

Wobei, was hätte BMW machen sollen? Dem M ein Stoffdach spendieren, wo doch die AG Cabrios auch ein Sahldach haben? Denke, daß konnte man nicht erwarten.

MarioRoman
Geschrieben

Hmm ich frage mich ob das mit dem Blechdach nicht sogar berechnend war, damit das M3 Cabrio nicht dem M6 noch die Show stielt?

Ach ja in weiß finde ich Ihn auch net so toll. Warum nicht mal was neues? Pink? Babyblau? ;-)

The Guardian
Geschrieben

Die hätten wenigstens beim M3 Cabrio das Stoff lassen sollen. Jetzt wiegt das Ding fast 300kg mehr als das Coupe und beschleunigt so wie der alte E46. schön.

Viktor
Geschrieben

Wenn schon ein festes Dach sein muß, dann hätte man es beim M3 zumindest in Carbon fertigen sollen. Damit hätte ich eigentlich auch gerechnet. Aber was solls - die Amis werden's schon kaufen :wink:

sauber
Geschrieben
Wenn schon ein festes Dach sein muß, dann hätte man es beim M3 zumindest in Carbon fertigen sollen. Damit hätte ich eigentlich auch gerechnet. Aber was solls - die Amis werden's schon kaufen :wink:

Richtig. Wobei mich das Cabrio sowieso nicht interessiert. Viel wichtiger ist das M DKG. :D

The Guardian
Geschrieben
...

Wobei, was hätte BMW machen sollen? Dem M ein Stoffdach spendieren, wo doch die AG Cabrios auch ein Sahldach haben? Denke, daß konnte man nicht erwarten.

Ja das konnte man so gesehen bestimmt nicht erwarten aber warum muss das so sein? Wieso darf das TOP - Modell sich nicht noch individueller von der Serie abheben? (abgesehen von den kleinen Modifikationen) Warum nicht? z.b. durch Stoffdach und warum nicht auch durch einen noch mehr abgesetzen Innenraum? Man könnte doch noch viel mehr rausholen (noch sportlicheres Ambiente, M = Motorsport? oder mehr Fahrerorientiert) um mehr vom Serien-3er wegzukommen. Für so viel Knete... ich glaube nicht das BMW um das zu tun das Rad neu erfinden müsste. Dann würden sie sich abheben von der Mercedes Audi Liga. (Tun sie für meinen Geschmack sowieso aber da geht noch mehr:D )

Aber für solche Dinge kommt ja 1x in 10 Jahren ein Z8 und dann is gut was:) Anstelle des M3 würde 30.000 drauf legen und ein AM V8 nehmen. Da ist das Geld besser angelegt:D

bodohmen
Geschrieben

Um das M3 Cabrio mit Stoffdach zu fertigen hätten sie aber die Entwicklung nochmal komplett neu aufrollen müssen und das wäre wohl für diese kleine Serie zu teuer gewesen könnte ich mir vorstellen.

Carbon wäre natürlich eine Option gewesen:D

Gast DoubleDragon
Geschrieben

alle am meckern, keiner freut sich.....

demnächst kommt das leistungsupdate und dann ist das mehrgewicht auch wieder relativiert...

rundum gelungenes auto in der falschen farbe....

jackpot
Geschrieben

Ich bin auch kein Fan der Blechdachcabrios, habe aber vollstes Verständnis für BMW.

Als die Entscheidung diesbezüglich getroffen wurde - das ist ja schon ein paar Jährchen her - hatte ich dazu nämlich auch noch eine andere Meinung. Da fand ich das versenkbare Blechdach noch klasse. SL und SLK haben doch gezeigt, dass das chic aussieht und selbst der kleine offene Peugeot wurde mit Blech- statt Stoffdach an den Start geschickt.

Das war ein klar zu erkennender Trend, den auch die Marktforscher bestätigt haben. Hätte da BMW seinen eigenen Weg gehen sollen? Das wäre mutig, aber womöglich falsch gewesen, daher kann ich die Entscheidung verstehen. Bei den SUVs ist es doch genauso. Der Trend war/ist offensichtlich, doch ich hätte mir nie träumen lassen, dass sich diese Autos wie eine Epidemie verbreiten und sich dieser Trend so durchsetzen könnte. Das kann aber oft auch ganz schnell in die andere Richtung kippen...

Man kann nicht kurzfristig umschwenken, wenn sich Trends ändern, sondern muß hinsichtlich Fahrzeugklassen, Modellentwicklungen und Technologie Entscheidungen treffen, die einige Jahre in der Entwicklung brauchen und sich später, wenn sie auf den Markt kommen, oft als nicht mehr aktuell und zeitgemäß herausstellen. Da muß man dann einfach durch.

Den M3 doch noch mit Stoffdach an den Start zu schicken, wäre einfach viel zu teuer geworden. Nichts desto trotz wird die neue M3 Zielgruppe mit dem Blechdach sicher sehr zufrieden sein *duckundweg*

knighty
Geschrieben
alle am meckern, keiner freut sich.....

demnächst kommt das leistungsupdate und dann ist das mehrgewicht auch wieder relativiert...

rundum gelungenes auto in der falschen farbe....

Was meinst du denn mit "demnächst" ??:???:

sauber
Geschrieben
demnächst kommt das leistungsupdate

Habe das jetzt schon in diversen Foren gelesen. Man spricht von 450 PS und es soll in September kommen. Bin gespannt was da dran ist und wenn ja was der spass kosten soll. :???:

MarioRoman
Geschrieben

Na das ist ja lustig. Dann kann ich ja den Gewichtsteil aus meinem M6 Cabriolet bericht fast 1 zu 1 übernehmen ;-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Eno
      Mein heissgeliebter M3 E46 macht seit einiger Zeit komische Geräusche im Bereich der Hinterachse.

