Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Audi macht sich


wi4z

Empfohlene Beiträge

Audi greift langsam an: RS6, RSR (das Mittelmotorcoupé), S4, A4 Coupé, neuer A8 samt Avant, A2 Facelift, neuer A3 samt Avant, Audi Geländewagen, neuer A6

Da tut sich richtig was! Da auch das Design stimmt, könnte es tatsachlich passieren, dass ich mir den neuen S4 hole. Voraussetzung < 20s von 0-200km/h. Dürfte aber kein Problem sein.

Wenn ich den Z3 (oder Z4) und die anderen Mißgeschicke von BMW sehe, dann fällt meine Vorliebe für die Marke...

Außerdem hat der S4 (Coupé oder Avant) ein wesentlich dezenteres Image als der M3. Und der V8 dürfte wesentlich standfester sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 65
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • wi4z

    15

  • M@rtin

    8

  • Autopista

    8

  • Eye

    12

Aktivste Mitglieder

  • wi4z

    wi4z 15 Beiträge

  • M@rtin

    M@rtin 8 Beiträge

  • Autopista

    Autopista 8 Beiträge

  • Eye

    Eye 12 Beiträge

mit dem 8-Zylinder mag der neue S4 wohl standfester sein aber es fehlt der "push", soetwas hat die Konkurrenz ja schon lange. Hoffentlich bleibt wenigstens der in einigen Jahren folgende neue RS4 bei der Turbo-Aufladung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kennst den Motor ja noch garnicht :razz:

Mit über 80PS/L ist er immerhin über dem M5 V8 Niveau!

Turbos bleiben den RS-Modellen vorbehalten. Dort bleiben sie vermutlich aber noch eine Weile.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-03-29 01:09 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der M5 hat doch auch 81 PS/l und letztlich ist das nichts Tolles denn der alte S4 (wenn auch mit Turbo) hatte ja schon 99 PS/l und mit einem kleinen Chip-Tuning kam man bequem auf 115 PS/l ! Ganz zu schweigen von dem Super-Drehmoment ab 1750 RPM. Bin nicht überzeugt von diesem 8-Zylinder-Konzept im S4.

Off-topic: war übrigens sehr enttäuscht vom neuen Maserati 4,2: der geht deutlich "lahmer" im Vergleich zum alten 3200 GT mit Turbo !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß schon, was Du meinst und meiner hat noch nicht einmal einen Chip :grin:

Nur auf die Dauer merke ich, dass mir so ein V8 gut zu gesicht stehen würde. Besonders wenn der Sound stimmt. Klar, der Gummiband-Effekt ist dann futsch!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch sagen das dem neuen S4 ein 6Zylinder BiTurbo besser zu Gesicht stehen würde aber es werden wohl viele Audi Fan´s traurig sein das es keine Turbo Motoren mehr gibt, mal abgesehen von den RS Modellen aber daran werden dann auch nur Leute mit viel Geld Freude haben.

Für mich macht ein Turbo Motor einfach mehr Spaß, weil die Kraft einfach viel brachialer einsetzt aber die Zeiten scheinen wohl vorbei zu sein. Es stellt sich für mich nur die Frage warum Audi so handelt. Könnte es vielleicht sein das es mit den Turbo Motoren Qualitäts Probleme gibt oder gab zum Beispiel die Haltbarkeit der Motoren usw. ???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Audi könnte in punkto Design etwas mehr Pep gebrauchen.

Der A6 sieht ja aus wie der vor 8 Jahren. :lol::lol:

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit Audi.

Hoffentlich kommt auch einmal ein RS3.

Das wäre mein Traum. :grin:

Gruss eggibe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich kann euch nur sagen das Audi schon immer gute Autos baut.

Ich bin mit meinem RS4 (503 PS) sehr sehr zufrieden, vorher hatte ich mal einen RS2 der war auch genial.

Der RS3 wird so um die 370 PS haben. Hat mir ein Verkäufer von Audi verraten.

Grüße aus Grünwald

Matthias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wi4z schrieb am 2002-03-29 00:16 :

Da tut sich richtig was! Da auch das Design stimmt, könnte es tatsachlich passieren, dass ich mir den neuen S4 hole. Voraussetzung < 20s von 0-200km/h. Dürfte aber kein Problem sein.

hey, genauso geht es uns im moment auch.....am liebsten hätten wir uns jetzt schon den neuen S4 bestellt, aber er kam zu spät für uns, so fahren wir die nächsten Jahre mit einem gechippten A6 2.7T durch die gegend, der ist sicherlich auch nicht schlecht, aber ich glaube der neue S4 wird schon ein sehr feines Gerät und soviel schwerer wird er glaube ich auch nicht (im vertretbaren Bereich !)

