Jump to content
S.Schnuse

Radlagertausch vorn beim Porsche 964 - Anleitung

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Das Lösen der Sicherungsmutter (460 Nm Anzugsmoment) ist ein Kraftakt:

17269074_1669639683051618_1272510138_o.thumb.jpg.97375cdd6bb3fafd80961f05b2376f5b.jpg

Der erste Gelenkknebel mit 1/2 Zoll ist mir postwendend abgebrochen. Dann habe ich auf 3/4 Zoll aufgerüstet, und der hat die Mutter dann besiegt. Die Methode sieht man im Bild. Ich hatte noch ein Rohr zur Verlängerung drauf. Das war auch schon die größte Hürde.

 

_DSC1212.thumb.JPG.dcbc54526d1ffb9d41f46697b92e16ac.JPG

Dreiarmzieher, hier tut es ein billiger auch. Porsche hat damals alles mit Optimoly HT eingefettet, da kann man auch nach fast 30 Jahren noch alles gut demontieren.

_DSC1214.thumb.JPG.97f64721c6662352c5dda5fb16f1e2b6.JPG

Radnabe / Flansch.

 

_DSC1217.thumb.JPG.e8915fc19f42fec0432f748a1ce012e2.JPG

Die Radnabe ist abgezogen.

 

_DSC1219.thumb.JPG.fa60997cf563325bf8033c902639f0ef.JPG

Ansicht von innen.

 

_DSC1220.thumb.JPG.7fc852735af63d05f7513fc8c8c0fa15.JPG

Um die Antriebswelle heraus zu bekommen, musste ich das Traggelenk und die Stabilisatoranbindung lösen.

 

_DSC1224.thumb.JPG.562efc2b3a687b40f5a438cb6d8e303d.JPG

Spezialwerkzeug zur Demontage, kostet bei ebay unter 40€ und ist jeden einzelnen davon wert.

 

_DSC1225.thumb.JPG.e8991c0a8423df6aa2e6e7ecbe9ce88d.JPG

Das alte FAG Lager.

 

_DSC1226.thumb.JPG.41e8038b89cdf9987d32691780786def.JPG

Die Kontaktflächen müssen 100%ig sauber sein.

 

_DSC1229.thumb.JPG.68046e51264f28e6b6e414af481dd304.JPG

Tiefgekühlte Lager machen die Montage einfacher.

 

_DSC1231.thumb.JPG.8b808b1ce2e7f99ffc46e5a0d44d621f.JPG

Der Aufsetzadapter zum Einziehen der Anrtriebswelle in die Radnabe.

 

_DSC1234.thumb.JPG.1d60909715f2a94a2e4de83cb72860a1.JPG

Im FAG Ersatzteilekit sidn die Schrauben zu lang. Wahrscheinlich sind die für den 993.

 

_DSC1235.thumb.JPG.1d8f1b86f87f6ab918cda8f2d3f9c3b0.JPG

Es gab 2 Radträger beim 964. Die Version rechts ist die neue, wie bei mir (ab Modelljahr 1991).

 

_DSC1238.thumb.JPG.4b43413a2b9aaf498f9706b3d87945f5.JPG

Anzug der 4 Schrauben an der Halteplatte mit zarten 37Nm.

 

_DSC1240.thumb.JPG.7e099262ec3d04bec6fd515eeef6d285.JPG

Einziehen der Antriebwelle in den Flansch. Ohne dieses Werkzeug sprengt man das neue Radlager und darf ein noch neueres kaufen.

 

_DSC1241.thumb.JPG.7611a9f89a3316802e3639b833f5e4f1.JPG

Das Hitzeschutzblech habe ich bei der Aktion auch gleich erneuert.

 

_DSC1242.thumb.JPG.d293ef2230b668ccc434bbc1c0a67cc9.JPG

Pagid RS Beläge und ein neuer Verschleisssensor von Bosch (1 987 474 991).

 

_DSC1246.thumb.JPG.778ca7da822ce4e740216e8f3c0cf0a8.JPG

Das hält nun wieder eine Welie.

 

_DSC1247.thumb.JPG.e93fc5b1534163610e16c27fcabc7ccb.JPG

Das Anzugsmoment der Sicherunsgschraube beträgt 460Nm.

  • Gefällt mir 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Super Anleitung, Stefan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TPO VIP   
TPO

Die Alternative zum Spezialwerkzeug zur Demontage wäre der 5kg Vorschlaghammer und ein mutiger Co-Schrauber, der irgendwas halten muss wo dann munter draufgedroschen wird.

 

Beispiel BMW e46 Radlager hinten.

i-TwDrvPP-600x450.jpg

Kugel gebrochen.

 

i-kcxb56L-600x450.jpg

Lager überhitzt und festgebacken.

 

Das sind immer so dier Erfahrungen, wenn bei einem meiner Autos als Versuchskaninchen eine Reparatur zur Qual wurde, kauft der liebe Stefan dann für seine Schätzchen ein schönes Spezialwerkzeug. X-)


 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
vor 20 Stunden schrieb TPO:

kauft der liebe Stefan dann für seine Schätzchen ein schönes Spezialwerkzeug. X-)

 

 

na, dann weiß ich ja wo ich hingehe - sollten meine Radlager mal fällig werden :wink:

 

sehr schöne Anleitung !

