Jump to content
buschi

Diverse technische Fragen rund um 308/328/Mondial

Empfohlene Beiträge

Udo R.
Geschrieben

Hallo Dani

F145498 Gummi-Schaltung 17,11€ + MWST bei Lueg in Düsseldorf.

War kurzfristig lieferbar.

War bei mir gerissen und hat beim Schalten immer den

Schalter für die Rückfahrleuchten betätigt.

Gruß Udo

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ferrari-V8
Geschrieben

War bei mir genau das Selbe wie bei Udo. Die Hinterherfahrenden hatten schon oft Panik, als beim Einlegen des 2. Ganges plötzlich die Rückfahrlichter angingen.

Die Manchette kostete mich beim offiziellen Ferrarihändler in der Schweiz SFr. 26.50. (Oktober 2005) Er hatte diese am Lager.

Toni_F355
Geschrieben

So wenig Tips??? :-o:-(((°

Wo sind die Cracks?

michael308
Geschrieben

wollte mich eigentlich bedeckt halten:wink: ,

aber jeder vernünftige Glaser macht dir einen solchen Spiegel....................

Gast Anonym16
Geschrieben
Hallo Ferraristi!

Ein Bekannter von mir hat einen 328 GTS Bj. 88. Bei einem unfreiwilligen Ausritt in´s Kiesbett ist das rechte Spiegelglas gebrochen.

Scheinbar gibts es dieses Glas nicht einzeln, sondern nur der komplette Spiegel.

Auch die Glaser in der näheren Umgebung können so ein Glas nicht anfertigen.

Kann mit jemand von euch einen Tip geben, wie und wo man an solch ein Spiegelglas rankommt?

Vielen Dank für eure Tips....:-))!

Hi Toni, versuch es mal hier, Pappschablone reicht und die Stärke des spiegels

Otto Flüß GmbH

Sedanstr. 6

70190 Stuttgart

Telefon: 0711/26339900

Branche: Schleiferei; Spiegel Einzelhandel; Glaserei; Glasschleiferei; Glas & Flachglas Großhandel

Toni_F355
Geschrieben
wollte mich eigentlich bedeckt halten:wink: ,

aber jeder vernünftige Glaser macht dir einen solchen Spiegel....................

Super, genau diese Tips kann ich brauchen...:evil:

Wir haben bereits ein paar Glaser gefragt (sind ja auch net auf der Brennsuppn hergsschwomma), keiner wollte ein Spiegelglas anfertigen!

Danke @rocks, werd den morgen gleich mal kontaktieren :-))!

500tr
Geschrieben
Liebe Forumnutzer,

wer kann mir sagen, wie das Gummi unter der Schaltkulisse genau heisst, bzw. welche Bestellnummer das hat. Bei mir ist es an einer Ecke eingerissen und sollte mal gelegentlich gewechselt werden....

Danke und schöne Ausfahrten, bei uns ist herrliches Wetter

Grüsse aus der schönen Schweiz

Dani

Kann es sein, dass diese Gummimanschette nur bei bestimmten Modellen verbaut wurde - wenn ja, bei welchen? Beim 90er Mondial t (deutsche Erstauslieferung) ist diese nicht vorhanden, hingegen beim 93er t (schweizer Erstauslieferung) schon. Dachte zuerst, es hat etwas mit der Schweiz zu tun (damit man sich die Finger nicht klemmen kannX-) ), offenbar sind aber auch andere Modelle "betroffen".

Kann jemand weiterhelfen?

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

bei den 348er Modellen gabs die Gummimanschette m.W. ab 1993, vorher gabs nur einen Schaumstoffklotz in der Kulisse. Gut möglich dass es beim Mondial ähnlich ist.

Gruß, Georg

BrunoI
Geschrieben

Kann es sein daß so eine Manschette nur bei Spider und tb's verbaut ist (falls es mal reinregnet ?).

Udo R.
Geschrieben
Kann es sein daß so eine Manschette nur bei Spider und tb's verbaut ist (falls es mal reinregnet ?).

Sieht aber auch besser aus Bruno, hab auch zuerst überlegt die Manschette

einfach wegzulassen.