@ Matthias121: bist du sicher, dass der RS3 370PS bekommt? .. hier war mal die Rede von 280PS(ebenfalls aus vertraulicher quelle) , was ich für wesentlich realistischer halte!

gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus der Sicht des sportlichen Fahrers hat sich Audi längst zurück entwickelt.

Man stelle sich vor der SportQuattro war seinerzeit eines der schnellstes Strassenautos überhaupt. Ein einmaliger Technologieträger der selbst einem Ferrari die Rücklichter gezeigt hat.Ich denke,dass der SportQuattro zumindest auf einer Rennstrecke es bis heute mit jedem modernen Audi aufnehmen könnte.

Ich bin der Meinung,dass auch vom Glanz der alten S2/RS2 nicht mehr viel übrig geblieben ist. Ich persönlich bin von keinem der aktuellen sportlichen Audis überzeugt abgesehen vom TT der entgegen der Meinung vieler ein schter Sportwagen ist und den Geist des legendären Original-TT durchaus wiederbelebt.

Aber leider verkommt aber auch dieser zum Flaniermeilenobjekt Vorzeigebedürftiger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Audi ist auf jedenfall auf dem richtigem Weg. Audi´s waren in den letzten Jahren immer sehr gute Autos, vorallem im punkto Verarbeitung und Qualität.

Audi ist auf jedenfall auf eine Stufe mit Mercedes und BMW zu stellen, in einigen Punkten sehe ich Audi sogar im Vorteil.

BMW und Mercedes hat vielleicht noch das etwas bessere Image aber das wird sich in Zukunft auch ändern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was den RSR angeht kann man noch keine Prognose wagen. Mal sehen was der Wagen kann und wieviel er kostet.

Der RS4 war jedenfalls ein ziemlicher Flop. Zuerst mit mindestens 400PS angekündigt stand er dann mit offiziell 380PS in den Regalen die er jedoch in Wirklichkeit auch nie erreicht hat.

Der RS6 ist der nächste Witz. 450PS aber eine Uralt-Tiptronic mit Wandler. Das Ergebnis sind identische Fahrleistungen mit dem immerhin 3 Jahre alten M5. Was wird wohl aus dem RS6 wenn Mercedes den V8-Kompressor in der neuen E-Klasse implantiert??

Was den neuen S4 und S3 angeht so bin ich da immernoch etwas skeptisch. Ich verstehe nicht ganz den Sinn auf einmal Saugmotoren einzubauen wo doch gerade Audi als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Turbomotoren gilt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zum RSR:

ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Auto einiges kann, schliesslich wird er in enger zusammenarbeit mit Lamborghini entwickelt und Lamborghini ist das non plus ultra unter den Sportwagen !

zum RS4:

ein Flop? wieso? die offiziellen 380PS haben jedenfalls ziemlich vielen anderen sportlern, egal ob M5,M3,C32,E55 oder was auch immer wo der hammer hängt. unbestrittene 4,9s für ein Sportkombi sind durchaus bemerkenswert! ferner wurde die strenge Produktions-Begrenzung der RS4 schnell aufgestockt und ca. die doppelte Menge als üblich geplant produziert.

zum RS6:

wieso ein Witz? auf 100 ist er trotz einer "Uralt-Triptonic" schneller als ein M5 und auf 200 doch auch (die hier im Forum mal genannten 16,5s vom M5 auf 200 sind lediglich bei einem Test aufgetreten, sonst immer 18,5-18,9(zum vergleich RS6: erste angaben 17,9s)... der RS6 will denke ich gar keine Konkurrenz zu der neuen e-klasse mit v8-kompressor werden. er ist wie der RS4 streng limitiert und lediglich ein Highlight der derzeitigen A6 Baureihe, die kurz vor ihrer Ablöse steht ! ... was macht den Mercedes, wenn der neue S6 mit V10 rauskommt :lol: ?

zu S4 und S3:

sie werden sich schon irgendetwas dabei gedacht haben. der S3 hat auf seinem gebiet eh keine wirkliche konkurrenz und mit einem C32 bzw. M3 wird es auch der neue S4 aufnehmen können !

gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Autopista,

da spricht nur der pure Neid sonst nichts. Leiste dir erst mal einen RS4 dann können wir weiterreden.

Ich bin mir sicher das der RS3 370 PS bekommt.

Grüße Matthias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich mich - selbst als BMW Fan - budgie voll anschließen!

