BMW M3 Competition Paket – M-ehr Schärfe

Neben einem Facelift mit neuen Leuchten bringt BMW für den beliebten M3 ein Competition Paket. Kohlefaser-Teile an Front und Heck in Verbindung mit Performance-Teilen im Fahrwerk, einer Tieferlegung und exklusiven 19 Zoll Leichtmetallrädern lassen den BMW M3 noch sportlicher wirken. Viele dieser Teile lassen sich auch nachträglich ordern und an bereits in der Garage stehende M3 anbauen.

BMW M3 Competition Paket

Bild 1 von 8

Wenn im Frühling das Facelift des BMW M3 zu den Händlern rollt, wird ebenfalls ein Competition Paket angeboten. Es besteht aus einer Tieferlegung um 10 Millimeter, Leichtmetallfelgen in 9 x 19 Zoll vorn und 10 x 19 Zoll hinten und einem an die Fahrwerksveränderungen angepassten DSC und EDC inklusive verändertem Sportmodus. Damit erreicht der M3 eine noch höhere Stufe der Fahrdynamik.

Des weiteren werden einige Anbauteile in das Original-Zubehör-Programm von BMW übernommen. Diese Teile können sowohl direkt für einen Neuwagen als auch nachträglich für bereits gekaufte M3 bestellt werden. Es handelt sich um einen Heckspoiler und Flaps für die Frontschürze, jeweils in sichtbarem Carbon gehalten. Sie sorgen für eine Reduktion des Auftriebs und steigern damit Fahrfreude und -dynamik.

Quelle: BMW

Autor: Matthias Kierse

13. Februar 2010|Categories: Magazin|Tags: , |

One Comment

  1. S.Schnuse 13. Februar 2010 at 13:44

    Hätten sie dem Competition Paket lieber die 6-Kolben Bremse zugefügt…