Jump to content
M3Maniac

Frage an Schweizer M3 Fahrer

Empfohlene Beiträge

M3Maniac   
M3Maniac
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute

Die folgende Frage mag lustig klingen, ist aber durchaus ernst gemeint:

Schafft Ihr es, "anständig" zu fahren ??? Wenn ich auf der Autobahn 120 oder 130 fahre, dann habe ich das Gefühl, ich stehe still... schon 140 ist langsam :oops: (ja, ja.... da können unsere Freunde aus Deutschland wieder lachen :wink: ) Das gleiche gilt für Überlandstrassen, wo eigentlich 80 Km/h erlaubt wären... unter 100 läuft das nix :oops:

Nur Innerorts halte ich mich bis auf max. 5 Km/h Abweichung immer an die Geschwindigkeitsbegrenzungen 8)

Sobald ein weisses Schild mit schwarzem Querstrich kommt, wird der rechte Fuss verdammt schwer ! Es fällt mir auf, dass ich mich immer häufiger in Bereichen bewege, wo ich mal damit rechnen muss, den Fahrausweis abgeben zu müssen.

Tja, es ist echt eine Qual... liegt das an mir oder am Auto ??? Ich denke nicht, dass ich mit einem 318er das gleiche Problem hätte.

Wie sieht's bei Euch aus ? Habt Ihr mehr Disziplin auf Überlandstrassen und Autobahnen ?? :-?

Cheers,

ein nachdenklicher M3Maniac

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Berro   
Berro
Geschrieben

hallo,

ich fahre zwar kein m3 aber ein 330 un dich habe das problem auch es ist schon mega schwer langsam zu fahren ich ahre auch meistens 100 im 80 und 140 auf der autobahn. aber daa muss man ja das billet noch nicht abgeben. :-)

westbywest   
westbywest
Geschrieben

slüüü M3Maniac :)

na, da bist du nicht der einzige. ich fahre zwar keinen M3 aber kenne das "problem"... 120km/h auf der autobahn ist absolut nichts! der wagen bleibt bis im hohen geschwindigkeitsbereich (also bei mir ist ja fertig bei 235km/h) sehr ruhig auf der strasse. ein beifahrer hat mir die 200km/h zuerst nicht geglaubt, bis er den Tacho gesehen hat und ich fühlte mich auch einiges wohler als mit dem 20jährigen Toyota Starlet, in dem ich ein paar tage vorher mit 120km/h chauffiert wurde!

gemütliche reisegeschwindigkeit (fahre ab und zu ins wallis) sind so 140/150km/h tempomat... also in der schweiz schon ein mächtiger "raser"

über das gleiche thema mit dem 750i möchte ich gar nicht sprechen... 8)

M3Maniac   
M3Maniac
Geschrieben
hallo,

ich fahre zwar kein m3 aber ein 330 un dich habe das problem auch es ist schon mega schwer langsam zu fahren ich ahre auch meistens 100 im 80 und 140 auf der autobahn. aber daa muss man ja das billet noch nicht abgeben. :-)

Das stimmt... aber ich fahre halt immer öfter jenseits von 150-155... und da musst Du den "Scheck" sehr wohl abgeben... 140 Km/h sind kein Thema.

Habe immer das Gefühl, dass mein Auto leidet, wenn ich langsam Fahre *lol* :lol: Das Ding ist soooooo gierig nach hoher Drehzahl !!! :roll:

Andreas (aka M3Maniac)

Berro   
Berro
Geschrieben

ich denke auch das mein auto leidet wenn es so langsam fährt. :-)

westbywest   
westbywest
Geschrieben

Das stimmt... aber ich fahre halt immer öfter jenseits von 150-155... und da musst Du den "Scheck" sehr wohl abgeben... 140 Km/h sind kein Thema.

kenne das gefühl, wenn man so durch den Kt. FR ...naja überhaupt in der romandie und em VS auf leere autobahnen stösst, die einem einfach dazu verführen mal gegen die 200km/h zu düsen *G* glaube solang du niemanden sonst gefährdest, die strecke ev. sogar kennst, macht das nichts :D einfach das 11.te gebot einhalten LASS DICH NICHT ERWISCHEN! ...jedenfalls sag ich mir das immer!