Audi bietet eine Vielzahl interessanter Automobile an: S3, TT, S4, RS4 und RS6, S6, S8.

Bei BMW sind der M3 und der M5 interessant und das war's!

Es wird von manchen Puristen immer wieder kritisiert, wie ungeeignet diese Automobile als Sportler sind. Aber ich glaube, dass einfach der Anspruch falsch ist. Wer einen Super 7 fahren will, der kann sich weder einen RS4 noch einen M3 noch einen 360 Modena kaufen. Taugt alles nichts gegen einen Superleicht-Roadster! Das ist dann richtiger Fahrspaß. Aber so etwas hat man in der Garage stehen und holt es an einem schönen Tag aus der Garage.

Andererseits ist ein RS4 sehr viel praktischer als ein M3 oder gar ein Modena, erreicht aber trotzdem ähnlich gute Werte auf der Nordschleife, wo er gar nicht hingehört. Von der im Verkehr viel wichtigerem Durchzug ganz zu schweigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke mal das manche M3 Fahrer einfach nicht vertragen können das sie von einem Combi gebügelt werden und dann behaupten das der RS4 ein Flopp sei. Das ist einfach nur quatsch. :lol::lol::lol:

Vorallem verstehe ich nicht warum oft behauotet wird das ein M3 oder M5 sportlicher sein soll als ein Audi :smile:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da siehst Du mal, was Image alles bewirken kann...

BMW scheint da aus einer endlosen Quelle schöpfen zu können. Nicht dass sie bald versiegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch das es einfach nur das Image von BMW ist...Wenn Audi sich auch mal so ein Image aufgebaut hat, dann aber gute Nacht...

Ich weiß wirklich nicht in welcher weise ein M3 sportlicher ist als ein RS4, nur weil es ein Coupe´ ist :???::???::???:

Mich überzeugt der RS4 gerade deswegen, weil er bessere Fahrleistungen hat als ein M3 und dazu noch ein Kombi ist.

Der M3 ist vielleicht das bessere Fahrzeug für die Rennstrecke aber wann fährt man da schonmal...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Audi hat aber auch Nachteile:

Statt Heck- gibt es bei Audi Frontantrieb (nicht jeder kann sich quattro leisten!)

Audi kriegt es auch nicht gebacken, ordentliche Handbremsen zu bauen. Seit meine Eltern den Audi haben, ist die Handbremse kaputt. Wir waren schon 20mal in der Werkstatt damit.

Nach spätestens zwei Wochen ist die Bremse wieder kaputt :evil:

Ausserdem beginnt das Fahrzeug an der Heckklappe zu rosten.

Sowas nennt Audi vollverzinkt. :evil:

Konsequenz: Mein Vater hat bisher nur Audis besessen,

jetzt will er einen BMW.

_________________

M@rtin

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: M@rtin am 2002-03-29 19:50 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber solange man weniger als 200PS hat, reicht Frontantrieb alle mal. Ich denke nicht das es ein Problem ist und fast alles was darüber ist hat Quattro als Serie...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim neuen 7er drückt man einfach einen Knopf und die Bremse ist aktiviert. Das ist schon besser als ein senkrecht nach oben ragender Handbremshebel... :evil:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das RS4 bessere fahleistungen habe als M3 glaube ich nicht, auf dem Papier schon aber praktisch keine unterschied (meine freund hat eine RS4). Motorsound kannst du einfach nicht vergleichen mit M3. RS4 ist ein tolles Auto aber leider nur als Kombi, als Limousine würde mich das Auto schon reizen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Herren, lasst uns bitte bei den Tatsachen bleiben! Der RS4 ist zwar 0.2-0.3 Sek schneller in der Beschleunigung als der M3, aber in der Praxis merkt ihr das nicht. Das sagt auch jeder Autotester und ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Der RS4 ist zwar ein Kombi, hat aber 20 L weniger Kofferraumvolumen und weniger Platz für die Pasagiere als der M3. Wenn ihr mir nicht glaubt, könnt ihr ja in den Werksangaben der beiden Autos nachschauen. Und auf kurvenreichen Strassen und Pässen hat der RS4 schlechte Karten gegen den M3, das haben Tests ausführlich bewiesen.

Eye hast nicht du vor ein paar Tagen geschrieben, dass beide Autos gleich gut seien? Und jetzt ist plötzlich der RS4 wieder besser??

Und ich glaube kaum, dass Audi in den nächsten paar Jahren einen RS3 rausbringt, der praktisch gleich stark ist wie ein RS4. Was soll denn der überhaupt für ein Motor haben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.



×
×
  • Neu erstellen...