Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

599 GTB - nun ist er offiziell - Allgemeines+Technik


Empfohlene Beiträge

Der Nachfolger des 575 Maranello heißt nicht, wie überall vermutet, 600 Imola, sondern 599 GTB. Hier der offizielle Pressetext aus Italien:

Mit dem Ferrari 599 GTB stellt der Automobilhersteller aus Maranello den stärksten je im Hause mit dem springenden Pferdchen entwickelten 12-Zylinder vor.

Der neue Wagen wird im Rahmen der Automobilshow in Detroit vom Vizegeneraldirektor der Ferrari S.p.a., Ingenieur Amedeo Felisa, angekündigt.

Das neue 2-türige Modell mit Mittelmotor ist mit den fortschrittlichsten und technisch höchstentwickelten Ausstattungen des Hauses Ferrari versehen und stellt somit einen neuen Maßstab bezüglich Sportlichkeit, Fahrvergnügen und Design dar.

Der Ferrari 599 GTB zeichnet sich durch außergewöhnliche Leistungen aus, mit denen er sich an die Spitze seiner Fahrzeugkategorie setzt: Das V12-Triebwerk mit 5.999 ccm stammt direkt aus dem Supersportwagen “Enzo Ferrari” und leistet, bei 7.600 U/Min., 620 PS, womit der neue Wagen ein Verhältnis von Gewicht zu Leistung von 2,6 kg/PS aufweist.

Chassis und Aufbau sind vollständig aus Aluminium gefertigt und sind neuester Ausdruck der Erfahrung des Hauses Ferrari mit dieser Fertigungstechnik.

Dank dem unverwechselbaren Pininfarina-Design zeichnet sich der Ferrari 599 GTB durch einen aggressiven doch gleichzeitig eleganten Stil aus, der perfekt mit der notwendigen Aerodynamik, um die außergewöhnlichen Leistungen sicherstellen zu können, harmoniert.

Der neue Wagen tritt an die Stelle des 575M Maranello, der, gemeinsam mit dem 550 Maranello im Jahre 1996 präsentiert und von dem insgesamt 5.700 Stück produziert wurden – ein Rekord für Ferrari in diesem Fahrzeugsegment.

Die 2-türigen 12-Zylinder Berlinette sind das Symbol der Ferrari-Produktion und reichen von den berühmten 250 GT und 275 GTB zum 365 GTB4 bis hin zum bereits erwähnten 575M Maranello.

Der Ferrari 599 GTB wird offiziell am 28.Februar 2006 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt.

Sieht doch unheimlich scharf aus, oder!?!

post-30329-14435309019019_thumb.jpg

post-30329-14435309020394_thumb.jpg

post-30329-14435309021522_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 93
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • skr

    12

  • F40org

    7

  • 9852147

    7

Aktivste Mitglieder

  • skr

    skr 12 Beiträge

  • F40org

    F40org 7 Beiträge

  • 9852147

    9852147 7 Beiträge

tolle bilder, :-))! vielen dank.

nur mit dem mittelmotor :???: da weiss ich nicht so recht.

ich bin jetzt nicht der profi, aber

1. ein maranello nachfolger mit mittelmotor, hätte ich nicht für möglich gehalten

2. die fotos deuten doch eher auf einen frontmotor hin.

aber lassen wir uns mal überraschen, auf jeden fall ein tolles auto.

nur mit dem mittelmotor :???: da weiss ich nicht so recht.

ich bin jetzt nicht der profi, aber

1. ein maranello nachfolger mit mittelmotor, hätte ich nicht für möglich gehalten

2. die fotos deuten doch eher auf einen frontmotor hin.

Front-Mittelmotor gibt's auch.

tolle bilder, :-))! vielen dank.

nur mit dem mittelmotor :???: da weiss ich nicht so recht.

ich bin jetzt nicht der profi, aber

1. ein maranello nachfolger mit mittelmotor, hätte ich nicht für möglich gehalten

2. die fotos deuten doch eher auf einen frontmotor hin.

aber lassen wir uns mal überraschen, auf jeden fall ein tolles auto.

Mittelmotor heißt zwischen den Achsen - wie beim 612er aber auch wie beim testarossa.

Diese Bilder zeigen mit Sicherheit kein Auto mit 12 Zylinder vor der Hinterachse !

Es wird sich wahrscheinlich um einen Front-Mittelmotor handeln.

Also ein Triebwerk , welches etwa auf Höhe der Vorderachse abschliesst, bzw. die Hauptmasse hinter dieser liegt.

Edit: zu langsam.

Auf jeden Fall zeigen die Luftein- Auslässe ja deutlich wo das Herz schlägt.

