Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Brutus

Präsentation der E-Klasse 63 AMG

Empfohlene Beiträge

Brutus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Daimler-Chrysler wird morgen im Deutschen Hopfenmuseum den Fachjournalisten aus aller Welt die neue E-Klasse präsentieren. Vor allem werden aber die AMG veredelten Luxuslimousinen dominieren.

Als Lagerort dient eine seit Jahren lehrstehende Lagerhalle. Wollte dort auch einige Fotos machen, weil dort alle AMG Fahrzeuge standen, aber ich würde von 2 großen Schwarzen Männer zum Ausgang getragen -> ohne Scheiß. NAja, ich versuchte dann mein Glück von Außen ein paar Fotos zu bekommen, aber das war fast unmöglich.

Morgen werden die Journalisten die Autos Probefahren, mal sehen was ich morgen erreiche.

normal_13%7E1.jpg

normal_15%7E1.jpg

normal_4%7E3.jpg

Eben wurde der Programmabaluf nochmal durchgespielt und ich war nochmal vor Ort. Diesmal konnte ich weitere Bilder mach....

Kennt einer von euch die Motorbezeichnung CGI von Mercedes? Stand auf einem 350er CLS hinten drauf

Naja, aber tolle Schlitten sind es schon die 6.3 AMG

normal_IMG_0006%7E1.jpg

normal_IMG_0014%7E2.jpg

normal_IMG_0021%7E1.jpg

normal_IMG_0022%7E2.jpg

Alle Bilder findet ihr in meiner Galerie:

http://csc-munich.de/gallerie/thumbnails.php?album=52&page=1

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Chrisli
Geschrieben

Danke für die Bilder. Irgendwie mag mir die E-Klasse nicht recht gefallen :(.

Gruß,

Chris.

Brutus
Geschrieben

Über Geschmack läßt sich nicht streiten, finde die 63er AMG Modelle sehen zu "brav" aus.O:-)

Aber ich bräuchte Infos über dieses Kürzel?:???:

normal_IMG_0021%7E1.jpg

bigpappa
Geschrieben
Über Geschmack läßt sich nicht streiten, finde die 63er AMG Modelle sehen zu "brav" aus.O:-)

Aber ich bräuchte Infos über dieses Kürzel?:???:

normal_IMG_0021%7E1.jpg

Ist einfach das Kürzel für die Benzin-Direkteinspritzung, soweit ich weiß.

Krudel
Geschrieben

ja hast recht ! der 350er leistet dann 292 PS :-))!

Brutus
Geschrieben

Ist das was Neues, oder gibt es das schon länger? Kannte dieses Kürzel noch nicht!

bigpappa
Geschrieben
Ist das was Neues, oder gibt es das schon länger? Kannte dieses Kürzel noch nicht!

Ich glaube, in der C- und CLK-Klasse gibt es das bereits einige Zeit (Jahre??).

Team AMG
Geschrieben

Schöne Fotos... Viel Spaß morgen!

Der P900 sieht immer wieder scharf aus :)..

Brutus
Geschrieben
Schöne Fotos... Viel Spaß morgen!

Der P900 sieht immer wieder scharf aus :)..

P900 :???: Hilf mir auf die Sprünge?:???:

Brutus
Geschrieben
Aber beim CLS ist das recht neu! Die 350er heissen erst seit kurzem allesamt "CLS 350 CGI", davor war es nur der "CLS 350" mit 272PS.

stimmt, habs auch eben Erfahren...

Der 215 kW/292 PS starke Sechszylinder wird in der zweiten Jahreshälfte 2006 in der CLS-Klasse an den Start gehen. Durch die neuartige Einspritztechnologie erzielt Mercedes-Benz gegenüber dem hocheffizienten V6-Benzinmotor mit Kanaleinspritzung und vollvariabler Ventilsteuerung im europäischen Fahrzyklus nochmals eine Kraftstoffersparnis von zehn Prozent. Der verbraucht 9,1 je 100 Kilometer. Mercedes-Benz ist damit eine beachtliche Leistungssteigerung bei gleichzeitig deutlicher Verbrauchseinsparung gelungen. Das zukunftsweisende Einspritzverfahren, mit dem die Stuttgarter Automobil-marke erneut Technologie-Trendsetter ist, ermöglicht eine weitaus bessere Kraftstoffausnutzung und damit einen höheren thermodynamischen Wirkungsgrad als bei dem bisherigen wandgeführten Brennverfahren mit Direkteinspritzung. Das neue Konzept bildet die Basis für zukünftige Motoren-Entwicklungen in dieser Leistungsklasse. Den entscheidenden Vorteil bietet der CGI-Motor (Stratified-Charged Gasoline Injection) im so genannten Schichtmodus, wenn das Triebwerk mit hohem Luftüberschuss und damit sehr verbrauchsgünstig arbeitet. Dank einer Mehrfach-Einspritzung ist dieser „Magerbetrieb“ erstmals auch in höheren Drehzahl- und Lastbereichen möglich: Bei jedem Arbeitstakt werden die Brennräume binnen Sekundenbruchteilen mehrmals hintereinander mit Kraftstoff versorgt, um auf diese Weise Gemischbildung, Verbrennung und Verbrauch deutlich zu verbessern. Der vorteilhafte Schichtbetrieb war bisher nur im niedrigen Teillastbetrieb möglich; der Mercedes-Direkteinspritzer wird hingegen noch bei Geschwindigkeiten von über 120 km/h im „mageren“ Schichtmodus gefahren. Bei voraus-schauender Fahrweise mit annähernd konstanter Geschwindigkeit unterbietet der CGI-Motor den Kraftstoffverbrauch des Sechszylinders mit herkömmlicher Einspritztechnik auf Landstraßen und Autobahnen um bis zu 1,5 Liter je 100 Kilometer. Das entspricht einer Verbrauchseinsparung von bis zu 15 Prozent.

