Jump to content

Empfohlene Beiträge

paul01 VIP   
paul01

Hallo Michael,

vor 1 Stunde schrieb me308:

ob jeweils 12V an den Spulen ankommt

noch nicht gemessen. Du zielst darauf ab, ob die eine Spule etwas unterversorgt sein kann ? Oder zeitweise gar nichts ankommt.

 

Allerdings glaube ich nicht mehr an eine ganze rechte Bank. Deshalb weiter oben noch der Nachtrag mit der nicht zusammenbrechenden Leerlaufdrehzahl.

 

vor 1 Stunde schrieb me308:

jeweilige Zündmodul

Das kann ich mal auf die andere Bank tauschen. Einen Ersatz habe ich nicht hier, habe das gestern fotografiert gestern abend bereits den google damit beauftragt.

 

Allgemein denke ich (wenn keiner Widerspruch einlegt), dass das rechts links tauschen von Teilen durchaus Sinn macht

....wenn der Stoßfänger dann links auch schwarz wird, haben wir es gefunden..   Ok Temperaturmessen reicht auch.

 

Hallo Tom,

vor 6 Minuten schrieb planktom:

beidemale an der kühlung bzw.sie waren lose

Lose sind meine nicht und auch gute Verbindung. Hatte direkt auf den beiden Zündmodulen also rechts und links exakt die gleiche Temperatur gemessen mit 65°C. Obwohl rechts von unten Hitze aufgestiegen ist vom Kat.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Quertauschen macht absolut Sinn. Wenn der Fehler wandert hat man die Ursache gefunden.

Hatte ein ähnliches Problem die Tage beim 456. Es war aber nach dem das Auto eine Woche stand nicht mehr da und auch nicht zu provozieren. Quasi spontane Selbstheilung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

"Testfahrt", um zu sehen, ob das ganze mit Bauteiltemperaturen zu tun hat. 30 Meter weit, dann unerwartet bereits das Problem. Kann hier im Wohngebiet nicht laufen lassen und rummessen. Direkt wieder in die Garage. Das ist wohl keine ganze rechte Bank. Bier ist auch schon offen.

 

Tom,

vor 4 Stunden schrieb planktom:

hab auch die Pins zur kabelkonfektionierung

Danke noch für das Angebot. An Kabel gehe ich erstmal nicht dran. Ein bisschen Material hätte ich da. Zu den Zündmodulen, was momentan noch Nebenthema ist:

Meine sehen aus wie die Bilder von Michael:

593997a16fdf3_348_Zndung3.thumb.JPG.f30a15324dce07eecc96f335d4b053f5.JPG

 

Den rechts links Tausch habe ich noch nicht gemacht. Eins auf Reserve wäre auch ok.

 

Sehen die jetzt anders aus ?

593997a2dfbbc_348_Zndung2.thumb.JPG.035f1e30fe3d190dfabf12de97b8480d.JPG

Sind fast zu preiswert und Taiwan statt Germany. Hat die Taiwan-Teile jemand eingebaut ?

 

Gruß

Paul

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Ja, hatte die im 355 eingebaut wenn ich nicht irre. Funktionierten ohne Probleme.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

und bestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

im bosch classic archiv finden sich alle nötigen infos

BOSCH-Classic

einfach die teilenummer eingeben und du siehst die verwendungslisten...die downloads gehen allerdings erst nach registrierung...

gruss : tom

 

 

der nicht vor hat in nächster zeit den löffel abzugeben :-o:lol:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Tom,

die Verwendungsliste brauche ich da nicht, da die Boschnummer sicher ist. Die Dinger haben aber früher viel mehr gekostet und das macht ein wenig unsicher. Da die ganz schwarzen wohl jetzt das neue Aussehen, aber Original sind, gleich bestellt.

 

Ich weiß nicht, was "154 to go" ist, aber da das seit einiger Zeit sich nicht ändert, schieße ich daraus, dass du mit dem Rundrücken nicht mehr hoch an den Abreißkalender kommst.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

ich rechne mit einer wertsteigerung sobald die zahl gegen null geht ...hab allerdings noch nicht die aktuellen zahlen vom 50th und 60th anniversary meet in CC...sobald es soweit ist werdet ihr informiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

Zündkabel rechts getauscht. Dann angemacht. Fehler sofort da, was gut ist. Gleich wieder aus und angefangen zu messen.

