Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie verbleites Benzin entsorgen?


Empfohlene Beiträge

tollewurst

Hallo,

 

ich haben noch ca 150L verbleites Benzin. Da ich dachte das ist ja quasi aus den 70ern wollte ich mal fragen ob man das wie damals einfach in den Bach kippen darf oder anzünden muss?

@Il Grigio Du meintest ja ich solle mich besser mal informieren.

  • Haha 8
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 60
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • tollewurst

    14

  • Thorsten0815

    9

  • Il Grigio

    8

  • fridolin_pt

    6

Aktivste Mitglieder

  • tollewurst

    tollewurst 14 Beiträge

  • Thorsten0815

    Thorsten0815 9 Beiträge

  • Il Grigio

    Il Grigio 8 Beiträge

  • fridolin_pt

    fridolin_pt 6 Beiträge

Beste Beiträge

fridolin_pt

Spende an die Bundeswehr. 1. Die können jede Hilfe gebrauchen 2. Der Leopard verbrennt alles Unklar ist nur ob es noch einen Leopard gibt der noch fährt.

tollewurst

Hallo,   ich haben noch ca 150L verbleites Benzin. Da ich dachte das ist ja quasi aus den 70ern wollte ich mal fragen ob man das wie damals einfach in den Bach kippen darf oder anzünden muss

Il Grigio

Das ist Bleiakne. Die geht mit Salzsäure weg.     .

S.Schnuse

Ich nehme das immer zum Waschen von alten Motorenteilen usw. her. Aber 150 l sind auch dafür ein bißchen viel.

 

Bei uns nimmt der Wertstoffhof sowas an. Bei uns kostet das 50 Cent / l für die Entsorgung.

Andreas.

Auf dem Rasen lassen sich damit auch tolle Mandalas verewigen - ist schon was Nachhaltiges mit dem Bleianteil.

tollewurst
vor 5 Minuten schrieb S.Schnuse:

Ich nehme das immer zum Waschen von alten Motorenteilen usw. her. Aber 150 l sind auch dafür ein bißchen viel.

 

Bei uns nimmt der Wertstoffhof sowas an. Bei uns kostet das 50 Cent / l für die Entsorgung.

Ich könnte natürlich den Motor darin einlegen 🤔

  • Haha 1
michael308
vor 14 Stunden schrieb tollewurst:

Hallo,

 

ich haben noch ca 150L verbleites Benzin. Da ich dachte das ist ja quasi aus den 70ern wollte ich mal fragen ob man das wie damals einfach in den Bach kippen darf oder anzünden muss?

Ebay Kleinanzeigen.....zu verschenken😉,

nach 15 min bist du es los. Es gibt so VW, Opel, Audi etc. Fahrer die diesen Rotz in ihre alten Kisten füllen.

Die Amis kaufen sowas bestimmt gerne für die nächste Pebbles Beach Veranstaltung. Die bezahlen ja auch irre Preise für ungebrauchte 50+ Jahre alte Reifen. Geht halt nichts über Originalität, natürlich auch im Tank. So eine moderne Plempe im Tank eines TdF würde locker 5 Punkte Abzug bringen.

  • Haha 3
fridolin_pt

Spende an die Bundeswehr.

1. Die können jede Hilfe gebrauchen

2. Der Leopard verbrennt alles

Unklar ist nur ob es noch einen Leopard gibt der noch fährt.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 8
vor 7 Minuten schrieb Irix:

Es ist doch immer gut wenn man auf Zeitzeugen zurueck greifen kann ;)

 

SCNR

Joerg

Eigentlich mit allem was brennt, ein Besitzer sagte mir, zur Not auch mit Parfüm ;)

coolbeans
vor 1 Stunde schrieb fridolin_pt:

Unklar ist nur ob es noch einen Leopard gibt der noch fährt.

Doch, ganz sicher. Darauf dass die Bergepanzer funktionieren wird bei der starken Truppe wert gelegt 🤪

  • Haha 2
Il Grigio
vor 21 Stunden schrieb tollewurst:

Du meintest ja ich solle mich besser mal informieren.

Klar. Hier werden Sie geholfen. :lol:

Il Grigio

 

vor 21 Stunden schrieb tollewurst:

das ist ja quasi aus den 70ern

Ich überlege gerade: Blei ist doch schwer. Seit den 70ern müsste sich das doch längst unten abgesetzt haben. Das Benzin vorsichtig oben abgießen und das Blei unten an Sylvester zum Bleigießen verwenden.

 

Und das so bleifrei gewordene Benzin kannst Du doch locker in Deinen Autos verfeuern.

 

;):lol:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
coolbeans
Gerade eben schrieb Il Grigio:

in Deinen Autos verfeuern

Die Plörre brennt doch nur noch wie ne Fackel - nichts mehr mit Zündwilligkeit. Sonst hätte ich schon lange hier geschrien, mein Kätzchen hätte sich so über wieder mal echtes Blei gefreut 😁

  • Gefällt mir 1
tollewurst

Als ich mit dem Streichholz ins Fass geleuchtet habe….. also nicht mehr zündwillig würde ich jetzt nicht unterschreiben.

Aber seit wir mit den ersten 20l gegrillt haben habe ich diesen komischen Ausschlag.

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Thorsten0815

Wer hat denn so was heute noch? Dominik, Echtheitsbescheinigung und Warnhinweise erstellen als "original Oldtimerbenzin" für einen Tausender bei Selbstabholung in die Bucht stellen. Wir bieten auch alle mit!

 

Ansonsten mal beim z.B. Militärmuseum in Koblenz nachfragen ob die das als historische Geruchsprobe für die Besucher in kleinsten Dosen verbrennen um zu zeigen wie Autos früher mal rochen?

 

Eventuell einlagern, denn alles echt alte wird irgendwann mal selten und teuer. Gut verpackt, also mindestens in einem Stahlfass, analog dem Atommüll im Salzbergwerg ( O:-) ), verbuddeln und stolz den Enkel, wenn Du auf dem Sterbebett liegst, die Schatzkarte aushändigen.....

🤣 

  • Gefällt mir 3
Il Grigio
vor 13 Minuten schrieb Thorsten0815:

Eventuell einlagern, denn alles echt alte wird irgendwann mal selten und teuer.

 

Auf Flaschen ziehen als 71 er Chateau Migraine :lol:

  • Haha 4

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...