Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Batterietestgerät für den Heimgebrauch - welches?


JoeFerrari

Empfohlene Beiträge

Nachdem bei meinem TT gestern die Batterie wohl wieder leer war (2 Wochen seit der letzten Vollladung) habe ich jetzt mal geschaut, welche Batterietestgeräte es so gibt, um etwas mehr testen zu können als bloß mit dem Mulitmeter oder dem Ladegerät.

 

Habe mir jetzt erstmal (da ich etwas bestellen musste) das Ansmann für kleines Geld bestellt https://www.ansmann.de/zubehoer/kfz-power-check.

Ansonsten findet man immer Geräte von Topdon oder Ancel auf den gesponsorten Webseiten.

 

Habt Ihr eines für den Privatgebrauch und falls ja welches?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo,

Um zu wissen was los ist reicht auch ein Multimeter: Du brauchst die Leerlaufspannung, die Ladespannung und den Ruhestrom. Ein Blackbox-artiger Tester mit "gut oder "schlecht" Anzeige ist nutzlos, solange man nicht weiß wie das amgezeigte Ergebnis zustandekommt.

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier: https://www.vergleich.org/autobatterietester/?gid=CjwKCAjw0ZiiBhBKEiwA4PT9z9GQvRVQSQ-00TuEIvjG588iJ53paxo7P6SZCr7oEGYxk7B0xqLZeRoC5W0QAvD_BwE&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_content=search&utm_term=c-755963469-a148195913717-kwd-2836780129

 

GeorgW hat natürlich Recht, aber dann muss man die abgelesenen Werte auch interpretieren können und dafür hilft ein Gerät, das beides liefert, Spannung unter verschiedenen Betriebszuständen  und Beurteilung der Werte.,

 

Grüße

 

burkhardrandel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehts auch erstmal um eine ungefähre Einschätzung.

 

Ich habe mal einen genauen Blick auf die aktuelle verbaute geworfen

 

Also für Originalitätsfetischisten sollte ich diese auf jeden Fall behalten. Die dürfte so ab Werk verbaut sein :)

 

 

 

 

grafik.png

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ausbauen, kühl und trocken lagern! Ein Schatz, so eine originale Batterie! 😁

  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war ja selbst überrascht, als ich das Herstelldatum mir angesehen habe... 20 Jahre mit der ersten Batterie hat schon was... Klar im Moment gehts Dank wenig Strecke nicht ohne Laden an der Steckdose, aber immerhin...

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Driver A.J.:

Ausbauen, kühl und trocken lagern! Ein Schatz, so eine originale Batterie! 😁

Und ggf. das verbrauchte Innenleben ausräumen und mit einem neuen Innenleben versehen clown.gif.d90ceb959cf0c04f67e1f1923f85a91e.gif

 

Wobei, bei einer Junghans Ato Magnetpendeluhr habe ich das so mit der originalen Zink/Kohle Batterie gemacht, weil die unter der Käseglocke sichtbar ist. Einschließlich original Junghans Aufkleber.

 

L1030776.thumb.JPG.c84e30ada595271b73c5d0dca9a70a63.JPG

L1030775.thumb.JPG.4c88ca2d0e760f048faa27e0dbea8d5b.JPG

  • Haha 1
  • Wow 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...