Conceptcar 5 by Peugeot – Die neue Linie der Vernunft

Auf dem Genfer Salon zeigt Peugeot ein neues Fahrzeug für die Obere Mittelklasse. Noch ist der 5 by Peugeot ein Konzeptfahrzeug, in naher Zukunft könnte er jedoch als 508 oder 509 beim Händler stehen. Die Studie wird von einem bis zu 200 PS starken Hybridantrieb bewegt und soll nur 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen. Dank der HYbrid4-Technik mit Verbrennungsmotor vorn und Elektromotor hinten verfügt der Wagen über Allradantrieb.

Conceptcar 5 by Peugeot

Bild 1 von 3

Lange war die 5 bei Peugeot nicht mehr besetzt. Zuletzt trug sie der 505, von dem 1992 die letzten Exemplare vom Band rollten. Nun ist sie wieder da, wenn auch bislang nur als schmückender Name eines Konzeptfahrzeuges, das am 2. März auf dem ersten Pressetag des Genfer Salons enthüllt wird. Allerdings ist Peugeot dafür bekannt, Studien in nahezu der selben Form in die Serienfertigung zu bringen.

Also schauen wir uns einmal näher an, was sich dort demnächst im Rampenlicht drehen wird. Sportlich-markant schaut er aus, der 5 by Peugeot, die Nase mit dem überarbeiteten Markenlogo keck in den Wind gereckt, darunter neuerdings in klein der Markenname als Schriftzug. Dazu zwei spitz-zulaufende Scheinwerfer und ein chromverzierter Grill, durchaus eindrucksvoll von vorn. Seitlich geht es mit einer kleinen Schulterlinie unterhalb der Fenster weiter, die ein wenig wie ein Muskel wirkt und am Heck in geschwungenen Rückleuchten endet. Ein zweiflutiger Auspuff und eine kleine Spoilerlippe auf dem Heckdeckel beschließen den durchaus hübschen optischen Auftritt.

Unter der Karosserie steckt bei der Studie zeitbedingt ein eher grüner Antrieb. Ein 120 kW/163 PS starker HDi-Dieselmotor treibt die Vorderräder an. Am Heck wird er durch einen 27 kW/37 PS starken Elektromotor unterstützt, der die Hinterräder antreibt. Ein reiner Diesel- oder Elektrobetrieb ist möglich, bei Bedarf arbeiten aber auch beide Antriebe zusammen und verschaffen dem Fahrzeug somit Allradantrieb, bei Peugeot in dieser Konfiguration HYbrid4 genannt. Der Clou: dieses 200 PS-Auto soll mit lediglich 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern auskommen.

Quelle: Peugeot

Autor: Matthias Kierse

16. Februar 2010|Categories: Magazin|