Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Austria Edition – Only for Ösis

Exklusiv für unseren südöstlichen Nachbarstaat rollt ein lautstarkes Sondermodell mit Stern im Grill heran: Das Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé als Austria Edition. Die Kunden haben die Wahl zwischen 457 und 487 PS, sowie drei Lackierungen für die Karosserie und erhalten exklusive Details im Innenraum, die dem Sondermodell vorbehalten bleiben. Der typische AMG-V8-Sound ist selbstverständlich ebenfalls inklusive.

Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Austria Edition

Bild 1 von 7

Durch das Nummernschild trägt das Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Austria Edition quasi die österreichischen Staatsfarben.

Neben den Skigebieten in den Alpen gibt es in Österreich nun noch etwas, auf das man durchaus neidisch werden könnte: AMG liefert ein exklusives Sondermodell unter dem Namen Austria Edition auf Basis des Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé an unsere südlichen Nachbarn. Unter der Haube rumort der bekannte, 6,2 Liter große V8-Motor mit serienmäßigen 336 kW/457 PS und 600 Newtonmetern Drehmoment, die über das optionale AMG Performance Package auf 358 kW/487 PS ansteigt. Damit geht es in nur 4,5 Sekunden (4,4 mit Performance Package) auf Tempo 100. Da die österreichischen Autobahnen eh auf maximal Tempo 130 begrenzt sind, fällt die elektronische Limitierung des C 63 AMG auf 250 km/h wohl nur bei Besuchen in Deutschland ins Gewicht.

Die Austria Edition ist wahlweise in den Lackierungen „Feueropal“, „Diamantweiß“ oder „Nachtschwarz magno“ erhältlich und wird dabei stets mit schwarz lackierten Leichtmetallfelgen kombiniert. Die Besonderheit des Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Austria Edition liegt indes im Innenraum, der sich durch schwarzes Leder mit roten Ziernähten hervortut. Bereits beim öffnen der Türen fallen die rot beleuchteten Einstiegsleisten ins Auge. Das schwarze Alcantara-Lenkrad ist mit rotem Leder rund um die untere Metallspange akzentuiert. In die Kopfstützen der Vordersitze ist das AMG-Logo eingeprägt, über dem Handschuhfach findet sich eine „Austria Edition“-Plakette und auf dem Schalthebel der Siebengang-Speedshift-Automatik findet sich eine rot-weiße Plakette mit den Umrissen von Österreich und der individuellen Nummerierung des limitierten Sondermodells.

Die Austria Edition feierte im Rahmen der Vienna Autoshow 2012 seine Weltpremiere. Zwar gibt Mercedes-Benz an, dass das Sondermodell limitiert ist, die genaue Anzahl bleibt jedoch unbekannt. Der Wagen kann ab sofort bei jedem Mercedes-Benz-Partner in Österreich zu einem Preis von 110.515,- € (inklusive MwSt. und NoVa.) bestellt werden.

Quelle: Mercedes-Benz

Autor: Matthias Kierse

31. Januar 2012|Categories: Magazin|

One Comment

  1. fiat5cento 1. Februar 2012 at 00:11

    Den gibts in schwarz, weiß, rot?
    Das is aber nicht Österreich 😀