 

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse
vor 5 Stunden schrieb me308:

na, dann weiß ich ja wo ich hingehe - sollten meine Radlager mal fällig werden :wink:

You are always welcome, auch ohne Radlager.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • paul01
      Hallo,
      hier geht es um die Einspritzventile (Einspritzdüsen):
      Überholen Erneuern Fehlererkennung und Test  
      Diese Einspritzventile wurden bereits hier angesprochen: http://www.carpassion.com/forum/thema/57660-diablo-motorproblem/?page=4

       
      Die wichtigsten Angaben:
      Es sind Weber IW 031 Die weiteren Nummern sind wohl Chargennummer oder Zeitstempel Evtl. somit baugleich zu Fiat 7598006 oder Lancia 7598006  
      Zwei hatte ich nachgekauft und eine davon ist eingebaut. Im Bild oben die helle mit dem blauen Köpfchen.
       
      Gruß
      Paul
    • Aksmith
      Hallo liebe CP Gemeinde!
      Ich wollte euch mal zeigen, warum ich so Porsche-Narrisch geworden bin!
      Meine Tante hat mir damals dieses Schmuck-Stück zu Weihnachten Geschenkt(vor ca 9 Jahren?)!
      Mit diesem Gefährt lernte ich Autofahren, da es einen "Rasenmäher-artigen" Motor, (ich trau es mich kaum zu sagen....) von Honda hatte, mit ca 4PS
      Man musste sogar richtig Kuppeln & Schalten (Hat 2 Vorwärts und 1 Rückwärtsgang!) V-Max war ca 40 km/h!! 8)
      Naja... meine Nachbarn haben mich wegen diesem Ding verflucht! Besonders da ich mir noch extra Licht einbauen lassen habe Somit konnte ich im Wahrsten Sinne des Wortes ein 24h Rennen machen....
      Dies war wirklich ein Kindheits-Traum!!
      Aber allmählich wurde ich zu groß für den Porsche, also machte ich eine vereinbarung: Ich leihte ihn meinen Cousin's aus... Was aber leider ein fehler war!!! Denn sie gönnten ihm nicht die fast tägliche Handwäsche etc. sondern zerstörten ihn regelrecht!! Das ganze Chassi war eingerissen, das Getriebe, der Motor etc. Kaputt und er vergammelte wahlos in der ecke der Garage.....
      Mir & meiner Tante bluteten das Herz, als wir das gesehen hatten. Und somit entschloßen wir ihn sofort von dort weg zu holen und wieder auf vordermann zu bringen (Denn dieses Fahrzeug ist einmalig und es hängen einfach noch zu viele Emotionen und erinnerungen dran! )
      Naja.... ich kam zum Gluck nicht dazu Bilder zu machen wie er vor der "Misshandlung" aussah. Jetzt sieht er immer noch ein wenig mitgenommen aus, aber das Chassi ist wieder gepflickt worden! Jetzt muss ich nur noch eine neue Glasscheibe einsetzen lassen, Motor & Getriebe Reparieren lassen, dann dürfte er wieder wie früher laufen!!!
      So... aber genug geredet, seht selbst!!
       
      Das waren noch zeiten....
      Gruß
      Ak
    • MarijanSIMIC
      Guten Abend meine Damen und Herren,
       
      beim durchstöbern der gebrauchten Porsches aus Dubai, ist es mir aufgefallen, das die Preise recht attraktiv sind, im vergleicht zu Europa. Nun nach längeren recherchen, bin ich mir noch immer nicht ganz im klaren wie viel das Auto im Endeffekt kostet. 
       
      Nun meine Frage hat das jemand schon gemacht oder wenigstens eine Ahnung was das alles kostet?
      Was ich bis jetzt weis ist, dass die Autos nicht identisch sind wie hier zu Hause (verstärkte Kühlung,etc..)
      Wie das mit der Fracht ist und der Anmeldung (TÜV, Verzollen,  Mwst, Einfuhrsteuer, usw....)
       
      Auf jedem Fall freue ich mich auf jede Antwort. 
       
      Einen schönen Abend noch und viele fröhliche Kilometer! 
       
      Marijan
    • trespalmeras
      Guten Morgen!
      Ich suche eine Anhängerkupplung für einen 964. Wer weiß. kennt, hat einen gesehen, der so etwas hat oder hatte, wo könnte ich nachfragen?
      Ich möchte keine Diskussion, ob sinnvoll oder gut oder nicht, ich würde nur gerne wissen, ob jemand eine Idee zhat und mir helfen kann.
      Vielen Dank!
    • RS1962
      Hat jemand Erfahrung mit dem Austausch einer Batterie bei einem California?
      Was kostet das beim Vertragshändler oder besteht auch die Möglichkeit das beim Boschdienst dürchführen zu lassen.
      Wie groß, bzw. wie stark ist die Batterie. Ich finde nirgendwo eine Angabe über den Batterietyp, auch nicht in der Bordmappe/Beschreibung
      Beste Dank schon mal im Vorraus
       

×