Zündspule 12V, aber dann auch weitere Vergleiche rechts links. Da gibt es einen Unterschied, auch wenn nicht klar ist, ob der eine Relevanz hat. Werde das mal mit Bildern aufbereiten.

Gruß

Paul

 

... noch 195468 to go

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

es geht jetzt um Messungen am Anschluss des Zündmoduls ZM und der Zündspule ZS. Welche Werte dort sein sollen, ist nicht bekannt. Es wurde nach Unterschieden auf der rechten und linken Bank gesucht.

 

593b9b1591173_348_Zndung7.thumb.JPG.1364b57785620cc5be38421939c3012c.JPG

 

Am Stecker der Zündspule gibt es:

  • gelb/schwarz = 12V gegen Masse bei "Zündung ein"
  • rot
  • rot/schwarz

Die Pinnummern sind 1,2,3 rechts und links anders belegt.

593b9b186b1c6_348_Zndung5.thumb.JPG.5c7e752fb134dfc24c884c770f7467be.JPG593b9b19884ec_348_Zndung4.thumb.JPG.5efe63876bb3ae5a810baf82ecd775b6.JPG

 

Die 12V gegen Masse bei "Zündung ein" liegen also an:

593b9b1d98079_348_Zndung8.thumb.JPG.c55265bf9d9063286dd8f0cd225aa6f3.JPG

 

Jetzt kommt noch kleine Tabelle.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

 

Hallo,

und nun die Werte direkt im Bild, evtl. besser als Tabelle.

 

"Zündung ein" und nur Zündspulenstecker getrennt. Stecker am Zündmodul also nicht getrennt.

Dann Spannung der Pins gegeneinander, also nicht gegen Masse:

 

593ba05f4d3b4_348_Zndung9.thumb.JPG.e8c569225cfe949115f06e5c8a20351c.JPG

Der rot/schwarz ist also rechts anders.

 

Diesen rot/schwarz zurückverfolgt auf den breiten Stecker des Zündmoduls. Diese Leitung hat keine Unterbrechung:

593b9eac2286b_348_Zndung6.thumb.JPG.e58ad3afb4eb1bea262f411af2a90687.JPG

 

So kann auch ein neues Zündmodul was bringen. Rechts links Tausch noch nicht gemacht, um zu sehen, ob der Unterschied mitgeht.

 

Bisher bereits auszuschließen:

  • Zündspule
  • Zündkabel
  • Zündkerzen

 

Denke es macht Sinn, erstmal den Bereich Zündung zu prüfen, bevor es an Kraftstoffüberschuss geht.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

das Zündmodul Bosch 0 227 100 200 ist wohl aktuell nicht lieferbar. Eben hat der 2. Lieferant (Bosch-Niederlassung) das Geld zurücküberwiesen.

Da nützt dann auch der günstige Preis nichts. Jetzt also erstmal schauen, wer mit "Auf Lager" auch wirklich Teile meint.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wildsau111   
wildsau111
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Paul

 

lt. meinem Liferanten kann Bosch im Moment nicht liefern, Steuergerät gibt es auch von Hella unter der Nummer 5DA 006 623-001. Kosten mich netto 49,00€ und sind zur Zeit noch 8 Stück verfügbar. Was die Dinger taugen, kann ich Dir allerdings nicht sagen.

 

MfG Torsten

bearbeitet von wildsau111
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Torsten,

danke für das Angebot und das Nachschauen. Habe bereits auf ebay ein Gebrauchtes und dann noch ein Neues woanders bestellt bestellt. Es gibt wohl viele cross reference Teile, aber möchte bei Bosch bleiben.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

habe gerade den beiläufigen Satz von @GeorgW gelesen:

Am 13.6.2017 um 09:22 schrieb GeorgW:

Ausblink-Verfahren funktioniert beim 348 mit Motronic 2.7 (also ab Bj 1991) genauso, lediglich die beiden Check-Engine Glühbirnchen müssen noch im Armaturenbrett eingesetzt werden.

Ein Fehlercode wäre natürlich eine gute Sache. Birnchen einsetzen ? 

