Chris911

Erste Bilder vom neuen GT3

178 Beiträge in diesem Thema

Ach, die Blöd....

Unter Bild 3: Statt wie bisher 415 PS...

Der 997 GT 3 hatte als Mk2 bereits 435 PS, der RS bereits 450 PS.

Wie so oft, keine Ahnung, die Brüder. Ich traue Porsche für den 991 GT 3 mehr zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach, die Blöd....

Unter Bild 3: Statt wie bisher 415 PS...

Der 997 GT 3 hatte als Mk2 bereits 435 PS, der RS bereits 450 PS.

Wie so oft, keine Ahnung, die Brüder. Ich traue Porsche für den 991 GT 3 mehr zu.

Was die Schreiben ist doch egal. Es ging ja um die Bilder :-)

Ich denke der 991 wird serienmäßig die 450 PS haben. Aber lassen wir uns überraschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was die Schreiben ist doch egal. Es ging ja um die Bilder :-)

Auch optisch ist der Potenzprotz auf Rädern ein Kracher: riesige Lufteinlässe vorne und ein fetter Spoiler hinten.

Solch journalistische Höchstleistungen muss man einfach kommentieren... :-)

Als erster GT3 wird der 991 ja mit PDK angeboten, nimmt mir wunder, ob PDK dann wie beim Carrera Option ist oder die Standartschaltung gar nicht mehr angeboten wird beim GT3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als erster GT3 wird der 991 ja mit PDK angeboten, nimmt mir wunder, ob PDK dann wie beim Carrera Option ist oder die Standartschaltung gar nicht mehr angeboten wird beim GT3.

Es geht das Gerücht um, daß der GT3 nur noch ausschließlich mit PDK angeboten werden soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was die Schreiben ist doch egal. Es ging ja um die Bilder :-)

Ich denke der 991 wird serienmäßig die 450 PS haben. Aber lassen wir uns überraschen.

Ja, es ging um die Bilder. Aber überrascht haben die mich auch nicht. Wie sollte er sonst auch aussehen? Er wird also aussehen wie der 997 GT3 nur auf Basis des 991, gähn. Da warte ich lieber auf die offizielle Porschepräsentation. Erlkönigbilder haben fast immer etwas extrem langweiliges an sich, finde ich. Schlimm ist halt wirklich diese kompetenzlose Texterei zu den Bildern. Aber Du hast es gut gemeint, also danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab aus ziemlich zuverlässiger Quelle erfahren, dass er so um 480 PS haben wird :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also ich hab aus ziemlich zuverlässiger Quelle erfahren, dass er so um 480 PS haben wird :wink:

Nug, hat Deine Quelle auch Infos zum Gewicht? Das ist in meinen Augen dieses Mal mindestens ebenso spannend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß ja nicht was ich von dem neuen Flügel halten soll ...

Ist schon sehr schmal! Viellicht um den Top-Speed zu erhöhen?!

Aber ne richtige Fritten-Theke ist das nicht mehr O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

meine Infos sind auch 480 PS PDK ab April 2013 zu haben

nur Bürzel und Flügel zusammen gehen irgendwie gar nicht

optisch wirkt er nicht so wirklich "frisch" ,wie bereits erwähnt halt der GT3 vom 991 aber so wirklich was Neues ist da nicht dabei

ist aber nur meine Meinung

Gruß

Marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weiß ja nicht was ich von dem neuen Flügel halten soll ...

Ist schon sehr schmal! Viellicht um den Top-Speed zu erhöhen?!

Aber ne richtige Fritten-Theke ist das nicht mehr O:-)

Das stimmt. Der sieht langweilig aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenigstens haben die das blöde Doppelrohrdesign des mittig platzierten Auspuffes überdacht X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefällt mir schon mal ganz gut, wobei Details sicherlich noch verändert werden (Flügel, Auspuff).

Aber selbst wenn nicht , der dann kommende RS wird dann wieder größere Flügel haben, bis zum 997.1 hatten die GT3 ja auch geschwungene Flügel und die RS-Modelle eher die "Theken".

Wird bestimmt wieder ein Knaller, das Auto.

Aber sollte er nicht noch Ende 2012/Anfang 2013 präsentiert werden, allein schon für die Homologation des RSR für die Saison 2013?

