Jump to content
CP

Artega GT

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Canay   
Canay
Geschrieben

der schaut sogar gut aus ... Wie ein kleiner Porsche ... ;o)

Gruß Enes Canay

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Das Konzept könnte aufgehen.

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

hm - mir gefällt diese mischung aus 360 und cayman nicht :-(

Canay   
Canay
Geschrieben
Das Konzept könnte aufgehen.

Die Frage ist natürlich ob das ein Exot wird, den man mal auf der Strasse sieht und am wichtigsten Was wird das Teil letzendlich kosten. Denn wenn der in Preisregionen wie Porsche vorstößt, finde ich es schon fast wieder uninteressant.

Abwarten.

Aber wie gesagt das Design gefällt mir gut.

netburner   
netburner
Geschrieben

Da das Ding bei mir um die Ecke (ca 30km weg) gebaut werden soll, quollen heute die lokalen Tageszeitungen über mit Daten. Der Wagen soll angeblich schon in 2008 kommen und ungefähr 75.000,- € kosten. Ich bin mal gespannt :)

DarkShark90   
DarkShark90
Geschrieben

Es gibt jetzt die ersten hq-pics vom artega gt und das Heck und die seitenpartie ist einfach genial, die Front wirkt mir ein bisschen zu freundlich (obwohl er die "mundwinkel" runterzieht), alles in allem ist er seeehr gelungen, und auch sehr innovativ, laut dem, was ich in der ams gelesen habe.

http://www.swisscarsightings.com/geneve2007/Artega%20GT%20001.jpg

http://www.swisscarsightings.com/geneve2007/Artega%20GT%20002.jpg

http://www.swisscarsightings.com/geneve2007/Artega%20GT%20003.jpg

Felix   
Felix
Geschrieben

hier noch ein zwei videos aus genf, mit kurzem interview des herrn frers.

http://www.youtube.com/watch?v=QYSO9KXpWUs

interessant finde ich das VW seinen neuen R36-motor für das projetkt rausgegeben hat. obwohl es ja noch mal einen volkswagen mit dieser neuen maschine gibt. der passat R36 dürfte der erste sein, oder?

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Ein Blick auf die aktuelle Preisliste ergibt mit bisserl Ausstattung um die 80 - 85T€.

Eine schönes kompaktes Fahrzeug mit guten Fahrleistungen.

Eine schöne Alternative zum Cayman, TT, Z4 Coupe, etc. Einheitsbrei.

Wenn die Qualität dann auch noch passt. :-))!

dsc01926dy0.jpg

2011776670nv9.jpg

dsc01929ai9.jpg

SLK230   
SLK230
Geschrieben

Also der gefällt mir wirklich sehr!

hatte den schon seit einiger zeit "beobachtet".

Ist jetzt ja wirklich konkret geworden! Haben aber auch die richtigen Leute in der Firma!!

Die Qualitätsanmutung (auf den Bildern) find ich stimmig!

Also wenn ich das geld hätte zwischen dem Artega und nem Cayman S zu wählen, würde es mir sehr schwer fallen!

dogfriedwart   
dogfriedwart
Geschrieben

Paderborn, der Quell jeder Inspiration und Innovation!

:)

CP   
CP
Geschrieben

dsc01929ai9.jpg

Hat der Artega Seitenairbags (unten rechts am Sitz)?

Felix   
Felix
Geschrieben

auf den bildern die BruNei_carFRe@K verlinkt hat kann man es deutlicher sehen, sind seitenairbags. nebenbei finde ich den artega ziemlich klasse und werde ihn hier in paderborn sicher mal zu gesicht bekommen, wenn nicht mehr ;)

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben
auf den bildern die BruNei_carFRe@K verlinkt hat kann man es deutlicher sehen, sind seitenairbags. nebenbei finde ich den artega ziemlich klasse und werde ihn hier in paderborn sicher mal zu gesicht bekommen, wenn nicht mehr ;)

Du sagst es , dass ist genau das was ich hoffe:-))!

bbiturbo   
bbiturbo
Geschrieben

Gestern konnte ich mir auf der IAA den Artega GT mal genauer angucken und ich bin echt fasziniert. Das Auto sieht live viel besser aus als auf den Fotos und es wirkt so als geht das Konzept wirklich auf. Wer noch auf die IAA geht sollte sich den Artega nicht entgehen lassen!

daniel 1301   
daniel 1301
Geschrieben
Gestern konnte ich mir auf der IAA den Artega GT mal genauer angucken und ich bin echt fasziniert. Das Auto sieht live viel besser aus als auf den Fotos und es wirkt so als geht das Konzept wirklich auf. Wer noch auf die IAA geht sollte sich den Artega nicht entgehen lassen!

dsc_2763medium03m.jpg

Sieht echt klasse aus der Artega! Gab wenige Autos bei denen ich ähnlich lange davor stand um ihn anzugucken :-))!

F40org CO   
F40org
Geschrieben

artega001xb0.jpg

artega002gb8.jpg

artega003jn3.jpg

artega004wk3.jpg

artega007tm7.jpg

artega008wg4.jpg

artega012oh6.jpg

artega013kf4.jpg

artega010nx0.jpg

CP   
CP
Geschrieben

Wer hat eigentlich das Projekt finanziert?

bbiturbo   
bbiturbo
Geschrieben

Guck doch mal auf www.artega.de, vielleicht findest du das was. Auf jeden Fall scheint das Projekt sehr gut anzukommen. Am stand konnte man werder Kataloge noch Poster bekommen, obwohl es mal welche gab.

Edit:

Eben gefunden:

Mit seiner Firma Paragon hatte sich Klaus Dieter Frers in den letzten Jahren einen hervorragenden Namen in der Automobilbranche gemacht - als Entwickler und Lieferant von Komponenten wie Klima-, Bedien- und Anzeige-Elementen.

CP   
CP
Geschrieben

Paragon hat den Tacho entwickelt und Frers hat das Projekt offenbar vorangetrieben, aber der Artega wird nicht von Paragon gebaut, sondern von der Artega Automobil GmbH & Co KG. Diese wiederum gehört nicht zum Konsolidierungskreis der Paragon AG.

Felix   
Felix
Geschrieben

Die Produktionsstätte des Artega befindet sich aber direkt neben paragon in Delbrück. Es würde mich wunder nehmen wenn Frers NICHT der hauptverantwortliche dieses tollen projektes wäre. Hab selten so einen autoverrückten menschen getroffen. Ich hatte mal die gelegenheit seinen ehemahligen 996TT in delbrück abzuholen.

CP   
CP
Geschrieben
Es würde mich wunder nehmen wenn Frers NICHT der hauptverantwortliche dieses tollen projektes wäre.

Das ist er sicherlich, aber das meinte ich auch nicht.

Ich finde übrigens auch, dass der Artega bezüglich Konzept und Design ziemlich perfekt ist.

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Ich habe mir den Artega auch genauer auf der IAA angesehen. Mir wurde mitgeteilt, dass der Autozulieferer Paragon hinter diesem Projekt steckt. Auf den Visitenkarten steht ebenfalls Paragon (paragon finesse GmbH - ein Unternehmen der Paragon AG).

Zitat von der Artega.de Website:

Initiator und treibende Kraft:

Klaus Dieter Frers möchte als CEO von paragon die Möglichkeiten des Unternehmens demonstrieren. Der ehemalige BMW-, Rolls-Royce- und Maserati-Manager Karl-Heinz Kalbfell stellt in beratender Funktion seine Erfahrung zur Verfügung.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×