@Karl & F40org & Telekoma

vielen dank, hätte ich ja selbst draufkommen müssen.

:D :D :D hahaha ... da habe ich ja wieder mal den witz des jahres geliefert....:applaus:

es ist einfach zu kalt hier - da friert alles ein :urlaub:

Übrigens: mir gefällt er :oops:

...womit der neue Wagen ein Verhältnis von Gesicht zu Leistung von 2,6 kg/PS aufweist. ....
Möchte mal wissen, wieviel PS mein Gesicht hat...:D

Zum 599 GTB:

Das Heck ist sehr schön; die Fronthaube auch; die Scheinwerfer nicht so, und die Seitenlinie ist mir persönlich nicht gewagt genug. - Da habe ich alles in allem wohl mehr erwartet. Die Proportionen mögen in Natura evtl. besser "rüberkommen", aber aus den Socken haut er mich leider nicht.:(

bmw_320i_touring
Also mir persönlich gefällt das Ding überhaupt nicht. :puke:

Dem kann ich leider nur zustimmen... er hat zu viel Ähnlichkeit mit dem F612, finde ich.

Da ist der F575 tausendmal schöner...

öhm, lasst mich jetzt mal bitte quer schlagen...

Ausser dem bissl Presseblabla (was wir ja nu im großen und ganzen auch schon wissen) und der Bestätigung das er nun 599GTB heisst, gibts auch nix neues... ? Wozu also nen neuen Thread? Das hätte ja nu auch in den alten mit rein gekonnt. :???:

Bitte nicht persönlich nehemen! :hug: Is mehr so ne allgemeine Frage. :wink2:

öhm, lasst mich jetzt mal bitte quer schlagen...

Ausser dem bissl Presseblabla (was wir ja nu im großen und ganzen auch schon wissen) und der Bestätigung das er nun 599GTB heisst, gibts auch nix neues... ? Wozu also nen neuen Thread? Das hätte ja nu auch in den alten mit rein gekonnt. :???:

Bitte nicht persönlich nehemen! :hug: Is mehr so ne allgemeine Frage. :wink2:

Hast recht, man sollte die zwei freds zusammenfassen.

Vermutlich muss man auch IHN zuerst mit eigenen Augen gesehen haben.

Am Heck findet man mehrere Ferrariklassiker wieder, wie ich meine.

Der Wagen wird die Wucht, da bin ich mir sicher. :-))!

Und daß am Heck das Thema vom 275 GTB wieder aufgegriffen wird und Ferrari sich von der so typischen aber bereits viel genutzten Doppelleuchten-Grafik verabschiedet, ist eine mutige Entscheidung, aber was zukünftiges Design angeht sicherlich richtig.

Der Wagen wird die Wucht, da bin ich mir sicher. :-))!

Und daß am Heck das Thema vom 275 GTB wieder aufgegriffen wird und Ferrari sich von der so typischen aber bereits viel genutzten Doppelleuchten-Grafik verabschiedet, ist eine mutige Entscheidung, aber was zukünftiges Design angeht sicherlich richtig.

Ob es ihn auch in dezenten, leicht französisch anmutenden Farben geben wird? Was meinst Du skr? :wink:
Ob es ihn auch in dezenten, leicht französisch anmutenden Farben geben wird? Was meinst Du skr? :wink:

Da muß ich mal bei einem Gläschen Champus drüber nachdenken... O:-)

Der Nachfolger des 575 Maranello heißt nicht, wie überall vermutet, 600 Imola, sondern 599 GTB. Hier der offizielle Pressetext aus Italien:

Mit dem Ferrari 599 GTB stellt der Automobilhersteller aus Maranello den stärksten je im Hause mit dem springenden Pferdchen entwickelten 12-Zylinder vor.

Der neue Wagen wird im Rahmen der Automobilshow in Detroit vom Vizegeneraldirektor der Ferrari S.p.a., Ingenieur Amedeo Felisa, angekündigt.

Das neue 2-türige Modell mit Mittelmotor ist mit den fortschrittlichsten und technisch höchstentwickelten Ausstattungen des Hauses Ferrari versehen und stellt somit einen neuen Maßstab bezüglich Sportlichkeit, Fahrvergnügen und Design dar.

Der Ferrari 599 GTB zeichnet sich durch außergewöhnliche Leistungen aus, mit denen er sich an die Spitze seiner Fahrzeugkategorie setzt: Das V12-Triebwerk mit 5.999 ccm stammt direkt aus dem Supersportwagen “Enzo Ferrari” und leistet, bei 7.600 U/Min., 620 PS, womit der neue Wagen ein Verhältnis von Gewicht zu Leistung von 2,6 kg/PS aufweist.

