Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
buschi

Diverse technische Fragen rund um 308/328/Mondial

Empfohlene Beiträge

buschi
Geschrieben

Finde die Zusammenlegung aller Technik Fragen auch nen bißchen unübersichtlich:cry:

Ich schon wieder!

Allerdings diesmal mit erfreulichen Nachrichten:

Kilometerzähler funzt jetzt auch wieder!!!

Bevor ich heut los gefahren bin hab ich 1-2 Mal die Tages-km auf 0 zurück gedreht; bin dann los und plötzlich sprang der Tacho auf 95.136km um:lol:

Hat sich sogar die kürzlich gefahrenen km "gemerkt":-))!

Nun stimmt die Historie wieder....

Und.....

.......es war wiedermal wahnsinnig schön, mit der roten Lady zu fahren!!!

Gruß,

Alex.

Jetzt hab ich meinem Tacho mal etwas länger zu geschaut....

die 100er Ziffer wird erst beim erreichen von 10 gefahrenen km nach eigentlicher Umschaltung weiter gedreht.

Also xx499 springt auf xx400 zurück! Das steht dann bis xx409 und springt dann auf xx510 um!:???:

2 Mal jetzt schon beobachtet...

Ists bei irgendwem ähnlich??

Gruß,

Alex.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
michael308
Geschrieben

Hi Alex,

nöööööööö bis dato hab ich kein Problem,

aber komm doch mal nach Berlin und wir zerlegen dein Tacho:wink:

Gruß

Micha

buschi
Geschrieben
Hi Alex,

nöööööööö bis dato hab ich kein Problem,

aber komm doch mal nach Berlin und wir zerlegen dein Tacho:wink:

Gruß

Micha

Danke für die Einladung!

Komme gerne darauf zurück....wenn er mal wirklich gar nicht mehr tut!

Solange er immer weiter springt, ists mir (erstmal) egal.

Al.

GerdP
Geschrieben

Ich habe bei der Felgenpflege festgestellt, daß sich an einer Hinterradfelge die Lackbeschichtung vom Felgenbett großflächig löst. Es ist die weiße Grundierung sichtbar. Ist dieser Zustand jemanden bekannt? Bleibt wohl nur eine neue Lackierung.

Im Bilderthread habe ich die Originalfelgen verchromt gesehen, sah sehr gut aus. Wäre das eine Alternative? Wenn ja, wer führt so etwas aus.

tom348/355
Geschrieben

versuchs mal mit dem tausch vom tachogeber :-))!

wer weis zufällig die einpresstiefe von den orginal 348 felgen (vorne/hinte)

danke

mfg tom

buschi
Geschrieben
versuchs mal mit dem tausch vom tachogeber :-))!

Hallo Tom!

Wie schon beschrieben kanns der Tachogeber nicht sein:wink:

Aber solange er sich die übersprungenen Km "merkt und immer wieder dazu addiert, ist ja okay:-))!

Grüße,

Al.

.

buschi
Geschrieben

Hallo allerweil!

Ich muss nun wohl mal bei meinem 308-QV den Spurstangenkopf links tauschen...

Nun die Frage, ob man da lieber gleich beide wechselt (also rechts UND links) oder ob nur der defekte ausgewechselt werden muss??

Brauch ich dazu spezial Werkzeug? Eigentlich ja nicht, da der Kugelkopf komplett mit der Pfanne getauscht wird, oder?!?

Und wo lass ich danach am besten die Spur einstellen?

(wahlweise in Hannover oder MUC:) )

Gruß,

Alex.

.

cinquevalvole
Geschrieben
Hallo allerweil!

Ich muss nun wohl mal bei meinem 308-QV den Spurstangenkopf links tauschen...

Nun die Frage, ob man da lieber gleich beide wechselt (also rechts UND links) oder ob nur der defekte ausgewechselt werden muss??

Brauch ich dazu spezial Werkzeug? Eigentlich ja nicht, da der Kugelkopf komplett mit der Pfanne getauscht wird, oder?!?

Und wo lass ich danach am besten die Spur einstellen?

(wahlweise in Hannover oder MUC:) )

Gruß,

Alex.

.

