Jump to content
F40org

70th Anniversary Fahrzeuge

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Man kann über Sinn oder Unsinn der 70th-Modelle diskutieren. Fakt ist, dass man sich im Hause Ferrari mal wieder mit der Vergangenheit beschäftigt hat und einen Bogen zu den aktuellen Modellen gespannt hat. Wie @kkswiss schon schreibt, es sind wirklich ein paar sehr schöne, aber natürlich auch etwas ausgefallene Modelle darunter. 

 

Eines darf man nicht vergessen. Jedes Fahrzeug ist ein Unikat aus dem Werk. Die Modelle wurde teilweise belächelt, bis die ersten Fahrzeuge auf dem Markt erschienen sind. Für manche Unikate werden bis zu 100% Aufpreis gezahlt, nicht verlangt. 

 

Manche Sammler sind mittlerweile dran, dass sie zu ihrem 70th-Modell die andere vier auch noch haben möchten. Gekrönt wird die 5er-Serie natürlich mit dem entsprechenden Referenzfahrzeuge, die sind aber teilweise in Regionen abgedriftet die nicht jeder Sammler mal so schnell aus dem Ärmel schüttelt. 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gulliver   
Gulliver

Mag ja alles so sein. Trotzdem sieht ein California mit den aufgeklebten Nummern und den Rennstreifen eines Testarossa aus den fünfziger Jahren etwas dämlich aus.

Man muß schon Mitglied bei Scientology oder in der Maranello-Sekte sein, um diesen Marketing-Quatsch mit zu machen!

Damit mich niemand falsch versteht, ich verneige mich in Ehrfurcht vor der großartigen Vergangenheit der wunderbaren Marke Ferrari.

Aber diese Kirmes-Autos haben nichts mit ihren „Vorbildern“ zu tun, sondern sind nur ein weiterer Versuch, „Shareholder-Value“ zu generieren.

 

Beste Grüße, G.

bearbeitet von Gulliver
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Ich für meinem Teil finde es schön das sich Ferrari mit der Vergangenheit beschäftigt und das nun in die aktuellen Modelle einfliessen lässt. Heute spürt man den Einfluss der vielen Russen und Co aber sehr deutlich und natürlich auch der, der Sammler. Heute ist der Schwerpunkt einer Sammlung deutlich Salonfähiger als das früher noch der Fall war

 

Was den California angeht, mir persönlich gefällt er auch nicht. Aber wenn der Besitzer Freude daran hat..wieso auch nicht. Auch wenn ich die Streifen nur auf nem Stradale sehen will :) 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Ich werde das Gefühl nicht los man kenn sein Auto bunt anmalen wie man will, ne 70th Plakette drankleben und keiner merkts.

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

.....und wenn man einfach - wie es Montezemolo vorhatte- viel weniger Autos bauen würde -dafür exklusiver und viel teurer- könnte man (wieder wie damals) alle Autos personalisieren und müsste  nicht so eine pseudo-individual-aber-doch-grossserien-nummer abziehen. Was kommt als nächstes? 20.000 Autos pro Jahr, aber dafür das Sondermodell "pink floyd" (wie beim golf 4) ???????

wahrscheinlich limitiert auf 4000 Stück.....

nächstes Kapitel im Buch: Wie vernichte ich eine exklusive Luxusmarke....

  • Gefällt mir 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
vor 2 Stunden schrieb michi0536:

Wie vernichte ich eine exklusive Luxusmarke....

Wie so vieles: Durch Gier.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
355GTS CO   
355GTS
vor 13 Stunden schrieb michi0536:

.....und wenn man einfach - wie es Montezemolo vorhatte- viel weniger Autos bauen würde -dafür exklusiver und viel teurer- könnte man (wieder wie damals) alle Autos personalisieren und müsste  nicht so eine pseudo-individual-aber-doch-grossserien-nummer abziehen. Was kommt als nächstes? 20.000 Autos pro Jahr, aber dafür das Sondermodell "pink floyd" (wie beim golf 4) ???????

wahrscheinlich limitiert auf 4000 Stück.....

nächstes Kapitel im Buch: Wie vernichte ich eine exklusive Luxusmarke....

scheinbar wollen die "gierigen auserwählten" Kunden verarscht werden.........