      Vor allem, wenn er im Warmen gestanden hat, klackerts da vor allem nach dem losfahren vor sich hin.
      Auch bei holprigem Asphalt klackerts. Dieses Klackern gabs schon in den letzten jahren aber eher im Sommer mal beim fahren nur ganz selten. Jetzt quasi kontinuierlich bei entsprechenden Strassen...
       
      Dazu kommt, dass es wenn man nach dem losfahren eine (langsame) engere Kurve fährt kurz zwei oder drei mal "wummert" als würde die Sperre unbeabsichtigt zumachen - geht das mechanisch überhaupt?
      Ein Ruckeln ist dabei aber nicht zu verspüren, also keine Abbremsung oder dergleichen.

      Geht mir das Diff kaputt? Sperre hinüber? Wer kennt sich aus und kann einen Kommentar machen?
       
      Gruß,
      Eno.
    • chelios_00
      HI zusammen, mich würde mal eure Meinung zu dem angehängten 996 cabrio interessieren.
       
      Wir haben uns den gestern angeschaut und es ist tatsächlich der mit der besten Substanz den ich bis dahin gesehen habe.
       
      Folgende kurze Fakten dazu und ich würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung dazu geben könntet.
       
      Preis 31.900 €
      147.000 km
      EZ 10/03
      2. Hd. (in 2. Hd seit 2013 und 24 000 km gefahren - Sammlerfahrzeug in einer Halle - da haben wir ihn auch besichtigt)
      Motor 3,6 L 
      Vorne und Hinten lackiert wegen Steinschlägen. (Nachvollziehbar im Heft)
      Kupplung neu
      LiMa neu
      Batterie neu
      Rippenriemen neu
      ZMS neu
      Kurbelwellensimmering neu
      -- jeweils alles auf Rechnung und nachvollziehbar.
      inkl Hardtop
       
      Er hat die "schöne" Auspuffanlage, das "neue Navi bzw. BC" steht auf 18" Turbo Felgen da und ist schwarz leder schwarz.
       
      Wie ist eure Meinung dazu? Ich tendiere schwer dazu ihn zu nehmen, weil er denke ich bis jetzt der best- gepflegte und am schönsten
      "da stehende" ist den ich angeschaut habe.
       
      LG
      Ben
    • chelios_00
      Hallo liebe Gemeinde, ich wollte mich passend zum Wochenende mit meinem Anliegen an euch wenden...
       
      Nachdem ich in den vergangenen Monaten gesucht habe, um einen 993 oder 964 zu finden, der in mein Budget passt,
      habe ich mich auch dank des Forums davon verabschiedet. Bevor ich mir für das Budget einen hinstelle, mit dem ich
      nachher gar keine Freude habe, hab ich mich die letzten Wochen auf die Suche gemacht nach einem 996, der mir gefällt
      und ins Budget passt. Nun wollte ich euch einfach mal fragen, ob ihr zu meiner unten stehenden Wunschliste etwas 
      hinzuzufügen habt, jemand eventuell sogar einen 996 verkauft, oder jemand kennt, der jemand kennt, ihr wisst was ich meine ;-)
       
      Also - zu meiner Wunschliste, die ich bei Mobile und Autoscout mal so gespeichert habe und mir auch schon 2 996 angeschaut habe.
       
      Facts
      - Porsche 996
      - EZ ab BJ 2000
      - Cabrio - möchte ich einfach haben
      - C4 - im Bezug auf Werterhalt und das finde ich bessere Fahrgefühl
      - 3.4 oder 3.6 - würde ich fast zum 3.6 tendieren, da mir mal jemand gesagt hat, dass sie der "werterhaltendere" Motor sind
      - Getriebe - definitiv ein Schalter
      - Scheckheft - er sollte glaubhaft gepflegt sein
      - Austauschmotor - finden wir ja jede menge im Internet. Wie ist hier euer Tipp, kaufen oder eher Finger weg?
       
      Dinge wie die Zündspulen, Klimakondensatoren, Lichtschalter, Blinker- Rücksetzung etc. stehen auf der "Achtung- Liste".
       
      Nun würde ich mich freuen, wenn ihr mir noch ein zwei Tipps geben könntet, im Bezug auf Werterhalt, Preis, Fahrleistung etc.
      Mir geht es "weniger" um die Investition in die Zukunft, mir geht es um ein Auto mit dem ich Spaß haben möchte und in Zukunft vielleicht
      die Perspektive habe, dass er nicht mehr weniger Wert wird, sondern vielleicht etwas nach oben geht. Ich möchte ihn nicht nach 3-4 Jahren
      verkaufen, sondern ein bleibendes Stück in meiner Garage werden.
       
      Ich freu mich von euch zu lesen und viele Grüße, kommt gut ins Wochenende!
       
       
       
    • Patrick vdb
      Seit drei Monaten  habe ich das Problem bei meinem 997 4S Cabrio, dass das rechte Seitenfenster sowohl das kleine wie das grosse sich von selbst öffnen . Ersetzt wurde schon der Fensterhebermotor und der Schalter für den el. Fensterheber. Das Problem ist damit aber noch immer nicht behoben. Manchmal geht das Fenster bis zu 10 Mal in 10 km auf. Oft nur einige Zentimeter manchmal aber auch ganz. Es läst sich immer wieder schliessen. Die 2 Seitenfenster wurden auch schon neu eingestellt bisher aber ohne Erfolg. Habt ihr vieleicht einen Tipp damit ich das lästige Poblem beheben lassen kann. 
    • KennwortManager
      Hallo,
       
      könnt ihr mir sagen ob man im M4 tiefer sitz als im M3?
      Also sportlicher...
       
      Viele Grüße

×