Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welche Erfahrungen mit Keramikbremsen Huracan für Track?


Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen, hat jemand Erfahrungen mit dem Huracan auf dem Track bezüglich Bremsen? Da gleich wie Audi und die Dinger dort ziemlich Probleme machen würden mich Erfahrungen interessieren für Kauf von einem Performante, danke. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AC/DC_Gallardo
vor 34 Minuten schrieb Justin46:

Da gleich wie Audi und die Dinger dort ziemlich Probleme machen

 

Was sind denn das für Probleme? Nimmt mich wunder, unsere Keramikanker haben sich bei den paar Trackoutings bewährt aber ein Rennfahrer beansprucht die sicher noch mehr...

  • Gefällt mir 1
vor 1 Stunde schrieb AC/DC_Gallardo:

aber ein Rennfahrer

Bremst digital und fährt ohne ESP. Die Trackdays, die ich so besuche, sind selten mit solchen Personen bestückt ;)

 

AC/DC_Gallardo
vor 6 Minuten schrieb Andreas.:

Bremst digital und fährt ohne ESP. Die Trackdays, die ich so besuche, sind selten mit solchen Personen bestückt ;)

 

Das mach ich auch, Porsche 997 Cup sei Dank, nur so lässt sich die Maschine überhaupt bewegen. Der hat aber natürlich Stahlbremsen. Ist aber leider nicht meiner, darf ihn aber bewegen. Höllengerät, da ist der Lambo eine Titanic dagegen :lol2:

  • Gefällt mir 2
F430Matze

ESP aus schont immer die hinteren Scheiben extrem (insofern man mit dem Auto umgehen kann).

Die R8 / Gallardo / Hurcan Keramikbremse ist eigentlich für eine Keramikbremse völlig unproblematisch, da SGL 1 (robust).
SGL 2 Scheiben (991, 992, BMW M, AMG) kann man deutlich schneller in die Knie zwingen. Auch die Sättel vom R8 vertragen viel Hitze.

Einfach machen - funktioniert. Bremse aber immer ein paar Runden kalt fahren und nicht knalleheiß abstellen oder in der Box bei heißen Scheiben die Bremse lange zulassen, damit der Belag nicht festbacken kann.

  • Gefällt mir 2

Das Problem ist hauptsächlich die Belüftung/Kühlung. Wenn man die in den Griff bekommt bzw. optimiert, sieht es wieder viel besser aus.

 

Wurde beim STO nochmal, neben den neuen Scheiben, drauf geachtet.

  • Gefällt mir 1
vor einer Stunde schrieb F430Matze:

ESP aus schont immer die hinteren Scheiben extrem (insofern man mit dem Auto umgehen kann).

Die R8 / Gallardo / Hurcan Keramikbremse ist eigentlich für eine Keramikbremse völlig unproblematisch, da SGL 1 (robust).
SGL 2 Scheiben (991, 992, BMW M, AMG) kann man deutlich schneller in die Knie zwingen. Auch die Sättel vom R8 vertragen viel Hitze.

Einfach machen - funktioniert. Bremse aber immer ein paar Runden kalt fahren und nicht knalleheiß abstellen oder in der Box bei heißen Scheiben die Bremse lange zulassen, damit der Belag nicht festbacken kann.

Danke, muss nun nachfragen was du mit SGL meinst? Steinschläge? 

 

Weist du von wem die Scheiben und Belege sind beim Performante? Manthey fährt ja bei Porsche auch andere Beläge als Serie, aber mit Porsche ist es einfach, das was Manthey macht hat Hand und Fuss. Gibt es da auch jemanden bei Lambo? 

 

Dies mit dem ESP stimmt, ist meistens die grösste Ursache. 

@stelli: Hast du selber die Kühlung optimiert? Oder bei anderen gesehen? 

vor 13 Minuten schrieb Justin46:

@stelli: Hast du selber die Kühlung optimiert? Oder bei anderen gesehen? 

Hab keinen Performante, aber schau mal bei den Super Trofeo Teilen, da gibts was für den Evo.

 

Leider bietet Lamborghini direkt für die Straßenmodelle nichts an.

F430Matze
vor 7 Stunden schrieb Justin46:

Danke, muss nun nachfragen was du mit SGL meinst? Steinschläge? 

 

Weist du von wem die Scheiben und Belege sind beim Performante? Manthey fährt ja bei Porsche auch andere Beläge als Serie, aber mit Porsche ist es einfach, das was Manthey macht hat Hand und Fuss. Gibt es da auch jemanden bei Lambo? 

 

Dies mit dem ESP stimmt, ist meistens die grösste Ursache. 

@stelli: Hast du selber die Kühlung optimiert? Oder bei anderen gesehen? 


Richtig, SGL 1 (SGL Serie 1) und SGL 2 (SGL Serie 2)... wobei SGL 2 nicht SGL 1 ersetzt... läuft parallel, je nachdem was der Kunde (Hersteller) im Lastenheft stehen hat.

Die SGL 2 kamen ganz am Anfang mal bei den ersten Modellen beim RS6 4G zum Einsatz, wurde aber ziemlich schnell wieder auf SGL 1 umgestellt.