M3Maniac   
M3Maniac
Geschrieben

millm3   
millm3
Geschrieben

Hi M3Maniac, ist schon schwer sich mit dem Tempo zurückzuhalten. Generell halte ich mich auf Landtrassen und Autobahn an die +20 Regel (20 mehr als auf dem Schild) dann riskier ich meinen Scheck nicht und Strafzettel bleiben bezahlbar. Innerorts schau ich dass die Nadel unter 60 km/h bleibt. Ist sowieso unmöglich genau 50 zu fahren, da man sonst mehr auf den Tacho schauen muss, als sich auf den Verkehr zu konzentrieren.

M3Maniac   
M3Maniac
Geschrieben
Hi M3Maniac, ist schon schwer sich mit dem Tempo zurückzuhalten. Generell halte ich mich auf Landtrassen und Autobahn an die +20 Regel (20 mehr als auf dem Schild) dann riskier ich meinen Scheck nicht und Strafzettel bleiben bezahlbar. Innerorts schau ich dass die Nadel unter 60 km/h bleibt. Ist sowieso unmöglich genau 50 zu fahren, da man sonst mehr auf den Tacho schauen muss, als sich auf den Verkehr zu konzentrieren.

Hallo Manuel :)

Ja, ich verhalte mich im Normalfall genau gleich wie Du :)

Nur habe ich in letzter Zeit die Marken in Richtung 150 Km/h bzw. Überland 110 Km/h ausgedehnt :???:

Schade, dass ich am Samstag nicht kommen konnte. Aber es hatte für mich einfach nicht gepasst. War schon gut so.... Ich hoffe, Ihr hattet Spass :D !

Cheers

Andreas (aka M3Maniac)

NoLimitDriver   
NoLimitDriver
Geschrieben

Naja, no comment!! :lol::lol:

Kennt ihr den Film Top Gun?? Sicherlich oder? Wo Maverick zu Gooth sagt: Ich spüre die Gier, die Gier nach Tempo in mir!!"

Mehr sag ich dazu nicht, da diese Diskussion wieder ausarrten kann bezüglich "Verantwortungsvoller" und "Verantwortungsloser" Fahrer.

Leo   
Leo
Geschrieben

Hallo NoLimitDriver,

Bitte halte Dich aus dieser Diskussion raus, so wie ich :o

Es handelt sich hier um eine reine schweizerische Angelegenheit :roll:

:D:wink:

peakstop   
peakstop
Geschrieben

hallo leute

tja die sache mit dem schnell fahren...

bei mir ist es so: auf meinem arbeitsweg stehen 2 blitzautomaten. die strecke ist etwa 20 km. nun da auf 20km bereits 2 "kästen" stehen werden die herren der polizei wohl kaum noch zwischen drin blitzen. oder?mein tempo auf der a-bahn liegt zwischen 140 & 180, überland je nach möglichkeit auch bis zu 140. :lol:

aber...leider starb einer meiner besten freunde bei glatteis auf der fahrbahn. Ich stiess mir am ersten tag mit dem E36er M3 das frontblech ein (stau auf der a-bahn und ich reagierte zu langsam als mein vordermann kurz nach dem anfahren eine vollbremse machte - abstand!!! :evil: ).

ich halte mich bei allem an bestimmte regeln, beim autofahren an folgende:

1. abstand halten (nahe auffahren bringt nix, bringt dich nur selbst in gefahr)

2. bei temperaturen um den gefrierpunkt - fuss vom gas!!!

3. innerorts 50! ich möchte keinen fussgänger überfahren...

4. auch auf der autobahn nur heizen, wenn es der verkehr zulässt...

