Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mat01

M6 SMG - Riesenenttäuschung

Empfohlene Beiträge

mat01
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Am Wochenende hatte ich die möglichkeit den neuen M6 zu fahren und muss sagen, dass das SMG bzw. die abstimmung eine riesenenttäuschung ist.

zwar schaltet es butterweich und selbst in der schnellsten stufe ohne "schlag ins kreuz" (genau das hat mir gefehlt) aber da gibt es nun 5 bzw. 6 schaltzeiteinstellungen (die über power und EDC taste nochmals zu variieren sind :???: ) und es nicht möglich einen schnellen, harten gangwechsel ala CSL oder M3 zu produzieren.

mich hat das M6 SMG bzw. die abstimmung eher an eine tiptronic, also an eine automatik, wenn auch eine sehr schnelle, erinnert.

alles in allem: toller motor, hässliches auto, zu teuer.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ebmw
Geschrieben

Hört sich ein wenig krass an wie du das beschreibst. X-)

War es wirklich so schlimm?

Wie war er sonst so? Beschleunigung, Kurvenverhalten, usw.?

:wink2:

bibiturbo
Geschrieben

alles in allem: toller motor, hässliches auto, zu teuer.

Zu teuer? Billiger geht es in dieser PS-Klasse doch eigentlich fast nirgends (ausser beim M5)...

idontknow
Geschrieben

Naja... bei nem anderen Hersteller...

mat01
Geschrieben

ich finde den wagen klar überteuert und zwar nicht im vergleich zu anderen herstellern, sondern im vergleich zum M5.

womit sind die €20.000.- aufpreis zu rechtfertigen? mit einem 5 kilo leichteren carbondach X-) .

zu anderen punkten habe ich bewusst nichts gesagt, es sind bereits genug berichte geschrieben worden.

nur eins noch: die lenkung hat eine schlechte rückmeldung. ist beim 997 porsche ähnlich, der 996 war in sachen rückmeldung deutlich besser, was wahrscheinlich an dieser variabler lenkübersetzung liegt. der M6 hat ja dasselbe bzw. ein ähnliches system.

itf joegun
Geschrieben

Vielleicht hat Deine Enttäuschung auch etwas mit der Erwartungshaltung zu tun mit der Du an dieses Auto gegangen bist.

Wenn ich mir nen M6 anschaue dann will ich sicher nicht den gleichen Schlag ins Kreuz wie bei einem M3 haben... für mich wäre das keine Enttäuschung... Schnell schalten tut er ja trotzdem...

EggE-tac
Geschrieben

also unter vollast gab es bei "unserem" einen Schlag ins Kreuz, lüpft man jedoch den Fuss leicht beim Hochschalten gibts absolut keinen Schlag. Naja ich fand eher den Motor eine enttäuschung in sachen Drehmomentverlauf, unter 6000 RPM läuft verglichen mit dem V8 relativ wenig.

viele Grüsse

Edgar

skr
Geschrieben

Das mit dem Preis ist halt relativ, je nachdem, womit man den M6 vergleicht.

Im Vergleich zum M5 teuer, im Vergleich zu sämtlichen anderen GT dieser Leistungsklasse günstig.

mat01
Geschrieben

ich finde es ja auch okay, wenn er weich schaltet, gerade in der stadt, aber bei 5 programmen sollte nr.1 weich sein, aber nr. 5 bzw. 6 sollte so richtig krachen. O:-)

da wurde zuwenig differenziert.

@egge

bin eigentlich immer voll draufgestiegen :???: , vielleicht bin ich vom CSL verwöhnt O:-)

@skr

klar ist der M6 gegenüber dem Maranello ein schnäppchen. wahrscheinlich ist der der billigste "nicht-BMW" mit solchen fahrleistungen.

ich beziehe mich nur auf die differenz M5 <-> M6, die finde ich zu hoch.

GT-Concept
Geschrieben
und es nicht möglich einen schnellen, harten gangwechsel ala CSL oder M3 zu produzieren.

Soll das heissen, dass es langsam schaltet?

Denn dass es ohne Schlag schaltet ist ja ein Vorteil.

mat01
Geschrieben

nach angabe von M ist die schnellste zeit 0.65 sec (oder 0.065 sec oder 0.0065 sec :???:) und eben diese zeit nur unter volllast.

anscheinend kannst du die schaltzeiten noch durch die stellung des gaspedal beeinflussen, d.h. voll durchtreten und hochschalten bzw. runterschalten dann schneller, im teillastbereich schaltet es weicher, sprich langsamer auch wenn du auf stufe 6 fährst.

irgendwie hatte ich immer das gefühl einer gedenkmillisekunde in der nix passiert.