Spur einstellen kann in München der Widholzer.

REIFEN-WIDHOLZER GMBH, SCHATZBOGEN 47, 81829,MÜNCHEN

Er macht viele Exoten vom Freundlichen gegenüber.

Spurstangenkopf: Keine Ahnung wie lang der andere noch hält.

Wenn die Gummiteile ebenso alt sind ...

Kurzum, so teuer sind die nicht. Beide tauschen, einen versteigern. :wink:

SF1
Geschrieben

Hallo!Wollte mich als Neuling mal kurz vorstellen.Ich selbst fahre noch keinen Ferrari bin aber daran mir den Traum bald zu erfüllen.Ich kenne mich durch Freunde(die schon Ferrari fahren)auch ein wenig mit Technischen Dingen aus und hoffe auch nützliche Tipps geben zu können.

Gruss Mario:-))!

buschi
Geschrieben
Spur einstellen kann in München der Widholzer.

REIFEN-WIDHOLZER GMBH, SCHATZBOGEN 47, 81829,MÜNCHEN

Er macht viele Exoten vom Freundlichen gegenüber.

Spurstangenkopf: Keine Ahnung wie lang der andere noch hält.

Wenn die Gummiteile ebenso alt sind ...

Kurzum, so teuer sind die nicht. Beide tauschen, einen versteigern. :wink:

Hahaaaaa...

Ich seh schon die ebay Anzeige:

RARITÄT!!!

"Gebrauchter ORIGINAL FERRARI Spurstangenkopf zu ersteigern......"

O:-) O:-) O:-)

Was sagt ihr zum Schürer? Der wurde mir grade für die älteren Ferrari schonmal ans Herz gelegt....

@SF1:

Willkommen hier bei CP in der Ferrari Sektion!

Welcher Typ ist denn Dein Stecken"Pferd"???:lol:

Gruß,

Alex.

F40org
Geschrieben

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass Schürer nicht mehr zu empfehlen ist. Bei Interesse gerne PM.

SF1
Geschrieben

@SF1:

Willkommen hier bei CP in der Ferrari Sektion!

Welcher Typ ist denn Dein Stecken"Pferd"???:lol:

348/355

:wink:

Dirk_B.
Geschrieben
Hallo allerweil!

Ich muss nun wohl mal bei meinem 308-QV den Spurstangenkopf links tauschen...

.

Guten Morgen Buschi,

gerade erst habe ich es bei meinem Auto gemacht.

Wenn der Original-Spurstangenkopf noch drin ist, musst Du wahrscheinlich mit einer zölligen Mutter kämpfen. Sofern Du keine entsprechenden Schlüssel parat hast, von Knipex gibt es für weniger als 20 Euro eine sehr praktische Zange, die beinahe alle Mutter-Größen besiegt.

Die neuen Köpfe haben dann metrische Schrauben.

Beim Lösen drehte sich bei mir natürlich die Kugel im Gelenk. Da Du die Köpfe eh wechseln möchtest, brauchst Du nicht viel Rücksicht zu nehmen. Ich konnte mir mit einer mittelgroßen Schraubzwinge helfen. Mit der und einem festen Stück Holz habe ich den Kopf so fest in die konische Aufnahme gedrückt, dass die Mutter gut zu lösen war.

Wechsel beide, sie sind wirklich nicht teuer. Und wenn nächstes Jahr die andere Seite dran ist, schleppst Du dann mehr Geld zum erneuten Spur einstellen als Dich jetzt die zweite Seite kostet.

Da Du sowieso in dem Bereich arbeitest, prüfe sicherheitshalber das Lenkgetriebe. Meins war ordentlich undicht.

Guckst Du hier

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-308-328-348/27944-308-tips-technische-probleme-11.html

Viel Erfolg und Gruß

Dirk

MMF348
Geschrieben

Hallo Leute!

kann mir Bitte jemand erklären wie ich die mittlere Abdeckung innen unter der Heckscheibe runter bekomme ( der Teil welcher an den Teppich anschließt),denn bei hoher Geschwindigkeit löst sich immer das Leder.

Ich trau mich nicht das Teil einfach runter zu ziehen, da gibts doch sicher einen Trick .

