Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kkswiss

Ferrari 250 GTO Modelle

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse
Geschrieben
1987 in Mas du Clos:

Wow! :-o Für alle die zu faul sind zu zählen, es sind 19 Stück. :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
netburner
Geschrieben
Wow! :-o Für alle die zu faul sind zu zählen, es sind 19 Stück. :wink:

Davon 13 Serie 1, 5 Serie 2 und der "Breadvan" :)

kkswiss
Geschrieben

Man, man man, und 1988 war ich as erste mal dort.

Ein ganzes Jahr zu spät.:-(((°

Und noch viel schlimmer, das sind 21 Jahre her.:-(((°:-(((°

taunus
Geschrieben
Man, man man, und 1988 war ich as erste mal dort.

Ein ganzes Jahr zu spät.:-(((°

Und noch viel schlimmer, das sind 21 Jahre her.:-(((°:-(((°

Dann hast du noch 4 Jahre Zeit bis zu nächsten Party... :wink:

taunus
kkswiss
Geschrieben
Ist der Händler seriös ? Kommt mir etwas spanisch vor...

Keine Ahnung, ob 500tr das weiss?

Zzono
Geschrieben

Ich habe das Angebot auch gesehen.

Es ist ein Wahnsinn.

Ich frage mich aber nur, wie man überhaupt auf die Idee kommt, so ein teures Auto einfach bei mobile.de anzubieten..

Ich dachte, sowas kommt nie vor.

taunus
Geschrieben
Ich habe das Angebot auch gesehen.

Es ist ein Wahnsinn.

Ich frage mich aber nur, wie man überhaupt auf die Idee kommt, so ein teures Auto einfach bei mobile.de anzubieten..

Ich dachte, sowas kommt nie vor.

Man könnte z.B. versuchen, mehr Besucher auf seine Seite zu locken...

Ein Schelm wer Böses denkt. :wink:

taunus
Geschrieben

Noch eins von der anderen Seite:

1987masduclosgto3223gteyt6.jpg

netburner
Geschrieben
250gtoua7.jpg
Gast Joe Lima
Geschrieben

Hier ein paar meiner Lieblingsbilder

post-67480-1443532023368_thumb.jpg

post-67480-1443532023519_thumb.jpg

post-67480-14435320236427_thumb.jpg

post-67480-14435320237985_thumb.jpg

F40org
Geschrieben
monte19ow9.jpg
TT Roadster Driver
Geschrieben

Mein Gott!

Der ist ja zum Niederknien.:-o

taunus
Geschrieben

Wer möchte zuschlagen ?

250 GTO bei mobile.de

Muhviehstar
Geschrieben
licodix100
Geschrieben

Unabhängig von dem angesprochenen Verkauf 2008 ist in diesem Jahr mit ziemlicher Sicherheit ein GTO Serie 1 von USA nach Spanien verkauft worden. Preis um die 20 Mio €...

Es tut sich was - ich glaube wir werden auch bald 25Mio für wirklich erstklassige Fahrzeuge mit Rennhistorie sehen.

croissant
Geschrieben

welche Chassis-Nummer hat dieser 250 GTO?

Eröffnung des Autobau-Museums. Fredy Lienhard:

hier auf der Titelseite zu sehen:

www.autobau.ch

taunus
Geschrieben

Nun hier aber ein reelles Verkaufsangebot, RM Auctions bietet 4675 GT als Privatverkauf an:

1963-Ferrari-250-GTO-e1265142940439.jpg

ONE OF THE WORLD’S MOST DESIRABLE FERRARIS COMES TO MARKET

• RM Auctions offers 1963 Ferrari 250 GTO for private treaty sale

LONDON, England (2 February, 2010) − RM Auctions, the global leader in the collector car market with a specialization in the sale of Ferraris, is representing the 1963 Ferrari 250 GTO (chassis no. 4675 GT) – one of the most coveted cars in the world, for private treaty sale.

In addition to its impressive motor car auction results at prestigious locations around the globe, including the sale of seven of the top 10 Ferraris ever sold at auction, RM generates an average of $50 million in private treaty transactions year over year.

“The Ferrari GTO is unquestionably one of the most iconic and coveted cars in the world,” says Max Girardo, Managing Director of RM Europe. “This is truly a rare occasion for collectors to acquire such an important piece of automotive history and we are pleased to be chosen by 4675 GT’s current custodian to represent it on the open market.”

The 1963 Ferrari 250 GTO (chassis no. 4675 GT) is one of only 36 250 GTOs originally produced and one of a limited few with Series II GTO bodywork. In addition to being considered one of the most beautiful cars ever built by Ferrari, the GTO was tremendously successful in competition, securing multiple World Championships for the Modenese car builder.

In April 1963, 4675 GT left the factory finished in Rosso Cina. It was raced by such drivers as Guido Fossati, Jean Guichet, Oddone Sigala, Vincenzo Nember and Luigi Taramazzo and proved itself a tremendously capable racing car, rarely finishing outside the top three in its class and achieving numerous race wins. It participated in the full range of competitive events, including hillclimbs, endurance races and rallies.

The present owner acquired 4675 GT in 1996, and has maintained it in his exceptional, world-renowned Japanese collection ever since. Most recently 4675 GT has participated in the ultra-private events reserved only for GTO owners, namely the 35th and 45th GTO Anniversary Tours in France and California.

For more information about the purchase of this car, please contact Max Girardo at RM Auctions on +44 (0) 20 7851 7077.