Ferrari-V8
Geschrieben
Kann es sein daß so eine Manschette nur bei Spider und tb's verbaut ist (falls es mal reinregnet ?).

Also wenn es beim tb reinregnet, ist das Teil aber schon ziemlich verrostet. :D

Ansonsten glaube ich auch, dass erst ab den 93ern diese Manchette vorhanden ist. Den Schaumstoffklotz darunter gibt es aber bei allen.

Gast rote-göttin
Geschrieben
Kann es sein, dass diese Gummimanschette nur bei bestimmten Modellen verbaut wurde - wenn ja, bei welchen? Beim 90er Mondial t (deutsche Erstauslieferung) ist diese nicht vorhanden, hingegen beim 93er t (schweizer Erstauslieferung) schon. Dachte zuerst, es hat etwas mit der Schweiz zu tun (damit man sich die Finger nicht klemmen kannX-) ), offenbar sind aber auch andere Modelle "betroffen".

Kann jemand weiterhelfen?

Also,

bei meinem 93er ist die Gummimanschette auch verbaut und was der Vorteil daran ist diese Manschette reduziert die hörbaren Geräusche vom Unterbau / Getriebe erheblich.

Die Gummimanschette hat 07/2006 35,48 inkl. gekostet. In meinem Ersatzteilkatalog vom Mondial T 5/1993 ist sie nicht aufgelistet und eigentlich wurde die Gummimanschette erst beim 355er verbaut............was ich beim bestellen damals so erfahren habe.

Gast rote-göttin
Geschrieben

Hallo,

kann mir einer sagen wie lange die org. 348 Radschrauben, gemessen ab dem Kegel- bzw Kugelbund, sind?

Die org. Mondial T sind 40 ab diesem Punkt 40mm lang.

Benötige ich zum montieren der 348 Felgen org. Radschrauben oder kann ich welche aus dem Zubehörhandel nehmen?

Hat einer noch in seiner Kruschtelkiste 348 Radschrauben herumliegen? wenn ja bitte melden!

Gruss

Michael

post-62329-14435315762202_thumb.jpg

500tr
Geschrieben
Kann es sein daß so eine Manschette nur bei Spider und tb's verbaut ist (falls es mal reinregnet ?).

Der war gutX-)

500tr
Geschrieben
Ansonsten glaube ich auch, dass erst ab den 93ern diese Manschette vorhanden ist. Den Schaumstoffklotz darunter gibt es aber bei allen.

So ist es wohl - nur, wen interessieren Geräusche aus der Schaltkulisse?:-(((°:-(((°:-(((°

Tom dial
Geschrieben

Hi!

Die für die 348 Felgen nötigen Schrauben sind grausam lang... weil die Felge so dick ist.

Meines Wissens gibt es kaum solche Längen im Zubehör, da sind nur Stehbolzen in einer entsprechenden Länge (ich meine M14x1.5-100mm) zu bekommen.

Versuch es mal bei Capristo, da kommen meine her.

Gruß!

CountachQV
Geschrieben

Bitte hier die Fragen einstellen, 100 Themen mit einer Frage und 1-2 Antworten werden unübersichtlich.

Das soll ein Versuch sein, mal sehen ob es sich bewährt...

Danke

Toni_F355
Geschrieben
Bitte hier die Fragen einstellen, 100 Themen mit einer Frage und 1-2 Antworten werden unübersichtlich.

Danke

Das finde ich jetzt eher unübersichtlich!

Alles kunterbunt durcheinenader, ohne Ordnung. Du hast duch in deinen Ordnern auch ein Inhaltsverzeichnis, oder?

Jetzt muss ich seitenweise alles durchlesen, um eine Antwort zu finden.

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

da muß ich mich anschliessen, alles in einem Thread ist vollkommen unübersichtlich: so muß man alles lesen wenn man etwas sucht, vorher brauchte man lediglich das Forum durchzublättern und konnte sich an den Themenüberschriften orientieren.

@rote Göttin: die Schaftlänge der 348er Radschrauben beträgt 55mm.