Gute Kombination: Souveränes Fahr-Erlebnis bei höchster Wirtschaftlichkeit

Günstiger Kraftstoffverbrauch und gute Leistungsentfaltung stehen bei dem Benzin-Direkteinspritzer der zweiten Generation nicht im Widerspruch. Im Gegenteil: Der neu entwickelte Motor leistet 15 kW/20 PS mehr als der V6 mit konventioneller Einspritztechnik und entfaltet ein vier Prozent größeres Drehmoment. Damit bietet das V6-Triebwerk bei höchster Wirtschaftlichkeit ein in der Sechszylinderklasse bisher nicht gebotenes souveränes Fahr-Erlebnis: Nur 6,7 Sekunden benötigt der CLS 350 CGI für die Beschleunigung von null auf 100 km/h und erreicht eine (elektronisch begrenzte) Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die wichtigsten Daten des neuen CGI-Motors im Überblick:

• Hubraum 3498 cm³

• Verdichtung 12,2

• Leistung 215 kW/292 PS bei 6400/min

• Maximales Drehmoment 365 Newtonmeter bei 3000 bis 5100/min

Bei einem kombinierten NEFZ-Verbrauch von 9,1 bis 9,3 Liter je 100 Kilometer ist das viertürige Coupé mit einer Tankfüllung (80 Liter) rund 870 Kilometer unterwegs.

Bahnbrechende Erfindung: Nach außen öffnende Piezo-Injektoren

Schnelle und hochpräzise Piezo-Injektoren sind die wichtigsten Bauteile der neuartigen Benzin-Direkteinspritzung. Auf ihrer Erfindung und seriengerechten Umsetzung basieren die wichtigsten Fortschritte des strahlgeführten Brennverfahrens. Die Piezo-Ventile des Mercedes-Sechszylinders öffnen ihre Düsenspitzen nach außen und bilden dabei einen nur wenige Mikrometer großen Ringspalt, der den Kraftstoffstrahl formt und für seine gleichmäßige, hohlkegelförmige Ausbreitung sorgt. Dank ihrer Schaltzeiten in Bruchteilen von Millisekunden ermöglichen die Piezo-Injektoren auch die für den Magerbetrieb notwendige Mehrfach-Einspritzung pro Arbeitstakt und schaffen mit dieser flexiblen und zugleich effizienten Steuerung des Brennverfahrens eine wichtige Voraussetzung für die vorbildlichen Verbrauchswerte des Motors. Per Gemisch- und Verbrennungssimulation berechnete Kolben mit spezieller Muldenform unterstützen den Einspritzvorgang, indem sie das magere Gemisch im Zündbereich zusammenhalten und verhindern, dass es sich in Richtung Zylinderwand ausbreitet. So leistet die Kolbenform ihren Beitrag für die nahezu vollständige Kraftstoffverbrennung und die günstigen Verbrauchs- und Abgaswerte des Benzin-Direkteinspritzers. Eine Hochdruckpumpe mit nachgeordnetem Verteiler und Druckventil übernimmt die Kraftstoffversorgung und die bedarfsgerechte Mengenregelung. Mit bis zu 200 bar übertrifft das System den Kraftstoffdruck einer herkömmlichen Kanaleinspritzung um rund das 50-fache.

Team AMG
Geschrieben

Das ist der orangene CLK DTM :)

Brutus
Geschrieben

Zum E 63 AMG:

Der 63 AMG ist der Nachfolger vom 55 AMG. Im Vergleich zum alten hat der neue Motor keinen Kompressor mehr und schöpft seine 514 PS nur aus dem Hubraum und den hohen Drehzahlen. Der E 63 AMG hat ein Drehmoment von 630 NM bei 5200/min. Von 0-100 braucht er daher nur 4,5 Sekunden was für so einen Panzer schon wahnsinn ist. Auch das 7 Gang Automatikgetriebe soll sehr gut und harmonisch passen.

Video kommt gleich!

M_Power_25
Geschrieben
Der E 63 AMG hat ein Drehmoment von 630 NM bei 5200/min. Von 0-100 braucht er daher nur 4,5 Sekunden was für so einen Panzer schon wahnsinn ist. Auch das 7 Gang Automatikgetriebe soll sehr gut und harmonisch passen.

Wollen die mich Rollen? Erst ab 5200. Lol beim E55 standen schon bei 2500 oder so 700 Nm bereit.