About RM Auctions

RM Auctions is the world's largest auction house for quality automobiles. With over three decades of experience in the collector car industry, RM's vertically integrated range of services, from restoration to private treaty sales, auctions, estate planning and financial services, coupled with an expert team of car specialists and international footprint, provides an unsurpassed level of service to the global collector car market. RM proudly holds five of the top 10 – and more significantly, four of the top five – all time records for the most expensive motor cars sold at auction. RM’s restoration division has achieved unprecedented accolades earning “Best of Show” honors at the world’s top concours events. For further information, visit www.rmauctions.com

Media Information

Kerrey Kerr-Enskat kerrey@rmauctions.com +1 519 437 3053

Nun muss ich die Spargroschen doch einmal zusammenkratzen....

taunus
Geschrieben
Nun hier aber ein reelles Verkaufsangebot, RM Auctions bietet 4675 GT als Privatverkauf an....

Dieser Wagen ist mittlerweile an Chris Evans verkauft, man spricht von 19 Mio. $.

netburner
Geschrieben

...was wohl auch der Grund für den Verkauf seines weißen 250 GT SWB Berlinetta, des grünen 250 California Spyder LWB, des weißen 288 GTO und des weißen F40 sein dürfte :)

me308
Geschrieben

yub...

nachdem er mit dem Coburn Cali die millemiglia letzte Woche gefahren ist,

hat er heute das aktuelle update über twitter selbst gegeben:

4675 gehört nun ihm

the new one has arrived . . .

http://tweetphoto.com/21984889

der "günstige" Preis lag wohl an einem "Problem" mit der Nase...

Ferrari classische steht aber an

hier noch ein netter Artikel von ihm aus dem November 2008

http://www.telegraph.co.uk/motoring/classiccars/3398352/Chris-Evans-Why-the-Ferrari-250-GTO-is-the-best-possible-investment.html

Atombender
Geschrieben

AnjumWaheed posted a comment 1 day ago

So - will you paint it white?

Manchen Leuten gehört der PC konfisziert.

Dieses Jahr findet leider keine Leggenda e Passione Auktion statt.

Atombender
Geschrieben

Nochmal 2 Vids von einem Ex-Besitzer

Md_jcC6OnIU

U-5JNxVVkDA

me308
Geschrieben

those were the days ...seufz :wink:

geniales, zeitgenössische Videomaterial !...

kommentiert von Stephen Mitchell, ex-owner von 3987 (heute Drehbuchautor & Schriftsteller)

Stephen hier mit seinen Kumpels Chris Cord (später Rennfahrer), Peter Helm (Schauspieler & Regisseur) und Mario Tosi (später Kameramann)

die Jungs waren Ende der 60er alle so um die 20 Jahre alt ...

zu der Zeit wollte niemand mehr einen 10 Jahre alten Rennwagen mit Frontmotor haben...

das war so ziemlich das unverkäuflichste was es gab, entsprechend "günstig" lagen die Preise bei ca. $ 4000 - $ 7000...

je nach Zustand sogar weniger

allerdings:

so wirklich arm waren diese Jungs damals nicht X-)

und auch die Fahrzeuge waren zu der Zeit nicht wirklich "billig"

zum Vergleich:

ein freistehendes Haus mit 3 Schlafzimmern und 3 Bädern konnte man bereits ab ca. $ 15.000 erwerben,

etwa ähnlich viel musste man für einen 246 Dino bezahlen...

für das damals aktuelle Ferrari 12-Zylinder Modell 365 GTB4 (Daytona) wurden unglaubliche $ 26.000 verlangt

3987 ist übrigens seit 1985 im Besitz von Ralf Lauren (Polo)

.

Atombender
Geschrieben

Inflationsbereinigt wären $ 26.000 heute (~ $ 160.000) ein Dumpingpreis für einen 599. Wenn man den Spieß umdreht, müsste ein neuer 62er 250 GTO über $ 100.000 kosten (Basis Enzo 2003). Aber es gibt heute auch viel mehr Leute, die sich das leisten können.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ich versuche es mal. Eigentlich ist im Bereich Motorsport doch großes Wissen hier bei CP.
       
      Versetzen wir uns in die Anfänge der 90iger. 
      Audi setzte damals bei der Südafrikanischen Meisterschaft 3 Audi 100 S4 GTO ein. 
      Zwei Autos fahren weiß/blau lackiert, das dritte Fahrzeug rot/silber. 
       
      Wo ist dieses rot-silberne Auto verblieben? Immer wieder wird gemunkelt, dass sich der Audi immer noch in Südafrika befindet. Leider bin ich da aber bis jetzt nirgendwo weitergekommen. 
       
      Evtl. weiß jemand von Euch, wo das Fahrzeug aktuell zu finden ist. Ich wäre sehr daran interessiert. 
       
      Vielen Dank für Euer Feedback.
       


    • Er dreht bereits seine Runden und soll mit 860 PS kommen.

    • Seit September ist ein neues Buch über die Zeit der ersten Ferrari V8-Turbos auf dem Markt. 
       
      Ich kann das Buch sehr empfehlen. Der Autor bietet hier nicht nur eine Modellübersicht sondern wirklich sehr viel Detailinformationen über die gesamte Bandbreite. Interessante Interviews mit den involvierten Personen, aber auch Infos z.B. zum Schedoni-Kofferset usw. usw. 
       
      Vieles wusste ich zu diesem Thema noch nicht und erfreute mich so umso mehr an diesem Buch. Hier hat sich jemand richtig Mühe gegeben und lange und gründlich recherchiert. Etwas Insiderwissen kam dann noch dazu.
       
      Das Buch ist lieferbar in Italienisch oder Englisch. Sollte in keiner Ferrari-Bibliothek fehlen.
       
       

       
      >>> ENGLISCH <<<
       

       
      >>> ITALIANO <<<
    • Hockenheim, April 2006.





    • Eine Ikone aus vergangenen Zeiten - und rar.
      s/n 57715

×
×
  • Neu erstellen...