SirRichi
Geschrieben

Schreib einfach 65ms ;-) (Der M3 hat 80).

Diese Zahlen werden aber nur unter Volllast und im obersten Drehzahlband erreicht.

Gruss

Richi, der sich in einem Auto mit SMG II deutlich wohler fühlt als mit dem SMG III; alleine das Rangieren treibt mich in den Wahnsinn :oops:

BMWPeter
Geschrieben
Richi, der sich in einem Auto mit SMG II deutlich wohler fühlt als mit dem SMG III; alleine das Rangieren treibt mich in den Wahnsinn :oops:

Es geht halt doch nichts über die gute alte Handschaltung X-)

SirRichi
Geschrieben

Das sowieso, nur bei Dieselautos mag ich Automatik mehr als HS :)

itf joegun
Geschrieben
Richi, der sich in einem Auto mit SMG II deutlich wohler fühlt als mit dem SMG III; alleine das Rangieren treibt mich in den Wahnsinn :oops:

Warum, was ist den so schlimm am rangieren?

SirRichi
Geschrieben

Ja ist es. Ich durfte ja schon diverse M5 bewegen und da natürlich auch mit rumrangieren, Berg-Anfahrten etc. Was Matthias schreibt, deckt sich 100% mit meinen Erfahrungen. Das Gerät hat unten überhaupt keinen Dampf (ja, schlagt mich für diese Aussage, ist halt subjektiv ;) ) und er kuppelt sehr ruppig und schlagartig ein. Ein Rangieren auf einem abfallenden Hof wo noch andere teure Autos stehen wird dann zu einem Deo-Test :wink::-o Auch wenn man zentimeter genau ranigeren muss, ist die Verzögerung sehr nervig, denn man hört zwar, dass der Motor Gas annimt, aber er reagiert erst nach 0.5sek oder so. Beim SMG II ist mir das nie so aufgefallen.

@ Mat01

Für dich ist ein M6 doch nichts ;) Warte auf eine Alpinaversion, da wirst du glücklich O:-):-))!

naethu
Geschrieben

@ SirRichi

habe ich bereits mal erwähnt, dass ich dich um deinen job beneide?!? e073.gif

SirRichi
Geschrieben

Ja, hast du glaube ich schon mal... dabei bin ich doch nur g070.gif ... oder so... ;-)

Fertig OT... ;-)

mat01
Geschrieben

@richi

diese optische umweltverschmutzung wird nie, egal in welcher version, meinen fuhrpark bereichern.

itf joegun
Geschrieben
Ja, hast du glaube ich schon mal... dabei bin ich doch nur g070.gif ... oder so... ;-)

Fertig OT... ;-)

Mach Dir keinen Kopf, bei mir in der Firma ist Mülleimer ausleeren auch Chefsache :D

Ja ist es. Ich durfte ja schon diverse M5 bewegen und da natürlich auch mit rumrangieren, Berg-Anfahrten etc. Was Matthias schreibt, deckt sich 100% mit meinen Erfahrungen. Das Gerät hat unten überhaupt keinen Dampf (ja, schlagt mich für diese Aussage, ist halt subjektiv ) und er kuppelt sehr ruppig und schlagartig ein. Ein Rangieren auf einem abfallenden Hof wo noch andere teure Autos stehen wird dann zu einem Deo-Test Auch wenn man zentimeter genau ranigeren muss, ist die Verzögerung sehr nervig, denn man hört zwar, dass der Motor Gas annimt, aber er reagiert erst nach 0.5sek oder so. Beim SMG II ist mir das nie so aufgefallen.

Aber das hört sich für mich normal für SMG an. Ich hatte am Anfang genau die gleichen Probleme. Anfahren am Berg, ein Albtraum. Es ist bei SMG immer die Handbremse nötig, das geht fast nicht ohne. Durch die Arbeit von DS ist bei mir zumindest das verschlucken (also der Moment vom GAS geben bis zum losfahren) fast ganz weg.

Ich habe grundsätzlich immer beim Schalter mehr Gefühl. Und bei der Automatik haste das Problem auch nicht, da der ja automatisch Weg rollt sobald Du vom Gas gehst...da kannst Du dann auch ohne Probleme mit der Bremse rangieren...

Bevor alle schreien, mir ist bewußt das ich kein SMG II oder SMG III habe. Das Problem ist IMHO aber SMG spezifisch egal welche Art ich habe...

skr
Geschrieben
Bevor alle schreien, mir ist bewußt das ich kein SMG II oder SMG III habe. Das Problem ist IMHO aber SMG spezifisch egal welche Art ich habe...