Gruß

Paul

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
Geschrieben (bearbeitet)

...genau, lediglich die Birnchen hinter den beiden "Check Engine" Leuchten ca. Mitte der Lichterkette im Armaturenbrett sind nicht bestückt, ansonsten ist alles fix und fertig verkabelt. Siehe auch hier:

Gruß, Georg

bearbeitet von GeorgW
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Georg,

danke für die Hilfe.

 

Also Nebenthema "Check Engine 348 2.7" zum Bilder gucken bis Zündungsteile da sind. Gerne auch korrigieren, wenn jemand was nicht gefällt.

 

An beiden Drosselklappen sind Stecker dran -> Motronic 2.7 -> Eingangsvoraussetzung erfüllt.

Einsetzen der fehlenden Birnchen. Dazu müssen nur 2 Kreuzschlitz unten raus. So kann die komplette Instrumentenhaube gelöst werden. Oben nur eingehängt.

 

So sieht es dann hintendran aus:

348_CheckEngine3.thumb.JPG.f0483bc1149338aa98a7630c3b9d4007.JPG

 

Diese beiden in der Mitte sind es wohl:

348_CheckEngine1.thumb.JPG.3a517146a9fa88c23798bddfb46f56a2.JPG

 

Wo man gut ran kommt, geht es natürlich ohne Werkzeug. Ansonsten SW7:

348_CheckEngine2.thumb.JPG.64c021035f409a86ed8860604f8d78b8.JPG348_CheckEngine4.thumb.JPG.9b4fd9901dc1f73f372c1326b2004815.JPG

Damit habe ich eins mit Birnchen (z.B. Ladekontrollleuchte) rausgemacht für folgende Bilder:

348_CheckEngine7.thumb.JPG.7e1fec410b543e36134b53078d2f616a.JPG348_CheckEngine6.thumb.JPG.dcddcf22f739c78b4d2eb9d7880de428.JPG

348_CheckEngine5.thumb.JPG.dca30efdd0bb2e64df9cb5e3b6233d38.JPG348_CheckEngine8.thumb.JPG.7fe8475040bfed40515e77f6652c579b.JPG

 

Kann das aber trotzdem nicht richtig lesen zum Bestellen. Wie heißen solche Birnchen ?

 

Gruß

Paul

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo bozza,

vor 1 Minute schrieb bozza:

Über Durchmesser und Länge solltest was passendes finden ;-)

Durchmesser und Länge immer zu groß.

 

Ok ernsthaft: Ich lese 0,5 12 2n   , aber nicht sicher. Die meisten sind 1,2W, die man so findet. Aber evtl. brauche ich 0,5W ?

Soll auch für andere Leute gleich als Ersatzteilangabe brauchbar sein.

Dein Link kann passen.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo bozza,

da hast du wohl einen Volltreffer. Mit deinen Angaben bleibt gar nichts weiter übrig:

348_CheckEngine9.thumb.JPG.d62ebc82215ccd622ff65b179787763e.JPG

Ich geh mal eine Brille kaufen.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

cockpitbeleuchtung ist meist 1,2W wohingegen fehlerleuchten etc. gerne mit etwas helleren 2W bestückt werden da diese ja nicht dauernd leuchten und durch evtl.höhere abwärme ihre umgebung in mitleidenschaft ziehen und auch wegen der besseren auffäligkeit ...zum ausblinken ists schlicht wurst ;)

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Einige 1,2W OSRAM bestellt (Nicht die 2W Sonnenbankvariante)

Morgen kommt wohl bereits das erste Zündmodul. Dann gehts halt da weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

wieder zum Hauptthema:

Ein Zündmodul kam vorhin. Eingebaut und erste Mini-Fahrt. Bereite mal Bilder auf. Für gibt es da Interessantes.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Ferrarirookie
      Von Ferrarirookie
      Hallo Freunde,
       
      gestern war ich mit meinem 599 GTB - den ich schon mehr als drei Jahre lang habe - unterwegs, beschleunige ziemlich zügig, trockene Straße, völliger Kraftschluss, kein Rad durchdrehend und im dritten Gang bei rund 6.000 rpm ist plötzlich schlagartig die Motorleistung weg und im TFT Display erschien ein dreieckiger Warnhinweis mit der Schrift "Defekte...."
      Mehr konnte ich leider nicht mehr lesen dann war die Meldung schon wieder weg und ich hatte im Anschluss noch gefühlte 50-60 PS Leistung.
      Da im Display keine einzige rote Lampe oder ähnliches an war, fuhr ich noch bis zur nächsten Haltemöglichkeit, schaltete den Motor aus, nach ein paar Sekunden wieder an und siehe da, alles war wieder wie zuvor, als wenn nie etwas gewesen wäre.
       