SGL 2 sind in der Produktion merklich günstiger, sind zudem "weicher".... SGL 1 sind teurer und halten aber auch mehr aus. Wenn ich es richtig im Kopf habe, sind die SGL 2 rund 30 % günstiger in der Herstellung und da die Hersteller für Keramik eh verlangen, was sie möchten, lässt sich hier einfach mehr Geld verdienen.

Bei allen Lambos sind SGL 1 ab Werk verbaut - mir ist kein Modell bekannt, wo hier mal "rumexperimentiert" wurde.

Im Anhang mal 4 Bilder... sind eigentlich ganz leicht zu unterscheiden... die mit dem schwarzen Topf ist eine Porsche 991 Scheibe (SGL 2)... sehr "rissige" Oberfläche. Auch schon im Neuzustand genau so viele Risse vorhanden und somit eine ganz andere Oberfläche als SGL 1, hier exemplarisch an einer Porsche 997 Scheibe, welche eine nicht so spiegelnde, aber auch nicht so rissige Oberfläche hat.


Die Umstellung bei Porsche erfolgt beim Wechsel auf 991. Die 996 / 997 haben SGL 1, 991 / 992 haben SGL 2.

 

Dann gibt es noch Brembo als Hersteller.... die machen für z.B. für Ferrari, McLaren, Alfa Romeo, Corvette. Sind nochmals deutlich günstiger, die Mischung ist auch nicht ganz so fein wie bei SGL, dafür sind die Scheiben recht unproblematisch was Abplatzer auf der Reibfläche angeht... also an sich gute Trackscheiben.

 

Ganz grob über den Daumen gepeilt bekommt man für das Geld, wo man bei Ferrari 2 Brembo Keramikscheiben bekommt bei Porsche gerade mal 1 SGL Scheibe.

 

s-l1600 - 2021-08-14T020628.814.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020636.234.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020615.965.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020647.264.jpg

  • Gefällt mir 7
vor 6 Stunden schrieb F430Matze:


Richtig, SGL 1 (SGL Serie 1) und SGL 2 (SGL Serie 2)... wobei SGL 2 nicht SGL 1 ersetzt... läuft parallel, je nachdem was der Kunde (Hersteller) im Lastenheft stehen hat.

Die SGL 2 kamen ganz am Anfang mal bei den ersten Modellen beim RS6 4G zum Einsatz, wurde aber ziemlich schnell wieder auf SGL 1 umgestellt.


SGL 2 sind in der Produktion merklich günstiger, sind zudem "weicher".... SGL 1 sind teurer und halten aber auch mehr aus. Wenn ich es richtig im Kopf habe, sind die SGL 2 rund 30 % günstiger in der Herstellung und da die Hersteller für Keramik eh verlangen, was sie möchten, lässt sich hier einfach mehr Geld verdienen.

Bei allen Lambos sind SGL 1 ab Werk verbaut - mir ist kein Modell bekannt, wo hier mal "rumexperimentiert" wurde.

Im Anhang mal 4 Bilder... sind eigentlich ganz leicht zu unterscheiden... die mit dem schwarzen Topf ist eine Porsche 991 Scheibe (SGL 2)... sehr "rissige" Oberfläche. Auch schon im Neuzustand genau so viele Risse vorhanden und somit eine ganz andere Oberfläche als SGL 1, hier exemplarisch an einer Porsche 997 Scheibe, welche eine nicht so spiegelnde, aber auch nicht so rissige Oberfläche hat.


Die Umstellung bei Porsche erfolgt beim Wechsel auf 991. Die 996 / 997 haben SGL 1, 991 / 992 haben SGL 2.

 

Dann gibt es noch Brembo als Hersteller.... die machen für z.B. für Ferrari, McLaren, Alfa Romeo, Corvette. Sind nochmals deutlich günstiger, die Mischung ist auch nicht ganz so fein wie bei SGL, dafür sind die Scheiben recht unproblematisch was Abplatzer auf der Reibfläche angeht... also an sich gute Trackscheiben.

 

Ganz grob über den Daumen gepeilt bekommt man für das Geld, wo man bei Ferrari 2 Brembo Keramikscheiben bekommt bei Porsche gerade mal 1 SGL Scheibe.

 

s-l1600 - 2021-08-14T020628.814.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020636.234.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020615.965.jpg

s-l1600 - 2021-08-14T020647.264.jpg

Super danke, habe ich nicht gewusst. Also in dem Fall, ESP aus und kalt fahren, dann sollte dies keine Probleme machen. War schon jemand mit einem Performante mehrmals auf dem Track? Musste schon mal jemand Klötze oder Scheiben erneuern? 

coolbeans
vor 12 Minuten schrieb Justin46:

Also in dem Fall, ESP aus

Wobei allerdings ein neuer Satz Scheiben und Beläge für 99% der Hobbyracer die günstigere Alternative ist 🤣🤪

  • Haha 2
F430Matze

War vor etlichen Jahren mit dem RS4 B8 am Track, der vorne genau die selbe Bremse hat wie R8 / Huracan / Gallardo und noch dazu deutlich schwerer ist. Wie gesagt absolut kein Problem wenn du o.g. Dinge beachtest. Fahrmodu wählen, in dem du dich "sicher" fühlst und das ESP möglichst wenig regelt.

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...