Mir gefällt dieses Hochdrehzahlkonzept ehrlich gesagt garnicht... BMW hat mit den Mist im M5 angefangen. Wer will denn jedesmal um mal von der Stelle zu kommen gleich den Motor auf 5000 U7Min ziehen.

Ich verstehe echt nicht warum Mercedes da mitmacht... Grade Mercedes. Mich würde mal interessieren ob es möglich ist die "neue" E-Klasse auch nochmal mit 55er Motor zu bekommen...

Brutus
Geschrieben
Wollen die mich Rollen? Erst ab 5200. Lol beim E55 standen schon bei 2500 oder so 700 Nm bereit.

Mir gefällt dieses Hochdrehzahlkonzept ehrlich gesagt garnicht... BMW hat mit den Mist im M5 angefangen. Wer will denn jedesmal um mal von der Stelle zu kommen gleich den Motor auf 5000 U7Min ziehen.

Ich verstehe echt nicht warum Mercedes da mitmacht... Grade Mercedes. Mich würde mal interessieren ob es möglich ist die "neue" E-Klasse auch nochmal mit 55er Motor zu bekommen...

Du könntest Recht haben, aber laut der Aussage des Ingeneurs soll der 63er AMG besser sein.:???:

normal_1%7E7.jpg

Nubi
Geschrieben

Der AMG 63er hat ab 2000U/min doch auch schon 500NM.

Das sollte für schaltfaules fahren ausreichen...

Es geht ja schliesslich nicht nur darum wann ein Motor sein max. Drehmoment erreicht, sondern auch um den Verlauf über das ganze Drehzahlband.

Und der sicht doch ganz "souverän" aus. 8)

M_Power_25
Geschrieben
Es geht ja schliesslich nicht nur darum wann ein Motor sein max. Drehmoment erreicht, sondern auch um den Verlauf über das ganze Drehzahlband.

Und der sicht doch ganz "souverän" aus.

Ja, aber der E55 war wesentlich stärker. Der stieg bei ca. 650 Nm ein und hatte schon bei 3000 sein höchstes Drehmoment von 700 Nm, das bis 4000 anhielt.

Achja wie siehts mit den Beschleunigungswerten bis 200 aus? Was ist die maximal theoretische Höchstgeschwindigkeit?

PS: Was is das eigentlich für ein Leistungsloch im Drehmomentverlauf bei 4500 U/min? Im Drehmoment sowie bei der Leistung?

Gast amc
Geschrieben

Sagen wir es mal so: wenn man die Drehmomentkurve des M5 darüberlegt, dann können anwesende M5-Fahrer nur kreidebleich werden.

Früher hatte man ja den "Trost", daß der AMG häufiger den Gang wechseln mußte, weil obenheraus schnell Schluss war. Jetzt hat das Teil zwischen 2000 und 7000 Touren jederzeit über 500nm anliegen. Das ist schon sehr, sehr bitter. Selbst der BMW-Presseabteilung dürfte es schwerfallen, da Vorteile im Gesamtdurchzug aufzuzeigen... 8)

Zusammen mit der 7-Gang Automatik, Schaltpaddeln am Lenkrad und der Tatsache, daß AMG-Automaten inzwischen über Wandlersperren verfügen und gelernt haben, auf Wunsch den Gang zu halten.. könnte das durchaus zum ersten Mal dafür sorgen, daß eine E-Klasse oder ein CLS den M5 auf dem Nürburgring plättet.

TomSilver
Geschrieben
Zusammen mit der 7-Gang Automatik, Schaltpaddeln am Lenkrad und der Tatsache, daß AMG-Automaten inzwischen über Wandlersperren verfügen und gelernt haben, auf Wunsch den Gang zu halten.. könnte das durchaus zum ersten Mal dafür sorgen, daß eine E-Klasse oder ein CLS den M5 auf dem Nürburgring plättet.

Das wäre allerdings ein fürchterlicher Skandal, der in seiner Tragweite dem Untergang des Abendslandes nahe kommt. 8)

Cadillac
Geschrieben

Schaut nicht schlecht aus der 63 AMG nur die Felgen erinnern mich doch schwach an die des M6 oder????

BRABUS E
Geschrieben
....... der in seiner Tragweite dem Untergang des Abendslandes nahe kommt. 8)

:-o :-o :sensation:-))!:D

mfg viper

Gast amc
Geschrieben
Das wäre allerdings ein fürchterlicher Skandal, der in seiner Tragweite dem Untergang des Abendslandes nahe kommt. 8)

Ja. Den SL 55 haben die Emmies ja noch relativ gelassen hingenommen. Aber ausgerechnet eine E-Klasse? Ich sehe schon die Tränen fließen. :D

Brutus
Geschrieben
Schaut nicht schlecht aus der 63 AMG nur die Felgen erinnern mich doch schwach an die des M6 oder????

Skandal!!! :D :D

normal_IMG_0006%7E2.jpg

Brutus
Geschrieben

Übrigends, mit diesem Modell durfte ich mitfahren:-))! O:-):-))!

normal_IMG_0027%7E1.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...