Jump to content
paul01

Diablo Zündkabel und Zündkerzen

Empfohlene Beiträge

paul01 VIP   
paul01

Hallo,

was sind aktuell die richtigen Champion Zündkerzen für einen 92er Diablo ?

Handbuch: Champion A59G (früher drin gewesen) oder A59GC (aktuell drin)

Wenn man aber über http://www.championsparkplugs.com geht kommt man auf die RA59GC. Evtl. sind diese neuer ?

Wenn man in normalen Shops sucht kommt man meist auf  RA59GC/T10

In einem Ducati-Shop sind sogar verschiedene RA59GC drin.

Hat jemand die RA59GC/T10 drin ? Was bedeutet das R und T10 ?

Es sollen Champion sein mit dem richtigen Wärmewert.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

  • R ist Resistor also Widerstand
  • A ist das Gewinde also M12x1,25
  • 59 ergibt den Wärmewert
  • GC ist Gold Kupfer
  • T10 ist evtl. 10KOhm , also nicht sicher

Das machts jetzt etwas einfacher.  Beim Wärmewert kann also nichts schiefgehen. Es bleibt der Widerstand.
Es ist immer noch möglich, dass die RA nur die neuere Bezeichnung ist ?

Gruß
Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

in einer Liste von Championkerzen 2015 habe ich die A59GC nicht/nicht mehr gefunden. Die RA59GC wiederum gibt es mindestens seit 2008. Es ist wohl doch nicht der Nachfolger. In mindestens einem Shop werden nach wie vor beide angeboten. Habe jetzt die A59GC bestellt.
Das Thema Nachfolger ist also noch nicht aktuell. Das ist mir ganz recht so.
Am Rande: Der Satz mit 12 Kerzen kostet gerade mal 100,- EUR. Der darf auch mal im Schrank liegen, ohne zu funken.

Gruß
Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

die 12 Championkerzen A59GC sind da. 
Kerzen2.thumb.JPG.74c2be1fde33b16dbd6899
Eigentlich damit erledigt. Es stand auf der Verpackung aber auch T10 drauf. Deshalb habe ich mal spasshalber  den Widerstand gemessen, ob da die erwarteten 0 Ohm oder evtl. 10KOhm rauskommt. Das Nachmessen des Entstörwiderstands  habe ich noch nie vorher gemacht, sondern maximal den Elektrodenabstand unmittelbar vor dem Einbau. Macht ja eigentlich auch keinen Sinn, wenn man die richtige neue Kerze hat.
Für mich überraschend: Gleich die erste Kerze hatte "unendlich". Deshalb habe ich alle durchgemessen. Die meisten waren 0 Ohm. Aber einige waren "unendlich", auch nach wiederholtem Messen und deutlichem Einsatz der Messspitze.
Das bedeutet jetzt nicht unbedingt, dass diese nicht funktionieren, wundert mich aber trotzdem.Kerzen1.thumb.JPG.4563572c03b036e42a8c02

Jetzt kommen alle in den Schrank. Demnächst werden sie wohl eingebaut.

Gruß
Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

habe jetzt alle bisher eingebauten Kerzen angeschaut und durchgemessen. Durchschnittlich hatten sie ca. 100 Ohm. Es gab aber Ausreisser. Eine mit 1 kOhm und eine mit 3 kOhm. Mit  "unendlich" war keine dabei.
Optisch waren alle ok, keine sichtbare Abnutzung.

Habe einige Kerzen getauscht. Erstmalig nicht alle, sondern nur die auffälligen und die an den langen Zündkabeln. Die Zündkabel sind Widerstandsleitungen und deshalb ist der Kabelwiderstand von der Länge abhängig. Da muss ja nicht unbedingt noch Widerstand dazukommen. Deshalb sind meiner Meinung nach die RA59GC falsch, auch wenn sie in einigen Shops und auch im ebay für den 92er geeignet sein sollen. 
Richtig und auch aktuell: Champion A59GC.

@Moderator: Kannst Du bitte das Thema umtaufen von "Diablo Zündkerzen" in "Diablo Zündkabel und Zündkerzen". Habe noch Infos.

Gruß
Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

 

@Moderator: Kannst Du bitte das Thema umtaufen von "Diablo Zündkerzen" in "Diablo Zündkabel und Zündkerzen". Habe noch Infos.

Gruß
Paul

Ist erledigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

nun ein paar Infos zu Ersatz-Zündkabeln. In dem anderen Beitrag 'Diablo Ursache für "Lambda sensor detected weak fuel mixture"' habe ich gleich am Anfang nachgefragt, ob jemand eine Quelle kennt, da ich ein Kabel am Zündkerzenstecker rausgerissen habe. Geflickt und funktionierte.