      Gerade eben habe ich dann den Service meines Vertrauens kontaktiert und dieser sagte mir dreieckige Hinweise kämen vom Fahrwerk, das könnte ein defekter Sensor am Radlager sein oder ähnliches, wir wollen bei nächste Gelegenheit mal den Fehlerspeicher auslesen.
       
      Meine Frage jetzt an Euch :
       
      Habt ihr soetwas mit eurem F140 12-Zylinder, welcher ja in etlichen Modellen verbaut ist schon einmal erlebt ?
       
      Gestern das war harmlos, aber eine meiner Lieblingsdisziplinen bei Ausfahrten mit meinen 599 ist auf kurvenreichen Strecken das überholen von ganzen Kolonnen hinter vorausfahrenden LKW´s oder anderen Stehzeugen, das muss dann aber wenn die nächste nicht einsehbare Kurve nur noch 100 Meter entfernt ist passen, ich möchte mir nicht ausmalen wenn ich gerade zum Schuss ansetze und nicht in den benötigten 3-4 Sekunden am ganzen Pulk vorbeikomme und der Gegenverkehr aus der Kurve vor mir zum Vorschein kommt ....
       
      Also hat irgendjemand ne Ahnung was das genau sein könnte, und vor allem :
       
      Hat hier schon mal jemand die gleiche Erfahrung gemacht ?
       
      Bis dies völlig aufgeklärt ist werde ich mich bei 5 Autos vor mir zunächst einmal als Auto 6 hinten anstellen , denn Harakiri brauche ich nicht.
       
      Infos wäre nett.
       
      Danke und Grüße
       
      Golo
    • Wolfgang328
      Von Wolfgang328
      Guten Abend zusammen,
       
      bei meinem Quattroporte 3.2 V8 Evo von 1998 (Serie IV)ist nach einer längeren Fahrt folgendes Problem aufgekommen. Insbesondere beim zurückschalten aus einem beliebigen Gang in den darunter folgenden Gang geht wie gewohnt die Drehzahl runter bleibt aber nicht spätestens bei Standgasdrehzahl sondert fällt durch auf 0 Drehzahl und der Motor geht aus. Startet man den Motor neu ist die Leerlaufdrehzahl wieder Normal. Das Fahrzeug beschleunigt und fährt dann auch weiterhin wie gewohnt. Schaltet man wieder herunter geht nach dem Auskuppeln die Motordehzahl wieder komplett auf 0 und Motor aus. Ankuppeln bei rollendem Fahrzeug startet den Motor auch. Dieser Effekt ist besonders unangenhem beim Abbiegen etc. da ja auch die Servolenkung ausfällt. Ich habe Gaszug mit 0 Anschlag, Sensorsteckverbinder und Leerlaufreglerverbinder gecheckt aber nichts feststellen können. Kupplung funktioniert einwandfrei. Manchmal kann man auch Leerlaufdrehzahlschwankungen feststellen so das imLeerlauf zwischen 800 Umdrehungen und ca. 1500 Umdrehungen rauf und runter geregelt wird (Regelschwingungen). Nach dem Kaltstart bis zur Phase das der Motor im normalen Warmzustand ist reduziert sich dieser Effekt des Ausgehens deutlich. Ist der Motor etwas warm ist das Fahrzeug nahezu unfahrbar. Kann dieses Problem mit den Leerlaufreglern zu tun haben oder mit dem Drosselklappenpotentiometer oder doch ein Sensor? Ich würde mich freuen wenn mir jemand zu diesem Fehlerbild irgend ein Hinweis geben könnte. Vielen Dank im Voraus.
       
      Mit freundlichen Grüßen,
       
      Wolfgang
    • SManuel
      Von SManuel
      Kann mir jemand sagen wieviele 348 Ferraris überhaupt mit welcher Farbe Verkauft wurden ?
       
      Rot = ??
      Blau = ??
      Schwarz = ??
      Grau = ??
    • Mendle
      Von Mendle
      TRIEBWERK  LIEFERUNG FÜR DIE NEUE WIESEL GENERATION  BRAVO

×