5. bei kraftproben lieber aufgeben wenn s gefährlich wird als das leben aufs spiel zu setzen...

zu punkt 4 möcht ich den deutschen carpassion freaks sagen, dass es in deutschland wahrscheinlich weniger gefährlich ist schnell zu fahren. die langsamen auf der rechten spur wissen, dass es schnelle autos auf der linken spur gibt und wechseln vorsichtiger beim überholen. in der schweiz denkt jeder depp der mit 100-120 sachen fährt er könne raus...ist verdammt gefährlich wenn du mit 180 ankommst ... :evil::evil::evil:

aber die deutschen sind auch richtige draufgänger....ich fahre ab und zu mal nach frankfurt....und ich kann es fast nicht glauben, dass mir bei nacht und regen ein passat mit 180 sachen am arsch hängt und den blinker nach links raus hat.. :o:o

tja...ein sportwagen hat man nicht zum rumtuckern (auch nicht in der schweiz) :D:D:D

M3Maniac   
M3Maniac
Geschrieben

@ peakstop

naja, nix für ungut... aber wenn ich Deinen Kommentar lese, dann bin ich mit meiner Situation und Disziplin ausgesprochen happy !! :lol:

auch wenn mir durchaus klar ist, wovon Du sprichst 8)

take care

M3Maniac

Veloce   
Veloce
Geschrieben

hallo zusammen, ich verstehe M3Maniac nur zu gut...es fällt ja schon während des Einfahrens verdammt schwer, die Nadel unter 5'000 U/min zu halten...bei mir hat es jedenfalls nach der Einfahrkontrolle schon öfters abgeregelt (den eingelegten Gang verrate ich nicht!)

das problem ist schon, dass das auto nicht nur süchtig macht, sondern auch eine gelassenheit versprüht...und dann wird es gefährlich...wie peakstop schon sagt, auch ich habe mir nach 19 jahren unfallfrei fahren die nase meines 328 Ci eingedrückt und dachte immer, dass mir als alleskönner nichts passieren kann...

die physik macht vor einem M3 E46 nicht halt...deshalb halte ich mich strikte an die vorgaben mit einer standardabweichung von +30 km/h! es kann aber auch sein, dass ich mal 100 fahre im 120iger...zB bei starken regen....es liegt mir einfach zu viel am auto und an meiner fahrbewilligung!

gruss andré

GabrielT   
GabrielT
Geschrieben

Hi M3Maniac

Dem M3 hätte ich wohl nie gekauft wenn ich wüsste das ich meinen Fuss am Gaspedal nicht im Griff habe. Früher gings regelmässig wenn es der Verkehr es erlaubte im 140-160 über die Autobahn 8) .

Aber Heute drücke ich nur noch auf die Tube wenn ich sicher bin das keiner ein Photo schiesst :evil: .

Aus Beruflichen Gründen gehts ohne Auto leider nicht mehr so einfach. Aber der M3 macht ja auch so einen Riesen Spass :D auch wenn man nicht immer so Fahren kann wie man es gerne möchte.

svenson69   
svenson69
Geschrieben

hallo zusammen. das problem scheint wohl an den bmw's zu liegen, denn soviele fahrer können doch nicht alle dasselbe leiden (schwerer fuss) haben :D

mit dem z3 coupé, nur ein 2.8 liter, habe ich auf der bahn auch so meine probleme, die 120 einzuhalten. da wirds schnell mal 140 und höher. mit meinem m3 fahre ich aber immer anständig auf der autobahn. so, und bevor ihr jetzt loslacht, hier die erklärung: ich habe das auto erst seit letztem donnerstag und bin am einfahren (500km runter). überland sieht der tacho kaum weniger als 100 (bei übersichtlicher, freier strasse). innerorts halte ich mich aber wie praktisch jeder andere hier auch sehr an die begrenzungen, mehr als +5 km/h versuche ich zu vermeiden. fussgänger sind zwar oft nervig, wenn sie dir in der stadt einfach vor den bug rennen, aber einen umzuwalzen würde mir wohl arg die freude am fahren nehmen, und das vermutlich dauerhaft... von den juristischen folgen mal ganz abgesehen.