Habe dann gegoogelt und einiges gefunden. Z.B. XC1532. Diese waren aber nicht mehr lieferbar. Die Amis lassen sich die Kabel wohl oft extra fertigen. Ich habe jetzt mal folgende gekauft und nur ein Kabel davon eingebaut:

5650acf9c1c3f_Zndkabel1.thumb.JPG.fad736 5650ad3fece27_Zndkabel2.thumb.JPG.94c0ef

Das innere ist Verteiler-Kerze, das äußere ist Spule-Verteiler. Das Kabel funktioniert ganz normal.

Preis inkl. Lieferung aus England ist ab ca. 130,- EUR. 

5650b287a375e_Zndkabel3.thumb.JPG.5f687d

Für meinen Fall "ein einzelnen Kabel ersetzen" halte ich das für ok.

 

Gruß

Paul

 

bearbeitet von paul01
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

wenn von euch auch jemand mit den Kabeln rummacht, hier noch die Ist-Daten meiner Original-Zündkabel.

Es sind Widerstandskabel: 

  • Zylinder 1    23,3 kOhm (längstes der rechen Bank)
  • Zylinder 2    20,8 kOhm
  • Zylinder 3    20,4 kOhm
  • Zylinder 4    17,1 kOhm
  • Zylinder 5    16,7 kOhm
  • Zylinder 6    15,7 kOhm
  • Zylinder 7    12,4 kOhm
  • Zylinder 8    12,3 kOhm
  • Zylinder 9    14,5 kOhm
  • Zylinder 10   16,0 kOhm
  • Zylinder 11   19,1 kOhm
  • Zylinder 12   17,0 kOhm (sollte grösser sein als Zylinder 11, da es das längste der linken Bank ist)

Bereich meiner Original-Zündkabel also R = 12,3 ... 23,3 kOhm

Ersetzt habe ich das von Zylinder 1. Gefallen hat mir, dass das Ersatzkabel mit 19,0 kOhm im Bereich der Originalen liegt.


@chip: Danke fürs Umbenennen

 

Gruß

Paul

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

habe jetzt einen Ersatzteileintrag gemacht, da das Kabel bisher funktioniert:

Gruß

Paul

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

nochmal Zündkerzen für einen 92er Diablo. Handbuch: Champion A59G oder A59GC.

Es geht nun um langjährige Erfahrung mit diesen oder Ersatzzündkerzen davon. Es geht also nicht um "die beste Zündkerze" oder um aktuelle Technik, auch nicht um Zündkerzenmärchen mit Leistungsverbesserung. Ein cross reference Teil ohne Erfahrungswerte würde ich bei dem Auto nicht einsetzen, auch dann nicht, wenn alle technischen Daten passen.

 

Hintergrund ist, dass bei den seit vielen Jahren benutzten Champion A59GC immer wieder ein verbrannter Hals auffällt. Für mich also bereits normal und das Auto fuhr auch damit gut. Das allein wäre wohl unproblematisch, aber man sieht ja nicht, ob dort auch ein Durchschlag stattfindet. Also z.B. direkt auf die Masse innen in Höhe Sechskant.

 

Das Bild ist aus einem anderen Thread, bei dem es um Fehlersuche geht:

Lam_Motorproblem2.thumb.JPG.282209a07666b42f5152769fe9914759.JPG

Wie 2,3,4,5,6,..sehen die eigentlich bei meinem immer aus. 11 und 12 hatte ich so noch nicht.

 

Also: Benutzt jemand seit vielen Jahren ein andere Zündkerze, obwohl er im Handbuch die Champion A59G oder A59GC hat ?

 

Gruß

Paul

bearbeitet von paul01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

nach wie vor wäre das interessant.

Hier noch eine Sache, die mir bei den Champion A59GC nicht gefällt, auch wenn das technisch nicht relevant ist. Deutliche Toleranzen:

59a2cbeae63ed_lam_zndkerzen1.thumb.JPG.6d835cc00e92ff9c3074ffa8a1c3222c.JPG

Diese Kerzen wurden also nicht nachgebogen und sind auch nicht runtergefallen.