Ist doch logisch, daß das ein spezifisches Problem der SMG, respektive der F1 von Ferrari ist. Durch die diversen technischen Weiterentwicklungen bei der Software oder der Verwendung einer neuen Zweischeibenkupplung wie bei der letzten Version der F1 (F430) versuchen die Firmen ja auch, diese Nachteile zu eliminieren.

Was das Anfahren/Rangieren angeht, ist die neueste Version der F1 nicht mehr von einer Automatik, bzw. von der Dosierung her von einem Schalter zu unterscheiden. Alles funktioniert perfekt, so wie man es sich von so einer Schaltung eigentlich erwartet. Wenn man jetzt noch eine Hill-Hold-Funktion eingebaut hätte, hätte diese F1 gegenüber einem Handschalter gar keine Nachteile mehr.

Gast peep show
Geschrieben

ich kann die fahreindrücke nicht teilen...

zwar kam mir die beschleunigung eines m3 bedeutend lebendiger vor als beim m6 aber wer einen 760 oder nen m6 kauft möchte nicht in einer büchse sitzen und alle kräfte aufnehmen, wie im golf 1 mit 300PS...

eine kurze smg-schaltzeit hat mit harter schaltung überhaupt nix zu tun...

zum preis:

einen gebrauchten 630 als jahreswagen für etwa 45.000 zu fahren ist fast geschenkt. wenn man die palette durchgeht bis zum m6, ist der mit 106 tsd. ein schnäppchen. schaut euch an was ein sl55 kostet...und davon gibts an jeder ecke einen zu sehen. den m6 sicher nicht. da gibts nur die viper und die corvette als "konkurrenz" obwohl diese nicht mal als 2+2er durchgehen.

da gehts auch nicht ums carbondach...wenn man über nen preisunterschied zum m5 diskutiert, dann soll man die diskussion am kern anfangen, nämlich an der positionierung der 5er und der 6er baureihe...daraus ergibt sich schon ein argument für die preisunterschiede...

ich unterstelle mal, dass 80000 euro für einen neuen m6 für dich "ein guter preis" wäre...was dürfte dann der neue M3 dann kosten um einen notwendig spürbaren preisabstand eines 3ers zum 6er zu behalten?

55.000 euro?

wenn man so weiter runterrechnet und die preise den baureihen anpasst, dann gibts den 116i zum preis eines neuen fiat panda...das wär was...

zur optik:

sieht allemal besser aus als ein 996 turbo...

skr
Geschrieben

@peep show:

Laß es mich anders formulieren: der M5 ist eigentlich ein wenig zu billig. 8)

Psychodad
Geschrieben
...und davon gibts an jeder ecke einen zu sehen. den m6 sicher nicht.

Schonmal daran gedacht, daß es den SL ein paar Jährchen länger gibt? Soll BMW etwa inhalb eines Monats genausoviele M6 verkaufen wie SL? Wie soll sowas denn bitte gehen? Der Vergleich hinkt nicht nur, er lahmt.

In den nächsten Jahren wird es auch überall M6 geben. 645 gibt es hier schon wie Sand am Meer.

den m6 sicher nicht. da gibts nur die viper und die corvette als "konkurrenz" obwohl diese nicht mal als 2+2er durchgehen.

Wer hat dir den sowas erzählt? Wenn du schon Viper und Corvette als Konkurrenten siehst, dann müsstest du 997, F430, Gallardo, und wie sie alle heissen auch dazu sehen. Sind nämlich zufällig alles Sportwagen, und keine GT´s wie der M6.

Gast
Geschrieben

Zum Preis:

Der M6 und der M5 kosten soviel wie genügend Leute zahlen werden.

Wenn die beiden Autos nicht weggehen werde sie billiger werden (was

ich bezweifle). Der Markt mach den Preis, BMW gibt nur die erste

Richtung vor. Beim Z4 sieht man auch wie stark der zu Anfang überhöhte

Preis jetzt angepasst wurde (Open-Air Paket gratis etc.) um den Absatz

anzukurbeln. Ein hoher Einstandspreis hält das Auto erstmal exklusiv.

Preissenkungen lassen sich immer durchführen, Preiserhöhungen nicht

so einfach.

Zur Schaltzeit:

65 ms sind 0,065 s. Ich kann leider keine Aussage zu dieser Zahl machen.

Ich bin den M6 leider nicht Probegefahren. Ich kann mir die komfortablere

Schaltun jedoch gut vorstellen (besser als ein CSL SMG im M6). Und wie

schon gesagt wurde, komfortabel heißt nicht immer unsportlich oder langsam.

Sieht man ja auch am Fahrwerk , was aber ein anderes Thema ist.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×