Gruß, Georg

Gast Anonym16
Geschrieben
Das finde ich jetzt eher unübersichtlich!

Alles kunterbunt durcheinenader, ohne Ordnung. Du hast duch in deinen Ordnern auch ein Inhaltsverzeichnis, oder?

Jetzt muss ich seitenweise alles durchlesen, um eine Antwort zu finden.

Man kann auch einen Thread durchsuchen:wink:

einfach oben auf "Thema durchsuchen" gehen

Tom dial
Geschrieben
Hallo,

da muß ich mich anschliessen, alles in einem Thread ist vollkommen unübersichtlich: so muß man alles lesen wenn man etwas sucht, vorher brauchte man lediglich das Forum durchzublättern und konnte sich an den Themenüberschriften orientieren.

@rote Göttin: die Schaftlänge der 348er Radschrauben beträgt 55mm.

Gruß, Georg

Hi Georg,

ich hatte große Probleme die Schrauben in einer passenden Länge zu bekommen um die 348 Felgen auf den Mondial T zu bekommen... ich fürchte 55mm wird zu kurz sein. Mein Tip: einen Radbolzen 8 volle Umdrehungen in die Nabe einschrauben und die eingeschraubte Länge ab Anlagefläche der Felge messen. Dann einen Bolzen in die 348 Felge stecken und die nötige Länge der Schraube bis zur Anlagefläche messen. Die beiden Werte addieren gibt dann die absolut minimale Schraubenlänge. Etwas mehr wäre schöner... 10 Umdrehungen schaden auch nicht...

Meine Felgen passten nur mit zusätzlich 20mm Verbreiterungen pro Seite ordentlich, allerdings ist meiner auch vorne und hinten voll umgebördelt.

Ich habe inzwischen den Verdacht das es verschiedene 348 Felgen gibt.

Gruß!

GeorgW
Geschrieben
...Ich habe inzwischen den Verdacht das es verschiedene 348 Felgen gibt.

Gruß!

Hallo,

das ist gut möglich, angeblich haben ja zumindest die 100 Fahrzeuge der "Serie Speciale" hinten 20 mm (?) dickere Felgen, sozusagen schon mit angegossener Distanzscheibe.

Falls alles nichts hilft: bei H&R gibts Radschrauben mit 70 mm Schaftlänge, die kann man sich dann passend kürzen, ansonsten liefert auch Hill Engineering aus GB Radschrauben in jeder gewünschten Länge.

Gruß, Georg

martins308
Geschrieben
So,

da kannst Du Dir umsonst das Werkstatthandbuch runter laden...

http://www.club348.com/technical/Tech/348.html

bei meinem 308 vergaser 1979 bleibt die wasser temperatur eigentlich bei allen landstrassen trips und bis jetzt auch auf der autobahn bis 220km/h ziehmlich genau auf 85 grad. ( sommer , klima an, aussentemp. 30 grad)oeltemperatur zeigt auf landstrasse meist auf 60 grad(minimum anzeige) bei langen hoeheren drehzahlen dann max. 80 grad. dachte schon das ist zu kalt fuers oel, ist aber anscheinend ok. ueber 100 grad kommt mir doch ein bisschen hoch vor.

buschi
Geschrieben
bei meinem 308 vergaser 1979 bleibt die wasser temperatur eigentlich bei allen landstrassen trips und bis jetzt auch auf der autobahn bis 220km/h ziehmlich genau auf 85 grad. ( sommer , klima an, aussentemp. 30 grad)oeltemperatur zeigt auf landstrasse meist auf 60 grad(minimum anzeige) bei langen hoeheren drehzahlen dann max. 80 grad. dachte schon das ist zu kalt fuers oel, ist aber anscheinend ok. ueber 100 grad kommt mir doch ein bisschen hoch vor.

Da wird aber was mit Deinem Geber nicht stimmen...

Wasser geht schon über die 100°C wenn Du Stadt/Stau fährst;

Überland bin ich auch bei 85 +/-

Öl bei mir auf der Landstrasse (rel. scharf gefahren) auch an die 100°.

Bei Autobahn weiß ichs nicht; könnte mir aber vorstellen, dass es da bis zu 120°C gehen könnte...