M3Maniac   
M3Maniac
Geschrieben
es kann aber auch sein, dass ich mal 100 fahre im 120iger...zB bei starken regen....es liegt mir einfach zu viel am auto und an meiner fahrbewilligung!

gruss andré

Hallo André

Also bei Regen und Nässe bin ich auch vorsichtig unterwegs :D

Jetzt wäre es aber trotzdem daneben, nur deshalb immer auf Regen zu hoffen *LOL* :lol:

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

peakstop   
peakstop
Geschrieben

tja... muss mich da ein bisschen rechtfertigen...

als ich den M3 neu hatte fuhr ich eigentlich sehr anständig...so max 140 auf der a-bahn, und öfters auch nach gesetz. zu der zeit konnte ich den wagen täglich fahren. momentan fahre ich die woche durch einen VW T4 bus und wenn ich dann am wochenende in den BMW sitze, brauch ich den schub... :D:D:D:D

wenn ich dann den neuen habe, kann mein geschäftspartner (fährt 325 M-tech) wieder mal eine weile den bus schnappen.. :D:D

***einmal m3, immer m3***

Team M3   
Team M3
Geschrieben

Auch ich kann oft nicht anders :evil:

Meine Heizerregeln:

1. Bei Nässe/Schnee/Nebel Fuss vom Gas

2. Ebenso Innerorts

3. Dasselbe bei Verkehr

4. Nicht übertreiben bei unbekannter Strecke

Ansonsten: Alles was die Kiste hergibt!!!!

sauber   
sauber
Geschrieben

Also, wenn ich mir eure Meinungen so anschaue, muss ich mir überlegen, ob ich mir wirklich einen M3 leisten soll. ;) Ich habe mit meinem VR6 schon mühe, nicht schneller als 150 zu fahren. Wie siehts denn da erst mit dem M3 aus. :)

Schlattau   
Schlattau
Geschrieben

Hallo Jungs

Fahre im Moment einen 330i

Selbst hier habe ich schon probleme mit den 120 km/h. Fahre meistens +20-25 zu schnell (mit Tempomat) Der Lappen ist nicht weg, und die kosten sind noch normal.

Bin ja gespannt wie das sein wird mit dem M3, Kommt in ein paar Tagen und ich habe vor mit viel Tempomat zu fahren, zwecks gefahr!!!!!!!

Hat den von Euch einer Erfahrung mit dem Radarmesser: Valentine One von R-Technik?

Würde mir gerne dieses Gerät kaufen. Kann mir einer dazu was sagen?

Danke schoneinmal

Rainer

westbywest   
westbywest
Geschrieben

Hat den von Euch einer Erfahrung mit dem Radarmesser: Valentine One von R-Technik?

Würde mir gerne dieses Gerät kaufen. Kann mir einer dazu was sagen?

Rainer

würde mir das ding nicht mit der post zuschicken lassen und es kann keine wunder vollbringen... am besten ein paarmal bei bekannten radarstationen durchfahren, dabei stellt man auch fest, dass nicht immer alle voll besetzt sind!

Schlattau   
Schlattau
Geschrieben

Danke schon einmal für ersten Input

Doch laut presse ist das Ding zu 99% Zuverlässig. Habe gerade mit dem Inhaber telefoniert. Es sei das beste zur Zeit auf dem Markt.

Überall loben sie das Ding.

Hast Du selber erfahrungen oder kennst Du jemand der das Gerät eingebaut hat?

Danke für Info Rainer

westbywest   
westbywest
Geschrieben

ich kenne jemanden... aber ich glaub, der hat (noch) nicht den neusten... also das vorgängermodell und das ist schon recht gut! man muss sich nur daran gewöhnen.

NoLimitDriver   
NoLimitDriver
Geschrieben

@schlatau

Ich habe den Valentine One! Kann ihn nur weiterempfehlen!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×