Audi S5 Sportback

Nach dem Motto „jede Baureihe braucht ein S-Modell“ zeigt Audi auf der IAA neben dem neuen A5 Sportback auch gleich seinen sportlichen Bruder, den neuen Audi S5 Sportback. Wie im S5 Coupé und Cabrio übernimmt der 3-Liter-V6-Kompressor-Motor mit 245 kW/333 PS auch hier den Antrieb. Mittels Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und quattro-Allradantrieb geht es flott auf Touren.

Audi S5 Sportback

Bild 1 von 5

Nach den ersten Bildern und Daten des A5 Sportback (Carpassion berichtete) zeigt Audi nun auch den S5 Sportback, der ebenfalls auf der IAA in Frankfurt sein Publikumsdebut feiern wird. Fünf Türen und vier vollwertige Plätze, 333 PS (245 kW) und der Allradantrieb quattro, sowie ein Siebengang-Doppelkupplungs-Getriebe gehören zum Serienumfang des neuen Modells. Dadurch ist es zum Einen möglich, binnen 5,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zu beschleunigen, andererseits kann man das Fahrzeug aber auch mit einem Durchschnittsverbrauch von gerade einmal 9,7 Litern pro 100 km bewegen, für die gebotene Leistung ein durchaus respektabler Wert.

Zur Serienausstattung zählen auch Sportsitze mit gut kontorierter Sitzfläche und ordentlichem Seitenhalt in Leder Seidennappa. Außen fallen kleine, aber feine sportliche Accessoires auf, die den S5 vom A5 Sportback unterscheiden.

Ausgeliefert wird das Fahrzeug im Frühjahr 2010 ab 57.900,- €.

Quelle: Audi Presseserver

Autor: Matthias Kierse

29. August 2009|Categories: Magazin|