Gruss, Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nur Bürzel und Flügel zusammen gehen irgendwie gar nicht

Gemäß dem aktuellen Christopherus ist dieser Doppelflügel Bestandteil des neuen Tequipment-Katalogs als "Aeropaket Cup" und somit für jeden 991 erhältlich. Das wird also so kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marc ,das ist ja das Schlimme , habe den Tequipment auch seit geraumer Zeit hier liegen

doch die Hoffnung,dass der GT3 das Zeugs nicht bekommt stirbt zu letzt

Gruß

Marcus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der GT3 kriegt ne eigenständige Aerodynamik. Kann man an diesen früheren Spy Bildern sehen: http://www.porscheboost.com/content.php?2065-2013-Porsche-991-GT3-spotted-testing-spyphotos-3-8-liter-with-450-horsepower-and-no-PDK . Auf dem Zeug aus der Autobild dürfte nur die Front vom neuen GT3 sein, Heckflügel und Schürze sind Aerokit, man kann die mit Tape zugeklebten Auspuffausschnitte des normalen Carrera erkennen. Meine Quelle bei Porsche sagt 450 PS GT3 und 480 PS GT3 RS. Kein Metzgermotor mehr sondern leider nur die bekannten DFIs .Beide nur mit PDK. Aber PDK ist eh schneller als Handschaltung. Also was solls.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem PFF:

post-61319-14435407284493_thumb.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porsche911gt37.jpg
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porsche911gt32.jpg
1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Ähnliche Themen

    • jo.e
      Von jo.e
      Hallo zusammen,
       
      auf unserer Fahrt zum Gardasee sind wir das Stilfser Joch gefahren und auf dem Rückweg nach Österreich das Timmelsjoch. Unsere Freunde waren mit ihrem 991 GT3 unterwegs und wir mit unserem 360 Spider. Natürlich kann man einem 10 Jahre jüngeren GT3 mit PDK nur schwer folgen, weg gefahren ist er aber auch nicht. Generell kann man wohl sagen, dass wir relativ zügig unterwegs waren. Natürlich nicht auf Anschlag, aber aufgehalten haben wir auch niemanden. 
       
      Vielleicht schaut ja jemand aus der Runde hier gerne solche Videos an, ansonsten einfach ignorieren.  Das Stilfser Joch sind wir zum ersten Mal gefahren. Man muss es schon einmal gemacht haben, jedoch findet hier fast alles im ersten und zweiten Gang statt. Wesentlich schneller und fast noch spaßiger war das Timmelsjoch. Das bin ich zum zweiten Mal gefahren, jedoch hatten wir jetzt keinen großen Verkehr und somit war der Spaßfaktor natürlich sehr viel größer. 
       
      Zum 360 kann man sagen, dass man schon ziemlich arbeiten muss, um mit einem GT3 einigermaßen mit zu halten. Ich habe absichtlich beim Timmelsjoch zwei Stellen drin gelassen, die man eigentlich raus schneiden sollte (aufgrund Geschwätz), aber ich musste sie einfach drin lassen.  Bei 9:24 waren wir mit allen 4 Rädern in der Luft und sind bei der Landung nur ganz minimal aufgesessen. @tomp: Du siehst also, selbst da hatte ich wenig Probleme damit. Bei 10:57 ein leichter Drift, bevor ich wieder vom ASR etwas eingebremst wurde. Ich denke ein sauberer Drift ist nur im Sportmodus (den ich immer drin hatte) und mit ausgeschaltetem ASR möglich. Aber das wollte ich dann doch nicht probieren. Oben angekommen war meine Frau übrigens nicht mehr so panisch, sie ist ja viel gewohnt.  Ich denke die Autos wurden einigermaßen artgerecht bewegt. Der obere Teil am Stelvio war leider etwas verregnet, aber dafür war es dennoch noch zügig.
       
      Viel Spaß!
       
       
       
       
    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Wie angekündigt durfte ich heute einen 991.2 GTS ins schöne Rheingau pilotieren. Die Überraschung dabei war, dass es zudem ein Targa war. 
       
      Design: Das Auto ist einfach schön, mit oder ohne Dach. Und an der Show beim Öffnen/Schliessen der Targa-Glaskuppel kann man sich auch kaum sattsehen, herrlich. Die GTS Ausstattung mit den mattschwarzen Turbo S Felgen, den schwarzen Auspuffblenden, dem Alcantara Interieur inklusive Lenkrad gefällt ebenfalls. Alles perfetto soweit, passt auch sehr schön zur Exterieurfarbe Achatgraumetallic.
       
      Dann ging es los: Auf der BAB ist schnelleres Cruisen bis 250 km/h mit offenem Targadach kein Problem, bis 200 km/h auch gut mit heruntergelassenen Fenstern was heute bitter nötig war bei 37 Grad im Schatten wenn man die Klima nicht überstrapazieren wollte
       
      Leistungstechnisch ist der "Basis-Turbo" hier mit 450 PS schon beeindruckend: Drehmoment (550 Nm -  10 mehr als im 458, Sauerei!) und Leistung stehen praktisch sofort ab 1000 U/min zur Verfügung während der Sauger sich erstmal Bedenkzeit genehmigt. Allerdings muss man für eine wirklich sportliche Gangart schon immer noch selbst schalten: Selbst Sport Plus schaltet für meinen Geschmack viel zu schnell hoch.
       