60° ist fürs Öl definitiv zu niedrig -> Anzeige/Geber mogelt!

Grüße,

Al.

michael308
Geschrieben
bei meinem 308 vergaser 1979 bleibt die wasser temperatur eigentlich bei allen landstrassen trips und bis jetzt auch auf der autobahn bis 220km/h ziehmlich genau auf 85 grad. ( sommer , klima an, aussentemp. 30 grad)oeltemperatur zeigt auf landstrasse meist auf 60 grad(minimum anzeige) bei langen hoeheren drehzahlen dann max. 80 grad. dachte schon das ist zu kalt fuers oel, ist aber anscheinend ok. ueber 100 grad kommt mir doch ein bisschen hoch vor.

Deine Angaben kommen mir etwas spanisch vor:wink:

zw.85° + 95° Wassertemperatur auf der Autobahn bzw. landstraße ist normal, im Stadtverkehr geht´s aber dann auch mal auf die 100° bzw. sogar etwas drüber.

Die Öltemperaturanzeige zw. 60° + 80° ist definitiv falsch und es liegt meist an der Position des Temp.Senders im Ölbehälter..........es müssen um die 100° erreicht werden........auf der Autobahn bzw. in der Innenstadt sind auch problemlos mal 120° drin............60° ist zu kühl:wink: , jedoch glaube ich nicht an einen Defekt sondern an einen Meßfehler:wink:

Gruß

Michael

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • khv250
      Hallo Leute, eine Frage in die Runde!
       
      Ich musste bei meinem Mondial-t die linke Antriebswelle ausbauen, da die radseitige Manschette gerissen war. Jetzt habe ich festgestellt, dass innerhalb des getriebeseitigen homokinetischen Gelenkes Getriebeöl eingedrungen ist. (stinkt wie Scheiße). Leider kann ich im Ersatzteilkatalog nicht finden, wie der Antriebsflansch innen abgedichtet ist. Die äußere Abdichtung durch einen Wellendichtring habe ich gefunden. Da läuft auch nichts raus.
      Irgendwie muss doch der Antriebsflansch, der mit einer zentralen Schraube auf der Getriebewelle gehalten wird, abgedichtet sein, damit sich das Molykotefett nicht mit Getriebeöl vermischt. Ich möchte auch nicht einfach die Schraube lösen und den Antriebsflansch (Motor und Getriebe eingebaut) herausziehen, da ich nicht genau sehen kann, ob ich den hinterher auch wieder reinkriege ohne von innen etwas festhalten zu müssen.
      Vielleicht hat das schon einer mal gemacht und kann mir mit einem Rat helfen. Ich gehe davon aus, dass das beim 348 genauso ist.
       
      Volker
    • Colin16
      Interessante Bilder zum Aston Martin Rapide. Einfach hier rein damit
    • JN1K
      Moin,
       
      falls jemand Interesse hat:
       
      https://www.ebay.com/itm/1980-Ferrari-Other/323329875841?hash=item4b47f65f81:g:SM4AAOSw91hbOtVg&vxp=mtr
       
      Falls jetzt jemand dringend auf "Kaufen" klicken muss - > Ich kenne den Verkäufer nicht und ich kenne den Wagen nicht!
       
      Grüße Andreas
    • TomTom308
      Hallo zusammen,
      habe jetzt endlich alle Teile für kupplungswechsel Ferrari 308 gtb zusammen, möchte demnächst anfangen es zu machen, leider fehlt mir noch die Drehmomente für Schrauben.
      - ausgleichsgetriebe
      - kupplungsschraube
      usw.
      finde leider nur eine Drehmomenttabelle für 6 Zylinder 
       
      kann mir hierzu einer infos geben?
      DANKE IM VORAUS
       
       
      gruß
      TomTom
    • 13tigg12
      Hallo
      Ich wollte mir einen Luftfilter von K&N für meinen 328 GTS kaufen und habe jetzt erfahren, dass dieser aus dem Programm von K&N gestrichen wurde.
      Hat irgendwer noch eine Quelle wo ich einen beziehen kann?
      lg
      Thomas

×