Chassis und Aufbau sind vollständig aus Aluminium gefertigt und sind neuester Ausdruck der Erfahrung des Hauses Ferrari mit dieser Fertigungstechnik.

Dank dem unverwechselbaren Pininfarina-Design zeichnet sich der Ferrari 599 GTB durch einen aggressiven doch gleichzeitig eleganten Stil aus, der perfekt mit der notwendigen Aerodynamik, um die außergewöhnlichen Leistungen sicherstellen zu können, harmoniert.

Der neue Wagen tritt an die Stelle des 575M Maranello, der, gemeinsam mit dem 550 Maranello im Jahre 1996 präsentiert und von dem insgesamt 5.700 Stück produziert wurden – ein Rekord für Ferrari in diesem Fahrzeugsegment.

Die 2-türigen 12-Zylinder Berlinette sind das Symbol der Ferrari-Produktion und reichen von den berühmten 250 GT und 275 GTB zum 365 GTB4 bis hin zum bereits erwähnten 575M Maranello.

Der Ferrari 599 GTB wird offiziell am 28.Februar 2006 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt.

Sieht doch unheimlich scharf aus, oder!?!

Ihr Bericht ist sehr gut, wissen Sie auch wie lange die Wartezeit auf den 599 ist? Freundliche Grüße

ZH-F1947

Ihr Bericht ist sehr gut, wissen Sie auch wie lange die Wartezeit auf den 599 ist? Freundliche Grüße

ZH-F1947

In der Schweiz sind doch in der Regel immer genug Fahrzeuge kontigentiert. Da dürfte sich die Wartezeit doch in Grenzen halten.

Bestellungen liegen schon einige vor und das wohl bei allen Ferrari Händlern.

Da der 599 ab Sommer geliefert werden soll, liegt eine realistische Lieferzeit wohl im Oktober diesen Jahres, noch... da erst heute die offizielle Meldung rausgeht, wird sich der eine oder andere wohl auch jetzt erst entscheiden, ob er nun bestellt, oder auch nicht...

Sorry, dass ich noch ein zweites Thema aufgemacht habe...

Die Lieferzeit hängt ausschliesslich vom Händler ab.

Zürich, Basel und Lugano dürften jetzt bereits Lieferzeiten bis mind. Anfang 2007 haben. Die ersten Fahrzeuge sind wie immer bereits weg, Blindbestellungen, Stammkunden und der gute alte Graumarkt.

Mir gefallen die, soweit man auf den Fotos sehen kann, geänderten Proportionen besonders gut.

Die Motorhaube scheint nicht mehr so lang wie beim 550/575, auch das hintere Dachteil (ähnlich dem Superamerica) gefällt mir besonders gut.

Den in schwarz :-o (dann fallen die Kühlöffnungen nicht so auf) ... sehr lecker :sensation

Dieses Jahr lohnt es sich wirklich nach Genf zu fahren.

Weiss jemand etwas über den Preis?

Nette Details!!!

Man muss einfach länger hinglotzen.

Die bisher verfügbaren Bilder sind leider verdammt klein und "düster", da erkenne ich nicht viel.

Wenn Du natürlich noch andere, bessere Quellen hast, lass uns doch teilhaben :D

Mir gefällt der auch sehr gut. Nach dem befürchteten Einheitsbrei a la Scaglietti, ist das doch mal eine Überraschung.

Abgesehen von den ganzen netten Details, wenn das Design bei einer Corvette gut ausschaut, dann kann es an einem Ferrari auch nicht schlecht sein. :D

...außer die Felgen, die sind ja mal gar nichts. Sieht aus wie ein Judenstern. icon_oehmja.gif

ich hab jetzt die bilder einige tage auf mich wirken lassen und find' die möhre immer noch hässlich. eine front mit elementen, die mir beim 612 schon nicht gefallen haben. eine seitenlinie, die vor lauter lufteinlässen keine klare linie erkennen lässt. ein aufgesetztes dach, dass jede proportionale harmonie verhöhnt und ein heck, dass einfach nur unfertig und viel zu unsportlich (eher hoch als breit) wirkt.

aber ganz offensichtlich bin ich auch nicht die zielgruppe...

korrigiert mich, sollte ich mich täuschen: ich habe den eindruck, dass die komentare in diesem thread immer positiver wurden, je mehr sich die bilder als final herausstellten... hoch lebe die ferrari-brille 8)

grüsse,

tassilo

Also ein Triebwerk , welches etwa auf Höhe der Vorderachse abschliesst, bzw. die Hauptmasse hinter dieser liegt.

Wenn das so ist, dann hat mein Z4 auch einen Mittelmotor. 8-)

Zum 599: der sieht irgendwie ... ein wenig japanisch aus. Anklänge an Nissan 350?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...