Danke

Grüsse Mario !

PS. Vorbereitungen für CND :D

GeorgW
Geschrieben

Hallo Mario,

Beim 348 musst Du dafür im Motorraum rechts und links zwei Schrauben lösen.

Gruß, Georg

MMF348
Geschrieben

Vielen Dank,werde es gleich Morgen versuchen und das Leder neu verkleben.

Gr. Mario

sf348
Geschrieben

hmm... sind da nicht noch so 2 (oder 4?) "Einrast-Kunststoff-Nocken", die das Teil dann noch halten? :???:

Als ich's mal runternahm, hab ich mich gewundert, warum es nicht so richtig weg kommen will...

Aber sonst schon wie Georg es sagt: die Schauben hinten zuerst lösen, sonst kommt's nicht gut! :-))!

MMF348
Geschrieben
hmm... sind da nicht noch so 2 (oder 4?) "Einrast-Kunststoff-Nocken", die das Teil dann noch halten? :???:

Als ich's mal runternahm, hab ich mich gewundert, warum es nicht so richtig weg kommen will...

Aber sonst schon wie Georg es sagt: die Schauben hinten zuerst lösen, sonst kommt's nicht gut! :-))!

Habe ich auch bemerkt aber die Dinger waren schon hinüber:-(((°

Gr. Mario

sf348
Geschrieben
Habe ich auch bemerkt aber die Dinger waren schon hinüber:-(((°

Gr. Mario

uahh... dann bin ich also nicht der Einzige, der diese Dinger (fast) zerschlissen hat...? O:-)

Es würde ja auch mehr oder weniger ohne diese Dinger halten - also nur mit den Schrauben - oder?? :D

MMF348
Geschrieben
uahh... dann bin ich also nicht der Einzige, der diese Dinger (fast) zerschlissen hat...? O:-)

Es würde ja auch mehr oder weniger ohne diese Dinger halten - also nur mit den Schrauben - oder?? :D

RICHTIG!:-))!

buschi
Geschrieben

Servus!

Gestern beim Einbau der Batterie ist mir aufgefallen, dass da wohl das Abdeckblech in der Reserveradmulde fehlt....

Weiß auch nicht, warum mir das erst jetzt aufgefallen ist, aber mich haben die beiden Gewindestifte re.+li. an der Öffnung verwirrt.

Dementsprechend würd ich gerne mal wissen, wo ich dies Blech her bekomme....Micha????O:-)

Dazu kommt dann später noch ne Frage bzgl. Reserverad Befestigung;

muss das aber erstmal fotographieren, ums verständlich zu erfragen...

Danke schonmal,

bis später,

Alex.

Edith ergänzt, dass ich nen 308 GTS-QV habeO:-).

buschi
Geschrieben
Servus!

Gestern beim Einbau der Batterie ist mir aufgefallen, dass da wohl das Abdeckblech in der Reserveradmulde fehlt....

Weiß auch nicht, warum mir das erst jetzt aufgefallen ist, aber mich haben die beiden Gewindestifte re.+li. an der Öffnung verwirrt.

Dementsprechend würd ich gerne mal wissen, wo ich dies Blech her bekomme....Micha????O:-)

Dazu kommt dann später noch ne Frage bzgl. Reserverad Befestigung;

muss das aber erstmal fotographieren, ums verständlich zu erfragen...

Danke schonmal,

bis später,

Alex.

Edith ergänzt, dass ich nen 308 GTS-QV habeO:-).

So.....

ist nen "bißchen" später geworden:)

Hier nochmal die Frage zur E-Rad Befestigung:

In der Betriebsanleitung ist folgendes Bildchen:

E_Rad_Schraube.jpg

also so ein Rändelrad mit Distanzhülse!

Bei mir siehts so aus:

E_Radschraube02.jpg

Das komische Ding da ist ein Stück Styrodur, da der Abstand Rad - Teller von der "Schraube" viel zu groß ist, um das Rad zu klemmen....

Wie/was gehört da normalerweise hin?

Oder liegt das E-Rad normalerweise durch das bei mir fehlende Batteriefachabdeckblech etwas höher???