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 15 Stunden schrieb michi0536:

.....und wenn man einfach - wie es Montezemolo vorhatte- viel weniger Autos bauen würde -dafür exklusiver und viel teurer- könnte man (wieder wie damals) alle Autos personalisieren und müsste  nicht so eine pseudo-individual-aber-doch-grossserien-nummer abziehen. Was kommt als nächstes?

FCA proudly presents :  >Reloaded by Creators< :huh:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Ich kann es ja bei einem Modell wie den 599 GTO oder F12 tdf verstehen, wenn die sich an ihre Ahnen anlehnen.

 

Wie schon vermehrt hier erwähnt, ist es z.B. beim California T doch lächerlich. Auch wenn sie teilweise ganz schön anzusehen sind.

 

Aber man kann doch aus nem Esel kein Rennpferd machen, nur weil man ihn mit ner Startnummer versieht!

 

Das manche die Auto wieder verkaufen erklärt sich wohl vermehrt damit, dass sie ein hässliches Entlein zugewiesen bekommen haben. Aber zum Glück lässt sich damit ja noch Geld verdienen.

bearbeitet von stelli
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
corniche CO   
corniche

Au weia, jetzt gibts die schon bei Ebay Kleinanzeigen, :applaus:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
vor 20 Minuten schrieb corniche:

Au weia, jetzt gibts die schon bei Ebay Kleinanzeigen, :applaus:

Ja hallo....die Anzeige ist kostenlos. Da steigt die Marge beim Verkauf! :D

 

Man stelle sich vor...zwei LaFerrari Eigentümer vor der Eisdiele...oder vorm Perazzo:

"Mensch Udo...wo hast du den denn her...direkt ausm Werk?"

"Ne...aus ebay Kleinanzeigen....hab nach goldbestickten Topflappen für die Gertrud gesucht.....nen Schnapper...soll den Wert noch verdoppeln, sagte der Verkäufer!"

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

.....oder vorm Perazzo:

 

IMG_2042.JPG

vor 1 Stunde schrieb eisenwalter:

... tut mir leid, aber was soll an diese FZ so besonders sein ... einzig der Preis

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ferrari-la-ferrari-aperta/810511354-216-16374

Der Aperta ist ja nur im weitesten Sinne als 70thies zu sehen. Begehrenswert macht in die geringe Stückzahl und die höhere Nachfrage als Fahrzeuge produziert wurden. Steht ja jedem frei was er bereit zu zahlen um "dazuzugehören". Nicht am Werk ist eben nur halb so toll - aber das hatten wir ja beim 488 GTO-Thread schon. 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • cavallino 360
      Hallo Zusammen,

      heute habe ich einen Brief von Zender Exklusiv-Auto in Mülheim-Kärlich erhalten, dass die Vertriebs- & Servicetätigkeiten für Ferrari zum 31.12.13 endet.

      Als Grund wurde wie bei vergleichbaren Fallen angegeben, dass man nicht in die von Ferrari vorgergebene Neugestaltung des Autohauses investieren wollte.

      Ich habe vollen Verständnis für die Entscheidung, die ich persönlich sehr bedauere. Zender war für mich kompetenter Ansprechpartner in Fragen Ferrari Kauf sowie Service bei fairen Preisen. Schade, dass es so endet.

      Die im Schreiben angegebene empfohlene Vertragswerkstatt kommt für mich nicht in Frage, jetzt muß ich mir wohl einen freien Schrauber für meinen 360 suchen.

      Für entsprechende Empfehlungen bin ich immer dankbar.

      Gruß

      Thomas
    • Svitato
      https://foitekautomobile.ch/uploads/pdf/Mountain Classic Radstadt 2018 Ferrari & Maserati Event von Foitek Automobile.pdf
       
      Hallo zusammen 
       
      Geht per Zufall jemand vor hier an diesem Event? 
       
      Oder war auch schon dort und kann ihn empfehlen? 
       
      Gruss
    • taunus
      Hier steckt wenigstens die richtige Technik drin:
       
      Hat schon irgendetwas... 8)
    • WuerttRene
      Guten Abend zusammen,
       
      ein Freund sucht eine Unterstellmöglichkeit für seinen Ferrari. Zeitraum ca. 3-4 Monate. 
       
      Anforderungen: „Trocken, sicher, unter Artgenossen, mit ein bisschen Pflege.“
       
      Tips/Empfehlungen bitte per PN.
       
      Vielen Dank im Voraus!
    • Eno
      V6 BiTurbo
      Aber das Design gefällt mir.

      Gruß,
      Eno.

×