      Kommen wir zum grossen Manko, dem Sound: Der war weitestgehend enttäuschend - mit und ohne aktivierte SAGA - weil handzahm. Vom berühmten Backfire des 991.1 Saugers ist so gut wie nichts mehr übrig geblieben und auch das Hochdrehen in 7.000+ Gegenden kam mir stets wie mit angezogener Soundbremse vor. Zu allem Übel hatte ich ja auch noch den 991.1 GT3 vom Hochdrehen im Ohr, davon ist der Turbo GTS meilenweit entfernt. Sehr schade weil hier doch viel Emotion verloren geht, die Porsche ja ohnehin immer abgesprochen wird
       
      Fazit: Wer ein perfektes, offenes Cruiser-Sommerauto mit Showeffekt will, für den ist der Targa GTS wie geschaffen. Ich behalte lieber meinen bösen offenen Backfire 991.1 S 
       
      Ach ja: Das Targa Dach lässt sich im Gegensatz zum Cabrio NUR bei Stillstand des Autos öffnen und schliessen. Das kann einen wenn es plötzlich anfängt zu hageln (!) wie heute dann schon etwas in die Bredouille bringen    



    • Erprobungsträger
      Von Erprobungsträger
      Hallo Zusammen,
       
      Bin begeisterter Ferrarifahrer. Der unvorstellbar unvorstellbare Fahrspaß ist mit Worten eigentlich kaum zu beschreiben - es ist jedes mal aufs neue ein Erlebnis, aufs Gas zu treten und das tiefe Röhren des V8 hinter sich zu hören. Aber genug geschwärmt, immerhin soll es hier nicht um Ferrari gehen. Zumindest nicht ausschließlich.
       
      Denn erwähnenswert ist trotzdem, dass der Wagen, so herrlich "dreckig" und "zickig" er auch ist, er eben auch ziemlich unpraktisch im langsamen Stop&Go Verkehr ist. Ich erhalte zwar zusätzlich allerlei Fahrzeuge von meinem Arbeitgeber (zuletzt ein AMG GT, jetzt eine E Klasse) welche ich frei nutzen kann, aber eben nur 9000 km/Jahr ohne signifikant "draufzuzahlen".
       
      Und da gerade die goldene Zauberfee ihren Rucksack bei mir vergessen hat, habe ich mir gedacht, dass dies doch DIE Gelegenheit wäre, etwas Eigenes für den Alltag zu kaufen.
       
      Ursprünglich hatte ich an einen Ferrari California (oder 458?) gedacht - die fahren sich dank DKG ja etwas ruhiger im Stadtverkehr - haben aber auch eben die spezielle Außenwirkung. Und nicht immer hat man den Nerv sich 50 mal pro Tag vor Unbekannten rechtfertigen zu müssen, woher man das Geld nimmt.
       
      Kurz und knapp, ich hoffe ihr könntet mich ein wenig in das Thema 991 einführen. DIe Preisvorgabe würde ich bewusst offen lassen, mir ist es nicht wichtig zu "sparen sparen sparen" sondern ein gutes Auto für nicht zu viel (aber eben auch nicht zu wenig) Geld zu erhalten. Ach ja: es sollte schon ein Cabrio sein, alleine schon für den Italien Trip im Sommer.
       
      Ihr als eingefleischte Porschefahrer wisst bestimmt genau, was ich brauche ;-) Reicht ein Carrera, sollte es ein S sein. Oder wäre es ratsam zu GT2/GT3/Turbo zu schielen? Kenne mich noch nicht aus. Auch bin ich völlig offen ob es ein Gebrauchter oder ein Neuer wird ... der Nachteil beim Neuwagen ist wogl die lange Wartezeit die ich gerne vermeiden würde.
       
      Habe diesen hier entdeckt: http://locator.porsche.com/ipl-customer/ipl/details/details.ipl?cid=1
      Macht auf mich erstmal einen soliden Eindruck oder?
       
      Danke für alles im Voraus!
    • rudifink
      Von rudifink
      Hallo,
      ich suche für einen neuen Porsche 911 Targa GTS (991.2) einen Endschalldämpfer ohne TÜV. Ich möchte den Wagen sportlicher im Sound machen. Die angebotenen Endschalldämpfer mit TÜV hören sich nur minimal anders an, es gibt aber Preisaufrufe von 5.500 Euro für den Dämpfer bis 11.000 Euro für die gesamte Anlage. 
       
      Da der Wagen bereits alles sportliche hat, bis einschließlich Klappenauspuff suche ich eher einen Endschalldämpfer der eben mehr Geräusche rüber bringt. Die Kats sollen drinnen bleiben. Gibt es jemanden, der mir einen einigermaßen bezahlbaren Tipp unterbreiten kann, bis auf Selbstumbau des Schalldämpfers. Danke 
    • orkan1210
      Von orkan1210
      Hallo 
      habe mir einen 991 von 2013 in den USA gekauft , er hat weisse Rückleuchten die rot blinken über das Bremslicht  . 
       
      ich wollte fragen ob man diese umprogrammieren kann oder müssen da neue Rückleuchten rein .
       
      ????
       
      danke für jede Antwort.
       
      Gruss orkan1210