Schönes Wochenende,

ALex.

.

Udo R.
Geschrieben

Hallo Zusammen,

könnte mal Hilfe brauchen bezüglich des Stell-Motors auf der Fahrerseite.

Nachdem das ca. 8cm lange Gestänge zwischen Motor und Scheinwerfergehäuse abgesprungen war, läuft der Klappscheinwerfer nun umgekehrt. Licht an: Deckel zu. Licht aus Deckel auf. Wobei die Endpositionen nicht exakt sind.

Hab mal versucht nachzudrehen, und die Relais zu tauschen.

Aber der Hebelarm des Stellmotors geht nach hinten, und zieht den

Scheinwerfer rein bei Position "Licht an", wobei er nicht bündig

mit der Fronthaube abschliesst?

Manni308
Geschrieben
Hallo Zusammen,

könnte mal Hilfe brauchen bezüglich des Stell-Motors auf der Fahrerseite.

Nachdem das ca. 8cm lange Gestänge zwischen Motor und Scheinwerfergehäuse abgesprungen war, läuft der Klappscheinwerfer nun umgekehrt. Licht an: Deckel zu. Licht aus Deckel auf. Wobei die Endpositionen nicht exakt sind.

Hab mal versucht nachzudrehen, und die Relais zu tauschen.

Aber der Hebelarm des Stellmotors geht nach hinten, und zieht den

Scheinwerfer rein bei Position "Licht an", wobei er nicht bündig

mit der Fronthaube abschliesst?

Mach den Hebel der direkt auf dem Motor ist ab und versetze ihn um ca.180°,dann sollte er wieder richtig funktionieren!Gruß Manni308

Udo R.
Geschrieben

Danke Manni,

hatte ich mir schon gedacht, elektrisch kann man nichts ändern.

Einen Schaltvorgang überspringen, geht nicht.

Gruß Udo

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Norbert.63
      Hat einer ein Idee,
      Habe nen Kurzschluss bei der Instrumentenbeleuchtung,
      Habe mal das Kabel von dem Dimmer abgezogen,
      aber immer noch das Problem das die Sicherung durchbrennt.
      Hängt da noch was anderes mit dran.
       
      Gruß Norbert
    • Norbert.63
      Hallo zusammen,
      Mein Beifahrer hat seit geraumer Zeit, das Problem das ihm die Füße wegbrennen.
      Luftdüse rechte Seite ist geschlossen.
      Luft kommt Irgendwo aus der Mitte des Armaturenbrett des Wagens.
      Kennt ihr das Problem??
      Im Stand ist kein Luftzug zu spüren, denke nur es bläst Irgendwo beim fahren die heiße Luft rein.
      Klappen der Luftverteiler habe ich aus, oder nach oben gestellt.!
       
      Gruß Norbert
    • stefan2
      Bin durch Zufall draufgestossen: https://vehicleidentificationnumbers.com/NHTSA-auto-recalls/?action=viewArticle&articleId=24302
      Rückruf betreffend: SUSPENSION:FRONT:CONTROL ARM:LOWER ARM
      Dieser Rückruf ist immer noch aktuell
    • erictrav
      Kann auch nach hinten losgehen. 
      https://m.spiegel.de/stil/ferrari-gegen-philipp-plein-schlammschlacht-auf-instagram-a-1280041.html
    • gepa
      Hallo Ihr Lieben,
       
      leider hat ein Reh entschieden sich vor meinen Ferrari zu werfen und einen dementsprechenden Schaden verursacht.
      Ich bin nun auf der Suche nach folgenden Teilen für meinen Mondial t:
       
      62550400 Front Panel
      61722700 Front Radiator Grill
      62612110 Front Bumper
      61732800 Front Light Left
      61943000 lens for direktion Light Left
      Außerdem das Blech zwischen den Scheinwerfern, ich kann dafür aber keine Teilenummer finden.
       
      Damit Ihr Euch ein Bild vom Schaden machen könnet ein Foto anbei.
       
      Vielleicht kann mir ja einer voneuch weiterhelfen?
       
      Herzlichen Dank im Voraus
       
      Gerhard Paur


×
×
  • Neu erstellen...