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

hier noch eine Zündkabel Info aus einem Handbuch eines Diablo, wenn auch nicht vom 1992er:

59b6ce053c29b_lam_zndkabel1.thumb.JPG.175b8e45f31be3e04cac1a7e0f3496de.JPG

Da dies auch für die Kabel zwischen Spulen und Verteiler gilt, waren meine 2 alten Kabel eindeutig zu hochohmig. Diese wurden aber bereits ersetzt, wegen einer aktuellen Fehlersuche.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • paul01
      Hallo,
      mache auch hier einen Thread auf mit
      Kleinigkeiten fragen Kleinigkeiten zeigen Es  geht hier nicht um große Bereiche, also z.B. kein kompletter Kupplungstausch, aber evtl. eine Frage dazu.
       
      Warum: 
      Ein extra Thread "rentiert sich nicht" Hemmschwelle runter für Seltenschreiber, da hier einfach dazu reinhauen Fragen mit geringen Aussichten auf irgendeine brauchbare Antwort  
      Wer möchte, kann seiner Frage eine Nummer geben, muss aber nicht. Es kann sein, dass sich Fragen überkreuzen. So blickt man etwas besser durch. Oder es dauert einfach lange bis zur Antwort.
       
      Gruß
      Paul
    • paul01
      Hallo,

      möchte das aktuelle Kühlmittel (orange, evtl. wie bei Alfa) gegen AGIP tauschen. Dazu soll alles raus. Evtl. noch spülen.
      Die Ablaßschrauben an den Kühlern sind schlecht zugänglich und viel zu hoch. Sie liegen unwesentlich unter der Zylinderkopfdichtung.

      Wer hat das beim Diablo bereits selber gemacht oder gesehen ? Wo wurde abgelassen ?

      Gruß
      Paul
    • F40org
      In der Regel lobt jeder sein gutes Stück. 
      Mich würde eher interessieren, welche die Stellen und Punkte sind, auf die man genauer schauen sollte. 
       
      Gehen wir von einem Baujahr 1993/94 Heckantrieb mit einer Laufleistung von ca. 30.000 km aus. Kein Servicestau.
       
      Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hatte der Diablo nur bei den VT-Versionen ein elektronisches Fahrwerk. Im Umkehrschluss heißt das also, dass hier keine ernsthaften Probleme zu erwarten sind?
       
      Die späteren, leistungsstärkeren Versionen des Diablos erhielten teilweise ein verstärktes Getriebe. Drehmoment und Drehzahl sind bei den 6,0 Lit-Modellen ja nicht so heftig angestiegen. Wenn das Getriebe eine Schwachstelle ist, gibt es dann entsprechende "Upgrades" 
       
      Welche Weh-Wehchen sind in Laufe der Jahre denn noch verstärkt aufgetreten?
       
      Vielen Dank fürs Feedback. 
    • lamborrep
      Hallo 
      Hat jemand die anzugs drehmomente von kurbelwelle und pleullager für meinen 91er diablo?
    • halerm
      Hallo Leute,

      bin das erste Mal in eurem Forum.

      Aktuell fahre ich als Alltagsauto einen Porsche 993 Turbo mit 408 PS.

      Da es ja nicht so viele Serienautos zu nem vernünftigen Preis gibt, die mehr Druck machen bin ich auf den Diablo gekommen.

      Ich habe Null Ahnung von sowas, deshalb ein paar Fragen mit der Hoffnung auf ernst gemeinte Antworten von Leuten die so einen Wagen fahren und nicht nur mal gesehen haben.

      - Von wann bis wann wurde der gebaut und gab es wichtige Modellverbesserungen?
      - Welche Leistungsstufen (PS) sind original? Welche Empfehlenswert?
      - Hat jemand einen direkten Vergleich zu nem 993 oder 996 Turbo? Oder auch zu nem F50 da durfte ich mal ne Stunde mitfahren, wär genau meine Wunschleistungsklasse aber zu teuer da limitiert.
      - Wie ist der Werterhalt bei nem Diablo für die nächsten 5 Jahre einzuschätzen? Ist es nicht schlecht das die Lambo Produktion so erhöht werden soll?
      - Wie ist das Fahrverhalten? Der Turbo ist narrensicher auch in einer langen Kurve bei 320 aufem Analogtacho, wie siehts da beim Diablo aus?
      - Spritverbrauch bei schneller aber nicht extremer Fahrt? (Turbo:18-32 Liter Super Plus)
      - Wie alltagstauglich ist der Diablo? Gibt es Unterschiede bei den Baujahren? (Audi...)
      - Wie sind die Inspektionsintervalle und was kommt eine durchschnittliche Wartung mit Bremsen, Kupplung und was noch so anfällt?
      - Kosten Vollkasko bei 30% in D.?

      Danke und Gruß,

      Stefan

×