Volkswagen Cross Coupé Concept – SUV mit Diesel-Hybrid

Mit dem 306 PS starken Volkswagen Cross Coupé Concept zeigen die Wolfsburger ein viertüriges SUV-Coupé mit einem Diesel- und zwei Elektromotoren. Dank der Plug-In-Hybrid-Bauweise lässt sich der Durchschnittsverbrauch auf 1,8 Liter pro 100 Kilometer reduzieren. Und das trotz eines Leergewichts von immerhin 1.858 Kilogramm. Das Cross Coupé erreicht laut Volkswagen eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h.

Mit dem Cross Coupé Concept vereint Volkswagen auf dem Genfer Salon wieder einmal scheinbare Gegensätze. Zum einen handelt es sich um viertüriges SUV-Coupé, womit gleich drei Fahrzeugkategorien zusammengewürfelt werden. Das Design zeigt dabei bereits erste Ausblicke auf kommende VW-Modelle. Zum anderen arbeitet unter der durchaus gefällig gestalteten Karosserie ein Diesel-Plug-In-Hybrid-Antrieb, durch den die Studie durchaus spritsparend bewegt werden kann.

Der offiziell angegebene Verbrauchswert liegt bei 1,8 Litern pro 100 Kilometern. Hierzu muss jedoch beachtet werden, dass der aktuell gültige Messzirkel für Hybridfahrzeuge nicht unbedingt die gängige Fahrpraxis solcher Wagen wiedergibt. Dennoch ist der Wert beachtlich. Vor allem, wenn man das Fahrzeuggewicht von 1.858 Kilogramm und die Systemgesamtleistung von 225 kW/306 PS in Betracht zieht. Generiert wird diese Kraft durch ein TDI-Triebwerk und zwei Elektromotoren. So ausgestattet soll eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h möglich sein.

Quelle: Volkswagen

Autor: Matthias Kierse

4. März 2012|Categories: Magazin|